ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Motocross einsteiger welche Maschine?

Motocross einsteiger welche Maschine?

Themenstarteram 3. Oktober 2012 um 11:58

Tach zusammen,

nach langer suche bin ich auf diesen Forum gestoßen und würde gerne paar fragen hier stellen, hoffe das mir einer oder anderer netten Typ geben kann

nach langer langer zeit ist es endlich soweit wo ich mir endlich den Wunsch erfühlen kann eine Motocross Maschine zu kaufen, nun welche? 125er, 250er oder doch 450er ich tendiere eher zur einer suzi rmz450, nur ist das auch das richtige für mich??

Ich bin 35, habe nicht vor das ganze extrem zu betreiben, ist eh zu spät schon für denk ich mal, dass so noch aus mir was werden könnte ;) sondern einfach mal am Wochenenden in Sandgrube oder in Wald paar runden zu drehen, was sich später aus den ganzen ergibt steht noch offen. Das Ding soll halt Power haben da ich auch etwas übergewichtig bin soll mich auch den Berg hoch ziehen:D

Was würdet ihr mir raten in diesen Fall? Die Maschine wird eine gute gebrauchte sein bis ca. 3000€ und genau davor habe ich angst wenn die Dinger extrem beitrieben wurden das ich Katze im Sack kaufe und fast Generalüberholung nach dem kauf machen muss. Worauf muss man achten bei einer solchen Maschine. Bin absoluter leihe auf diesen Gebiet und möchte halt nicht auf die Nase fallen.

Dann hab ich noch eine frage, die teile sind nicht stressen zugelassen, muss man die dennoch versichern lassen:confused: in so ne Kiesgrube kann nicht viel passieren denkt man, aber was wenn doch was passiert...

Dann zur bekleidung: Helm,Stiefel, Shirt und Hose ist klar aber brauch ich wirklich diese Jacke mit Protektoren:confused:

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hi,

also für den normalen Gebrauch kann ich zum Beispiel diese empfehlen.

http://www.xmotos-oase.de/.../...kt-4-ventile-wasserkuhlung-21-18.html

VG

Zitat:

Original geschrieben von Charmin88

Hi,

also für den normalen Gebrauch kann ich zum Beispiel diese empfehlen.

Finger weg von solchem Schrott !!

per mobile Phon

 

Themenstarteram 3. Oktober 2012 um 20:10

all das bringt mich nicht weiter

Zitat:

Original geschrieben von ovan

all das bringt mich nicht weiter

Geduld scheint nicht deine stärke zu sein ?

Wenn ich wieder in Netzreichweite bin antworte ich dir oder zwischenzeitlich jemand der auch diesen Sport betreibt.

per mobile Phon

Zitat:

Ich bin 35, habe nicht vor das ganze extrem zu betreiben, ist eh zu spät schon für denk ich mal, dass so noch aus mir was werden könnte ;) sondern einfach mal am Wochenenden in Sandgrube oder in Wald paar runden zu drehen

Hi , sag mal wo willste das denn machen ? In meiner Region wirst du fast vom Förster erschossen , oder in der Grube vom Radlader Plattgewalzt wenn du sowas machen willst ;) .

Ich bin früher als ich noch Jung und Naiv und mit ner Enduro bewaffnet war durch Sandgruben und über Feldwege gefahren , heutzutage würd ich's nicht mehr machen , da Tobe ich mich lieber auf der Crossstrecke aus ^^ .

Endurofahren geht hier in Hessen auch kaum , schon garnicht wettbewerbsmässig .

Wie kommst du überhaupt hin zur Grube oder auf die Feldwege , musst du da nicht über Strasse ?

Zitat:

Dann hab ich noch eine frage, die teile sind nicht stressen zugelassen, muss man die dennoch versichern lassen:confused: in so ne Kiesgrube kann nicht viel passieren denkt man, aber was wenn doch was passiert...

Nein musst du nicht , kannst du auch garnicht ( wüsste zumindest nicht wie ? ) Versichert werden nur Fahrzeuge die im Öffentlichen Strassenverkehr fahren .

Wenn du nicht total Schwer bist , würd ich dir eher was in richtung 250ccm Viertakt empfehlen , ne 450 dürfte für dich als Anfänger viel zu heftig sein .

Aber blos keinen Chinaschrott sondern was Japanisches oder Europäisches .

Themenstarteram 5. Oktober 2012 um 8:56

moin danke für deine Antwort, also hier bei mir sind 2 Kiesgruben und da fahren ständig welche drin am Wochenenden, nur quad's werden nicht geduldet wie mir einer erzählte, zur Grube hin würde ich natürlich nicht über die Straße mit'm Motorrad fahren sondern mit Anhänger oder bully:cool:

Du ich komme aus nähe Hannover und ob es hier irgendwo eine Motocross strecke gibt keine ahnung, ob ich da so einfach drauf darf als NICHT Mitglied:confused: Natürlich würde ich lieber so was bevorzugen aber wie gesagt:confused::confused:

Nee bin nicht TOTAL schwer aber 120kg:D

und wo ist eig der unterschied zw 2 und 4 takter ich habe eine KTM SX 250 2takter mit 60PS im aussicht

Die Sache mit dem Transport zum " Spielplatz wurde schon angesprochen und geklärt ........

Bevor du irgend eine Aktivität entwickelst, egal in welche Richtung, solltest du zuerst einmal in den Hoopepark fahren, dort verschiedene Maschinen ausprobieren und dort vor Ort den einen oder anderen Lehrgang mitmachen.

Wenn du dann zu dem Entschluss gekommen bist das du immer noch kaufen willst, kannst du das dort auch vor Ort nach einer Probefahrt machen .

Was du an richtiger Schutzkleidung benötigst, zeigt man dir dort auch vor Ort.

Ein Protektorenhemd ist für mich Gimmik , zumal es bei deiner Körper-Masse nichts passendes gibt.

Bei den Körperdaten wäre eine 450er 4Takter richtig.

Eine 250er wäre zu klein.

Probiere das eine oder andere dort aus ...............

Grüß mir die alte Heimat :)

 

Zitat:

moin danke für deine Antwort, also hier bei mir sind 2 Kiesgruben und da fahren ständig welche drin am Wochenenden, nur quad's werden nicht geduldet wie mir einer erzählte, zur Grube hin würde ich natürlich nicht über die Straße mit'm Motorrad fahren sondern mit Anhänger oder bully:cool:

Cool , bei uns gibt's keine Grube in der Nähe wo das " geduldet " wird .

Ich bin bei keinem Motocross Verein mitglied , ich befahre einfach die Strecken im Umkreis von 100 Km . Bei schätzungsweise 90% aller Strecken kann man ( zumindest am Wochenende ) als Gastfahrer gegen eine gebühr von im Schnitt 15 Euro fahren .

Aber wenn der Hoopepark bei dir in der nähe ist , ist das ja Super ^^ .

Hast du schon Motorrad erfahrung oder garnicht ?

Wenn du etwas erfahrung hast dürftest du bei deinem Gewicht schon mit ner 450er klarkommen . Auch wenn ein grossteil der Fahrer Heutzutage mit 250er Viertaktern unterwegs ist .

Die sind viel Handlicher , einfacher zu fahren und Kraftschonender , und trotzdem sau schnell !

Aber da düftest du mit 120 Kg echt schon zu schwer sein .

Alternativ ein 250er Zweitakter , nur wenig schwächer als 450 Viertakt , aber billiger und einfacher zu warten , aber bissig und aggressiv ;) .

Zitat:

und wo ist eig der unterschied zw 2 und 4 takter ich habe eine KTM SX 250 2takter mit 60PS im aussicht

Wo hast du denn die 60 PS her ? 250er Zweitakter haben so im Schnitt 45-50 PS , die werksangaben die Manche Hersteller machen stimmen meist nicht .

450er Viertakter so gute 50-55 , PS was für nen Crosser schon ziemlich heftig ist .

Ach ja , du wirst um eine Anpassung des Fahrwerks auf dein Gewicht nicht herumkommen , da alle Standart Fahrwerke zu weich sein dürften für dich .

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 12:31

Zitat:

Bevor du irgend eine Aktivität entwickelst, egal in welche Richtung, solltest du zuerst einmal in den Hoopepark fahren, dort verschiedene Maschinen ausprobieren und dort vor Ort den einen oder anderen Lehrgang mitmachen.

Wenn du dann zu dem Entschluss gekommen bist das du immer noch kaufen willst, kannst du das dort auch vor Ort nach einer Probefahrt machen .

Was du an richtiger Schutzkleidung benötigst, zeigt man dir dort auch vor Ort.

Ein Protektorenhemd ist für mich Gimmik , zumal es bei deiner Körper-Masse nichts passendes gibt.

Dein Ratschlag ist ok aber so was würde ich nur mitmachen wenn ich vor hätte irgendwelche Expedition mit zu machen. Extra 150km in einer Richtung zu fahren um Lehrgang Gelder auszugeben wo mir nichts anderes beigebracht wird was ich schon nicht weiß....

Du beschreibst mich so als ob ich 2m breiten kreuz hätte mit 4m Bauchumfang:mad: was schon mal nicht stimmt, da ich seit 15 Jahren Kraftsport betreibe ist das meiste in meinen 120kg Muskelmasse und keine Fettmasse, das gehört aber nicht hier rein,und was passendes gebe da schon:cool:

Zitat:

Ich bin bei keinem Motocross Verein mitglied , ich befahre einfach die Strecken im Umkreis von 100 Km . Bei schätzungsweise 90% aller Strecken kann man ( zumindest am Wochenende ) als Gastfahrer gegen eine gebühr von im Schnitt 15 Euro fahren .

So was wäre natürlich geil, muss mich mal umhören ob es bei mir in der nähe so was nicht gibt, und das mit der Grube ginge am Anfang auch bis ich die richtige Griffe drin hab, wie gesagt hier sind einige gruben wo keiner was da gegen hat wenn du am Wochenende paar runden drehst, bei Sonnigen Wetter wirst du den Betreiber selbst dort treffen.

Zitat:

Hast du schon Motorrad erfahrung oder garnicht ?

Ja klar, also es ist kein Neuland für mich, als kleiner bin ich die Dinger schon gefahren im Gelände, dann Jahrelang 1200cm³ Schwarz gefahren, damals war ich noch jung und wild wie wir alle. Habe alle Führerschein Klassen nur die A Klasse fehlt mir, bin dazu nie gekommen, wenn ich besser überlege bin ich so manches mal froh drüber. Und jetzt hat mich Motocross gepackt.

Zitat:

Wo hast du denn die 60 PS her ?

Laut Besitzer, hat die KTM 44KW sind ja knapp 60PS, ob es war ist oder nicht, kann ich dir nicht sagen.

Zitat:

Original geschrieben von ovan

aber so was würde ich nur mitmachen wenn ich vor hätte irgendwelche Expedition mit zu machen...............

Extra 150km in einer Richtung zu fahren um Lehrgang Gelder auszugeben

wo mir nichts anderes beigebracht wird was ich schon nicht weiß....

Du beschreibst mich so als ob ich 2m breiten kreuz hätte mit 4m Bauchumfang:mad: was schon mal nicht stimmt, da ich seit 15 Jahren Kraftsport betreibe ist das meiste in meinen 120kg Muskelmasse und keine Fettmasse, das gehört aber nicht hier rein,und was passendes gebe da schon:cool:

Da du meinst alles schon nicht zu wissen und ich dich angeblich irgendwie beschreibe, bin ich hier aufgrund der Tatsache das die 120 Kg Geschichte hier nicht neu ist hier in diesm Beitrags Thread draußen :) 

Lass dich von besser von " deinen Kumpels in der Kiese beraten " :)

 

Zitat:

Du beschreibst mich so als ob ich 2m breiten kreuz hätte mit 4m Bauchumfang:mad: was schon mal nicht stimmt, da ich seit 15 Jahren Kraftsport betreibe ist das meiste in meinen 120kg Muskelmasse und keine Fettmasse, das gehört aber nicht hier rein,und was passendes gebe da schon:cool:

Ich habe zuerst auch gedacht das du einfach " Dick " währst , da du was von Übergewicht geschrieben hattest . Können wir ja nicht wissen dass das Muskeln sind , Huskycrosser hat's auch bestimmt nicht böse gemeint . Wenn du sehr Muskulös bist ist das natürlich schon viel besser für den Sport als wenn du Dick bist .

Was er meinte ist einfach das Motorradsport idr. von ziemlich Drahtigen Typen betrieben wird , schlank und durchtrainiert , aber nicht "übertrieben" Muskulös . Deswegen könnte es schon etwas Schwierig werden mit der Schutzkleidung für dich , aber sicherlich nicht unmöglich .

Als " Pflichtausrüstung " sehe ich folgendes an :

-Crosshelm+Brille

-Crossstiefel

-Knie+ Ellenbogenschützer

-Brustpanzer

-Handschuhe

-Fahrerhose+Hemd

Als Optional sehe ich an :

-Protektoren Hemd

-Nierengurt

-Nackenstütze

Es würd mich Wundern wenn es in deinem Umkreis keine Crossstrecken gäbe , ich fahr halt so 15- 100 Km zu meinen Strecken , selten auch weiter , die Fahrtkosten Teile ich mir mit meinem Bruder .

Gut das du schon etwas Bike erfahrung hast , normalerweise würd ich niemals nen 250er Zweitakter oder nen 450 er Viertakter nem Motocross Anfänger empfehlen , die sind einfach zu heftig !

Aber bei deiner Masse könnte das gehen ^^ .

Die 250 Viertakter sind wahnsinnig beliebt im Moment , da leicht , handlich , ausreichend stark und einfach zu fahren . Aber halt eher für weniger Schwere Fahrer .

 

Fahr doch einfach mal ein Paar gebrauchte Maschinen in deiner Umgebung Probe , aber wie gesagt wirst du die Fahrwerke anpassen lassen müssen auf dein Gewicht .

Zitat:

Laut Besitzer, hat die KTM 44KW sind ja knapp 60PS, ob es war ist oder nicht, kann ich dir nicht sagen.

60 PS sind's garantiert nicht ;) , eher knappe 50 ^^ . Die Europäer machen für die Wettbewerbsmaschinen keine leistungangaben , und die der Japaner sind oft ziemlich übertrieben .

Aber glaub mir , um die 50 PS sind genug im Gelände ;)

Themenstarteram 8. Oktober 2012 um 8:28

Zitat:

Original geschrieben von Ratpoison 82

Zitat:

Du beschreibst mich so als ob ich 2m breiten kreuz hätte mit 4m Bauchumfang:mad: was schon mal nicht stimmt, da ich seit 15 Jahren Kraftsport betreibe ist das meiste in meinen 120kg Muskelmasse und keine Fettmasse, das gehört aber nicht hier rein,und was passendes gebe da schon:cool:

Ich habe zuerst auch gedacht das du einfach " Dick " währst , da du was von Übergewicht geschrieben hattest . Können wir ja nicht wissen dass das Muskeln sind , Huskycrosser hat's auch bestimmt nicht böse gemeint . Wenn du sehr Muskulös bist ist das natürlich schon viel besser für den Sport als wenn du Dick bist .

Was er meinte ist einfach das Motorradsport idr. von ziemlich Drahtigen Typen betrieben wird , schlank und durchtrainiert , aber nicht "übertrieben" Muskulös . Deswegen könnte es schon etwas Schwierig werden mit der Schutzkleidung für dich , aber sicherlich nicht unmöglich .

Als " Pflichtausrüstung " sehe ich folgendes an :

-Crosshelm+Brille

-Crossstiefel

-Knie+ Ellenbogenschützer

-Brustpanzer

-Handschuhe

-Fahrerhose+Hemd

Als Optional sehe ich an :

-Protektoren Hemd

-Nierengurt

-Nackenstütze

Es würd mich Wundern wenn es in deinem Umkreis keine Crossstrecken gäbe , ich fahr halt so 15- 100 Km zu meinen Strecken , selten auch weiter , die Fahrtkosten Teile ich mir mit meinem Bruder .

Gut das du schon etwas Bike erfahrung hast , normalerweise würd ich niemals nen 250er Zweitakter oder nen 450 er Viertakter nem Motocross Anfänger empfehlen , die sind einfach zu heftig !

Aber bei deiner Masse könnte das gehen ^^ .

Die 250 Viertakter sind wahnsinnig beliebt im Moment , da leicht , handlich , ausreichend stark und einfach zu fahren . Aber halt eher für weniger Schwere Fahrer .

 

Fahr doch einfach mal ein Paar gebrauchte Maschinen in deiner Umgebung Probe , aber wie gesagt wirst du die Fahrwerke anpassen lassen müssen auf dein Gewicht .

Zitat:

Original geschrieben von Ratpoison 82

Zitat:

Laut Besitzer, hat die KTM 44KW sind ja knapp 60PS, ob es war ist oder nicht, kann ich dir nicht sagen.

60 PS sind's garantiert nicht ;) , eher knappe 50 ^^ . Die Europäer machen für die Wettbewerbsmaschinen keine leistungangaben , und die der Japaner sind oft ziemlich übertrieben .

Aber glaub mir , um die 50 PS sind genug im Gelände ;)

genau 5 tage sind verstrichen bis einer in diesen Beitrag was vernünftiges schreibt alles andere mehr oder weniger daneben, was soll ich sagen, netter Beitrag vielen dank dafür.

Naja das offroadforum hier ist nicht gerade stark besucht/besetzt ;-) . Eine tolle seite zur suche nach crosstrecken ist : http://www.tracksmap.com/

Bei 120kg und wenn du auf motocrosstrecken fahren willst empfehle ich einen 450er viertakter . Die federung muss aber in jedem fall angepasst werden mit härteren federn . Standartmässig sind die maschinen auf circa 75kg ausgelegt .

Motocross ist ein sau geiles hobby , das adrenalin pumpt durch den Körper :-) . Es ist aber sehr zeit und kostenaufwändig . Monatliche kosten von ein paar hundert euro sind flott erreicht , darüber sollte man sich auch im klaren sein .

Themenstarteram 10. Oktober 2012 um 8:48

Zitat:

Motocross ist ein sau geiles hobby , das adrenalin pumpt durch den Körper :-) . Es ist aber sehr zeit und kostenaufwändig . Monatliche kosten von ein paar hundert euro sind flott erreicht , darüber sollte man sich auch im klaren sein .

Moin Vr6667 und danke für dein Beitrag, das kann ich mir vorstellen das es fun macht xD aber ich werde es nicht zu extrem betreiben da mir sowieso die Zeit dafür fehlt, gedacht ist jedes 2. Wochenende ma ins Gelände zu fahren, ob sich das realisieren lässt bleibt abzuwarten.

Eine frage hätte ich noch, es wird also definitiv 450er sein nur woran erkennt man das die Maschinen 4t sind, ich meine, die nennen sich meinetwegen KTM 450 xy haben die dann noch extra Bezeichnung als 4takter??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Motocross einsteiger welche Maschine?