ForumCivic
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Motor Startet nicht

Motor Startet nicht

Honda Civic
Themenstarteram 20. November 2018 um 15:09

Moin,

der Civic EG4 1,5L meiner Frau hat heute ein eigenartiges verhalten an den Tag gelegt aus dem ich nicht richtig schlau werde.

Sie ist mit ihm gefahren hat ihn auf einem Parkplatz ausgemacht und auf unsern Junior gewartet. Als er nach einer Minute da war wollte der Wagen nicht mehr anspringen. Sie hat mehrere versuche unternommen. Ich bin eine Stunde später hingefahren und habe ihn mit meinem Schlüssel gestartet. Alles ohne Probleme. Als der Wagen wieder auf dem Hof stand habe ich mit dem Schlüssel meiner Frau versucht zu starten und es ging nicht. Der Anlasser dreht aber er startet nicht. Beim zweiten versuch sprang er aber auch mit dem Schlüssel meiner Frau wieder an.

Kann es irgendwie mit dem Schlüssel zu tun haben? an dem Schlüssel ist ja keine Wegfahrsperre oder so dran.

Der Schlüssel meiner Frau ist wesentlich mehr abgenutzt als meiner.

Gruß Rudi

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi Rudi,

wenn der Anlasser dreht hast Du schonmal ein Signal das ankommt also kann es der Schlüssel nicht sein und zweite Annahme meiner seits auch nicht das Schloss.

Beim EG4 gibt es dann noch zwei weitere Möglichkeiten die langsam den Geist aufgeben könnten wenn das Auto so reagiert wie du beschrieben hast.

 

- Benzinpumpenrelais (Kalte Lötstelle) tauschen oder Nachlöten (höhren ob die Benzinpumpe dreht wenn der Fehler da ist?

- Zündmodul im Zündverteiler macht langsam die Grätsche

Themenstarteram 20. November 2018 um 15:55

Ok, werde ich mal in Augenschein nehmen. Mit Zündmodul meinst du den Verteiler Finger und die Verteiler Kappe?

Zitat:

@Der-Rudi schrieb am 20. November 2018 um 15:55:58 Uhr:

Ok, werde ich mal in Augenschein nehmen. Mit Zündmodul meinst du den Verteiler Finger und die Verteiler Kappe?

Im Zündverteiler der alten Civics ist immer Zündmodul und Zündspule integriert + Verteilerfinger und Kappe. Die Innereinen gibt es einzeln zu kaufen. Schau aber das Du immer original Teile ran bekommst evtl. auch gute gebrauchte. Ich meine hier macht Hitachi einfach die beste Arbeit! Müsste da aber nochmal nen Kumpel fragen (fährt nen EG3 und einen EG4@B18C4 mit 220ps), ich bin seit einiger Zeit auf den neueren Civics unterwegs und beim EG Thema bissi raus.

Themenstarteram 21. November 2018 um 16:22

Habe heute, nachdem er wieder nicht anspringen wollte, das Benzinpumpenrelais ausgebaut und nachgelötet.

Die Lötstellen sahen aber alle tip top aus.

Was eigenartig ist, ist das es dieses Verhalten bisher nur im betrieswarmen Zustand gegeben hat.

Wen es was mit der Zündung oder dem Kraftstoff zutun hätte muste der Motor dann nicht auch während der Fahrt ausgehen?

Themenstarteram 22. November 2018 um 6:58

Moin, habe jetzt das Zündmodul bestellt. Hoffe das es das jetzt auch war.

Wie tausche ich es am geschicktesten aus? Komme ich da drann ohne das ich den ganzen Zündverteiler zerlegen muss?

Moin,

hier gäbe es eine Menge potentieller Fehler. Nur ein paar davon hier :

-1- könnte sein, das irgendwo im Ausaugtrakt FREMDLUFT eindringtund, das das Luft-Kraftstoffgemisch (14.8 / 1) verfälscht. Passiert aufgrund gerissener Luft-Schläuche. zum Test: sprühe während des Anlassens STARTPILOT in/um alle Luftzufuhr-Leitungen. Springt er dann im warmen Zustand an, hast du mit Sicherheit irgendwo eine Undichtigkeit.

-2- wie alt ist die Batterie ? Wieviel Volt hat sie bei gezogenem Schlüssel und geschlossenen Türen (ohne jegliche Verbraucher) ? Wieviel Volt hat sie bei laufendem Motor ?

-3- was steht im Fehlerspeicher ?

-4- öffne mal bei laufendem Motor die Motoröl-Einfüll-Kappe. Wie verhält sich er Motor (Geräusch ?, Drehzahl ?).

Viel Glück.

Mfg, Holger

Themenstarteram 22. November 2018 um 8:11

-1- müsste er nicht bei falschluft unrund laufen?

-2- die Batterie ist noch recht neu. Ohne Verbraucher etwa 12,4V bei laufenden Motor waren es irgendwo bei 14 14,2V.

Hatte es vor einigen Tagen mal gemessen.

-3- wußte gar nicht das der einen fehlerspeicher hat. Habe ihn also auch nicht ausgelesen.

Werde die Punkte heute nachmittag noch mal angehen.

1. Ein D15 EG4 Motor läuft glaub ich immer da kannste sämlichte Unterdruckschläuche abziehen und das Ding läuft dann noch.

3. Ich bin mir nicht mehr sicher, mein EG4 hatte ich vor 15 Jahren... aber ich meine Du musst mit einer Büroklammer den zweipoligen Stecker rechs unter dem Handschuhfach brücken dann, machst Du die Zündung an. Über die Motorkontrollleuchte zeigt er Dir dann mit Morse Code Beispiel 3x kurz 4x lang welcher Code gespeichert ist, wenn einer gespeichert ist....

Zitat:

@Der-Rudi schrieb am 22. November 2018 um 06:58:39 Uhr:

Moin, habe jetzt das Zündmodul bestellt. Hoffe das es das jetzt auch war.

Wie tausche ich es am geschicktesten aus? Komme ich da drann ohne das ich den ganzen Zündverteiler zerlegen muss?

Moin müsstest auch so ran kommen, leichter ist es aber wenn Du den Zündverteiler sauber zerlegst und ihn gleich sauber machst (ausblasen) von den Kontakten der Verteilerkappe ist meißt sehr viel Staub drin.

Mach Dir aber vorher eine Markierung an der Verschraubung des Verteilers, damit Du weißt wie der Verteiler stand sonst musst Du die Zündung wieder einstellen (Zündzeitpistole)

Themenstarteram 22. November 2018 um 17:46

So bin heute nur zum Fehler auslesen gekommen.

Es war nur einer hinterlegt.

16 Fuel injector circuit

Ok ich gehe immer noch vom Benzinpumpenrelais aus!

Injector in dem PGMFI Vergasereinspritzung ist es recht selten beim EG4

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 23. November 2018 um 09:04:56 Uhr:

Ok ich gehe immer noch vom Benzinpumpenrelais aus!

Injector in dem PGMFI Vergasereinspritzung ist es recht selten bis gar nicht beim EG4

Themenstarteram 25. November 2018 um 22:25

Moin,

Schaltet das Relais nur die Pumpe an oder macht es noch mehr? Kann ich, wen der Fehler aktuell vorliegt, prüfen ob vorne Benzin ankommt ohne das ich die Leitung irgendwo abschrauben muss?

Gruß Rudi

Hallo Rudi,

ich meine gelesen zu haben, dass das Relais noch einige weitere Sachen schaltet/ansteuert.

Zu Deiner Frage bzgl. Prüfung wird es etwas schwierig ohne die Leitung abzuschrauben. Du könntest versuchen die Leitung mit der Hand zu halten, wenn es eine Gummileitung ist, und vielleicht fühlen, ob Benzin gefördert wird, wenn eine 2. Person die Zündung auf Stufe 2 stellt.

Alternativ gibt es noch diese Möglichkeiten:

  • Hören, ob die Benzinpumpe läuft. Dazu die Zündung auf Stufe 2 stellen, also den Schlüssel auf Zündung 2 drehen, und hinhören, ob unter der Rückbank ein Geräusch herkommt. Dort sitzt die Benzinpumpe, die bei Zündung 2 für einige Sekunden läuft bzw. angesteuert wird.
  • Die Rückbank abbauen und mit einem Multimeter die Adern (Kabel) der Benzinpumpe prüfen, ob diese ein Signal bekommen, wenn die Zündung auf Stufe 2 steht.

Gruß Andrej

Deine Antwort
Ähnliche Themen