ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Vergleichtest Michelin PS2 - Goodyear F1 Asymmetric

Vergleichtest Michelin PS2 - Goodyear F1 Asymmetric

Themenstarteram 28. Mai 2008 um 13:12

Hallo Autofans,

Ich suche Vergleichtests in Magazine oder aufs Netz, wo zwo Reifen antreten : Michelin Pilot Sport 2 und Goodyear Eagle F1 Asymmetric. Wenn da auch noch der ContiSportContact3 dabei ist, ist es ganz okay, aber unbedingt notwendig ist es nicht.

Wenn Ihr derarte Vergleichtests auf Internet stehen wisst, bitte Ich um einen Link. Wenn Ihr derarte Tests zuhause in Magazine stehen habt, bitte Ich um Bilder oder Scans davon.

Es wurde mir fantastisch helfen!

Herzlichen Dank,

Mfg,

Der Belgier

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hier wär schon mal einer:

Reifentest AZ

... und auch noch auf ´nem schönen Auto ;)

sag mir mal was Du von Deinen Reifen erwartest und ich sage Dir welcher paßt  ;)

 

 

Die PS2 habe ich in 225/40 R18 selbst auf dem Privatwagen, ist allerdings ein Frontkratzer

Ein Kollege, mit dem ich öfters fahre, hat den Michelin Pilot Sport 2 auf seinem Audi A4 Avant, er ist sehr zufrieden, Top Handling, keine Nässeprobleme, sehr leise und komfortbel und verschleißfest.

Zitat:

Original geschrieben von Christian He

hat den Michelin Pilot Sport 2 auf seinem Audi A4 Avant..... keine Nässeprobleme

Das wäre mir ehrlich gesagt neu ! Da haben sich also ca. 4 -5 Autozeitungen bei allen Tests seit es den Reifen gibt geirrt. :confused: Aber vielleicht hat dein Kollege noch keinen wirklich guten Regenreifen gefahren. :rolleyes:

Naja, es mag sein, daß der PS2 bei Nässe nicht zu den Besten gehört.

Aber so mies wie ein Nangkang ist er nun auch wieder nicht.

 

Aber er ist defintiv nicht komfortabel. Wenn man an einem A4 diesen

Reifen als komfortabel empfindet spricht das eher für die aufwendige

akustische Isolierung des Fahrwerks des Audi A4.

Unter einem A3 oder sogar VW Golf V montiert poltert er.

 

Das Trockenhandling ist aber allererste Sahne, da kommt auch der

(bei Nässe bessere) Eagle F1 A nicht mit.

Der PS2 wird nicht umsonst bei Porsche und BMW bevorzugt montiert.

Auch bei Audi (z.B. auf TT und A6 in 18" und 19").

Allerdings bekommen diese Hersteller eigene Versionen gebacken.

 

Aber Chrstian sprach auch nicht von einem "wirklich guten Regenreifen",

sondern von "keinen Nässeproblemen".

Zitat:

 

Aber Chrstian sprach auch nicht von einem "wirklich guten Regenreifen",

sondern von "keinen Nässeproblemen".

Das entspricht ebensowenig den Tatsachen. Manche Tester bezeichnen den PS2 bei Regen als "tückisch" und "fast unfahrbar". Aber wenn der kollege zufrieden ist, was solls. :D Nur das sich dielLeute nicht ne falsche Vorstellung vom PS2 machen. Ist nen reiner Sportreifen für Könner. Auf ner stinknormalen lLmo denkbar deplaziert. Und außerdem s..teuer ! :( MEINE Meinung !

 

 

 

Naja, von ''tückisch" oder "unfahrbar" zu sprechen ist ja wohl maßlos übertrieben.

Ich kann Dir auch Tests (aus 2006) nennen, wo er bei Nässe mit  ''gut' bewertet wird.

Soweit würde ich aber gar nicht gehen. Er ist einfach ok bei Nässe. Nicht gut, aber voll ok.

 

Ich kann mir zwar auch passenderes auf einer komfortorientierten Limousine vorstellen,

aber Audi wird seine Gründe haben den PS2 auf den A6 zu montieren und die anderen

Hersteller ebenfalls.

 

Aber daß ein Otto Normalfahrer das schwer bewerten kann wenn er nicht die Grenzbereiche

auslotet ist natürlich klar. Dafür gibt es Tests.

Aber da die alle auch von ihren Anzeigenkunden leben liest man besser mehrere Zeitschriften

und bewertet das Ganze ohnehin skeptisch.

Eigene Erfahrungen und die von Reifenhändlern können das dann abrunden.

 

Aber wenn man die Käufer eines bestimmten Reifens nach ihren Erfahrungen fragt werden

die meisten Leute sich ihren Kauf eher schön reden.

Viele finden ihren Nangkang oder Champiro bei Nässe klasse, und das ist er ganz sicher nicht

wenn man den Magazinen Glauben schenkt.

 

 

BTT:

 

in den allermeisten Test wird der GY Eagle F1 A besser wegkommen als der PS2, der Conti SC3

liegt i.d.R. dazwischen.

Mein Ansatz:  den neuen Pirelli P Zero nehmen  ;)

Zitat:

Original geschrieben von The Bruce

 

Ich kann mir zwar auch passenderes auf einer komfortorientierten Limousine vorstellen,

aber Audi wird seine Gründe haben den PS2 auf den A6 zu montieren und die anderen

Hersteller ebenfalls.

Aber daß ein Otto Normalfahrer das schwer bewerten kann wenn er nicht die Grenzbereiche

auslotet ist natürlich klar. Dafür gibt es Tests.

Aber da die alle auch von ihren Anzeigenkunden leben liest man besser mehrere Zeitschriften

und bewertet das Ganze ohnehin skeptisch.

Eigene Erfahrungen und die von Reifenhändlern können das dann abrunden.

Da stimme ich dir voll zu. so gehe ich auch vor beim Reifenkauf. Infos sammeln und die Preise vergleichen. Dafür sind die Gummis einfach zu teuer. Und die Preise werden noch steigen..... :(

Ich sagte, der Kollege ist einfach zufrieden mit dem Reifen. Vorher hatte er den Dunlop XXX(?) montiert, der wurde verdammt laut und war deutlich unkomfortabler.

Ich bin bei ihm auch schon bei starkem Regen mitgefahren, der Wagen hat viele PS und selbst bei scharfen beschleunigen hatten die Michelin genug Grip, schwammen nie auf und rutschten auch bisher nie. Warum soll er dann unzufrieden sein????

Ich sage nicht, dass sich irgendwelche Tester irren, kann mich spontan an 2 Tests erinnern (ADAC und letzter der Auto Zeitung), da hat der Michelin PS2 recht gut abgeschnitten.

Zitat:

Original geschrieben von Christian He

 

Ich sage nicht, dass sich irgendwelche Tester irren, kann mich spontan an 2 Tests erinnern

(ADAC und letzter der Auto Zeitung), da hat der Michelin PS2 recht gut abgeschnitten.

.

 

Richtig.

 

ADAC/ÖAMTC/Stiftung WT und auch AZ/Powercar.   ;)

Und bei SportAuto kam der PS2 sowieso immer gut weg. Aber bei SportAuto war Nässe schon

immer weniger wichtig und der Komfort ist denen erst recht weitgehend egal.

 

Und aktuell im Auto Zeitungs Reifentest, da hat er mit einer Empfehlung abgeschnitten.

Aber anstatt hier ständig am Michelin PS2 zu hängen, empfiehl du doch mal einen (besseren) Reifen!

Falls Du mich meinst:

 

Im Eröffnungsthread war nicht von Alternativen die Rede. Einfach nochmal lesen. ;)

Hier gibt es außerdem eine Menge vergleichbarer Threads. Vielleicht auch die mal lesen.

 

Da hatte ich übrigens folgenden Reifen empfohlen: 

 

den neuen Pirelli P Zero (ohne Zusatz Rosso/Nero)

 

Die vom TE genannten Reifen sind aber alle voll in Ordnung.

Zitat:

Original geschrieben von Christian He

Und aktuell im Auto Zeitungs Reifentest, da hat er mit einer Empfehlung abgeschnitten.

Aber anstatt hier ständig am Michelin PS2 zu hängen, empfiehl du doch mal einen (besseren) Reifen!

kann mich da nur anschließen - der Pirelli P Zero ist die Nr. 1 bei den UHP - Reifen. Ich selber fahre den Vorgänger P Zero Nero - der beste Reifen den ich jemals gefahren bin. Und ich habe schon (fast) alle Marken durch..... :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Vergleichtest Michelin PS2 - Goodyear F1 Asymmetric