ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Energy Saver

Michelin Energy Saver

Themenstarteram 20. März 2008 um 4:51

Hallo,

auf der IAA und im Test soll ja der neue "Michelin Energy Saver" der spritsparendste Reifen sein. Hat schon jemand diesen Reifen? Gibt es Erfahrungen und wäre z.B. der Pirelli P6 Cinturato eventuell ratsamer?

Beste Antwort im Thema

Kenne nur das Vorgängermodell. Und das kann ich auch aus finanzieller Sicht nur empfehlen. Neben sehr niedrigem Rollwiderstand zeichnen sich die Michelins durch eine enorm gute Haltbarkeit aus was den Preis schnell relativiert. Typisch allerdings was ich auch rein subjektiv bestätigen kann die nicht gerade überragenden Nässeeigenschaften.

Hier der aktuelle Test des ADAC (1,7 Rollwiderstand, 0,8 (!!) Verschleiss):

http://www.adac.de/.../tab.asp?ComponentID=209311&SourcePageID=209308

Gruß Meik

400 weitere Antworten
Ähnliche Themen
400 Antworten
Themenstarteram 24. März 2008 um 14:42

Zitat:

Original geschrieben von sm666

 

Wenn man die Dinger herstellt, sollte mans schon wissen:cool:

??

Produzierst du zuhause nebenbei ein paar Sätze Energy Saver?

Zitat:

Original geschrieben von Pappl

Zitat:

Original geschrieben von sm666

 

Wenn man die Dinger herstellt, sollte mans schon wissen:cool:

??

Produzierst du zuhause nebenbei ein paar Sätze Energy Saver?

Nee nicht zuhause:D, aber bei Michelin!

Themenstarteram 25. März 2008 um 15:32

Da du selbst Michelin fährst nehme ich mal an daß du von deiner Arbeit überzeugt bist. Dachte immer Michelin ist in Frankreich zuhause.

Zitat:

Original geschrieben von Pappl

Da du selbst Michelin fährst nehme ich mal an daß du von deiner Arbeit überzeugt bist.

Vielleicht liegt es ja auch an einem ausreichend hohen Mitarbeiterrabatt? :D

 

Zitat:

Dachte immer Michelin ist in Frankreich zuhause.

Michelin ist doch groß genug, um eine Deutschland Vertretung zu haben. Wenn nicht sogar eine Entwicklungsabteilung.

Zitat:

Original geschrieben von skynetworld

Zitat:

Original geschrieben von Pappl

Da du selbst Michelin fährst nehme ich mal an daß du von deiner Arbeit überzeugt bist.

Vielleicht liegt es ja auch an einem ausreichend hohen Mitarbeiterrabatt? :D

Zitat:

Original geschrieben von skynetworld

Zitat:

Dachte immer Michelin ist in Frankreich zuhause.

Michelin ist doch groß genug, um eine Deutschland Vertretung zu haben. Wenn nicht sogar eine Entwicklungsabteilung.

Also in Deutschland gibt es 5 Werke! (Michelin ist der einzigen PKW-Reifenhersteller der in Deutschland produziert, nicht wie Conti, Dunlop, Good Year und Co. die ins Ausland abgewandert sind).

Also die Reifenentwicklung findet hauptsächlich in Frankreich statt.

Hallo sm666,

wenn Du bei Michelin arbeitest, kannst Du doch sicher sagen, ob Michelin in irgendeiner Form auf den ADAC-Test reagiert hat. Ich wollte mir im Frühjahr nun den Michelin Energy holen und bin durch den Test doch eher verunsichert. Ich denke, dass ich damit auch nicht der Einzige bin.

Auch wenn der Reifen meiner Meinung nicht in die Testserie paßt. Ich verstehe nicht, warum man einen Michelin Energy mit einem Conti PremiumContact vergleicht. Schließlich gäbe es da auch ein EcoContact.

Zitat:

Original geschrieben von hoffi428

Hallo sm666,

wenn Du bei Michelin arbeitest, kannst Du doch sicher sagen, ob Michelin in irgendeiner Form auf den ADAC-Test reagiert hat. Ich wollte mir im Frühjahr nun den Michelin Energy holen und bin durch den Test doch eher verunsichert. Ich denke, dass ich damit auch nicht der Einzige bin.

Auch wenn der Reifen meiner Meinung nicht in die Testserie paßt. Ich verstehe nicht, warum man einen Michelin Energy mit einem Conti PremiumContact vergleicht. Schließlich gäbe es da auch ein EcoContact.

Warum verunsichert? Wegen der Nässe Note?

Ja klar werden die Reifen immer weiter entwickelt, aber das geschieht nicht von heute auf morgen! Aber genaueres kann ich nicht dazu sagen.

Zitat:

Original geschrieben von hoffi428

Ich denke, dass ich damit auch nicht der Einzige bin.

ähm ...... daß ein Reifen nie in allen Punkten der Beste sein kann, sollte wohl klar sein.

und die meisten Punkte sind ja wohl so gut, daß man bei einem auch mal ein Auge zudrücken kann, zudem man bei Nässe grundsätzlich langsamer/vorsichtiger fahren sollte.

Zitat:

Original geschrieben von skynetworld

Zitat:

Original geschrieben von hoffi428

Ich denke, dass ich damit auch nicht der Einzige bin.

ähm ...... daß ein Reifen nie in allen Punkten der Beste sein kann, sollte wohl klar sein.

und die meisten Punkte sind ja wohl so gut, daß man bei einem auch mal ein Auge zudrücken kann, zudem man bei Nässe grundsätzlich langsamer/vorsichtiger fahren sollte.

Ich erwarte nicht, dass ein Energiesparreifen in allen Punkten der Beste ist. Aber eine Abwertung bei Nässe müßte es auch nicht gerade sein. Allerdings sagt mir der (ADAC)-Test nicht, was dies tatsächlich im Alltag bedeutet. Der Michelin ist bisher in der engeren Wahl, aber ich werde noch ein bischen "rumhören".

Moin.

Bei einem Test wurde der unverständlich längere Bremsweg bei Nässe negativ hervorgehoben, es ging um 4 oder 6m, ich weiß es leider nicht mehr u. kann im Netz nichts finden.

Für mich kommt er darum nicht in Frage.

Der PIRELLI Cinturato P6 wäre mein Favorit aber es steht ad hoc kein Reifenwechsel an.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von VolV40

Bei einem Test wurde der unverständlich längere Bremsweg bei Nässe negativ hervorgehoben, es ging um 4 oder 6m, ich weiß es leider nicht mehr u. kann im Netz nichts finden.

Für mich kommt er darum nicht in Frage.

Angsthasen sollten vielleicht lieber nur noch zu Fuß gehen?

Zitat:

Original geschrieben von skynetworld

Zitat:

Original geschrieben von VolV40

Bei einem Test wurde der unverständlich längere Bremsweg bei Nässe negativ hervorgehoben, es ging um 4 oder 6m, ich weiß es leider nicht mehr u. kann im Netz nichts finden.

Für mich kommt er darum nicht in Frage.

Angsthasen sollten vielleicht lieber nur noch zu Fuß gehen?

Achso, um Michelin zu fahren muß man also Mut haben. Ich dachte bisher immer das Angsthasen, welche auf Nummer sicher gehen, die überteuerten Michelin oder sonstigen Premium-Reifen kaufen, und mutige eben Chinareifen oder Runderneuert.

Viel Geld für ein mittelklassiges Produkt auszugeben und dann nur für Mutige zu gebrauchen....

Schon seit mehreren Jahren werden Michelinreifen wegen der schlechten Nässeeigenschaften in Tests regelmäßig abgewertet. Wahrscheinlich hat Michelin den Bogen der Haltbarkeit überspannt und zu Gunsten dieser die Nässeeigenschaften geopfert.

Aber ich persönlich finde bei unserem deutschtypischen Schmuddelwetter gerade die Nässeeigenschaften wichtig.

 

Zitat:

Original geschrieben von skynetworld

Wenn man einigermaßen vorsichtig (d.h. mit Köpfchen) fährt, stellt das kein Problem dar und das sollte man bei Nässe ja grundsätzlich tun.

...und man kann auch mit Köpfchen antworten.

Es gibt auch ungeschützte Verkehrsteilnehmer, z.B. Fußgänger. Die sind dann froh wenn ein Fahrzeug bei einer Bremsung 1 m früher zum Stillstand kommt, weil es eben der in dieser Situation entscheidende Meter war.

Aufklärenden Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Frl. Meyer

Wahrscheinlich hat Michelin den Bogen der Haltbarkeit überspannt und zu Gunsten dieser die Nässeeigenschaften geopfert.

Naja, ich finde Haltbarkeit wichtiger als Nässeeigenschaften.

 

Zitat:

Original geschrieben von VolV40

...und man kann auch mit Köpfchen antworten.

Es gibt auch ungeschützte Verkehrsteilnehmer, z.B. Fußgänger. Die sind dann froh wenn ein Fahrzeug bei einer Bremsung 1 m früher zum Stillstand kommt, weil es eben der in dieser Situation entscheidende Meter war.

Ich weiß nicht, was Du willst. Die Reifen heißen Energy Saver und nicht Life Saver.

Fußgänger haben auf der Straße nichts zu suchen, außer sie wollen diese überqueren und es ist keine Ampel in Sicht. In diesem Falle hat man sich zu vergewissern, daß die Straße frei ist. Da dem zufolge kein Auto kommt, wenn der Fußgänger über die Straße geht, kann er logischerweise auch nicht überfahren werden.

Moin moin.

Sicherheitstechnik in Kfz hätte fast keine Daseinsberechtigung wenn Menschen keine Fehler machen würden, aus welchen Gründen auch immer und als welche Art Verkehrsteilnehmer auch immer.

Und natürlich sind diese MICHELIN Energy Saver keine "Mörderreifen". Trotzdem eben nicht mein Favorit wegen der geschilderten Schwäche, was ist schlimm daran und vor allem was hat das mit Angsthase zu tun. Gerade Angsthasen sitzen im Bürgerkäfig.

Denn man einen (brems)sicheren Tag. Gruß

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen