ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. MKB: ABF, MotoMeter-Tacho funktioniert nach Umbau nicht

MKB: ABF, MotoMeter-Tacho funktioniert nach Umbau nicht

VW Passat 35i/3A
Themenstarteram 23. April 2020 um 19:33

Hallo liebe 35i-Fahrerinnen- und Fahrer!

Kurz zur Vorgeschichte:

Ich baue gerade einen 35i Variant Facelift aus 02/1994 (war ein 1.8 90PS ABS Automatic) um. Hinein kommt die Technik (2.0 16V ABF) aus meinem, leider letzten Sommer, verunfallten 35i Facelift aus 09/1994. Ich habe die Achsen bereits umgebaut, sowie alte Kabelbäume (vom Automatikgetriebe und Mark04 ABS) herausgebaut und schon die Neuen verbaut (kompletter Motorkabelbaum vom ABF, Innenraumkabel vom Schlachter, neues Mark 20 aus einem 35i). Den Armaturenleitungsstrang hab ich nicht getauscht, da hab ich den vom ABS Automatik gelassen.

Nun zum Problem:

Der Passat mit dem ehem. 90PS Automatik hatte ein VDO-Tachometer verbaut. Das hat soweit immer funktioniert. Der ABF hatte nun ein MotoMeter-Tacho (GT mit MFA, schwarz) verbaut. Ich hab im Herbst `19 schon, eine Weile nach dem Unfall, den ABF-Tacho probehalber im neuen 1.8er Passat probiert, um KM-Stand zu notieren und um zu wissen, ob er noch funktioniert -> siehe da, der Tacho hatte volle Funktion!

Nun hab ich eben fast alles umgebaut (nur der Motor ist noch nicht drinnen und angeschlossen, Steuergerät schon). Als ich nun den ABF-Tacho heute anstecken und probieren wollte, funktionierte nichts. Sprich: keine Beleuchtung, kein km-Stand, keine MFA. Nur die Handbremskontroll-Lampe leuchtet, wenn sie angezogen ist. Und nun das Witzige: wenn ich den VDO vom 1.8er anstecke, dann funktioniert dieser auch voll! Das selbe Problem mit einem silbernen KI vom ABF Classic Line (ist ein VDO): da funktioniert auch nichts! Nur die Handbremskontrolle brennt!

Am MotoMeter wurde schon nachgelötet sowie der Spannungswandler getauscht (wir haben den vom 1.8er ausgelötet und ins MotoMeter eingelötet). Hat nichts gebracht.

Nun zur Frage: ist nun mein Fehler, dass ich den Kabelbaum von der ZE bis zum KI nicht vom ABF übernommen habe? Ich glaube den hab ich leider schon mitentsorgt :(. Das widerspricht sich für mich damit, dass der MotoMeter im Oktober noch über denselben Kabelstrang funktioniert hat. Oder können tatsächlich die beiden KIs einen weg haben (die lagen über den Winter 6 Monate lang am kalten Dachboden).

Fahrzeuginfos:

Mein Neuer: Passat 35i Variant GT 1.8 (ABS / CRR) -> FIN: WVWZZZ3AZRE108XXX

Spender: Passat 35i Variant GT 2.0 16V (ABF / CTM) -> FIN: WVWZZZ3AZSE026XXX

Ich entschuldige mich gleich für die schlechte Bild-Qualität.

Wünsche euch schöne Tage!

Gruß Manuel

Passat 35i Motometer-Tacho ohne Funktion
Passat 35i VDO-Tacho
Ähnliche Themen
10 Antworten

Der Motor ist schon endgültig verkabelt?

Themenstarteram 23. April 2020 um 22:46

Nein, noch nicht endgültig. Es ist lediglich der große Kabelbaum vollständig an die ZE angeschlossen, und quasi im Motorraum ist bis dato nur +, Masse und das Steuergerät angeschlossen.

Hatte der ABS Facelift auch MFA? Wenn nein, Kabelbaum von der ZE zum Tacho auch getauscht? Ohne MFA ist der nicht voll belegt. Somit geht MFA nicht.

Auf die sonstige Funktion sollte das keinen Einfluss haben. Wobei das glaub ich irgendwo auch noch ne Masse oder + fehlt... Hab es gerade nicht im Kopf.

Und wenn nur der Hauptkabelbaum angeschlossen ist... Die Signale und Ströme gehen die lustigsten Wege. Da ist es nicht verwunderlich, dass es eventuell nicht klappt.

Den neuen ABF Tacho Mal in einem funktionierenden Wagen getestet? Dachboden und 6 Monate kalt wird nicht die Ursache sein. Manche haben ja auch Saisonfahrzeuge. Die müssten sich nicht nach jeder Saison Tachos tauschen.

Themenstarteram 24. April 2020 um 9:25

Ja, der Facelift ABS hatte MFA, ist auch ein GT. Den Kabelsatz ZE-Tacho hab ich dadurch drinnen gelassen.

Den Classic Line-Tacho konnte ich davor noch nicht testen, den hab ich erst vor kurzem von einem Forums-Mitglied gekauft.

Ich denke, wie ihr mir wahrscheinlich sagen wollt, dass ich erst mal den Motor komplett verbauen und den Rest anstecken sollte, und es dann nochmals versuche. Nützt ja eh nichts.

Zitat:

@Munu33 schrieb am 23. April 2020 um 19:33:32 Uhr:

 

Nun hab ich eben fast alles umgebaut (nur der Motor ist noch nicht drinnen und angeschlossen, Steuergerät schon). Als ich nun den ABF-Tacho heute anstecken und probieren wollte, funktionierte nichts. Sprich: keine Beleuchtung, kein km-Stand, keine MFA. Nur die Handbremskontroll-Lampe leuchtet, wenn sie angezogen ist. Und nun das Witzige: wenn ich den VDO vom 1.8er anstecke, dann funktioniert dieser auch voll! Das selbe Problem mit einem silbernen KI vom ABF Classic Line (ist ein VDO): da funktioniert auch nichts!

Und was sagt uns das?

Genau-->Zwei Ki's sind defekt!

Alles nachlöten, Spannungskonstanten neu, Elektrolytkondensatoren tauschen und nach durchgebrannten Widerständen schauen. Danach läuft der wieder. Hab ich selbst schon durch.

Zitat:

@Munu33 schrieb am 24. April 2020 um 09:25:43 Uhr:

Ich denke, wie ihr mir wahrscheinlich sagen wollt, dass ich erst mal den Motor komplett verbauen und den Rest anstecken sollte, und es dann nochmals versuche. Nützt ja eh nichts.

Würde ich mal machen.

Themenstarteram 25. April 2020 um 12:13

Danke für Eure Antworten!

 

Diese Woche werde ich den Motor verbauen, komplett verkabeln und dann schauen, was passiert.

 

@Dave1989 Das Problem ist, dass ich mit Löten, Kondensatoren usw nicht begabt bin bzw. solche Teile nicht daheim hab und auch nicht weiß, welche Teile ich da brauche. Hab da leider überhaupt kein Händchen für. Wenn dann müsste mir das alles jemand machen, ich kenne auch persönlich keinen, der sowas macht. Hatte im Netz auch schon Austausch mit Inzahlungnahme gesehen, aber der verlangt auch Länge mal Breite dafür

Zitat:

 

Sprich: keine Beleuchtung, kein km-Stand, keine MFA. Nur die Handbremskontroll-Lampe leuchtet, wenn sie angezogen ist.

Und was hat das jetzt damit zu tun wenn der Motor fertig Verkabelt wird?

Genau: nämlich nix!

Themenstarteram 2. Mai 2020 um 18:18

Hi Leute. Der ABF-Motor ist nun verbaut und komplett verkabelt. Und siehe da: der Classic Line Tacho funktioniert einwandfrei! Gottseidank ist er nicht defekt (aber hätte natürlich auch sein können wie @PKGeorge auch vermutete). Interessent, dass der alte VDO mit "weniger Kabel" auskommt als der Motometer. Der wird wohl intern anders "geschaltet" sein und diverse Verbindungen über den Motor laufen haben. Ich danke allen hier für die Antworten. Manchmal braucht man einfach nur Geduld und man sollte halt zuerst alles ordentlich verkabeln. :D

 

Schönes Wochenende

IMG_20200502_181130.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. MKB: ABF, MotoMeter-Tacho funktioniert nach Umbau nicht