ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Monzol5c oder Ultimate Diesel?

Monzol5c oder Ultimate Diesel?

Themenstarteram 17. August 2017 um 18:49

Hallo zusammen!

Wahrscheinlich wird es diesen Thread schon geben.Bin per Zufall bei YT auf mehrere Tests von Ultimate Diesel gestoßen,was sehr für für den Motor sein soll.Allerdings habe ich auch über mehrere ecken erfahren,das sie lieber zu jeder Tankfüllung monzol5c beimischen!

Was haltet ihr davon?Wenn es meinem dicken hilft würde ich das gerne auch anwenden!Meiner ist ein 2.0 TDI 150ps Euro6 mit Adblue.

Verträgt sich adblue mit den anderen Sachen?

 

Vielen Dank an alle die damit Erfahrung gemacht haben

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@12ab34 schrieb am 12. September 2017 um 19:27:37 Uhr:

Tanke vor allem im Winter ARAL Ultimate und bin sehr zufrieden. Zu Monzol habe ich keine Erfahrungen, denke aber, dass Ultimate die günstigere und einfachere Alternative ist.

Hast Du das mal durchgerechnet?

ein Kanister Monzol 5c kostet inkl. Porto 36,-€ und man kommt bei nem 60 Liter Tank rund 20 Tankfüllungen weit, da man ja nie leer fährt und bei 50 Liter nachtanken paßt es mit 1:200, wenn man 250 ml reinkippt. Macht also 1,80 € pro Tankfüllung (ohne Porto, also ab 4 Kanistern wären es nur 1,40 €)

Ultimate kostet in der Regel immer 15 Cent pro Liter mehr, macht bei ner Tankfüllung von 50 Litern 7,50 € Mehrpreis!

Klar kann man jetzt darüber philosophieren, ob Monzol die gleiche Wirkung hat wie Ultimate, aber es hat auf jeden Fall positive Auswirkungen auf Rußentwicklung und Injektorenverschleiß, und das ist mir 1,40€ pro Tankfüllung wert! Und für 6,- Ersparnis pro Tankfüllung gegenüber Ultimate kann man auch mal ein paar Fläschchen befüllen und im Kofferraum spazieren fahren...

202 weitere Antworten
Ähnliche Themen
202 Antworten

Grau ist die Theorie :)

Wenn ich ehrlich bin, dosiere ich nie so genau > bin auch auch schonmal mit 0,5l auf die Tankfüllung gefahren. Das merkst dann etwas bei hoher Last im Vmax Bereich.

Aber sonst kann ich keine Dosierempfindlichkeit feststellen auch die DPF sind bis dato bestens beisammen.

Beim Passat haben sich sogar die Regenerationsintervalle verlängert, was auf eine Rußärmere Verbrennung schließen lässt.

Wie verwendet ihr das Monzol5c-Dosierung Diesel Art?

1. mit Normal Diesel bei YETI TDI 2.O bisher 142.000km

2.Ultimate Diesel-Ich verwende(Baywa Premium Diesel Biogenfrei) bei weiterem YETI 2.0-bisher 209.000km

Bei Aral Ultimate soll 2T sogar schlechter sein habe ich mal gelesen.

Zitat:

@klausram schrieb am 16. November 2021 um 15:37:16 Uhr:

Bei Aral Ultimate soll 2T sogar schlechter sein habe ich mal gelesen.

Ist das eine Scheißhaus-Parole oder weißt du da mehr? Ich habe jedenfalls noch nie was davon gehört oder gelesen, bzw. nur was wegen der Reinigungswirkung. Da im Ultimate ja schon das Reinigungs-Additiv Keropur drin ist, kann 2T dahingehend nix mehr bringen, aber die bessere Schmierung und Laufruhe bleibt doch trotzdem.

Das ADDINOL MZ406 habe ich heute von motoröl günstiger erhalten, ist jedoch "ROT"

Dann mußt mal nach dem Addinol MZ 406 W suchen . Das ist nicht mehr rot eingefärbt.

( Das W steht für Wectol )

Zitat:

@4Takt schrieb am 16. November 2021 um 15:48:20 Uhr:

Zitat:

@klausram schrieb am 16. November 2021 um 15:37:16 Uhr:

Bei Aral Ultimate soll 2T sogar schlechter sein habe ich mal gelesen.

Ist das eine Scheißhaus-Parole oder weißt du da mehr? Ich habe jedenfalls noch nie was davon gehört oder gelesen, bzw. nur was wegen der Reinigungswirkung. Da im Ultimate ja schon das Reinigungs-Additiv Keropur drin ist, kann 2T dahingehend nix mehr bringen, aber die bessere Schmierung und Laufruhe bleibt doch trotzdem.

Das Gesamte Thema wird ja von einigen ich die Scheißhaus P Ecke gestellt.

Da ich jetzt nicht die kpl. Freds nachlesen werde, kannst du ja nach deinem Studium dem geneigten Zuschauer berichten.

Wozu? Du bist bisher der Einzige, der so etwas behauptet. Also bist du eigentlich am Zuge.

Und der Begriff Scheißhaus-Parole steht pauschal für unbewiesene Behauptungen und war nicht beleidigend gemeint.

Bin auch nicht Beleidigt, bin einfach nur zu Faul es zu suchen.

Zitat:

@4Takt schrieb am 18. November 2021 um 13:02:15 Uhr:

Wozu? Du bist bisher der Einzige, der so etwas behauptet. Also bist du eigentlich am Zuge.

Und der Begriff Scheißhaus-Parole steht pauschal für unbewiesene Behauptungen und war nicht beleidigend gemeint.

Ist er nicht, ich habe es auch schon gesehen. Hier im MT-Forum, in einem der unzähligen, unübersichtlichen, redundanten Threads, gibt es tatsächlich ein Bild von einem Laborzettel wo ersichtlich sein soll, dass der Schmierwert (HFRR) von Aral Ultimate Diesel MIT 2-T Öl (angeblich) schlechter ist als nur pures Ultimate Diesel ohne alles. Und ich sage angeblich weil ich selber nicht die fachliche Ahnung habe die Zahlen zu interpretieren, aber der allgemeine Tenor in dem Thread war schon dass Zweitaktöl im Ultimate Diesel nichts bringen soll. Das sage ich jetzt ohne es zu bewerten oder mich auf irgendjemandes Seite zu stellen, nur damit du weißt dass seine Behauptung nicht aus der Luft gegriffen ist. Wenn man lange genug sucht findet man den richtigen Post sicher, aber Spaß machen wird es bestimmt nicht.

Zitat:

@kty87 schrieb am 20. November 2021 um 20:24:42 Uhr:

..gibt es tatsächlich ein Bild von einem Laborzettel wo ersichtlich sein soll, dass der Schmierwert (HFRR) von Aral Ultimate Diesel mit 2-T Öl (angeblich) schlechter ist, als nur pures Ultimate Diesel ohne alles..

Das glaube ich nicht, denn es ist doch unlogisch, dass ein Zusatz von Öl die Schmierung verschlechtern soll. Die hatten bestimmt ein ungeeignetes 2-Takt-Öl zum Testen benutzt und/oder falsch dosiert.

Sowas kennt man doch, wenn man sich mal die Testkriterien von manchen Tests ansieht.

Deshalb glaube ich auch keinem Test, wo ich nicht die Testkriterien einsehen kann.

Zitat:

@kty87 schrieb am 20. November 2021 um 20:24:42 Uhr:

..aber der allgemeine Tenor in dem Thread war schon, dass Zweitaktöl im Ultimate Diesel nichts bringen soll.

Aber doch nur deswegen, weil Ultimate schon genug Reinigungs-Additive enthält und deshalb nicht auf die Reinigungswirkung von 2-Takt-Öl angewiesen ist, aber nichtsdestotrotz läuft mein Motor mit 2-Takt-Öl ruhiger und dass, obwohl ich meistens Ultimate tanke.

Zitat:

@kty87 schrieb am 20. November 2021 um 20:24:42 Uhr:

..Wenn man lange genug sucht, findet man den richtigen Post sicher..

Wenn man lange genug sucht, findet man im Internet für jede Meinung, auch für falsche, Bestätigungen.

Ich betanke meinen E93 330d (N57 Motor) seit über 80.000 km mit Ultimate Diesel pur ohne(!) jegliche zusätzliche Zaubermittel wie Moncol o. 2 Takt Öl. HD Pumpe, Injektoren u. DPF erfreuen sich trotz üppiger Leistungssteigerung nach wie vor bester Gesundheit... Und das restliche Auto natürlich auch ;)

80.000 km ist doch gar nix, meiner hat schon über 296.000 km auf der Uhr.

Zitat:

@Aleto schrieb am 21. November 2021 um 15:08:35 Uhr:

https://matsch-und-piste.de/.../

Nur Behauptungen, aber keine Beweise, aber dafür Widersprüche und teilweise sogar falsche Aussagen.

Zum Beispiel der Viskosität-Vergleich von 2T-Öl mit Diesel. Das deutlich dickere 2T-Öl soll nicht durch die dünnen Löcher der Einspritzdüsen passen, aber dass das 2T-Öl doch 1:200 oder sogar 1:250 verdünnt wird, wird schlicht ignoriert.

Oder das 2T-Öl in 2T-Motoren keine Rückstände hinterlässt, stimmt natürlich auch nicht. Ölkohle lässt grüßen.

Außerdem ist nicht jedes 2T-Öl zum Beimischen geeignet, es ist also zu vermuten, dass irgendein 2T-Öl zum Test genommen wurde.

Zitat:

@Aleto schrieb am 21. November 2021 um 15:08:35 Uhr:

https://www.autobild.de/artikel/zweitaktoel-diesel-18800907.html

Die haben zumindest schon mal erkannt, dass stark zinkhaltige 2T-Öle dazu nicht taugen, aber daraus zu schließen, dass alle 2T-Öle deswegen zum Beimischen nix taugen ist falsch und unseriös.

Fast alle, die hier im Forum 2T-Öl nutzen, wissen aber, dass man dazu nicht jedes 2T-Öl nehmen darf, nur diese Tester wissen das scheinbar nicht.

Und bei beiden wird eine hohe Verschmutzungsgefahr durch das Beimischen gesehen, was ich nicht nachvollziehen kann, aber wenn doch, wozu gibt es denn die serienmäßigen Kraftstoff-Filter?

Und dann die Vermutung von beiden, dass der ruhigere Motorlauf vermutlich durch eine schwächere/schlechtere Verbrennung herrührt, ist, wie selbst sagen, nur eine Vermutung, aber meiner Meinung nach, der Beweis, dass durch 2T-ÖL der Motor anscheinend doch etwas ruhiger läuft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen