ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. MKB: AAA, Unterdruckschlauch an der Ansaugbrücke

MKB: AAA, Unterdruckschlauch an der Ansaugbrücke

VW Passat 35i/3A
Themenstarteram 24. Juli 2017 um 22:27

Hallo zusammen,

nachdem ich hier

https://www.motor-talk.de/.../...-original-oder-erneuert-t4588880.html

schon recht ausführlich über meine derzeitigen Arbeiten berichtet habe, heute mal eine Frage.

Seitdem ich das Fahrzeug fahre, ist ein Unterdruckschlauch an der Ansaugbrücke montiert, der mit mehreren Biegungen bis hinter die Zusatzwasserpumpe führt. Siehe Bild aus dem Netz im Anhang, ein eigenes Bild kann ich zur Zeit nicht liefern, ist noch nicht so weit montiert :-(

Dieser starre, schwarze Plastikschlauch hat an seinem Ende zwei dünne Abgänge für einen 4mm Unterdruckschlauch, einer davon ist der für die MFA, der andere ist schon immer "blind". Das Teil hat NOCH NIE vernünftig zwischen den Kühlerschläuchen und der Zusatzwasserpumpe hindurchgepasst.

Jetzt habe ich mal im Teilekatalog nachgesehen und entdeckt, dass so ein Schlauch für den Passat gar nicht vorgesehen war. Es kommt angeblich nur ein Reduzierstück aus Gummi zum Einsatz, Teilenummer 025129638, Bild #2 im Anhang.

Wie ist das bei Euch original? Ich hätte auch von mir aus gesagt, ich lasse den starren Plastikschlauch/Leitung weg und verlege den 4mm Unterdruckschlauch vom MFA direkt bis vor zur Ansaugbrücke. Fahrzeug hat ja ABS, der Unterdruckanschluss für einen BKV ist nicht notwendig.

Gab es mal einen VR6 ohne ABS, so dass dieser Schlauch nötig war?

Freue mich schon auf Eure Rückmeldungen!

Gruß in die Runde.

Unterdruckschlauch
Unterdruckschlauch-epc
Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

@kawastaudt schrieb am 24. Juli 2017 um 22:27:58 Uhr:

 

Fahrzeug hat ja ABS, der Unterdruckanschluss für einen BKV ist nicht notwendig.

Ohje-->ABS ohne BKV dann hast du das Teves Uralt ABS.

http://www.volkspage.net/technik/ssp/ssp/SSP_81.PDF

Themenstarteram 24. Juli 2017 um 23:13

Jo, wird wohl so sein. Ist ja auch ein uraltes Auto. Das ABS geht aber noch prima. Bis auf einen defekten Sensor neulich an der Vorderachse.

Bedeutet, spätere Baujahre brauchten den dicken Unterdruckschlauch?

Zitat:

@kawastaudt schrieb am 24. Juli 2017 um 23:13:37 Uhr:

 

Bedeutet, spätere Baujahre brauchten den dicken Unterdruckschlauch?

Ja auf jeden Fall mit aufkommen des Mark 40 ABS und des Teves 02 ABS mit BKV.

Auch VR6 ohne ABS brauchen den Schlauch da immer ein BKV verbaut ist!

Themenstarteram 24. Juli 2017 um 23:25

Zitat:

@PKGeorge schrieb am 24. Juli 2017 um 23:18:34 Uhr:

Auch VR6 ohne ABS brauchen den Schlauch da immer ein BKV verbaut ist!

Hmm, echt komisch. Dann frage ich mich nur, wie das Ding in mein Auto kommt. Der Zylinderkopf ist Gussdatum Ende 1991, EZ Fahrzeug ist 04.01.1992. Würde also passen.

Gab es den VR6 wirklich ohne ABS?

Zitat:

@kawastaudt schrieb am 24. Juli 2017 um 23:25:00 Uhr:

 

Gab es den VR6 wirklich ohne ABS?

Bin mir nicht 100% sicher aber meine ABS war damals immer ein Extra gegen Bezahlung.

Kann aber mal Morgen in den alten Preislisten nachsehen.

Themenstarteram 24. Juli 2017 um 23:35

Würde mich echt mal interessieren.

Die Leitung lasse ich auf jeden Fall beim weiteren Zusammenbau weg und verlege den 4mm-Schlauch bis vorne an die Ansaugbrücke. Dann passt vielleicht die Zusatzwasserpumpe mal vernünftig an ihren Platz.

Man will es ja richtig machen.

 

Danke soweit!

Zitat:

@kawastaudt schrieb am 24. Juli 2017 um 23:35:16 Uhr:

 

Die Leitung lasse ich auf jeden Fall beim weiteren Zusammenbau weg und verlege den 4mm-Schlauch bis vorne an die Ansaugbrücke.

Ja mach das so, würd ich auch so machen.

Themenstarteram 24. Juli 2017 um 23:45

Die MFA spinnt sowieso auch, man könnte es auch gleich vorne an der Ansaugbrücke dicht machen :-)

Nee, ich werde mal gucken, was da los ist und ggf. gleich nen neuen Schlauch bis zum MFA legen. Man hat ja sonst nix zu tun :-)

Zitat:

@kawastaudt schrieb am 24. Juli 2017 um 23:25:00 Uhr:

 

Hmm, echt komisch. Dann frage ich mich nur, wie das Ding in mein Auto kommt.

Dazu eine Anmerkung: War vor 9 Jahren auch mal beim Teiledienst und wollte den Redu-Winkel-Schlauch für einen Go 2 GT Mit ABS aber ohne BKV...:D:D die ganze Mannschaft incl. Werkstattmeister haben sich halb Totgelacht bei der Bemerkung ABS ohne BKV...:p-->naja die waren sich zu 100% sicher das es kein ABS bei VW ohne BKV gibt...:eek:

Dieser Schlauch müsste aber noch lieferbar sein! Teile Nr. hast du ja.

Aus dem selben Grund find ich ist der Plastikschlauch irgendwann in dein Passat gekommen.

Themenstarteram 25. Juli 2017 um 0:01

2016 gabs den noch, ansonsten wird was ordentliches gebastelt.

Themenstarteram 25. Juli 2017 um 0:03

Zitat:

@PKGeorge schrieb am 24. Juli 2017 um 23:58:20 Uhr:

Aus dem selben Grund find ich ist der Plastikschlauch irgendwann in dein Passat gekommen.

Gut möglich. Die genaue Historie des Fahrzeuges vor 2002 ist mir leider unbekannt.

Der Schlauch ist serienmäßig drin, auch bei Fahrzeugen mit ABS!

Das geht sogar soweit, dass Fahrzeuge ab 92er Modelljahr, in welchem die Signalleitung für die elektronische Übermittlung des Verbrauchssignal an die MFA eingeführt wurde, zwei Blindstutzen drauf haben.

VR6 hatten, soweit ich weiß, immer ABS serienmäßig, egal ob Golf oder Passat!

Themenstarteram 25. Juli 2017 um 11:47

Zitat:

@the_WarLord schrieb am 25. Juli 2017 um 09:20:23 Uhr:

Der Schlauch ist serienmäßig drin, auch bei Fahrzeugen mit ABS!

Laut Teilekatalog aber nicht, da ist das Gummireduzierstück mit der von mir genannten Teilenummer drinnen.

Komisch das.

 

EDIT: Jedenfalls bei meinem Baujahr und ein paar Jahre drum rum.

Den VR6 und G60 gabs NUR mit ABS

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. MKB: AAA, Unterdruckschlauch an der Ansaugbrücke