ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Motor geht beim Start fast wieder aus und dreht dann im Standgas bei 1000U/min

Motor geht beim Start fast wieder aus und dreht dann im Standgas bei 1000U/min

Opel Vectra B
Themenstarteram 25. März 2020 um 10:41

Moin, heute hat sich mein Vectra B Caravan von 2000 (Motor Z16XE) was Neues ausgedacht....

 

Erst hat er auf dem Weg zur Arbeit leicht geruckelt, dann 1 Sekunde Leistungsverlust und jetzt dreht er im Standgas bei 1000U/Min. Beim starten geht er fast aus, fängt sich aber wieder und dreht halt sehr hoch...

 

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte oder wo ich mit der Diagnose anfangen sollte?

 

Hab gestern ne Birne getauscht, bin ich vllt irgendwo drangekommen?! :D

Ich hoffe auf hilfreiche Kommentare und bedanke mich im Voraus!

Vor dem Start.jpg
Beim Anspringen.jpg
Er geht fast aus.jpg
+1
Ähnliche Themen
30 Antworten

Hat er LWR elektrisch oder Luftdruck, bei Luftdruck mal schauen ob ein Schlauch ab ist

Themenstarteram 25. März 2020 um 10:56

LWR = Leuchtweitenregelung?!

Wenn die gemeinst ist, die ist elektrisch. Aber kann das so einen Fehler auslösen??

Dann check mal den Motor/Ansaugtrakt auf Falschluft.

Schläuche kontrollieren und im Leerlauf mit Bremsenreiniger Absprühen um ne undichte Stelle zu finden.

Geht dann die Drehzahl hoch,haste die Undichtigkeit.

Und mach mal neue Kerzen rein.

Themenstarteram 25. März 2020 um 11:27

Versuche ich und melde mich wieder. Danke schonmal!

Themenstarteram 25. März 2020 um 15:18

Hab grade auf dem Heimweg getankt und Öl nachgefüllt (ca.100 ml ist jetzt auf 3/4 Balken am Tester) und die Wehwehchen sind plötzlich weg...

Jetzt bin ich noch ratloser als vorher, der Fehler wird ja mit Sicherheit wieder Auftreten!

0,1 Liter Öl nachgefüllt .

Wo haste das gelernt ?

Und was ist Tester bei Dir ?

Und welche Balken meinst Du ?

Themenstarteram 25. März 2020 um 20:48

Wo ich gelernt hab wie man Öl in einen Motor gießt? Stand auf der Verpackung.

Tester = Messstab

Der Messtab beim Vectra B hat 4 Balken. Von min bis max sind es 1L. Jetzt ist er bei etwa 800ml über min, die Ölkante ist nämlich knapp über dem 3. von 4 Balken.

Themenstarteram 25. März 2020 um 20:50

Der säuft ne Menge Öl, wenn ich tanke gieß ich nach. Sind etwa 100-150ml ÖL pro Tankfüllung die der Wagen verliert. (VDD nicht mehr ganz dicht)

Is normal bei dem Motor.

Das sind die Ölverbrenner-Motoren bei OPEL.

Ist aber für einen Z16XE noch voll im Rahmen und unterm Strich 0,3 ltr auf 1.000 km.

Absolut okay.

Themenstarteram 26. März 2020 um 11:01

Okay, Fehler ist zurück. Kann es theoretisch von der Drosselklappe kommen, ohne das diese einen Fehler hinterlegt?

 

Hab mal ein Video gemacht zur besseren Einschätzung:

 

 

https://youtu.be/cvXNQxeM_Ss

Hat er einen llr

Themenstarteram 26. März 2020 um 12:19

Hat er. Aber das erklärt nicht die Leistungsverluste bei der Fahrt :(

Leerlaufregler hat der Motor nicht.

Fehlercode mal auslesen mit Gas/Brems-Methode.

Ohne MKL wirds vermutlich aber keinen FC geben.

Wie siehts denn beim Fahren aus, ruckelt der da auch noch? Gibts da Auffälligkeiten?

Haste mal das AGR probehalber abgeklemmt? Einfach den Stecker abziehen!

Und Drosselklappe reinigen schadet auch nicht...

Gruss Teomon

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Motor geht beim Start fast wieder aus und dreht dann im Standgas bei 1000U/min