ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Motor läuft seid heute Abend unruhig

Motor läuft seid heute Abend unruhig

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 2. November 2012 um 1:46

Hallo ihr lieben,

ich habe seid heute Abend ein kleines oder auch großes Problem mit meinem C180 Kompressor.

Den ganzen Vormittag so wie der Nachmittag war alles in Ordnung.

Gegen 22.45 Uhr stieg ich in mein Auto und fuhr los. An einer Ampel merkte ich, dass der Wagen sehr unruhig läuft, dachte mir nichts dabei, dass Auto war ja noch kalt.

Nach längerem Fahren und warmen Motor war der Fehler noch immer da ! Die Drezahlt schwankt zwischen 900-1100 Umdrehungen pro Minute.

Beim Gasgeben und hochschalten, keine Probleme ! Wenn ich allerdings vom Gas gehen gibt es einen rück sprich er nimmt ruckartig das Gas weg.

Was kann das nur sein ?

Ich bitte um Hilfe !

MfG

Daniel

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Polo I

Zitat:

 

Er kommt aber an den Schlauch nicht dran,am besten schreibste einfach mal etwas weniger wenn dir das Verständnis zu diesem Fahrzeug fehlt,an den Schlauch kommt noch nichtmal eine Kinderhand.Sicher eine Beleidigung nun für dich ,aber so ist es.Habe viele Jahre bei Mercedes als Mechaniker gearbeitet,und die Kompressoer Motoren sind mir bestens bekannt.

Allein ne große Klappe genügt nicht zum Beleidigen, das ganze Paket muss dazu stimmen :D

..... und das du bei Mercedes gearbeitet hast ist nun auch verkündet. ;)

Habe selbst mal gearbeitet, in der Endkontrolle als Bonbonlutscher...kenn mich somit mit "Lunker" aus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lunker

Weiteren intelligenten Austausch schenke ich mir :rolleyes:

Ja Polo grosse Klappe und nichts dahinter bei dir,schweige doch einfach bei einem Thema wenn du keine Ahnung davon hast.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Daniel949

Hallo ihr lieben,

ich habe seid heute Abend ein kleines oder auch großes Problem mit meinem C180 Kompressor.

Den ganzen Vormittag so wie der Nachmittag war alles in Ordnung.

Gegen 22.45 Uhr stieg ich in mein Auto und fuhr los. An einer Ampel merkte ich, dass der Wagen sehr unruhig läuft, dachte mir nichts dabei, dass Auto war ja noch kalt.

Nach längerem Fahren und warmen Motor war der Fehler noch immer da ! Die Drezahlt schwankt zwischen 900-1100 Umdrehungen pro Minute.

Beim Gasgeben und hochschalten, keine Probleme ! Wenn ich allerdings vom Gas gehen gibt es einen rück sprich er nimmt ruckartig das Gas weg.

Was kann das nur sein ?

Ich bitte um Hilfe !

MfG

Daniel

Laufleistung ??

Brauchts für die simple Frage das ganze Zitat. :rolleyes:

Hirn einschalten.

Themenstarteram 2. November 2012 um 9:31

Er hat gerademal 112.865 Km drauf.

Ich habe mal für dich die SuFu angeworfen:

http://www.motor-talk.de/suche.html?...

Ich könnte nun schlau tun und mir die Antwort mit dem möglichen Ursachen daraus zusammenschreiben ;)

Schau halt mal selbst, evtl. grenzt es den Umfang der möglichen Ursachen etwas ein.

Wenn nicht in die SuFu unrunder leerlauf eingeben....:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von conny-r

Brauchts für die simple Frage das ganze Zitat. :rolleyes:

Hirn einschalten.

Du meinst, das ist die Ursache für den unruhigen Motorlauf :confused:, da wäre nicht einmal die Freundlichen drauf gekommen ;)

Zitat:

Original geschrieben von conny-r

Brauchts für die simple Frage das ganze Zitat. :rolleyes:

Hirn einschalten.

Wie sagen wir in Unterfranken: Dumms Gschwätz hast schneller wien Euro... :rolleyes:

Themenstarteram 2. November 2012 um 12:13

Also ich war eben bei MB.

Ein Mechaniker hat Bremsenreiniger irgendwo rechts hingespritzt, da zog er den Bremsenreiniger rein.

Klare sache laut MA bei MB : Schlauch undicht !

Allerdings muss ich den Kompressor runter nehmen lassen um an diesen besagten Schlauch ranzukommen, kosten jenseits der 500€.

Kann dies auch wirklich der Grund sein?

MfG

Daniel

Zitat:

Original geschrieben von Daniel949

Also ich war eben bei MB.

Ein Mechaniker hat Bremsenreiniger irgendwo rechts hingespritzt, da zog er den Bremsenreiniger rein.

Klare sache laut MA bei MB : Schlauch undicht !

Allerdings muss ich den Kompressor runter nehmen lassen um an diesen besagten Schlauch ranzukommen, kosten jenseits der 500€.

Kann dies auch wirklich der Grund sein?

MfG

Daniel

Warum fährst du in eine Werkstatt wenn du anscheinend deren Diagnose nicht vertraust,soll jetzt hier jemand im Forum ohne den Wagen gesehen zu haben eine andere Diagnose stellen ?

Zitat:

Original geschrieben von Daniel949

Also ich war eben bei MB.

Ein Mechaniker hat Bremsenreiniger irgendwo rechts hingespritzt, da zog er den Bremsenreiniger rein.

Klare sache laut MA bei MB : Schlauch undicht !

 

Kann dies auch wirklich der Grund sein?

Mit ein Grund, Nebenluft ist nicht gut, da der Luftmengenmesser somit falsche Werte an das Steuergerät liefert, die das Luft/Benzingemisch falsch dosiert.

Was auch noch kommt, dieser Schlauch muss dicht sein. Versuche ob du das provisorisch tapen kannst und ob das Problem damit erledigt ist. Wenn ja suche dir eine Werkstatt die das preiswerter abstellt.:rolleyes:

Themenstarteram 2. November 2012 um 12:22

Also am Diagnosegerät war der nicht dran.

Da die keine Zeit hatten bei MB, deswegen bin ich auch 30km gefahren damit sich jemand den " schnell " anschaut.

Wie gesagt er hat den angemacht wollte fahren, gesagt, dass der sehr sehr unruhig läuft, er testet mal was.

Dann kam er mit dem Bremsenreiniger zurück, sprühte etwas rum und der Wagen ging fast aus, er sagte, ja er zieht falsche Luft und an diesen Schlauch kommt man nicht dran sprich, ich kann diesen auch NICHT Tapen.

Dazu muss ja der Kompressor raus um dranzukommen ! =( sehr ärgerlich !

Aus welchen Raum von Deutschland kommst du ?

Eventuell kann ich dir 2 gute Adressen geben von freien Werkstätten die sich auf Mercedes spezialisiert haben und weitaus günstiger arbeiten als die Vetragswerkstatt.

Zitat:

Original geschrieben von Polo I

Zitat:

Original geschrieben von Daniel949

Also ich war eben bei MB.

Ein Mechaniker hat Bremsenreiniger irgendwo rechts hingespritzt, da zog er den Bremsenreiniger rein.

Klare sache laut MA bei MB : Schlauch undicht !

 

Kann dies auch wirklich der Grund sein?

Mit ein Grund, Nebenluft ist nicht gut, da der Luftmengenmesser somit falsche Werte an das Steuergerät liefert, die das Luft/Benzingemisch falsch dosiert.

Was auch noch kommt, dieser Schlauch muss dicht sein. Versuche ob du das provisorisch tapen kannst und ob das Problem damit erledigt ist. Wenn ja suche dir eine Werkstatt die das preiswerter abstellt.:rolleyes:

Wie soll er an den Schlauch drankommen,der Knackpunkt ist ja das der Schlauch nicht zugänglich ist !!! Ist eine scheiß Arbeit den Kompressor auszubauen.

Themenstarteram 2. November 2012 um 12:39

Aus dem Raum Hessen. Mannheim/Heidelberg/Weinheim/Frankfurt am Main ist alles so ziehmlich in der Nähe.

Zitat:

Original geschrieben von Daniel949

Aus dem Raum Hessen. Mannheim/Heidelberg/Weinheim/Frankfurt am Main ist alles so ziehmlich in der Nähe.

Dann habe ich eine sehr gute Adresse,Meisterbetrieb KFZ Meister von Mercedes der einen besseren Ruf hat als die Mercedes Niederlassung 1 km weiter,schicke dir mal eine PN.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Motor läuft seid heute Abend unruhig