ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Motor geht von alleine aus!? Käfer Spezialist im Raum 57... dringend gesucht!

Motor geht von alleine aus!? Käfer Spezialist im Raum 57... dringend gesucht!

VW Käfer Mexico
Themenstarteram 7. Dezember 2016 um 19:35

Hallo!

Meine Mutter fährt seit vielen, vielen Jahren einen Mexico-Käfer. Dieser geht jetzt öfters einfach mal so aus! Sie traut sich mit ihm nicht mehr zu fahren, und ließ ihn jetzt in die "neutrale" Werkstatt schleppen. Der Motor sprang vorm Abschleppen ganz normal an. Diagnose von der Werkstatt war dann: Motor wäre kaputt, und eine Reparatur würde sich nicht mehr lohnen!?! Der Käfer war für meine Mutter (79) das einzige Fahrzeug, mit dem sie einkaufen konnte, und aber auch Freunde usw. besuchen konnte! Kann das denn wirklich sein, dass der Motor kaputt ist? Der lief doch noch ganz normal vorm Abschleppen?

Ist irgendjemand in der Nähe vom PLZ-Gebiet 57... (Siegen/Betzdorf/Burbach usw.) Mexico Käfer Spezialist, der diese Aussage einmal überprüfen könnte?

Vielen lieben Dank!

Michi

Ähnliche Themen
27 Antworten

Sag mal genauer, was für ein Mexikaner. Für unsereins sind das im wesentlichen die "normalen" Käfer bis 85. Andere da draußen meinen häufig die 1600i mit dieser Bezeichnung. Der Unterschied in der Motortechnik ist groß.

"Reparatur lohnt sich nicht mehr" ist Blödsinn, ausser die Karre wäre wegen Rost durch den TÜV gefaked.

Grüße,

Michael

Das wesentlichste vorweg:

 

Nur weil er hie und da abstirbt, ist kein Motor kaputt. Laßt Euch von den heutigen Teiletauscherschwachköpfen nicht ins Bockshorn jagen - viel Glück für die Hilfesuche in Eurer Nähe!

was hat die werkstatt denn so alles geprüft?

was soll am motor kaputt sein?

oder haben die keine ahnung/ lust auf sowas?

Zitat:

@murkspitter schrieb am 7. Dezember 2016 um 20:00:15 Uhr:

 

oder haben die keine ahnung/ lust auf sowas?

Vermute, beides... :D

Ja genau.

Lies mal hier in der Suchfunktion ein bisschen nach unter "Motor geht aus" oder so. Dann wirst du hunderte Einträge finden aber keinen, der einen neuen Motor notwendig macht.

Leider gibt es in unseren Werkstätten nicht mehr viele, die noch was vom Käfer verstehen...

Gruß

Walter

Ich denke ja eher, einer der Gesellen wird dann nächstens ein Kaufangebot machen....

Hast Du http://www.kaeferclub-siegerland.de schon mal gefragt?

Grüße,

Michael

Mal zum Boschdienst gefahren ?

Meistens sind es eh nur verschlissene Zündkontakte bzw eine verstellte Zündung.

Und den Vergaser prüfen bekommen die eigentlich hin.

Themenstarteram 8. Dezember 2016 um 18:55

Hallo Leute!

Vielen lieben Dank für die ganzen Antworten! Leider ist es zu spät!!! Irgend so einer mieser Werkstatt- Mitarbeiter "kennt jemanden, der Ihnen den Wagen abkaufen würde! Dann sparen Sie die Verschrottungsgebühren!" Echt zum Kotzen!

Aber meine Mutter wollte auch keine Hilfe annehmen (Alterstarrsinn hoch zwanzig!!!), und vertraute noch diesem Verbrecher...!

Danke nochmal!

Michi

am 8. Dezember 2016 um 19:15

Meine Signatur kennt Deine Mutter offenbar nicht. Ist nicht mehr so wie vor der Globalisierung.

Oh Schei....

Kann man die hinterlistigen Typen nicht noch belangen?

Da hat der Mike ja schon die richtige Vermutung angebracht

Ach was, das sind Algorithmen. Irgendwann übernehmen die Maschinen die Macht, weil Menschen so berechenbar sind. Programming skills sind gefragt, dann haste 'ne Chance.

Grüße,

Michael

Eigentlich schade, dass die Mütter nicht auf ihre erwachsenen Söhne hören....

Warum haste ihr nicht gesagt, du willst ihn für dich? Dann hätteste ihn immernoch für gutes Geld verkaufen können, wenn wir gemeinsam den Motor wieder ans Laufen gebracht haben?

Das hätte bei meiner Mutter auf alle Fälle funktioniert, auch wenn sie am selben Altersstarrsinn leidet.

Gruß

Walter

am 8. Dezember 2016 um 20:10

Zitat:

@VW71H schrieb am 8. Dezember 2016 um 19:33:47 Uhr:

Kann man die hinterlistigen Typen nicht noch belangen?

Wenn wirksamer! Vertrag oder mit Zeugen, schaut's ganz schlecht aus. Nimm den besten Advokaten weit und breit und führe einen Prozess. Den gewinnst Du. Moralisch. Mutter wird nicht mitspielen. Funktioniert übrigens auch bei 33 Millionen Mücken bei akkurater Hilfe.....

Pranger wäre eine Möglichkeit.

am 5. Juli 2017 um 20:08

Hallo Community!

Habe annähernd das selbe Problem wie Wild-Wily!

Habe seit gestern einen 84er Mexiko (1200L, 34 PS). Gestern von der Werkstatt, die meinem Gefühl nach nicht ganz astrein ist, abgeholt, und nach 5km Heimreise bereits kein Gas mehr genommen und ich bin liegengeblieben. Nach einigen Startversuchen habe ich dann den Motor wieder zum Laufen gebracht, indem ich ohne Gas zu geben ewig lange die Zündung betätigt habe! Dann ist er bis heute Nachmittag ganz normal gelaufen, bin ca. 100 km seither gefahren.

Heute am Abend schließlich, der Motor war "Kalt" (wie es zu der Jahreszeit sein kann), Zündung umgedreht, angesprungen, nach 5 sek ausgegangen. Nicht abgestorben, sondern einfach "ausgefallen".

Bekomme ihn jetzt fast nicht mehr an, und wenn, geht er nach 1-3 sekunden wieder aus. Umluftabschaltventil klickt bei aktiver Zündung munter vor sich hin (ca alle 10 sek 1x). Kann mir jemand sagen, was ungefähr nicht stimmen könnte? Der Wagen wurde mir gestern von einer Werkstatt verkauft...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Motor geht von alleine aus!? Käfer Spezialist im Raum 57... dringend gesucht!