ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Motor läuft selbständig weiter

Motor läuft selbständig weiter

Themenstarteram 29. September 2010 um 20:23

Bitte um Hilfe bzw. Erfahrungen bei folgendem Problem:

Golf 6 1,4 TSI 90 kW Motorbuchstabe weis ich jetzt leider nicht

Der Motor läuft nach drehen des Zündschlüssels auf Stellung Zündung aus einfach weiter.

Erst bei Abziehen des Schlüssels geht der Motor aus. ABER: bei Stellung Lichtschalter auf "Standlicht" läuft der Motor unendlich weiter, Schlüssel lässt sich abziehen, Lenkradschloss einlegen, Fahrzeug verriegeln - Motor läuft!!! Fahrzeug lässt sich dann nur durch drehen des LICHTSCHALTERS in andere Stellung abstellen.

Fahrzeug ist EZ 02/09 ca. 23000 km. Das Auto steht seit Freitag beim VW-Händler, Fehler unbekannt und seither nicht behoben, jetzt droht ein Aufenthalt im Werk. Steuergerät etc soll bereits getauscht worden sein, aber hat nix geholften.

Hat jemand Erfahrung mit dem Sachverhalt bzw von ähnlichen Problemen gehört?

Beste Antwort im Thema

Wichtig zur Fehleranalyse wäre noch zu wissen wo das Fahrzeug jetzt parkt ^^ und ob Ihr es noch volltanken könntet :D.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Wow, heftig. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich auf einen Virus tippen.

am 29. September 2010 um 20:31

Alles Originalzustand oder irgendwelche Umbauten / Nachrüstungen / Änderungen Lichtanlage / Glühlampenersatz ?

Boah, klingt das übel, stammt das Auto aus Polen?

Klingt nach üblem Massefehler mit nicht funktionierender Wegfahrsperre:eek:

Klingt nach einem richtigen Problem aus Richtung Boardnetz Steuergerät und Lenksäulen Steuergerät. Sowas habe ich auch noch nit gehört, aber ne super Motorlaufweiterschaltung. Seit wann hat er den den Fehler? Schonmal Batterie an und abgeklemmt?

Zitat:

Original geschrieben von rußwolke7

Boah, klingt das übel, stammt das Auto aus Polen?

Und wenn?:confused: Dann lief das Auto bei uns in Wolfsburg vom Band!

Gruß Jan

Eventuell der Zündschlosseinsatz defekt?? Man kann doch in der Lenksäulenelektronik die Schalterstellungen des Einsatzes auslesen. Ist das denn i.O.

Von da aus wird doch das Signal aufn BUS gelegt und an alle Steuergeräte weitergegeben.

am 29. September 2010 um 21:15

Zitat:

Original geschrieben von Nighthawk233

Eventuell der Zündschlosseinsatz defekt?? Man kann doch in der Lenksäulenelektronik die Schalterstellungen des Einsatzes auslesen. Ist das denn i.O.

Von da aus wird doch das Signal aufn BUS gelegt und an alle Steuergeräte weitergegeben.

Auf welchen Bus wird denn was gelegt ??

Da gibts mehrere Busse, die daran beiteiligt sein können !

- Can-Antrieb

- Can-Kombi

- Can-Komfort

- ...

Andersrum muss dat auch GARNIX mit irgendwas vonne Can-Busse zu tun haben.

Wie bei alten Fahrzeuge kann auch hier der Einbau eines falschen Leuchtmittels bereits ausreichen, um über diverse Wege ggf. einen Rückstrom auf Klemme 15 zu bewirken.

Und dann nutzt einem wie beschrieben das Abschalten per Zündschlüssel NIX, weil da einfach ne Spannungsversorgung erhalten bleibt, bis man`s Licht ausschaltet.

Bei diversen älteren Fahrzeugen konnte man soloch Verhalten mit falscheinbau einer Einfadenglühlampe anstelle einer Zweifadenglühlampe in der Fassung für kombiniertes Brems-/Schlußlicht verursachen.

Da ging der Motor dann erst aus, wenn man`s Bremspedal losgelassen hat.

Die WFS hat an der Stelle NIX damit zu tun, denn die ist nicht beim Abstellen des Motors relevant, sondern beim Start des Motors.

Der Lichtschalter ist Spannungscodiert und die Lichter werden übers Boardnetzsteuergerät geschaltet. Wenn dann müssten die Daten auf CAN-Komfort lauf zum Gateway.

am 29. September 2010 um 21:27

Zitat:

Original geschrieben von m,m

Der Lichtschalter ist Spannungscodiert und die Lichter werden übers Boardnetzsteuergerät geschaltet. Wenn dann müssten die Daten auf CAN-Komfort lauf zum Gateway.

Eben !

Nur am Can-Komfort hängt irgendwie nich das MSG.

Aber einige Funktionen der Lichtanlage hängen an der Kl. 15 Verteilung.

Da hängt u.A. auch das MSG dran.

Da der Motor beim abschalten der Lichtanlage ausgeht, sollte man mal nach Verbindungen der Lichtanlage zum Kreis Kl. 15 suchen und auf Spannungen prüfen, solange die Lichtanlage aktiv ist, wo keine Spannung hingehört.

Somit wären z.B. auch ALLE Steckverbindungen der Lichtanlage, die sowohl Licht als auch in irgendeiner Form etwas mit Kl. 15 zu tun haben, relevant und beachtenswürdig.

Interessant dürfte an der Stelle weiterhin sein, dass ein Golf VI kein Bordnetzsteueregerät und Komfortsteuergerät hat, sondern ein BCM, in dem u.A. die ehemaligen Steuergeräte für BNS und Komfortelektronik zusammengefasst wurden.

Hier hätte man die perfekte Schnittstelle zwischen allen Funktionen des BNS und der Komfortelektronik.

Ein kompletter Systemscan aller Steuergeräte mit allen Einträgen wär da mal interessant.

Themenstarteram 29. September 2010 um 21:36

Danke schon mal für die Resonanz.

Ich denke, die Vertragswerkstatt wird schon so schlau sein und die naheliegenden Komponenten wie Zündschloss, Lichtschalter u. Glühlampen gecheckt haben. Man kann übrigens bei abgezogenem Schlüssel auch weiterfahren, Motor nimmt Gas an usw.

Genauere Angaben über die Reparaturversuche kann ich noch nicht liefern, das Fahrzeug gehört einem Verwandten und wurde erst kürzlich gebraucht gekauft. Dem Vorbesitzer ist es lt. seiner Aussage nicht aufgefallen, weil er immer mit automat. Licht gefahren ist und der Motor ja da beim Abziehen des Schlüssels ausgeht.

er wird schon wissen, warum er das Auto verkauft hat

Zitat:

Original geschrieben von m,m

Sowas habe ich auch noch nit gehört,

Sowas hatte ich schon mal bei nem Vito erlebt. Nur das wir den gar nicht mehr ausbekommen haben. Abwürgen ging auch nicht, da Automat. Letzten Endes ist er dann auf dem Hof der Werkstatt ausgegangen, als der Tank leer war. Hab allerdings auch nie erfahren, was denn das Problem war.

am 1. Oktober 2010 um 8:55

hehe einen Traum für jeden Autodieb ;-)

Hallo habe ähnliches Problem mit Passat TDI CR Mj.2009.

Allerdings nur manchmal, kann es nicht reproduzieren. Im Fehlerspeicher natürlich nichts.

Motor geht nach ca. 5 maligen Abziehen des Schlüssels aus.

Werkstatt kennt den Fehler nicht.

 

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Motor läuft selbständig weiter