ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Mobilitätsgarantie - BMW top!

Mobilitätsgarantie - BMW top!

Themenstarteram 23. Febuar 2005 um 9:37

Hat jemand gestern "Frontal 21"gesehen?

Es ging um Mobilitätsgarantie der verbreitetsten Fahrzeughersteller und es wurden Autos von Leuten auf Supermarkt-Parkplätzen genommen und eine Sicherung, die zum Starten des Wagens notwendig ist, wurde manipuliert. Ein Austausch der Sicherung und der Wagen wäre wieder gefahren...

Getestet wurden folgende Marken:

Renault, Citroen, Mazda, Mitsubishi, Mercedes, VW, Opel, BMW - ich hoffe ich hab keinen Hersteller vergessen.

Ergebnis:

Nur BMW schickte (sehr schnell) einen eigenen Servicewagen vorbei, Techniker fand den Schaden, behob ihn und wünschte eine gute Weiterfahrt.

ALLE anderen Hersteller arbeiteten entweder mit dem ADAC zusammen oder schickten andere Abschleppwagen. Nach der Ursache wurde in den seltensten Fällen sofort gesucht, meist wurde der Wagen sofort abgeschleppt und teilweise musste der Kunde über einen Tag auf sein Auto warten.

Als Fehlerdiagnose wurden die wildesten Dinge ausgespuckt... von einer Reparatur der Sicherung für wenige Euro ging es über "Schaden am Motorsteuergerät" (Mazda - 300 eur) bis zu "el. Zündschloss defekt" (Mercedes SL - 650 eur, sofortige Auftragserteilung wurde tel. verlangt). :eek:

Ich muss ehrlich sagen, dass ich das ziemlich heftig fand... :rolleyes:

Hat von Euch schon mal jemand Erfahrung mit dem Service-MObil von BMW gemacht?

Bei unserem 330ci war einmal wg. Fehlbedienung der Standheizung die Batterie leer... der Servicewagen kam, lud die Batterie auf und verschwand wieder. Positiv war damals auch, dass das Ganze innerhalb 1,5 Stunden erledigt war.

Ähnliche Themen
10 Antworten

interessant!

hier mal der link:

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/21/0,1872,2264437,00.html

Hi

hab Beitrag auch gesehen. Allerdings ist Frontal 21 ein Hetzmagazin der uebelsten Sorte. Die haben bei uns mal in Meissen waehrend des Hochwassers gedreht. Hab einfach Stories erfunden von Pluenderungen, Einbruechen und soweiter. Dabei Bilder von Geschaeftengezeigt (Hochwasser hatte Scheiben eingedrueckt) und angeblich Betroffene gezeigt. Die betroffenen Ladeneigentuemer haben das zwar - nachdem sie von dem gesendeten Beitrag erfuhren - sofort dementiert (in der lokalen Presse und im lokalen Fernsehen), aber da war es schon zu spaet. Der Beitrag war durch und die restlichen Medien haben einfach abgeschrieben.

Ueberlegt Euch einfach mal, wie diese Sendung funktioniert: Die sind quasi gezwungen, jede Woche so 2-3 Skandale neu aufzudecken, sie quasi am laufenden Band zu liefern.

Gruss

Joe

Naja,mir ist es egal,welcher Sender darüber berichtet,für mich ist wichtig,daß es funktioniert,wenn ich sie brauche.

Da war bisher einmal und ich habe sie über meine Werkstatt angerufen.Das Service Mobil kam,weil ich solange mit der FB rumgespielt hatte,bis mein Dach weder auf ,noch zu ging,es aber schon halb offen war.

Er war schnell da,hatte aber ehrlich gesagt nicht viel Ahnung,da es ihm bis dahin noch nie passierte,daß bei einem E 46 Cabrio das Dach inmitten des Öffnungsvorganges stehen blieb.

Die Beschreibung im Manual dazu ist etwas verwirrend.

Er hatte es aber innerhalb 20 Minuten zumindest manuell aufgemacht und richtig verriegelt.So konnte ich zumindest in die Werkstatt fahren und das auch noch offen. :D

Die Einstellung war dann schon etwas schwieriger,da alle Stellemotoren zurückgesetzt werden mußten.Das kommt davon,da ich zu der Zeit das Modul von Car Solution eingebaut hatte,und wie gesagt,einfach zu lange rumgespielt habe.

Bezahlen mußte ich trotzdem nichts,obwohl es ja eigentlich mein Fehler war.

Aehm, genau das gleiche ist meinem Verwandten beim E46 M3 Cabrio passiert. Da hat er BMW angerufen und sie haben ihm gesagt was er machen muss. Brauchte kein Mobil-Service zu kommen.

Gruss

Joe

Hallo.

Ich habe den Beitrag auch gesehen.

Ist das korrekt, dass die Gültigkeit der Mobilitätsgarantie nur vom scheckheftgepflegten Zustand abhängt oder kommen nur Neuwagenkäufer in den Genuß der Mobilitätsgarantie?

Hi,

unbeachtet der Qualität des Magazins "Frontal 21" habe ich mit dem BMW-Servicemobil (Gott sei Dank nur einmal!!) gute Erfahrungen gemacht. Das war auf der Rückfahrt vom Sommerurlaub 2003 (war ein Sonntag), als hinter Nörten-Hardenberg (A7) kein Kühlwasser mehr im Kreislauf war, weil meine BMW-Werkstatt beim Einbau der Standheizung eine Schlauchschelle nicht angezogen hatte. Die Notrufnummer über Handy angerufen, Information von dort, daß das Mobil in ca. 20 bis 30 Min. am Ort sei, was auch exakt zutraf. Kurze Inspection mit der Feststellung, daß das nachgefüllte Wasser immer wieder fortlief und den Wagen von der Autobahn weggeschleppt. Nachdem bei der weiteren Untersuchung festgestellt wurde, daß eine Reparatur vor Ort nicht möglich ist (Stossstange muß runter) wurde Abschleppdienst benachrichtigt, der den Wagen nach Göttingen in die Niederlassung geschleppt hat, wo der Servicemobilfahrer schon wartete und den Schaden dann ratz-fatz behoben hat. Kosten : Null EUR!

Re: Mobilitätsgarantie - BMW top!

 

Zitat:

Original geschrieben von AMGaida

Hat jemand gestern "Frontal 21"gesehen?

Es ging um Mobilitätsgarantie der verbreitetsten Fahrzeughersteller und es wurden Autos von Leuten auf Supermarkt-Parkplätzen genommen und eine Sicherung, die zum Starten des Wagens notwendig ist, wurde manipuliert. Ein Austausch der Sicherung und der Wagen wäre wieder gefahren...

Getestet wurden folgende Marken:

Renault, Citroen, Mazda, Mitsubishi, Mercedes, VW, Opel, BMW - ich hoffe ich hab keinen Hersteller vergessen.

Ergebnis:

Nur BMW schickte (sehr schnell) einen eigenen Servicewagen vorbei, Techniker fand den Schaden, behob ihn und wünschte eine gute Weiterfahrt.

ALLE anderen Hersteller arbeiteten entweder mit dem ADAC zusammen oder schickten andere Abschleppwagen. Nach der Ursache wurde in den seltensten Fällen sofort gesucht, meist wurde der Wagen sofort abgeschleppt und teilweise musste der Kunde über einen Tag auf sein Auto warten.

Als Fehlerdiagnose wurden die wildesten Dinge ausgespuckt... von einer Reparatur der Sicherung für wenige Euro ging es über "Schaden am Motorsteuergerät" (Mazda - 300 eur) bis zu "el. Zündschloss defekt" (Mercedes SL - 650 eur, sofortige Auftragserteilung wurde tel. verlangt). :eek:

Ich muss ehrlich sagen, dass ich das ziemlich heftig fand... :rolleyes:

Hat von Euch schon mal jemand Erfahrung mit dem Service-MObil von BMW gemacht?

Bei unserem 330ci war einmal wg. Fehlbedienung der Standheizung die Batterie leer... der Servicewagen kam, lud die Batterie auf und verschwand wieder. Positiv war damals auch, dass das Ganze innerhalb 1,5 Stunden erledigt war.

sehr interessant. aber mich wundert gar nichts mehr. Mechaniker und Techniker finden immer andere fehler und wollen einem sonst was verkaufen. schlimme sache. aber man kann sich dagegen kaum wehren.

gruß

tom

Themenstarteram 23. Febuar 2005 um 15:45

@ Jochen:

Ich weiß es nicht genau... könnte mir aber vorstellen, dass die Gültigkeit der Mobilitätsgarantie an regelmäßige Wartungen geknüpft sind. Da dies Leistungen außerhalb der Garantie sind, ist also auch mit GFV wenig zu argumentieren.

Ich fand nur sehr erstaunlich, dass offenbar einzig BMW sich/uns den Luxus eines eigenen Serviceteams leistet. :)

Vielleicht hats BMW besonders nötig nicht noch mehr in den Pannenstatistiken aufzutauchen :rolleyes: ;)

Themenstarteram 25. Febuar 2005 um 11:54

Hier findet sich der Test noch mal zum Nachlesen:

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/21/0,1872,2264437,00.html

Jedenfalls spricht es ja für die Autos, dass hier so wenige Erfahrungen mit dem Servicemobil machen mussten. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Mobilitätsgarantie - BMW top!