ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Mopf 12 Tage alt und technische Probleme

Mopf 12 Tage alt und technische Probleme

Mercedes
Themenstarteram 10. Oktober 2018 um 12:37

Habe meinen 220 d jetzt seit 12 Tagen und bin fast 2.000 km bereits gefahren. Heute morgen beim Parken nach 6 km Fahrzeit riecht es verbrannt und der Lüfter läuft mehrere Minuten nach. Hast sich mehrfach wiederholt. Lt. Werkstatt alles ok. Kann das sein?

Beste Antwort im Thema

Ein Grund warum ich keinen Mietwagen kaufen würde sind solche Menschen wie Du.

Egoistisch gleichgültig und großzügig im Umgang mit fremden Eigentum.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Ja kann sein -> DPF Reinigung.

Fahre am besten mal 20km bei Betriebstemperatur. Dann sollte die Reinigung fertig sein.

Klingt nicht nach einem technischen Problem sondern nach der regeneration des Partikelfilters^^

Kann für jemanden der das nicht kennt erschreckend sein.

Hatte das beinem jetzigen Diesel auch anfangs.

Meistens nach öfter gefahrenen Kurzstrecken.

Fahrzeug abgestellt beim Regenerationsvorgang Partikelreinigung. Durch die hohen Temperaturen, muss er länger nachkühlen.... Passiert selbst bei Langstreckenfahrern ab und an aber seltener, wegen genügend Autobahnfahren, etc. Nichts schlimmes.

Als ich noch einen Diesel hatte , wünschte ich mir auch eine Anzeige im KI , wenn der Regenerationsvorgang lief .

War die ersten Male auch immer erschrocken , wenn es beim Aussteigen nach verbrannten Gummi o. heißer Bremse roch ! Mir wurde damals erklärt , daß zu viele Anzeigen den Fahrer verunsichern !:confused::confused:

Wozu eine Anzeige?

Fährst du dann extra noch einmal um den Block, bis die Anzeige aus ist?

Ich hatte noch nie Probleme mit einem unterbrochenen Freibrennzyklus. Weder bei einem Opel noch bei Mercedes. Die machen beim nächsten Start einfach weiter.

Ich fahre allerdings auch selten extreme Kurzstrecken unter 2 km.

Da beim Freibrennen die Heckscheibenheizung angeschaltet wird, um mehr Last zu erzeugen (wird am Taster vorne nicht angezeigt!), könnte man eine LED an den Heizstromkreis hängen. Hat hier mal einer gemacht, kannst suchen.

 

Finde die Idee, nochmal um den Block zu fahren, nicht so abwegig.

Bei Neuwagen bis ca 2000km,hat es bei mir immer etwas verbrannt nachdem abstellen gerochen.

Scheint also normal zu sein

Bei laufendem Lüfter nach dem abstellen, ist es mit ziemlicher Sicherheit eine abgebrochene Regeneration.

Also kein defekt

Eine Frage habe ich noch an den TE, wegen der Überschrift : Arbeitest du beim Axel-Springer-Verlag oder bei RTL?

Lösung: Benziner kaufen und nie wieder wirst Du Dich oder Deine Umgebung mit Gestank ärgern ;)

Zitat:

@C320TCDI schrieb am 10. Oktober 2018 um 14:51:59 Uhr:

Wozu eine Anzeige?

Fährst du dann extra noch einmal um den Block, bis die Anzeige aus ist?

Ich hatte noch nie Probleme mit einem unterbrochenen Freibrennzyklus. Weder bei einem Opel noch bei Mercedes. Die machen beim nächsten Start einfach weiter.

Ich fahre allerdings auch selten extreme Kurzstrecken unter 2 km.

Das stimmt so nicht bei Opel wird man durch eine Meldung im BC dazu aufgefordert den Motor nicht abzuschalten während der Regeneration.

Hatte ich mal bei einem Opel Mokka aber da es ein Mietwagen gewesen ist war es mir herzlich egal und ich habe den Motor ausgemacht. :D

 

Ein Grund warum ich keinen Mietwagen kaufen würde sind solche Menschen wie Du.

Egoistisch gleichgültig und großzügig im Umgang mit fremden Eigentum.

Zitat:

@Th1184 schrieb am 13. Oktober 2018 um 02:37:20 Uhr:

Zitat:

@C320TCDI schrieb am 10. Oktober 2018 um 14:51:59 Uhr:

Wozu eine Anzeige?

Fährst du dann extra noch einmal um den Block, bis die Anzeige aus ist?

Ich hatte noch nie Probleme mit einem unterbrochenen Freibrennzyklus. Weder bei einem Opel noch bei Mercedes. Die machen beim nächsten Start einfach weiter.

Ich fahre allerdings auch selten extreme Kurzstrecken unter 2 km.

Das stimmt so nicht bei Opel wird man durch eine Meldung im BC dazu aufgefordert den Motor nicht abzuschalten während der Regeneration.

Hatte ich mal bei einem Opel Mokka aber da es ein Mietwagen gewesen ist war es mir herzlich egal und ich habe den Motor ausgemacht. :D

Ja gibt Leute die behandeln das Eigentum anderer so nach dem Motto mir egal...

Das sind dann die wo beim aussteigen auf dem Parkplatz die Tür gegen das andere Auto schlagen... egal ist ja net meins

Ich habe in der Firma bei uns auch solche Leute die mit dem Eigentum der Fa. umgehen wie ... und sich dann wundern wenn die Gewinnbeteiligung am Jahresende runter geht

Zitat:

@Th1184 schrieb am 13. Oktober 2018 um 02:37:20 Uhr:

Zitat:

@C320TCDI schrieb am 10. Oktober 2018 um 14:51:59 Uhr:

Wozu eine Anzeige?

Fährst du dann extra noch einmal um den Block, bis die Anzeige aus ist?

Ich hatte noch nie Probleme mit einem unterbrochenen Freibrennzyklus. Weder bei einem Opel noch bei Mercedes. Die machen beim nächsten Start einfach weiter.

Ich fahre allerdings auch selten extreme Kurzstrecken unter 2 km.

Das stimmt so nicht bei Opel wird man durch eine Meldung im BC dazu aufgefordert den Motor nicht abzuschalten während der Regeneration.

Hatte ich mal bei einem Opel Mokka aber da es ein Mietwagen gewesen ist war es mir herzlich egal und ich habe den Motor ausgemacht. :D

Mein Signum hatte definitiv keine Anzeige.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Mopf 12 Tage alt und technische Probleme