ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Motor läuft seid heute Abend unruhig

Motor läuft seid heute Abend unruhig

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 2. November 2012 um 1:46

Hallo ihr lieben,

ich habe seid heute Abend ein kleines oder auch großes Problem mit meinem C180 Kompressor.

Den ganzen Vormittag so wie der Nachmittag war alles in Ordnung.

Gegen 22.45 Uhr stieg ich in mein Auto und fuhr los. An einer Ampel merkte ich, dass der Wagen sehr unruhig läuft, dachte mir nichts dabei, dass Auto war ja noch kalt.

Nach längerem Fahren und warmen Motor war der Fehler noch immer da ! Die Drezahlt schwankt zwischen 900-1100 Umdrehungen pro Minute.

Beim Gasgeben und hochschalten, keine Probleme ! Wenn ich allerdings vom Gas gehen gibt es einen rück sprich er nimmt ruckartig das Gas weg.

Was kann das nur sein ?

Ich bitte um Hilfe !

MfG

Daniel

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Polo I

Zitat:

 

Er kommt aber an den Schlauch nicht dran,am besten schreibste einfach mal etwas weniger wenn dir das Verständnis zu diesem Fahrzeug fehlt,an den Schlauch kommt noch nichtmal eine Kinderhand.Sicher eine Beleidigung nun für dich ,aber so ist es.Habe viele Jahre bei Mercedes als Mechaniker gearbeitet,und die Kompressoer Motoren sind mir bestens bekannt.

Allein ne große Klappe genügt nicht zum Beleidigen, das ganze Paket muss dazu stimmen :D

..... und das du bei Mercedes gearbeitet hast ist nun auch verkündet. ;)

Habe selbst mal gearbeitet, in der Endkontrolle als Bonbonlutscher...kenn mich somit mit "Lunker" aus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lunker

Weiteren intelligenten Austausch schenke ich mir :rolleyes:

Ja Polo grosse Klappe und nichts dahinter bei dir,schweige doch einfach bei einem Thema wenn du keine Ahnung davon hast.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von HansiKoenig

 

Wie soll er an den Schlauch drankommen,der Knackpunkt ist ja das der Schlauch nicht zugänglich ist !!! Ist eine scheiß Arbeit den Kompressor auszubauen.

Ich sprach ja von Versuch und tapen erfordert einen geringeren Platzbedarf als der Austausch. Wenn das in dieser Form nicht möglich ist, dann halt der teure Weg.

War auch nicht als Reparatur, sondern als Test gedacht, ob es die einzige Ursache ist. Wäre doch schade einige Euros in den Sand zu setzen um hinterher festzustellen, das noch weitere Euros erforderlich sind ;)

Eine Strahl aus ner Dose Bremsenreiniger als einzige Diagnose für die Anlage von einigen hundert Euros wäre mir zu wage.

Sei nicht so verschwenderisch mit dem ! :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Polo I

Zitat:

Original geschrieben von HansiKoenig

 

Wie soll er an den Schlauch drankommen,der Knackpunkt ist ja das der Schlauch nicht zugänglich ist !!! Ist eine scheiß Arbeit den Kompressor auszubauen.

Ich sprach ja von Versuch und tapen erfordert einen geringeren Platzbedarf als der Austausch. Wenn das in dieser Form nicht möglich ist, dann halt der teure Weg.

War auch nicht als Reparatur, sondern als Test gedacht, ob es die einzige Ursache ist.

Sei nicht so verschwenderisch mit dem ! :rolleyes:

Er kommt aber an den Schlauch nicht dran,am besten schreibste einfach mal etwas weniger wenn dir das Verständnis zu diesem Fahrzeug fehlt,an den Schlauch kommt noch nichtmal eine Kinderhand.Sicher eine Beleidigung nun für dich ,aber so ist es.Habe viele Jahre bei Mercedes als Mechaniker gearbeitet,und die Kompressoer Motoren sind mir bestens bekannt.

Zitat:

 

Er kommt aber an den Schlauch nicht dran,am besten schreibste einfach mal etwas weniger wenn dir das Verständnis zu diesem Fahrzeug fehlt,an den Schlauch kommt noch nichtmal eine Kinderhand.Sicher eine Beleidigung nun für dich ,aber so ist es.Habe viele Jahre bei Mercedes als Mechaniker gearbeitet,und die Kompressoer Motoren sind mir bestens bekannt.

Allein ne große Klappe genügt nicht zum Beleidigen, das ganze Paket muss dazu stimmen :D

..... und das du bei Mercedes gearbeitet hast ist nun auch verkündet. ;)

Habe selbst mal gearbeitet, in der Endkontrolle als Bonbonlutscher...kenn mich somit mit "Lunker" aus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lunker

Weiteren intelligenten Austausch schenke ich mir :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Polo I

Zitat:

 

Er kommt aber an den Schlauch nicht dran,am besten schreibste einfach mal etwas weniger wenn dir das Verständnis zu diesem Fahrzeug fehlt,an den Schlauch kommt noch nichtmal eine Kinderhand.Sicher eine Beleidigung nun für dich ,aber so ist es.Habe viele Jahre bei Mercedes als Mechaniker gearbeitet,und die Kompressoer Motoren sind mir bestens bekannt.

Allein ne große Klappe genügt nicht zum Beleidigen, das ganze Paket muss dazu stimmen :D

..... und das du bei Mercedes gearbeitet hast ist nun auch verkündet. ;)

Habe selbst mal gearbeitet, in der Endkontrolle als Bonbonlutscher...kenn mich somit mit "Lunker" aus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lunker

Weiteren intelligenten Austausch schenke ich mir :rolleyes:

Ja Polo grosse Klappe und nichts dahinter bei dir,schweige doch einfach bei einem Thema wenn du keine Ahnung davon hast.

am 2. November 2012 um 13:16

@HansiKoenig

Was Polo1 hier schreibt klingt sehr großkotzig,am besten ignorieren.

Gibt halt Leute in den Foren die meinen immer im Recht zu sein,und sobald jemand eine andere Meinung hat ticken die aus.

Hallo Leute.
Als mitlesender MTalker frage ich mich, wieso aus einem Thread der eine offensichtliche klare Fragestellung des TE beinhaltet, ein Streitthread werden kann. Der TE und die gesamte Community würde von Tipps und Erklärung viel mehr profitieren, als von gegenseitigen Anfeindungen. Daher meine Bitte:
Mit entsprechender Terminologie gegenseitigen Respekt bewahren und auf fußnotenähnliche Sticheleien zu verzichten.

Hallo,

das gleiche Problem hatte ich vor ca. 2 Monaten - zumindest der Beschreibung nach.

Es liegt wirklich an einem Schlauch (ich weiss nicht mehr welcher); dieser bricht/reisst ein etc.

Der Monteur hat das eindeutig erkennen können; ausserdem hört man ein Zischen bei geöffneter

Motorhaube und Gasgeben.

Der Kompressor muss nicht ab; aber andere diverse Teile - nix schlimmes nur Gefummel lt.

Monteur.

So hab jetzt mal die Rechnung rausgekramt: Schlauch für Motorentlüftung (Teillast).

Gekostet hat das Ganze Netto 202,-€ bei MB

Gruss

tiny

Themenstarteram 3. November 2012 um 10:19

So,

das Problem ist behoben, es lag an einem undichten Schlauch der nähe des Luftfilterkastens/Ansaugbrücke ist.

Mit viel Geschick konnte dieser rausgefummelt und ersetzt werden OHNE den Kompressor herauszunehmen. Die Kosten sind zum glück günstiger ca. 200 €.

Aber danke für die vielen Infos und Tipps !!

MfG

Daniel

Zitat:

Original geschrieben von Daniel949

So,

das Problem ist behoben, es lag an einem undichten Schlauch der nähe des Luftfilterkastens/Ansaugbrücke ist.

Mit viel Geschick konnte dieser rausgefummelt und ersetzt werden OHNE den Kompressor herauszunehmen. Die Kosten sind zum glück günstiger ca. 200 €.

Aber danke für die vielen Infos und Tipps !!

MfG

Daniel

Eine Nachfrage, hat das die Werkstatt erledigt, die den Kompressor demontieren und den Schlauch der darunter liegt ersetzen wollte?

Wenn ja, dann hätte sie sich fair benommen, wenn nein, dann war es gut, das du dir noch eine andere Diagnose eingeholt hast. :rolleyes:

Häufig findet man Störungsursachen nicht im ersten Hinweis, sondern kristallisiert sich dieser aus der Summe an Hinweisen heraus - damit meine ich jetzt nicht einen Plattfuß..... obwohl, selbst da ist der "Schuldige" nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. :p

Themenstarteram 3. November 2012 um 16:48

Nein,

ich war in einer anderen Fachwerkstatt ;) also habe ich mir eine 2. Meinung eingeholt, zum Glück !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Motor läuft seid heute Abend unruhig