ForumScirocco 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Scirocco & Corrado
  6. Scirocco 3
  7. Mit dem Rocco in den Urlaub!? Erfahrungen!

Mit dem Rocco in den Urlaub!? Erfahrungen!

Themenstarteram 17. Mai 2009 um 12:28

Wer von euch ist schon mal mit seinem neuen Rocco in den Urlaub gefahren?

Zb nach Italien oder Kroatien?

Wie war die Fahrt auf Langstrecken, habt ihr alles Gepäck untergebracht, und wie "Strandtauglich" war er im Urlaub?

Ist er ein Auto auch zum Urlaub fahren oder doch nur für den Alltag?

Bitte um Erfahrungen und Berichte!

Mfg

Beste Antwort im Thema
am 31. Juli 2009 um 15:26

Hallo allerseits :)

Ich war mit meinem weißen Rocco 2.0 TSI DSG (und meiner Freundin) vor ein paar Wochen für 8 Tage in Italien.

Strecke:

Stuttgart - Gotthard Pass - Lugano See - Lago Maggiore - Pisa (am Mittelmeer) - Florenz - Ravenna (Adria) - Venedig - Verona - Gotthard Pass - Stuttgart

Alles in allem Summa Summarum 2550 km. Wir waren mit nem kleinen Zelt unterwegs und haben jeden Tag spontan einen Campingplatz zum übernachten gesucht. Der Scirocco hat uns niemals im Stich gelassen. Sehr geholfen hat uns das Navi RNS 500. Es hat wegen teilweise zu altem Kartenmaterial zwar an manchen Kreisverkehren, die es wohl vor 2 Jahren noch nicht gab, kurz versagt, aber dank Kartenübersicht haben wir trotzdem immer die richtige Ausfahrt gefunden :) Auch sehr exakt war die berechnete Ankunftszeit, so konnten wir immer schon abends unseren nächsten Tag und die Route ziemlich genau planen. Etwas mehr Zeit in die Bedienung des Navis zu investieren macht auf jeden Fall Sinn!

zur Bekanntheit des Roccos:

Kurz gesagt, außer in Lugano (Schweiz) haben wir keinen anderen Scirocco auf der Straße entdecken können. Wird der in Italien überhaupt verkauft? Die Italiener (sie lieben ja schöne Autos) haben sich jedenfalls sehr sehr häufig nach unserem schönen weißen Rocco umgedreht. An der Tanke und an Rastplätzen hab ich mehrmals nen Daumen hoch bekommen mit einem "bella machina!!" dazu :)

Zur Reisetauglichkeit:

Für unser vieles Camping Gepäck inklusive elektrischer Kühltruhe (Die Steckdose im Kofferraum ist toll!!!) im Kofferraum reicht der Scirocco gerade so als Urlaubsauto für zwei Leute aus. Die Kofferraumabdeckung haben wir natürlich zu Hause gelassen, da sie eigentlich auch schon im Alltag mehr als nervig ist. Ich hab sie nachm Urlaub gleich draußen gelassen und freue mich jeden Tag über den gefühlsmäßig gewachsenen Kofferraum. Die Rückbank haben wir stehen lassen und auf die Rücksitze Taschen und Schlafsäcke geworfen.

Komfort:

Das Fahrwerk habe ich auf der Autobahn und in der Stadt immer auf Komfort stehen, da es sonst in Italien schon ziemlich rumpelt. DSG war meißtens im Automatik Modus. Auf schönen kurvigen Stecken wurde dann aber auf "Sport" umgestellt und mit Schaltwippen oder Tiptronic geschalten, macht einfach mehr Spaß! Die Ledersitze waren sehr bequem auf den langen Reisen. Ich hab noch nie in einem Auto auf langen Strecken so wenig Rückenschmerzen bekommen.

Tipp: Wer die elektrische Wirbelstütze hat kann den Sitz ein bisschen zurücklegen sie voll ausfahren und dann hoch und runter am Rücken massieren lassen :) Eine vollautomatische Massagefunktion ließe sich glaub ich ziemlich leicht programmieren ;)

Die Klimatronic war super! Bei 35 Grad wären wir ohne auch gestorben.

Tipp: Wenns draußen 35 Grad sind, sind 24-25 Grad an der Klimaanlage die perfekte Temperatur. Alles niedrigere macht krank und auf längeren Fahrten Kopfschmerzen!! Auf keinen Fall also runter drehen wenns draußen wärmer wird.

Verbrauch:

Alles in allem hat die MFA nach 2550 km einen Durchschnittsverbrauch von 7,6 Liter/100km angezeigt. Gemessen waren es 7,9 Liter!! Für ein vollbeladenes Auto, das mit 235 Reifen und ständig mit Klimaanlage unterwegs war echt ein Super Wert!! Bin absolut begeistert vom Motor und dem DSG! Klar darf man in Italien nur 130 auf der Autobahn und in Deutschland sind wir auch maximal 150 gefahren. Aber in kurvigen Strecken hab ich das Ding auch richtig um die Ecken gescheucht und die vollen Drehzahlen ausgenutzt :)

So viel zu meiner ersten Urlaubserfahrung, hoffe der Bericht hat euch gefallen ;)

Grüße

Tipp:

Nach Italien auf jeden Fall die alte Gotthardpassstraße mitnehmen. Das istt eine der schönsten Strecken, die man überhaupt mit dem Auto fahren kann ;)

Unten ist ein Bild davon!

 

 

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten
am 17. Mai 2009 um 12:36

Zitat:

Original geschrieben von Mudhenfighter

Wer von euch ist schon mal mit seinem neuen Rocco in den Urlaub gefahren?

Zb nach Italien oder Kroatien?

Wie war die Fahrt auf Langstrecken, habt ihr alles Gepäck untergebracht, und wie "Strandtauglich" war er im Urlaub?

Ist er ein Auto auch zum Urlaub fahren oder doch nur für den Alltag?

Bitte um Erfahrungen und Berichte!

Mfg

will ich auch wissen will nächsten monat nach rom

am 17. Mai 2009 um 13:31

Ich denke die Haupturlaubszeit kommt noch. Daher vielleicht noch etwas früh zu fragen. Also ich/wir haben vor im Juli nach Dänemark zu fahren. Sind von mir ca. 700 - 800km. Wir sind zwei Personen. Ich denke das wir für eine Woche Aufenthalt alles rein bekommen und das ohne Probleme.

Also war zwar nicht in Kroatien und Co aber dafü in Österreich zu Zweit. 550km und Kofferraum war voll + eine Reisetasche war aufm Rücksitz. Selbst Ski passen unproblematisch rein, sobald man ein Sitz umklappt.

 

Denke auch nen längerer Urlaub ist kein Problem solange man nur zu Zweit fährt.

Zitat:

Original geschrieben von scirocco09

Zitat:

Original geschrieben von Mudhenfighter

Wer von euch ist schon mal mit seinem neuen Rocco in den Urlaub gefahren?

Zb nach Italien oder Kroatien?

Wie war die Fahrt auf Langstrecken, habt ihr alles Gepäck untergebracht, und wie "Strandtauglich" war er im Urlaub?

Ist er ein Auto auch zum Urlaub fahren oder doch nur für den Alltag?

Bitte um Erfahrungen und Berichte!

Mfg

will ich auch wissen will nächsten monat nach rom

und mit was für einem Wagen willst du wieder zurückfahren :confused: ;)

Hallo,

wir sind im April für eine Woche mit dem Scirocco an die Ostsee gefahren (550 Km). In dem Auto waren zwei Erwachsene, zwei Kinder, das Gepäck und ein Dreirad (zerlegt) verstaut. Wir konnten alle bequem sitzen und die Heckscheibe war nicht mit Gepäck verdeckt.

Gruß

Iroc160

Zitat:

Original geschrieben von Iroc160

Hallo,

wir sind im April für eine Woche mit dem Scirocco an die Ostsee gefahren (550 Km). In dem Auto waren zwei Erwachsene, zwei Kinder, das Gepäck und ein Dreirad (zerlegt) verstaut. Wir konnten alle bequem sitzen und die Heckscheibe war nicht mit Gepäck verdeckt.

Gruß

Iroc160

Wie habt ihr das denn gemacht? Nur minimales Gepäck an Bord?

Wenn wir - zu zweit - mit dem Golf zur See hoch gefahren sind, dann war immer die Rücksitzbank umgeklappt, damit wir alles mitbekommen. Das wird beim Scirocco auch nicht anders laufen. Wir haben allerdings auch immer eine Kühlbox und 1-2 Klappkisten mit Lebensmitteln dabei.

Wir hatten 4 große Reisetaschen, das Dreirad zerlegt, für alle 4 Personen die Jacken und Schuhe und ein Kissen in den Zwischenräumen des Gepäcks verstaut. Die Spielsachen der Kinder waren unter den Sitzen und im Fußraum untergebracht (die Beine sind noch kurz). Aber warum soll ich Essen mit in den Urlaub nehmen, wenn man dort alles kaufen kann?

am 17. Mai 2009 um 23:52

Ich habe zwar noch keinen Großen Urlaub mitgemacht mit dem Rocco aber eine Langstreckenfahrt von WOB SA nach Hause (ca. 800 km) und einen Großeinkauf im Ikea.

Alles in allem bringt man mit umgeklapten Sitzen echt alles rein.

Wir hatten:

- Einen Schreibtisch

- Zehn Kartons mit jeweils 6 Gläsern

- Zwei große Vasen

- Ein Bett

- Ein Bild

- Zwei Blumenkübel

- Unzähliger Kleinkram

Aber alles ging so super rein, dass die Sachen nicht mal bis zur Heckklappe gingen. Das dachte ich eigentlich nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Iroc160

Wir hatten 4 große Reisetaschen, das Dreirad zerlegt, für alle 4 Personen die Jacken und Schuhe und ein Kissen in den Zwischenräumen des Gepäcks verstaut. Die Spielsachen der Kinder waren unter den Sitzen und im Fußraum untergebracht (die Beine sind noch kurz). Aber warum soll ich Essen mit in den Urlaub nehmen, wenn man dort alles kaufen kann?

Ich hätte nicht gedacht, das man das reinbekommt. Naja, unsere eltern sind ja auch mit einem Käfer und 2 Kindern in den Urlaub gefahren und der war noch kleiner.

Warum wir Lebensmittel mitnehmen: weil wir im Urlaub nicht gleich einkaufen wollen.

am 18. Mai 2009 um 11:20

Zitat:

Original geschrieben von RS4-Maus

Ich habe zwar noch keinen Großen Urlaub mitgemacht mit dem Rocco aber eine Langstreckenfahrt von WOB SA nach Hause (ca. 800 km) und einen Großeinkauf im Ikea.

Alles in allem bringt man mit umgeklapten Sitzen echt alles rein.

Wir hatten:

- Einen Schreibtisch

- Zehn Kartons mit jeweils 6 Gläsern

- Zwei große Vasen

- Ein Bett

- Ein Bild

- Zwei Blumenkübel

- Unzähliger Kleinkram

Aber alles ging so super rein, dass die Sachen nicht mal bis zur Heckklappe gingen. Das dachte ich eigentlich nicht.

LOL - Das ging aber nur rein weil noch original Ikea verpackt.

Und die Matratze war noch gerollt.... oder.

Aber was mich mal interessieren würde, wie ladet Ihr dann größere Sachen?

Durch den Briefschlitz (also Kofferraumklappe nennt es sich glaube ich im Prospekt) oder von vorne durch die Tür?

am 19. Mai 2009 um 19:33

Zitat:

Original geschrieben von Yamaha XV 535

Zitat:

Original geschrieben von RS4-Maus

Ich habe zwar noch keinen Großen Urlaub mitgemacht mit dem Rocco aber eine Langstreckenfahrt von WOB SA nach Hause (ca. 800 km) und einen Großeinkauf im Ikea.

Alles in allem bringt man mit umgeklapten Sitzen echt alles rein.

Wir hatten:

- Einen Schreibtisch

- Zehn Kartons mit jeweils 6 Gläsern

- Zwei große Vasen

- Ein Bett

- Ein Bild

- Zwei Blumenkübel

- Unzähliger Kleinkram

Aber alles ging so super rein, dass die Sachen nicht mal bis zur Heckklappe gingen. Das dachte ich eigentlich nicht.

LOL - Das ging aber nur rein weil noch original Ikea verpackt.

Und die Matratze war noch gerollt.... oder.

Aber was mich mal interessieren würde, wie ladet Ihr dann größere Sachen?

Durch den Briefschlitz (also Kofferraumklappe nennt es sich glaube ich im Prospekt) oder von vorne durch die Tür?

Das mit dem Briefschlitz ist gut :) weil da kann man wirklich nicht viel durch heben.

am 20. Mai 2009 um 0:04

Ach quatsch. Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl und optischem Können geht das schon. Also ich hab fast alles durch den Kofferraum rein gebracht.

So, hallo alle zusammen, bin wieder heil aus dem Urlaub retour.

Also ich kann euch sagen, der Rocco ist voll Reisetauglich. Der Kofferraum schluckte einen großen Koffer sowie 2 Trollies, 1 Fototasche und eine große Strandtasche für 2 Wochen. Die Fahrt nach Rabac (Kroatien) war angenehm, kein Stau und der Rocco lief traumhaft. Dagegen die Fahrt von Rabac nach Cavallino (Italien) war der Horror. Für die 80 KM durch Slowenien haben wir 5 Stunden gebraucht. Dafür waren wir im Stau Gesprächsthema Nummer 1. Fünf mal wurde ich über den Wagen ausgefragt, und dutzende male wurden wir mit begeisterten Blicken bedacht, einfach Toll. Da war der Stau nicht so schlimm. Unser Sohn sah sich einstweilen eine Film über das RNS 510 an, somit war auch auf der Ruckbank ruhe :D Die restliche Strecke war dann schnell hinter uns und eine schöne 2 Woche begann.

Bei der Rückfahrt wurde ich leider einmal geblitzt, na ja, habe schon lange nichts gespendet. Kurz vor Graz hat man ein Foto von mir gemacht, bei ca. 180 Km/h. Da bleiben ca. 160 Km/h über, das wird teuer :(

Ach ja, der Rocco sah nach den 2 Wochen aus wie die Sau aber meine Versiegelung hielt.

Eine kurze Werbeeinschaltung: :D;)

Wien 26 Grad bewölkt, die Versiegelung hält!

Graz 23 Grad regen, die Versiegelung hält!

Rabac (Kroatien) 31 Grad heiter, die Versiegelung hält!

Cavallino (Italien) 35 Grad sonnig, die Versiegelung hält!

Wien 29 Grad voller Fliegendreck und Sand sowie Staub............ soeben fertig mit waschen, die Versiegelung hält!

 

Also ich bin noch immer begeistert, der Wagen sah aus wie Sau, Sand, Staub, Fliegendreck von über 1200 km und alles ging mühelos nach 2 Wochen ab. Er glänzt wieder Top.

Kann also nichts negatives sagen.

 

So also für alle die Zweifel haben das der Rocco nicht Reisetauglich ist, ich habe mich überzeugt, er ist es. Für alle die mehr als 1 Kind haben oder zu 5 verreisen, kauft euch einen Van oder SUV.......;):D sorry musste sein:D

lg aus Wien

Copykill2012

am 31. Juli 2009 um 11:50

Zitat:

Original geschrieben von copykill2012

So, hallo alle zusammen, bin wieder heil aus dem Urlaub retour.

Schön, das alles so gut mit Deinem Urlaub geklappt hat und Du wieder gesund und munter da bist.

Meiner ist auch seit 5 Tagen zuhaus, auch alles ok. :D

Zitat:

Original geschrieben von copykill2012

Ach ja, der Rocco sah nach den 2 Wochen aus wie die Sau aber meine Versiegelung hielt.

lg aus Wien

Copykill2012

Hab am Montag gleich die Versiegelung draufgemacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Scirocco & Corrado
  6. Scirocco 3
  7. Mit dem Rocco in den Urlaub!? Erfahrungen!