ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Modellschritzugentfall

Modellschritzugentfall

BMW X3 F25
Themenstarteram 12. Febuar 2013 um 12:05

Hab bei meinem 35d Modellschriftzugentfall geordert.

Jetzt stellt sich mir die Frage ob hinten dann noch "X3" dransteht

dass seitlich die Motorbezeichnung weggfällt ist mir klar. hinten jedoch bin ich mir unsicher

weiss jemand mehr ?

danke

Beste Antwort im Thema

6. Nur der Schriftzug kommt geliefert aber ohne Auto, was hat man dann falsch angekreuzt auf der Sonderausstattungsliste?:D

40 weitere Antworten
40 Antworten

da steht nichts mehr, was so auch gut ist.

steht nicht's mehr dran 

Themenstarteram 12. Febuar 2013 um 12:35

find ich gut.

am liebsten wäre mir ja komplett clean, sprich ohne bmw emblem auf heckklappe und motorhaube

Falls die das X3 doch drauf vergessen sollten (ist mir beim E83 passiert) hat der Mechaniker bei der Auslieferung 2min gebraucht, dann war es ab.

Lg

Pete

Beim Schriftzugentfall ist neben nichts auf den Türen und hinten nichts auf der Heckklappe. Also auch das X3 nicht. Unser X3 ist auch ohne bestellt worden. Gefällt mir persönlich besser, habe ich bei allen Fahrzeugen schon so bestellt und läßt sich auch besser sauber halten! :)  

Habe ich auch, hatte allerdings erwartet, das der X3 Schriftzug am Heck

Bleiben würde.

Zitat:

Original geschrieben von Adanech

... hatte allerdings erwartet, das der X3 Schriftzug am Heck

Bleiben würde.

Dieser zählt für Dich nicht als Modellschriftzug? :confused:

Gruss peppino1

 

ja, man sollte zwischen Modellschriftzug

und

Typenschild/schriftzug

unterscheiden.

Zitat:

Original geschrieben von peppino1

Zitat:

Original geschrieben von Adanech

... hatte allerdings erwartet, das der X3 Schriftzug am Heck

Bleiben würde.

Dieser zählt für Dich nicht als Modellschriftzug? :confused:

Gruss peppino1

Model ist m.E. 20d, 35d, etc

X3 ist Typ oder Baureihe .

 

Man spricht ja von verschiedenen Modellen einer Automarke und meint damit bei BMW beispielsweise, den Dreier, Fünfer, Siebner, etc. und nicht von "Typen". IMHO ist der deutsche Begriff "Baureihe" gleichbedeutend mit "Modell".

Innerhalb des Dreiers z.B. unterscheidet man dann die verschiedenen Motorisierungen. Da würde wohl eher der Begriff "Typ" dazu passen.

Bleibt nun die Frage: Gelten die "Xs" als eigenständige "Modelle" oder als "Typen" oder als was?

Gruss peppino1

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Händler gerne wieder ein X3 auf das Heck klebt (ist auch bei Auslieferung mit Modellschriftzug nur geklebt), falls dies der Kunde so wünscht. Ich frage mich zwar warum, da ja jeder auch ohne Modellkennzeichnung erkennen kann, dass es ein X3 ist. Bei anderen Modellen anderer Hersteller ist eine Bezeichnung schon sinnvoller, da sich bei Audi die Modelle äusserlich auf Grund des sehr konsequent durchgezogenen Markengesichts nur an der Grösse unterscheiden lassen ("wieviel Audi hättens denn gern?") und somit das Typenschild eine Indikation ist, um welches Modell es sich handeln soll

Zitat:

Original geschrieben von Adanech

Habe ich auch, hatte allerdings erwartet, das der X3 Schriftzug am Heck

Bleiben würde.

Ich habe meinen miot bestellt. Auf der Tür wollte ich nix haben. Ich habe zum Verkäufer gesagt bevor ich den Wagen abgeholt habe, nur X3 Am Heck lassen , dass andere alles ab.......

Aber du kannst ja X3 kaufen und draufkleben.

Danke, ich brauch's nicht wirklich, hatte nur damals wie der TE gedacht,

Das das X3 Logo drauf ist.

Zitat:

Original geschrieben von smhu

da steht nichts mehr, was so auch gut ist.

1. Stimmt.

2. Ob das "so auch gut ist", ist ´ne andere Frage.

    Ausschließlich persönlicher Geschmack.

Hat nix mit "gut" oder "schlecht" zu tun. Ist vielleicht auch ein Userproblem.

 

Millionen von Autos haben ein Modellkennzeichung; deren Fahrer sind doch nicht alle dumm!

Deine Antwort