ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Motor geht fast aus bei viele verbrauchern

Motor geht fast aus bei viele verbrauchern

Opel Astra F
Themenstarteram 21. November 2013 um 21:05

Hey Leute weiß nicht ob das normal ist oder ob ich mir sorgen machn Muss.

Wenn ich Licht und Heckscheiben Heizung gleichzeitig einschalte geht mein Motor fast in die Knie und geht fast aus. Aber rappelt sich dann schnell wider auf.

Wenn ich beides einzelnd anmache merkt man auch so ein kurzes aufruckeln.

Wenn ich Heckscheibenheizung ausmache sieht man wie das Licht nen tuck heller wird.

Habe die Lima bei Kauf des Astras gemessen und heute auch hat immer so 13.8-13.9 schon über ein Jahr so ich weis eig 14.4 aber ich fahre schon immer so rum sogar mit Anlage (850 rms subwoofer)

Doch bald neue Lima ?

Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 22. November 2013 um 14:03

Jemand eine Idee ?

habe ein ähnliches problem. meine lima schmeisst nur max. 13,8 volt, eher weniger. mein schrauber meint meine batterie ist am schwächeln, daher nur wenig ladestrom. mfg

Zitat:

Original geschrieben von improvisator59

habe ein ähnliches problem. meine lima schmeisst nur max. 13,8 volt, eher weniger. mein schrauber meint meine batterie ist am schwächeln, daher nur wenig ladestrom. mfg

Harharhar, wechsel den Schrauber.

13,8V ist noch völlig im Rahmen und hat rein gar nix mit dem Zustand einer Batterie zu tun (mal von völligem Zellenschluß abgesehen).

Den Ladestrom kann man anhand der Generatorspannung nicht bestimmen (allenfalls am Spannungsabfalls des Massekabels mit 'nem gescheiten Messgerät).

Gruß Metalhead

Themenstarteram 22. November 2013 um 17:33

habe in anderen foren gelesen das es der Leerlaufregler sein kann ?!? weil dieser ja den Leerlauf regelt wie es schon der Name sagt auch wenn viel verbraucher zugestellt werden.

Habe meinen dieses Jahr gewechselt weil er defekt war.

Habe son Noname ding genommen und läuft ja eig ohne Probleme

kann es davon kommen

oder lima regler

Masseproblem?

oder doch lima bald im dutten ?

batterie is nichtmal ein Jahr alt

Hi,

kann gut sein, bei meinem F damals habe ich den Leerlaufregler auch mehr als ein mal sauber gemacht.

Der ist ja quasi der Beipass zur Drosselklappe um die Drehzahl zu halten. Wenn du schlagartig mehrere starke Verbraucher zuschaltest (wer macht sowas eigentlich) und die Klappe nicht mehr leichtgängig ist sinkt die Drehzal ab (wegen höherer Last).

Der Leerlaufsteller bekommt immer mehr Input (dürfte 'ne PWM sein) und irgendwann bewegt sich die Klappe. Dann aber vermutlich zu weit und die Drehzahl geht erst mal hoch.

Dann wird wieder runtergeregelt und mit etwas Glück kommt die richtige Drehzahl raus. Mit Pech wird wieder zu weit runtergeregelt und es kommt zu einem sägen.

Bevor ich den Leerlaufsteller tauschen würde, würde ich ihn erst mal säubern, da ist eigentlich nix dran was wirklich kaputt gehen kann (immer nur Problem der mechanischen gängigkeit).

Gruß Metalhead

Themenstarteram 22. November 2013 um 18:08

Habs ja nur mitbekommen als ich Heckscheiben Heizung angemacht habe da harter sich geschüttelt und wollte es dann wissen und probiert ;)

Mein alter leerlaufregler (22 Jahre alt) war komplett fest.

Werde morgen mal beides sauber machen ;)

Mach den sauber. ansonsten ist alles in grünen Bereich. Schnapp dir mal deine Bedienungsanleitung und schaun, mit was die Heckscheibenheizung abgesichert ist. Dann weisst du warum der Motor mal kurz einbricht. Gleiches kannste auch bei einschalten einer Klimaanlage beobachten. Hubraumkrüppel reagieren nunmal so.

Ansonsten holste dir mal ein Masseband. Das schraubst du an die batterie und in der Nähe vom Scheinwerfer fest. Da saß es Standartmässig beim Kadetten. kann nie schaden.

Themenstarteram 22. November 2013 um 19:17

Habe die Masse schon verstärkt wegen meiner Anlage aber mache mi gerade wegen etwas anderen sorgen....

Habe das Gefühl das vorne etwas klappert bzw. Rasselt aber nur leise.

Habe Angst das es der Zahnriemen ist sehe wenn ich in den Radkästen leuchte ne Rolle wo der Zahnriemen drauf läuft aber mit einer neuen Schraube.

Zahnriehmen ist keine 4000 km alt

Moin!

Sorry, aber wat siehst du da? ZR nehm ich dir nicht ab...

Mach dir mal nen Beruhigungs-TEE und las dich nicht von Gefühlen leiten, so leicht gibt die Kiste nicht auf.;)

MFg Ulf

P.S. brauchst immernoch 14" Felgen/Räder, könnte nächste Woche (Donnerstag) ne Lieferung nach DD organisieren für ne Stiege Pils für den Lieferanten (ich nicht).

Themenstarteram 23. November 2013 um 8:21

Naja doch wenn ich vorne auf der Beifahrerseite hocke das rad leicht eingeschlagen dann sehe ich den Zahnriemen wie er über eine umlenkrolle würde ich sagen läuft und die macht irg wie Geräusche find ich werde heute mal in eine Werkstatt fahren nur mal zum fragen.

 

Ne Dankeschön habe komplett neue Goodyear gekauft ;) Aber nett das du dran Gedacht hast

Brauche nur noch 1 Felge auf 185/60 R14 Reifen als Ersatzrad ;)

Hey,

das was Du da siehst ist der Rillenriemen. Der hat Längs-Rillen keine Quer-Zähne.

Der ist für die Lima, Servo pumpe und gegebenenfalls noch den Klimakompressor zuständig.

Der hat auch ne Automatische Spann-Umleg-Rolle.

Wenn die Rasselt sollte man sie möglichst Komplett tauschen.

Gruß

Themenstarteram 23. November 2013 um 10:20

Habe einen Bj. 91 der hat nur Keilriemen kein Keil Rippen Riemen habe keine servo oder ähnliches.

Mhh naja werde mal inne Werkstatt schauen und fragen was das sein kann

Warum brauchst du 14" als Ersatzrad? dafür kannst du alles nehmen was passt. ich hatte als Heimbringer ein 15" Notrad vom Corado drin. das flache Rad hat den Vorteil, dass da hinten noch mehr unterzubringen ist...

Themenstarteram 23. November 2013 um 11:49

Oder halt nen Notrad habe derzeit nen 13er drinne liegen

Aber würde gerne nen passendes Ersatzrad haben da ich nicht so schnell Kohle für 2 neue reifen zusammen habe ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Motor geht fast aus bei viele verbrauchern