ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. MMI-Update in einer halben Stunde???

MMI-Update in einer halben Stunde???

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 25. Juni 2009 um 19:58

Servus!

 

Meine Frage: ist ein MMI-Update von 0500 auf 5570 in einer halben Stunde möglich?

 

Ich hab bei meinem Händler wegen dem Update angefragt (ich berichtete). Die Antwort war ca. 40 Euro, aber die CD´s müssen sie erst bestellen. Das hat mich schon mal verunsichert, denn soviel Updates wird er dann wohl nicht machen. Weiterhin meinte er, das einige Dinge wegfallen. Ich erwähnte daraufhin, das man die ja aber wieder freischalten könne, dies verneinte er. Oha, ein richtiger Experte in Updatesachen, verdammt. Jetzt hat er mich gestern, nach 3 Wochen, angerufen...die CD´s seien da und ich solle mit einer halben Stunde rechnen, ich könne ruhig drauf warten. Aber irgendwie (oder logischerweise) will ich da deswegen gar nicht mehr hingehen. Der Preis ist zwar verlockend, aber auf verschiedene Anzeigen will ich einfach nicht verzichten. Jetzt hab ich mir überlegt, das ich ihm die CD´s abkaufe, das Update selbst mache (ich weiß, kann gefährlich sein) und mir von ihm nur das HiddenMenu (mit dem kann man doch auch die fehlenden Anzeigen zurückholen, oder?) freischalten lasse. Ach, verdammt...warum kann sowas nicht einfach mal problemlos über die Bühne gehen?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von MaSc73

Servus!

Meine Frage: ist ein MMI-Update von 0500 auf 5570 in einer halben Stunde möglich?

Ich hab bei meinem Händler wegen dem Update angefragt (ich berichtete). Die Antwort war ca. 40 Euro, aber die CD´s müssen sie erst bestellen. Das hat mich schon mal verunsichert, denn soviel Updates wird er dann wohl nicht machen. Weiterhin meinte er, das einige Dinge wegfallen. Ich erwähnte daraufhin, das man die ja aber wieder freischalten könne, dies verneinte er. Oha, ein richtiger Experte in Updatesachen, verdammt. Jetzt hat er mich gestern, nach 3 Wochen, angerufen...die CD´s seien da und ich solle mit einer halben Stunde rechnen, ich könne ruhig drauf warten. Aber irgendwie (oder logischerweise) will ich da deswegen gar nicht mehr hingehen. Der Preis ist zwar verlockend, aber auf verschiedene Anzeigen will ich einfach nicht verzichten. Jetzt hab ich mir überlegt, das ich ihm die CD´s abkaufe, das Update selbst mache (ich weiß, kann gefährlich sein) und mir von ihm nur das HiddenMenu (mit dem kann man doch auch die fehlenden Anzeigen zurückholen, oder?) freischalten lasse. Ach, verdammt...warum kann sowas nicht einfach mal problemlos über die Bühne gehen?

Also ich finde dass 40 € für das ganze ein sehr guter Preis ist. Wenn es natürlich nicht "ab 40 €" heißt, denn halbe Stunde ist eher unwahrscheinlich. Erfahrungsgemäß muss man fürs ganze 3/4 Stunde bis einer Stunde schon einrechnen, kann also dementsprechend auch teurer werden. In deinem Fall sind es 3 CD's - die erste bringt deine Version auf 5150 was ca. 25 dauert, die zweite ist eine Clean Up CD ist nur für Bluetooth, und die dritte CD bringt auf 5570, was noch ca. 15 dauert. Das einzige was dabei weg fällt, ist die Anzeige für den Batteriestand, die Laut Audi ungenau ist (gewarnt wird man von den BC trotzdem, wenn sie schwach wird) und der Geschwindigkeitswarner, den eh keine braucht, weil dieses Gepiepse tierisch nervt. Natürlich kann man das alles beim Bedarf zurückholen, aber allein das, dass man die Paar Griffe macht um Hidden Menu freizuschalten wird dich es nicht viel weniger unter 40 € kosten. Außerdem während Du Risiko angehst, dass bei dir etwas schief Laufen kann, was später die grössere Kosten verursachen kann, übernimmt dein Händler die ganze Verantwortung dafür, dass das ganze 100% läuft. Würde mich deswegen über den Preis genauer informieren, aber solange es unter 75-80 € ist es akzeptabel (IMHO)

Zitat:

Original geschrieben von MaSc73

Servus!

Meine Frage: ist ein MMI-Update von 0500 auf 5570 in einer halben Stunde möglich?

Ich hab bei meinem Händler wegen dem Update angefragt (ich berichtete). Die Antwort war ca. 40 Euro, aber die CD´s müssen sie erst bestellen. Das hat mich schon mal verunsichert, denn soviel Updates wird er dann wohl nicht machen. Weiterhin meinte er, das einige Dinge wegfallen. Ich erwähnte daraufhin, das man die ja aber wieder freischalten könne, dies verneinte er. Oha, ein richtiger Experte in Updatesachen, verdammt. Jetzt hat er mich gestern, nach 3 Wochen, angerufen...die CD´s seien da und ich solle mit einer halben Stunde rechnen, ich könne ruhig drauf warten. Aber irgendwie (oder logischerweise) will ich da deswegen gar nicht mehr hingehen. Der Preis ist zwar verlockend, aber auf verschiedene Anzeigen will ich einfach nicht verzichten. Jetzt hab ich mir überlegt, das ich ihm die CD´s abkaufe, das Update selbst mache (ich weiß, kann gefährlich sein) und mir von ihm nur das HiddenMenu (mit dem kann man doch auch die fehlenden Anzeigen zurückholen, oder?) freischalten lasse. Ach, verdammt...warum kann sowas nicht einfach mal problemlos über die Bühne gehen?

Also ich finde dass 40 € für das ganze ein sehr guter Preis ist. Wenn es natürlich nicht "ab 40 €" heißt, denn halbe Stunde ist eher unwahrscheinlich. Erfahrungsgemäß muss man fürs ganze 3/4 Stunde bis einer Stunde schon einrechnen, kann also dementsprechend auch teurer werden. In deinem Fall sind es 3 CD's - die erste bringt deine Version auf 5150 was ca. 25 dauert, die zweite ist eine Clean Up CD ist nur für Bluetooth, und die dritte CD bringt auf 5570, was noch ca. 15 dauert. Das einzige was dabei weg fällt, ist die Anzeige für den Batteriestand, die Laut Audi ungenau ist (gewarnt wird man von den BC trotzdem, wenn sie schwach wird) und der Geschwindigkeitswarner, den eh keine braucht, weil dieses Gepiepse tierisch nervt. Natürlich kann man das alles beim Bedarf zurückholen, aber allein das, dass man die Paar Griffe macht um Hidden Menu freizuschalten wird dich es nicht viel weniger unter 40 € kosten. Außerdem während Du Risiko angehst, dass bei dir etwas schief Laufen kann, was später die grössere Kosten verursachen kann, übernimmt dein Händler die ganze Verantwortung dafür, dass das ganze 100% läuft. Würde mich deswegen über den Preis genauer informieren, aber solange es unter 75-80 € ist es akzeptabel (IMHO)

Das Update geht nicht in einer halben Stunde durch. Haben ja schon einige mehr gemacht.

 

Ich empfehle immer noch für den reibungslosen Verlauf die Updatevariante mit den Zwischenschritten. Das ist für die HW 10x gesünder ;).

 

Verkehrt kann man eigentlich nichts machen.

Zitat:

Original geschrieben von 4F-Devil

 

Ich empfehle immer noch für den reibungslosen Verlauf die Updatevariante mit den Zwischenschritten. Das ist für die HW 10x gesünder ;).

Verkehrt kann man eigentlich nichts machen.

Genau das macht auch die erste CD vom aktuellen Updatepaket, allerdings selbstständig, was auch visuell gut zu verfolgen ist :)

Das bezweifle ich nicht- jedoch das empfehlen andere Experten. Und die haben die HW geschaffen ;).

ich habe nun 2 auto mit diesem updatevon 0500 auf 5570 gebracht.

mit den 3 cds,aber esdauer ca 2,5 stunden.

plus 20 min für die freischlatungen der anzeigen die weg sind bzw anpassungen vom system selbst.

bisher keine probleme

die die es in 30 minuten geschaft hatten,haben es falsch oder nicht richtig gemacht.

das sind dann die problemautos hier:)

Zitat:

Original geschrieben von ladadens

ich habe nun 2 auto mit diesem updatevon 0500 auf 5570 gebracht.

mit den 3 cds,aber esdauer ca 2,5 stunden.

plus 20 min für die freischlatungen der anzeigen die weg sind bzw anpassungen vom system selbst.

bisher keine probleme

die die es in 30 minuten geschaft hatten,haben es falsch oder nicht richtig gemacht.

das sind dann die problemautos hier:)

So eindeutig ist es auch nicht. Etwas falsch machen kann man im Prinzip nicht viel. Bei mir ist alles glatt durchgelaufen und ich hatte insgesamt eine knappe Stunde dafür gebraucht. CD 2 habe ich gar nicht in Anspruch genommen, weil mein Bluetooth einwandfrei funzt, also auch um die 30 min gespart.

Vieles hängt selbstverständlich auch von der Lesefähigkeit des Wechslers ab - ist Leseeinheit verschmutzt oder abgenutzt, so werden auch die Daten länger abgelesen, dementsprechend Dauert die Prozedur länger. Aber auch bei besten Verhältnissen ist halbe Stunde deutlich untertrieben. Wahrscheinlich um später mit dem "sauberen Gewissen" die Rechnung der tatsächlichen Zeit nach auszustellen :)

die cd 2 dauert fast eine stunde.ich lasse nix weg,entweder das komplette update oder gar nix.

aber das muss jeder selbst wissen.

Eine halbe Stunde wird es sicherlich nicht dauern. Das hat aber mein :) auch gesagt, und hat somit ausgerechnet, dass es pauschal 100.- Fr. kosten würde (ca. 0.5 Stund x 185.- Stundenansatz). Ich fragte ihn daraufhin, ob er sicher sei (ich wusste es anscheinend besser:)), er bestätigte mir nochmals die halbe Stunde und die Kosten von 100.- Fr. Tatsächlich hat es dann 2.5 Stunden gedauert (was ich ja von Anfang an gewusst habe), aber da ich schon vorher einen mündlichen Vertrag eingegangen bin, war er Wohl oder Übel daran gebunden:D:D (Sonst hätte er sicherlich 300.-< verlangt)

Also ich würde nochmals klar fragen, ob er wirklich denkt, es würde eine 0.5 Stunde dauern. Falls er dies bestätigt und dir sagen kann, pauschal wird es somit 40.- Euro kosten, dann kann er dir nicht mehr verlangen, auch wenn es nacher 3 h dauern würde. Wichtig ist auch die Frage, was passieren würde, wenn es doch ein bisschen längern dauern würde.

Das Freischalten kannst du ja dann bei einer anderen Werkstatt machen.

Gruss

Boris

Themenstarteram 26. Juni 2009 um 11:19

Danke erstmal für die Antworten.

Ich hab bedenken das, wenn ich einen Festpreis aushandele, gepfuscht wird, da für die Jungs ja einen enormen Zeitdruck aufkommt. Auf der anderen Seite läuft das Update ja alleine, dafür muß man ja keine 3 Stunden einen Mechaniker "opfern". 

hätten sie mir gesagt das sie es für 100 euro machen.hätte ich das auto da gelassen,aber sie wollten mir kein update machen.

also habe ich es selbst gemacht,und mit VCDS die sachen wieder eingestellt.

jo das kann man eh nicht beeinflussen.

Vl hat er auch gemeint es dauert eine halbe Stunde bis er drauf kommt dass es keine halbe Stunde dauert. :cool::cool::cool:

Ne Spaß. Mein erstes Update von 1200 oder so auf 5150 hat ca 3-4 Stunden gedauert. Wurde aber von Audi gemacht da ich mich da noch nicht so recht ran traute. Das 5570er habe ich dann selber gemacht. DAS hat 20min gedauert.

Zitat:

Original geschrieben von MaSc73

Danke erstmal für die Antworten.

Ich hab bedenken das, wenn ich einen Festpreis aushandele, gepfuscht wird, da für die Jungs ja einen enormen Zeitdruck aufkommt. Auf der anderen Seite läuft das Update ja alleine, dafür muß man ja keine 3 Stunden einen Mechaniker "opfern". 

Die können da meines Erachtens nicht pfuschen. Sie können nicht einfach nach einer halben Stunde das update abbrechen. Sie müssen es bis zum Ende durchführen. Sie könnten es vielleicht abbrechen, aber daraus wird sicher ein Schaden oder eine "Nicht"-Funktion resultieren. Da du ja auf die Arbeit 2 Jahre Garantie hast, kann der :) dann gleich nochmals das Update aufspielen (gegebenenfalls muss er durch den Schaden sogar dann die ganze Main-Unit tauschen, was weiss ich:). Das ist ziemlich unlogisch (er wird es sicher nicht riskieren), und deswegen wird er sicher nicht "pfuschen" (wenn das bei dieser Sache überhaupt geht:p)

Also ich persönlich würde es für 40.- euro sicher machen lassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. MMI-Update in einer halben Stunde???