ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Motocross!!! Immer und überall

Motocross!!! Immer und überall

Themenstarteram 4. September 2009 um 9:44

Wir fahren mit unserer Quantya mehr als 5 mal so viel wie mit unserer KTM oder KX vor einigen Jahren

Sonntag morgens um 08:00 direkt vor der Haustür los und ab in den nächsten Wald oder auf die Halde. Ist alles kein Problem mehr. Oder Abends den Kurzen ins Bett und noch mal ne Stunde durchs Gehölz.

Das ist echt geil:

-Mehr Zeit zum Crossen

-weniger Zeit zum Schrauben (viel weniger)

-somit auch viel geringere Betriebskosten (nicht nur wegen den seltenen Wartungsintervallen)

-sondern auch weil eine Stunde Motocross ungefähr 0,70 - 1,00 Euro an Energiebedarf kosten

-die Leistung kann individuell eingestellt werden

-Supermoto in der Kartbahn oder auf den Lidl-Parkplatz? No Problem!!!

-Stinkt nicht! Lärmt nicht! Stoppies und wheelies auf dem Gargenhof. Niemanden störts

Seit 3 Jahren bewege ich die Quantya in allen Lebenslagen, durch die anliegenden Wälder, Felder, im Drift über die Gemeindewiese oder Beschleunigungsrennen auf dem Edekaparkplatz. Das alles ohne einmal Streß. Im Gegenteil, die Leute die uns früher angeschissen haben, stehen jetzt auf dem Balkon und jubeln uns zu

Ähnliche Themen
23 Antworten

Da hast du absolut Recht, werd mir auch eins kaufen, probegefahren in so nem Park bin ich schon, kuckst du:

http://www.youtube.com/watch?v=1Ot2DlLs36Y

Cool ein Video von mir, Quantya macht wirklich Spass, obwohl ich normal mit mehr Airtime unterwegs bin ;)

http://www.youtube.com/watch?v=ua5HkBS4TJY

Airmarky-41

Geiles video macht echt lust wenn de des siehst

:cool:

Zitat:

Original geschrieben von Air-Marky

Cool ein Video von mir, Quantya macht wirklich Spass, obwohl ich normal mit mehr Airtime unterwegs bin ;)

http://www.youtube.com/watch?v=ua5HkBS4TJY

:D Danke, Danke, aber ich bin ja auch nur ein Hobbysossler, wenn auch mit voller Leidenschaft ;)

Themenstarteram 25. September 2009 um 11:39

Ganz nett Dein Video. Mit ein bissel Übung machst Du diese Jumps auch mit der Quantya. Ich kann das aus Erfahrung sagen. Wenn man sich auf die Quantya eingeschossen hat, fliegt die richtig schön und man trifft eigentlich immer haargenau die Landezone. Ich wünsche Dir viel Spass für alle weiteren Quantya Testflüge.

Gruß

Quantya Olli

Themenstarteram 25. September 2009 um 11:42

Zitat:

Original geschrieben von tom.tt

Da hast du absolut Recht, werd mir auch eins kaufen, probegefahren in so nem Park bin ich schon, kuckst du:

http://www.youtube.com/watch?v=1Ot2DlLs36Y

Und Du wirst von Tag zu Tag schneller;-)

Ich liebe Quantya fahren. Und dass jeden Tag!!!!

Gruß vom Quantya Olli

Hab mir jetzt eine gekauft! Die Fahrerei ist im Moment (Herbst) noch etwas Endurolastig, aber der nächste Sommer kommt bestimmt und dann wird gejumpt ;)

http://www.youtube.com/watch?v=lzkmMoKLGnc

 

am 5. März 2010 um 12:03

nett nett ... is ja zumindest ziemlich leicht das ding was?

wie siehts denn mit der leistung aus? kann man die mit verbrennern vergleichen? bei den e motoren ist untenrum wohl richtig drehmoment oder?

und vom akku? hat da mal wer n paar .. zeiten wie lang di ehalten jez nach dem und so?

am 5. März 2010 um 14:15

naja schöne spielerei,aber ich kann mir nicht vorstellen das das spass machen soll.

motocross heisst,dreck und krach und nicht mit sonem elektrohobel rumeiern.

wie fährt man denn da aus der kurve raus? ohne kupplung kann ich mir das garnicht vorstellen :-)

am 5. März 2010 um 16:22

mal ne frage nebenbei wie ziehst du denn genau die kupplung in so ner kurve? ... also da sagt ja iwie jeder was anderes..

am 5. März 2010 um 16:42

Wie gut dass die Zukunft noch nicht wirklich angekommen ist.

Der neumodische Elektrounsinn ist zum Glück noch nicht marktfähig weil noch zu teuer.

Ich bin nähmlich noch nicht reif für soviel Zukunft.

Es stinkt nicht und macht keinen Krach wo ist da die Emotion?

Und wenn es stinkt dann ists vorbei mit dem Spaß.

Zugegeben leistungsmäßig können die Teile noch nicht wirklich was reißen aber Drehmoment haben die Teile wie ein Panzer.

Ob die Teile am Ende wirklich umweltfreundlicher sind bleibt auch noch abzuwarten.

Die Akkus müssen ja auch irgendwie produziert werden und die Füllung kommt auch nicht von Luft und Liebe.

Noch wird unser Strom aus nicht nachhaltigen Energiequellen gewonnen sondern aus Kohle,Gas,Uran usw.

Und die Wirkungsgrad und Energiebilanz ist bis der Strom im Akku ist auch nicht gerade berauschend.

Am Ende kommt es auf das Gleiche heraus ob ich nun Verbrenner fahre oder Elektro.

Also ich bin da noch etwas skeptisch.

Wenn es begründet besser und umweltfreundlicher ist dann lasse ich mich überzeugen.

Aber ich glaube dass das schwierig wird wenn man mal genau hinschaut und nachrechnet.

Weil bisher schweigt sich die Industrie aus was die Energiebilanz von neuen Akkus angeht aber ein guter Indikator wie viel Energie zu Produktion von Akkus nötig ist, ist ja bekanntlich der Preis.

Von der Entsorgung mal ganz zu schweigen.

Abgesehen davon dass son Teil 9500 Euro kostet dafür bekomme ich 2 neue 250er Viertakter.

Ich stell das garnicht so gegenüber wie ihr, nicht das oder das ist besser, sondern sowohl als auch, jedes macht Spass, im Winter bin ich um die dazugewonnene Trainingsmöglichkeit glücklich:D und im Sommer freu ich mich auf meinen Verbrenner ;)

Geile Kurven kann man mit der Quantya sehr wohl fahren, wenn man`s kann ;)

http://www.youtube.com/watch?v=ur2lLmd283o

am 6. März 2010 um 11:30

Ist nur die Frage welche Motivation der Beitragsersteller hatte hier zu posten.

Hört sich aber so an als ob hier ein oder zwei Leute von euch ein wirtschaftliches Interesse daran haben und den überteuerten Krempel

ordentlich pushen wollen.

So eine Schleichwerbung hat die Welt echt gebraucht.

Es ist peinlich wenn man sein eigenes Produkt auf solche Weise preisen möchte.

Wenn man solche Absichten hegt sollte man damit auch offen umgehen

und seine Umwelt über seine Absichten informieren.

Mir stößt sowas irgendwie ein wenig auf denn so ein Forum ist in aller Regel da um möglichst frei von wirtschaftlichen Interessen über Produkte zu diskutieren.

Alles andere verzerrt meiner Ansicht eine objektive Meinungsbildung über ein Produkt.

Ich denke ein Teil der Leute hier werden mir da beipflichten.

Sollte dem nicht so sein möchte ich mich in aller Form entschuldigen.

Wie schon gesagt über den Umweltaspekt hab ich mich ja schon ausgelassen.

Ich bin vollkommen deiner Meinung mit offen über Themen zu diskutieren, genau das mache ich und gebe hier nur meine Erfahrungen damit wieder!

Was du machst, ist etwas schlechtreden obwohl du wahrscheinlich so ein Teil noch nie probiert hast, vermutlich einfach weil es dir nicht zusagt (solls ja geben)! Is sowas dann sachliche Diskussion!?!

Ich hab durch Quantya, KTM, Honda, und welche Bikes ich auch noch besitze keinerlei finanzielle Vorteile, eigentl. eher das Gegenteil, weil ich ständig welche kaufe, aber es ist eben mein Hobby, andere stellen sich dafür nen Porsche in die Garage, gibt mir persönlich garnix ;)

Der Umweltaspekt ist bei mir eher zweitrangig, weil ich ja hauptsächlich doch mit Verbrennern unterwegs bin, ich will einfach ne zusätzliche Trainingsmöglichkeit, ausserdem kann man die Elektrobikes mit allem Zubehör auch mieten und muss nicht gleich wie ich eins kaufen!!!

Nachfolgendes Bild zeigt einen Teil (noch ohne die Quantya) meiner Spielzeugsammlung :D

Bild-1
Deine Antwort
Ähnliche Themen