ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. MOTOR SL350 R230 vs. R231

MOTOR SL350 R230 vs. R231

Mercedes SL
Themenstarteram 11. November 2013 um 10:04

Hallo,

 

ich trage mich schon lange mit dem Gedanken, statt eines BMW 6er einen Sl in meine Garage zu stellen.

Ich will zu 90% mit dem Auto eher cruizen, als um die Ecken flitzen. Den SL350 mit 315 PS habe ich vor ein paar Montaen mal gefahren, und der Motor scheint mir dafür nicht sooooo geeignet zu sein.

Der Wagen hat zwar ordentlich Power, aber halt nur wenn man den Motor ordentlich dreht. Das ist aber nicht mein Fahrstil.

Das E400 Cabrio geht da schon ganz anders zur Sache. Man kann halt auch aus niedrigen Drehzahlen ordentlich beschleunigen. Der Motor würde auch gut zum SL passen.

Der Sl500 halte ich für mich etwas zu oversized, da mir die laufenden Kosten doch etwas zu heftig erscheinen.

 

Mich würde ein Kommentar zum R231 SL350 Motor interessieren. Ist der Motor auch im unteren Drehzahlbereich etwas schwach auf der Brust wie der R230 ??

Ist der Motor im R231 eigentlich ein nur etwas modifizierter R230 Motor ?

Abschließend hätte ich noch eine Frage zur Junge Sterne Garantie.

Wenn ich ein Auto kaufe, z.B. 1 Jahr alt mit Junge Sterne Garantie, habe ich dann ab Kauf 2 Jahre Garantie oder 3 Jahre ?

Läuft die Junge Sterne Garantie ab Ende der Werksgarantie, oder sofort ab Kauf parallel zur Werksgarantie ?

Vielen Dank, und Gruß aus dem Pott.

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

mir ging es fast ebenfalls so als ich vor ein paar Jahren einen SL kaufen wollte. Meiner SL sollte für cruisen da sein.

 

Nach einer Probefahrt mit dem 3,5 Sportmotor, war mir klar daß ich diesen Motor nicht haben wollte. Der "Sportmotor" 3,5l war nur in höheren Drehzahlen ok. Daher habe ich noch einen SL R230 350 mit dem 272 PS Motor gekauft. Bin bisher damit sehr zufrieden.

 

Wenn ich aus persönlichen Gründen allerdings keinen SL mit einem größerem Motor (500/SL55/SL63) kaufen würde, würde ich Dir sehr empfehlen es zu Probefahren ;) Wenn Du da die paar Problemen (ABC-Fahrwek vor allem) im Kauf nimmst, hast Du den besseren SL.

 

 

Hallo Alpina,

sind die laufenden Kosten eines SL 500 gegenüber einem SL 350 wirklich so exorbitant viel höher, oder ist das nicht ein reines Vorurteil? Prüfe es doch einfach einmal ganz konkret auf Deine Situation bezogen und teile uns das Ergebnis mit.

Die Kfz-Steuer wird nicht so wahnsinnig viel teurer. Meines Wissens werden auch bei der Versicherung erst AMG-Modelle deutlich teurer, noch nicht aber der normale 500er. Und zum Spritverbrauch: Man kann auch einen 500er (speziell den neuen im R231) relativ sparsam fahren, zumal man ja mit dem SL normalerweise nicht dauernd Langstrecken zurücklegt.

@TonyMM: Dass der 316-PS-Sportmotor im unteren Drehzahlbereich schwächer sein soll als die 272-PS-Version, wäre mir neu:

Übersicht der technischen Daten für die (sehr ähnlichen) SLK-Versionen des Motors und Diskussion zu den beiden Motor-Versionen:

http://www.mbslk.de/modules.php?name=News&file=article&sid=435

http://www.mbslk.de/modules.php?...

Hubraum 3.498 ccm

Nennleistung 200 kW/272 PS bei 6.000 1/min.

Drehmoment 350 Nm bei 2.500 1/min.

Hubraum 3.498 ccm

Nennleistung 224 kW/305 PS bei 6.500 1/min.

Drehmoment 360 Nm bei 4.900 1/min.

272 PS: http://www.db-forum.de/.../LK_M272963.jpg

305 PS (im SL 316 PS): Diagramm leider ums Verrecken nirgends zu finden.

Wikipedia sagt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_M_272

 

Ich vermute, dass der "Sportmotor" lediglich noch einen Tick mehr Leistung und Drehmoment ganz oben raus bietet, dafür aber untenherum nicht merklich schwächer sein dürfte (was ein Leistungs-/Drehmomentdiagramm klären würde).

Also ich fahre auch den 350er mit Sportmotor und bin ganz anderer Ansicht.

Wenn ich "genießen" will, stelle ich den Sportmodus aus und habe ein wundervoll, sanft dahingleitendes Cabriolet, dass immer wieder bewundert wird! Kavaliersstart war nie mein Ding, deshalb stört mich auch nicht, dass im Sportmodus eine gewisse Drehzahl notwendig ist. Selbstverständlich lasse ich den 316 PS hin und wieder freien Auslauf und es macht natürlich auch mal Freude, bei 170/180 km/h aufs Pedal zu drücken und die entfesselte Kraft zu spüren aber das ist bei mir eher die Ausnahme.

Bin übrigends immer wieder begeistert, über den niedrigen Verbrauch.

Mein CLK 320 mit 218 PS verbraucht mehr Sprit als meine rote Diva mit 316 PS.

Der 8 Zyl. hat seinen eigenen Reiz. Eine Probefahrt mit Beiden würde Dir die Entscheidung erleichtern.

nehm den8 Zylinder,die Repkosten sind nicht weit auseinander,der Fahrspaß aber schon sehr.

Andreas

hallo,

die garantien laufen (sofern vorhanden) parallel.

wenn du dir einen 1 jährigen suchst, erübrigt sich die frage nach dem 230er allerdings.

ich fahre den 230er als 500er mit 306 ps und habe den 350er motor mit 306 ps in einer e klasse.

ich finde den 500er spritziger, dafür nimmt er sich aber 3-4 liter mehr bei gleicher fahrweise.

der 350er mit 306 ps dürfte zum cruisen aus meiner sicht ausreichen zumal du im s modus und schaltpaddels sicher auch sportlich fahren kannst.

letztendlich nimmt dir die entscheidung keiner ab, mach eine probefahrt.

viel glück

gamby

Themenstarteram 11. November 2013 um 13:35

Hallo,

vielen Dank schon mal für Eure Antworten, auch wenn meine Frage leider noch nicht beantwortet wurde.

Mal sehen, wann sich die ersten R231 SL350 Fahrer melden.

 

 

Eure Antworten bzgl. SL500, hatte ich allerdings befürchtet:):)

Mir ist schon klar, dass der 500er in einer ganz anderen Liga spielt. Allerdings spielt er auch preislich in einer ganz anderen Liga.

Ich habe mich aber auch noch nicht entschieden. 6er SL E500

Zum spielen habe ich allerdings noch 300 PS bei 1300kg in der Garage stehen.

 

Zitat:

Original geschrieben von SL_Rider

Hallo Alpina,

sind die laufenden Kosten eines SL 500 gegenüber einem SL 350 wirklich so exorbitant viel höher, oder ist das nicht ein reines Vorurteil? Prüfe es doch einfach einmal ganz konkret auf Deine Situation bezogen und teile uns das Ergebnis mit.

Die Kfz-Steuer wird nicht so wahnsinnig viel teurer. Meines Wissens werden auch bei der Versicherung erst AMG-Modelle deutlich teurer, noch nicht aber der normale 500er. Und zum Spritverbrauch: Man kann auch einen 500er (speziell den neuen im R231) relativ sparsam fahren, zumal man ja mit dem SL normalerweise nicht dauernd Langstrecken zurücklegt.

Hallo SL Rider,

ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich meinte nicht nur die laufenden Kosten, sondern auch die Anschaffung.

Die Versicherung ist identisch beim 350 und 500, die Steuern sing nicht der Rede wert.

Bei den Wartungs und Reparaturkosten dürften die Kosten allerdings doch erheblich von einander abweichen, und dann wäre da noch der große Unterschied im Anschaffungspreis.

Zitat:

Original geschrieben von alpina100

Hallo,

 

vielen Dank schon mal für Eure Antworten, auch wenn meine Frage leider noch nicht beantwortet wurde.

Mal sehen, wann sich die ersten R231 SL350 Fahrer melden.

 

 

 

 

Eure Antworten bzgl. SL500, hatte ich allerdings befürchtet:):)

Mir ist schon klar, dass der 500er in einer ganz anderen Liga spielt. Allerdings spielt er auch preislich in einer ganz anderen Liga.

Ich habe mich aber auch noch nicht entschieden. 6er SL E500

Zum spielen habe ich allerdings noch 300 PS bei 1300kg in der Garage stehen.

Zitat:

Original geschrieben von alpina100

Zitat:

Original geschrieben von SL_Rider

Hallo Alpina,

 

sind die laufenden Kosten eines SL 500 gegenüber einem SL 350 wirklich so exorbitant viel höher, oder ist das nicht ein reines Vorurteil? Prüfe es doch einfach einmal ganz konkret auf Deine Situation bezogen und teile uns das Ergebnis mit.

 

Die Kfz-Steuer wird nicht so wahnsinnig viel teurer. Meines Wissens werden auch bei der Versicherung erst AMG-Modelle deutlich teurer, noch nicht aber der normale 500er. Und zum Spritverbrauch: Man kann auch einen 500er (speziell den neuen im R231) relativ sparsam fahren, zumal man ja mit dem SL normalerweise nicht dauernd Langstrecken zurücklegt.

Hallo SL Rider,

 

ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich meinte nicht nur die laufenden Kosten, sondern auch die Anschaffung.

Die Versicherung ist identisch beim 350 und 500, die Steuern sing nicht der Rede wert.

Bei den Wartungs und Reparaturkosten dürften die Kosten allerdings doch erheblich von einander abweichen, und dann wäre da noch der große Unterschied im Anschaffungspreis.

Guten Tag Alpina 100,

 

wunschgemäß meldet sich hiermit ein R 231 - 350-er Fahrer:

 

Persönlich bin ich mit dem Motor richtig zufrieden. Ist für mich ein reines "Schönwetterauto" und weder ein "Klang"-(Sport)-auspuff noch irgendwelche anderen Maßnahmen benötige ich zum genießen. Auch auffällige Ampelstarts oder ähnliches sind nicht mein Ding. Optisch ist der SL genau das, woran ich richtig Spaß habe, in schwarzmet. mit "Porzellaninnenraum". Da zählen für mich keine "Stammtischsekunden" beim beschleunigen - wofür auch...?

Versicherung - vorgestern - verlängernd - abgeschlossen:

Versicherung allsecur:

Vollkasko mit 300 SB - SF 33

Teilkasko OHNE SB - SF 35

Jahresprämie. € 403,60

 

Kaufempfehlung? - Ja! - Sicher? - Ja! - Ist mein Dritter nach zwei R 230 - 350-er!

MEINE Meinung.... Und das ist gut so!

 

 

Hallo,

fahre den R231 mit 350er Motor seit September und bin recht zufrieden mit der Leistung. Der Motor ist zum cruisen und mit Abstrichen auch zum sportlichen fahren gut geeignet. Bis 200 km/h geht es recht zügig. Ab 200 km/h wird es etwas schwerfälliger. Wobei "schwerfällig" meiner Meinung meckern auf hohem Niveau ist.

 

Der aktuelle 350er ist der modernste Motor im Mercedes-Stall! Im Vergleich zum 230er ähnliche Fahrleistungen, aber vom Antritt her beide deutlich unter Deinem E400, der ja ein Ladermotor ist!

Frage beantwortet? ;)

@Konni: Könntest Du vielleicht noch auf den Unterschied zwischen den 350er-Motoren in Deinen ehemaligen R230 und dem 350er im jetzigen R231 eingehen?

@hotw: Ganz genau - wer besonders viel Power schon bei niedriger Drehzahl haben möchte, sollte sich nach einem Turbomotor umschauen (wie z.B. den aktuellen 500er) und nicht nach einem Sauger, erst recht keinem mit Hochdrehzahlkonzept.

@ SL_Rider: Mhm... nach nunmehr gut einem Jahr im R 231 bin ich wirklich nicht in der Lage einen belastbaren Vergleich darzustellen, da ich die Motoren niemals ausgereizt habe (Stopuhr...)

Bevor mir jemand mit Vergleichszahlen "auf die Ohren gibt"...

 

Absolut alleinentscheidend war für mich tatsächlich die Optik - da hatte ich MEINE Gründe für!

 

Themenstarteram 11. November 2013 um 19:36

Zitat:

Original geschrieben von konnimutti

@ SL_Rider: Mhm... nach nunmehr gut einem Jahr im R 231 bin ich wirklich nicht in der Lage einen belastbaren Vergleich darzustellen, da ich die Motoren niemals ausgereizt habe (Stopuhr...)

Bevor mir jemand mit Vergleichszahlen "auf die Ohren gibt"...

Absolut alleinentscheidend war für mich tatsächlich die Optik - da hatte ich MEINE Gründe für!

Also sind beide Motoren von der Leistung ( Durchzug ) im unteren Drehzahlbereich relativ identisch ?

Schade, das hätte ich so nicht erwartet.

Na dann werde ich mal schnell eine Probefahrt mit dem R231 machen müssen, um zu sehen ob es paßt.

@ gamby. Danke für die Info.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von alpina100

Also sind beide Motoren von der Leistung ( Durchzug ) im unteren Drehzahlbereich relativ identisch ?

Zitat:

Original geschrieben von hotw

Der aktuelle 350er ist der modernste Motor im Mercedes-Stall! Im Vergleich zum 230er ähnliche Fahrleistungen, aber vom Antritt her beide deutlich unter Deinem E400, der ja ein Ladermotor ist!

Frage beantwortet? ;)

Wie gesagt, der 350 ist das modernste Aggregat im Stall. Ein Meilenstein zum Vorgänger. Der große Sprung liegt allerdings im Verbrauch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. MOTOR SL350 R230 vs. R231