ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Motor geht einfach aus

Motor geht einfach aus

Opel Vectra B
Themenstarteram 17. Oktober 2019 um 22:09

Hallo Leute .

Ich bin jetzt ein stolzer Besitzer von einem vectra b 1.8 16 v ,vor einer Woche gekauft von einem älteren Herren.

Der Wagen hat 65000 auf der Uhr, und macht mir grade etwas Probleme.

Und zwar geht er ab und an mal mehr mal weniger an der Ampel aus .

Bei getretene Kupplung aber auch wen die Kupplung ohne Gang entspannt ist .

Zuerst schwankt die Drehzahl und schlagartig geht er aus ,geht aber sofort wieder an .

Ich hoffe es gibt jemand der mir da weiterhelfen kann .

Mfg

Ähnliche Themen
21 Antworten

Grüße Dich.

Hört sich nach dem Nockenwellensensor an.

Hatte das gleiche Problem. Hab ihn getauscht seit her ist gut .

Ist eigentlich einfach zu tauschen sache von 30min

-131-jpg
Themenstarteram 17. Oktober 2019 um 22:25

Hallo

Danke für deine Antwort kannst du mir ca sagen was der ca beim freundlichen kostet ?

Themenstarteram 17. Oktober 2019 um 22:30

Wen es ein Sensor währe müsste dan nicht die mkl angehen ?

Bei mir ist sie nicht angegangen.

Wen er kaputt ist steht er dan im fehlerspeicher ?

Gib bitte mal das Baujahr durch.

Normal geht die mkl an aber bei wurde es nicht erkannt war eine lange Fehlersuche:) .

Er kostet im.groben zwischen 20 und 60 euro würde kein günstigen nehmen des kann manchmal nach hinten los gehen aber ich hab beim freundlichem damals 20 euro gezahlt . War ein ori vom vectra

Themenstarteram 17. Oktober 2019 um 22:36

1997

Themenstarteram 17. Oktober 2019 um 22:40

Habe gerade die Rechnungen vom Vorbesitzer angeschaut .

Nws würde 10000 km (2010) gewechselt .

Mir ist aber aufgefallen das er nur eine 54 Ah Batterie hat weiß nicht ob das normal ist.

Es ist auch so das ich am Sonntag einen subwoofer mit endstufe eingebaut habe (nichts extremes ) und ich gemerkt habe das er nicht die Leistung bringt die er in meinem astra f gebracht hat.

Kann es auch daran liegen ?

Geh mal Fehlercode ausblinken.

Anleitung findest Du über die Suchfunktion.

Vermutlich zieht der Motor Falschluft.

Sprüh mal im Leerlauf sämtliche Schläuche im Ansaugtrakt vom Luftmassenmesser bis zur Drosselklappe mit Bremsenreiniger ein.

Wenn sich die Drehzahl erhöht,hast Du die undichte Stelle gefunden.

Drosselklappe ausbauen und schön sauber machen die Klappe oben unten und die Wandung.

Dann die kleine Bohrung wo der dünne Schlauch der vom Ventildeckel kommt durchstoßen.

Kann auch aufgebohrt werden auf 1-1,5mm aber nicht größer.

Leerlaufregler zerlegen und die Mechanik innen säubern. Das elektronikteil nicht zerlegen.

Dann sollte er auch normal laufen.

Batterie reicht, du kannst aber mal die Spannung messen bei laufendem Motor.

Sollte so bei 14-14,5v liegen.

Themenstarteram 18. Oktober 2019 um 6:46

Alles klar vielen dank werde dem allen mal mache gehen

Fehler kann man beim X18XE (solltes bei dem BJ sein) nicht ausblinken.

Beim NWS kommt meist ein Fehler bzw. der Motor springt gar nicht erst an.

Ich tippe auf LLR.

Ist die Fehlerquelle für absterbenden Leerlauf beim X18XE/X20XEV.

VG

Der X18XE1 hat keinen LLR.

Der X18XE1 hat nen Zwitter aus Gaszug und E-Gas-Modul.

Da wird die DK elektrisch angestellt zur Drehzahlanpassung.

Es gibt aber ne PDF zur Reinigung der DK mit dieser speziellen Bohrung.

Muss ich mal suchen.

 

Sollte halt geklärt sein,ob's jetzt ein X18XE1 oder X18XE ist.

Bild ist vom X18XE1 mit elektrischem Anschluss ( GELB gekennzeichnet).

Reinigung und Ausbau hier :

http://www.zafira-forum.de/showthread.php?...

DK X18XE1
Themenstarteram 18. Oktober 2019 um 17:28

Hallo Leute wahr ihn auslesen .

Das Ergebnis 0 Fehler .

Habe mal die endstufe von der Batterie abgeklemmt, bis jetzt ist er nicht ausgegangen 55 km .

Kann es das gewesen sein ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen