ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Motor schneller warm kriegen

Motor schneller warm kriegen

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 25. Dezember 2017 um 7:33

Anfangs war ich echt sehr zufrieden mit dem Verbrauch meines A6 3.0 TFSI.

Kam immer mit ca. 10 bis 11l/100km aus.

Meine Frau sogar unter 10. Für ein 2 Tonnen Pempasbomber mit fast 300ps...... Absolut Ok.

Nun sobald es jetzt par richtig kalte tage waren (0° und kälter), ist der Verbrauch unmöglich geworden,

da er nun eeewig braucht um warm zu werden. Die ersten 15 km fahre ich somit mit 16l/100km ... :-(

Habe mir ja den Laptimer codiert und da sehe ich wann das Öl erst 60°c erreicht. Was nun mindestens doppelt so lang dauert.

Habe ja mitbekommen/gelesen das die orig. Standheizung leider nicht den Motor mitärwärmt. Eigentlich ja ne frechheit.... aber ja.... Anstatt an den Verbrauch/ Umwelt zu denken, schmeichelt mann den weicheiern...... ... die Motorlaufleistung brauch ich gar nicht erwöhnen.... an die denken sie ja absichtlich nicht....

Naja, auf jeden Fall würde ich gern wissen wie ich den Motor bei kalten temps. Schneller warm kriege.

Führt der Weg nur über eine "richtige" SH von webasto,

oder habt ihr Tips und Tricks.

Kann man eventuell mit einem anderen Thermostat was erreichen? !?

Dankeschön.

 

Ähnliche Themen
148 Antworten

Codierung für Standheizung mit Motorvorwärmung (Facelift):

STG Codierung –> Funktion 07

00?xx Absperrventil für Kühlmittel N279

0 – Kein Absperrventil verbaut N279

1 – Absperrventil verbaut N279 Standard

Ich hab einfach die 0 gewählt und somit heizt du von Anfang an deinen Motor mit. Im MMI kann man es leider nicht sichtbar bzw einstellbar codieren. Fehlercode wird auch keiner angezeigt.

Da man den Motor eh immer mit vorheizen mag muss man es auch nicht unbedingt im MMI anwählen bzw. einstellen können. Bei einer Laufzeit von ca. 20 Min im Stand hat der Motor ca 50 Grad bei 0 Grad Aussentemperatur.

Wer keinen Assitenten für die Lange Codierung hat (siehe Bild 1) der macht die dritte 1 (von hinten) zur Null (Bild 2)

Zitat:

von einem User:

Ich hab auch einen FL und hab es so codiert.... 0000011 es sind nur die letzten 3 Stellen wichtig alles andere ist egal....

Keine Gewähr !

(orginal Thread)

Sh-fl
Sh-fl1

Ist immer ein Kompromiss zwischen Leistung abfordern und Motor schonen.

Am Thermostat kannst nix machen. Der öffnet bei 89°C den großen Kreislauf. Später willst du ihn nicht öffnen und früher öffnen dauer noch länger bis er warm wird.

Mein Diesel wird auch erst nach etwa 10-15km warm im Winter. Dazu gesellt sich ein Liter Mehrverbrauch bei Kälte und Regen/Schnee. Hilft alles nix, schonend warm fahren.

Schneller wird er nur durch mehr Leistung warm und das ist nicht gut bei kaltem Motor.

Ich fahre auch den 3.0 tfsi und habe aus dem selben Grund letztes Jahr eine eberspächer SH nachgerüstet. Seit dem brauche ich ca 4km bis das kühlwasser 90grad hat und ca 10km bis die öltemp bei etwa annähernd 90grad ist.

Da ich aber relativ viel kurzstrecke fahre ist lt spritmonitor meim Verbrauch trotzdem um die 15l/100

Themenstarteram 25. Dezember 2017 um 9:57

Das ist mir schon klar, kalt treten war auch nicht das was ich unter Tips hören wollte.

Ich hab ja schon die orig. SH /SL ....

Wärme im Innenraum und Scheiben enteisen funktioniert ja auch super. Aber mir wäre ein warmer Motor ...zehn mal lieber gewesen....

Würde Motor laufen lassen für 5 oder 10min sich rechnen,

was den weniger Verbrauch beim fahren angeht.

Laut Bordcomputer verbraucht der ja nur n 1.5l/ Std. ... das ist ja eigentlich nix...wenns stimmt....

Warum willst Du den Motor (be)kriegen ? :o

Schon mal die Suche benutzt oder durch die FAQ geschlendert ?

FAQ: https://www.motor-talk.de/faq/audi-a6-4f-q70.html#Q3440092

Es gibt 2 günstige Nachrüstmöglichkeiten.. für beide sind leider eine Steckdose nötig

Eine um das Kühlwasser zu erwärmen oder wie oben das Motoröl... ich habe die Öllösung gewählt und bin sehr zfrieden. der Kaltstart ist sehr viel ruhiger als ohne Vorwärmung und der Motor wird schneller warm (da ja schon vorgewärmt ist)

also ich verbrauche mit meinem 3.0 TDI im Winter trotz Standheizung (ohne Motorvorwärmung) nicht wesendlich mehr als im Sommer.

Ich kann mir nicht vorstellen das der 3.0 TFSI im Winter wirklich 4 -5 Liter mehr verbraucht nur weil er paar Kilomter länger braucht bis er warm ist. Was der BC die ersten Kilometer in der Warmlaufphase für einen Verbrauch anzeigt ist eigentlich uninteresannt, was zählt ist das was man nach dem Tanken ausrechnet.

Wirklich? Kein Mehrverbrauch im Winter bei frostigen Temperaturen? Gut, Du hast auch den EURO 5 Diesel, vielleicht ist dort etwas anders gemacht worden. Sitzt bei dem der DPF eigentlich auch hinter dem Getriebe oder schon direkt hinter dem Turbo/Kat?

Meine BC Anzeige stimmt mit der Tankstellenmessung stets überein. Maximal 0,2L/100km Differenz.

Ich kann den unterschied im bc mit und ohne sh vorheizung des Motors deutlich sehen auf den ersten km deutlich über 2l mehrverbrauch ohne sh und ich fahre morgens stets mit tempomat

Klingt jetzt vielleicht doof, aber wenn möglich, greife mal manuell in die Klimaautomatik ein und reduziere das Gebläse auf die kleinste Stufe. Ich habe das bei meinem beobachtet, da geht im Auto-Modus die Gebläsedrehzahl kräftig nach oben, um möglichst schnell den Innenraum aufzuheizen.

Hintergrund: Je größer die Gebläsedrehzahl, desto mehr kalte Luftmasse wird durch den Innenraum-Wäremtauscher geführt. Diese Wärme geht zwar in den Innenraum, aber auch gleich wieder raus, durch die hinteren Austrittsöffnungen an der Heckstoßstange. Frieren muss man deshalb auch nicht zwangsweise, weil das Temperaturniveau der ausströmenden Luft etwas nach oben geht.

Ich kanns jetzt nur für den V6 TDI darlegen, dort wird der Heizungswärmetauscher stets vom motornahem Kühlwasser durchströmt. Die Wärmeabfuhr über das Innenraumgebläse ist nicht zu unterschätzen.

Hast du die Standheizung nicht umcodiert auf Motorvorwärmung?

Zitat:

@Hoppels18t schrieb am 25. Dezember 2017 um 14:24:29 Uhr:

Hast du die Standheizung nicht umcodiert auf Motorvorwärmung?

Das geht nur beim VFL...

@cepheid1:

mein BC liegt schon mal bis zu einem Liter daneben und zeigt immer zu wenig an. Ich weiß das man die Anzeige per Codierung anpassen kann aber das sehe ich aber nicht so eng weil die die Daten sowieso bei Spritmonitor eingebe um über die gesammte Zeit eine Verbrauchübersicht zu haben. Da kann man auch sehen was mein 4F so im Sommer oder im Winter verbraucht. Falls Du Dir das mal nachschauen willst:

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/562758.html

Mein ehemaliger VFL hat ca. 0,4 Liter mehr verbraucht und der hatte auch eine Standheizung:

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/450376.html

Laut Handbuch braucht die Standheizung ca. 0,75l pro Stunde, bei mir ist die Zeit auf 30 Minuten eingestellt und die Zuheizerfunktion ausgeschaltet. Wenn es nicht gerade tagsüber friert benutze ich die Standheizung nur morgens ab und unterhalb ca. 4°C und zwar ca. 15 Minuten bevor ich losfahre und ca. 15 Minuten wärend dem Fahren damit die nicht zu sehr verkokelt.

Mit der Standheizung habe ich die 90°C Kühlmitteltemperatur einige Kilometer früher erreicht als ohne weil das Kühlmittel für die Klima schon erwärmt wurde. Eine Motorvorheizfunktion habe ich nicht codiert, das soll beim FL auch nicht mehr klappen.

Der DPF beim 3.0TDI Facelift sitzt auch hinter dem Getriebe.

Ich würde mich von solchen Zahlen wie 16 l/100 km nicht abschrecken lassen. Was sagt das denn aus? Der Motor verbraucht im kalten Zustand 16 L auf 100 km, aber er bleibt natürlich nicht 100 km lang kalt. Deshalb ist nur der Langzeitverbrauch wirklich aussagekräftig, bzw. der Durchschnittsverbrauch bei Strecken >30 km. Wenn ich mit dem TDI im Winter kalt 3 km zum Einkaufen fahre und wieder zurück, habe ich auch 14-16 Liter im BC stehen.

genau, das habe ich so ähnlich weiter oben auch schon geschrieben. Wenn ich im Stau stehe und dauernd für paar Meter anfahren muss zeigt mir der BC auch schon mal 23 Liter und mehr Durchschnittsverbrauch an aber wenn es dann nach paar Kilometern wieder läuft geht es ganz schnell wieder runter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Motor schneller warm kriegen