ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Wo kommen MICHELIN-Reifen her?

Wo kommen MICHELIN-Reifen her?

Themenstarteram 3. April 2008 um 13:29

Moin zusammen,

 

ich war so 'schlau' mir im Internet Reifen zu bestellen.

Die waren günstiger als hier vor Ort mit %.

Konkret: Michelin Pilot Sport PS2 in 225/40 R18 für 150,-- inkl. Versand

 

So, da guck ich hinten drauf und was sehe ich?  'Made in Brasil' :eek:

 

Da beschleicht einen natürlich ein komisches Gefühl....

Bitte lästert jetzt nicht 'selbst schuld' usw., ich frage mich auch schon ob das

'schlau' war . . .

 

Meine Frage: wo kommen die Michelin sonst her?

 

Die produzieren doch m.W. u.a. in Deutschland und Frankreich.

Muß ich mir überhaupt Sorgen machen oder sind die Brasilianer völlig ok?

 

 

ps:

ich hatte mich ja gerade wegen der Qualität für Michelin entschieden und auch

weil die in D und F produzieren - so ist das irgendwie absurd.

 

Ähnliche Themen
31 Antworten

ich hatte mal in nen Reifengeschäft gearbeitet, wo n Kunde sich darüber aufgeregt hat, dass auf den Michelinreifen, wo ich ihm draufmachen sollte "Made in Russia" draufgestanden ist...

nach nem Wortgefecht mitm Boss konnte er wieder mit seinen Sommerreifen weiterfahren ;)

Hi.

Ich arbeite bei Michelin:eek:

Kann nur sagen das die Qualität weltweit die Gleiche ist!

Michelin setzt auch viel Sicherheit, d.h. das kein defekter Reifen das Werk verlässt. Jeder Reifen muss ja sich einen Test unterziehen.

MfG

sm666

Themenstarteram 3. April 2008 um 23:54

Danke, SM !!

 

ich bin beruhigt. Aus zwei Gründen:

 

1. wegen Deiner Antwort

2. ich war vor Ort beim Reifenhändler und habe mir dort PS2 zeigen lassen:

 

da steht auch 'Made in Brasil' drauf  :D

 

Wobei ich hoffe, daß das Brasilianische Michelin-Quartett nicht bei 200 Samba tanzen will . . .

 

'Made in Karlsruhe' oder 'Made in Bad Kreuznach' wäre mir trotzdem lieber gewesen  ;)

Zitat:

Original geschrieben von The Bruce

'Made in Karlsruhe' oder 'Made in Bad Kreuznach' wäre mir trotzdem lieber gewesen  ;)

Oder ´Made in Hallstadt´;)

Themenstarteram 4. April 2008 um 16:42

....oder dort. Auch ok.

 

War da nicht auch mal ein Michelin-Werk in Homburg?

 

 

 

ps:

bei einem anderen Händler liegen PS2 (225/40R18) auf Lager, auf denen

'Made in France' steht.

Wäre mir ebenfalls lieber gewesen.

Aber die Logistik von Michelin ist wohl eher undurchsichtig.

Zitat:

Original geschrieben von The Bruce

....oder dort. Auch ok.

War da nicht auch mal ein Michelin-Werk in Homburg?

 

ps:

bei einem anderen Händler liegen PS2 (225/40R18) auf Lager, auf denen

'Made in France' steht.

Wäre mir ebenfalls lieber gewesen.

Aber die Logistik von Michelin ist wohl eher undurchsichtig.

Homburg gibts auch.

Hast schon mal auf andere Marken-Reifen gesehen, z.b. Conti, Dunlop etc. da gibts im PKW-Marktsegment gar kein Made in Germany mehr:eek:

Nur so neben bei!

Zitat:

Hast schon mal auf andere Marken-Reifen gesehen, z.b. Conti, Dunlop etc. da gibts im PKW-Marktsegment gar kein Made in Germany mehr:eek:

Nur so neben bei!

Seltsam! Sowohl auf meinen Dunlop SP Winter Sport M3 als auch auf den SportMaxx steht "made in Germany". Sind beide DOT 05.

Themenstarteram 7. April 2008 um 12:57

Das spricht in diesem Fall ja mal für Dunlop.  ;)

 

Aber SM hat schon recht, 'Made in Germany' wird bei PKW-Reifen immer seltener.

Es zählt halt meist nur noch 'Shareholder Value'.

 

Ich zahle gerne ein paar Euro mehr wenn ein Produkt aus D kommt, es ist nur nicht

leicht Produkte zu finden, die auch in D hergestellt werden.

 

Oder bei welcher Reifenhersteller-Webseite steht "Modell XY kommt aus Deutschland" ??

Zitat:

Original geschrieben von The Bruce

Das spricht in diesem Fall ja mal für Dunlop. ;)

Aber SM hat schon recht, 'Made in Germany' wird bei PKW-Reifen immer seltener.

Es zählt halt meist nur noch 'Shareholder Value'.

Ich zahle gerne ein paar Euro mehr wenn ein Produkt aus D kommt, es ist nur nicht

leicht Produkte zu finden, die auch in D hergestellt werden.

Oder bei welcher Reifenhersteller-Webseite steht "Modell XY kommt aus Deutschland" ??

Sehr viele Reifen von Pirelli kommen aus Breuberg im Odenwald.

Auf meinen Pirelli PZero Nero steht:"Made in Germany" und dafür sind sie garnicht mal so teuer, in der Größe 215/40 R16 ist er mehr als 20 € günstiger als der PE2. Und der Reifen gehört mit zu den Besten Sportreifen und hat dazu noch besser abgeschnitten als der Michelin.

Themenstarteram 7. April 2008 um 15:36

Der P Zero Nero ist top, ich habe ihn ja selbst im Nachbarthread empfohlen.

Auch der neue P Zero (ohne Nero/Rosso) scheint absolut erstklassig zu sein.

Das wäre auch meine Alternative gewesen.

 

Ich hatte mich für den Michelin PS2 entschieden weil Trockenhandling bei mir

Priorität hat und weil ich mit Michelin gute Erfahrungen gemacht hatte.

Bei Nässe gibt es besseres. Aber so mies wie ein Nangkang oder Linglong ist er

bei Regen nun auch nicht.

 

Und der Preis paßte.

Also das mit dem Made in Germany ist so ne Sache.

Grundsätzlich wäre es für einen Reifenhersteller blödsinnig in einem Werk nur eine bestimmte Anzahl von Reifentypen herzustellen, besonders in den letzten 6-8 Jahren ist man dazu übergegeangen, eine möglichst flexible Produktion zu organisieren.

Aber wie jetzt hier geschehen wollen viele Autofahrer keinen Reifen Made in irgendwo, sondern Made in Germany/France/Italy/Spain. Da aber überall Reifen produziert werden und man durch die Flexibilität auf Falschplanungen reagieren kann, kommt es oft vor das Konstruktionsidentische Reifen aus China/Argentinien/Taiwan usw. namhafter europäischer Hersteller auf den Markt kommen. Um die Reklamation bzw. den Imageverlust zu verhindern wurde ne Zeit lang Made in Europe aufgedruckt, und mittlerweile gar nichts mehr.

Jedoch müsste man beim den großen Marke ne Produktionsnummer finden, an hand derer der Produktionsort bestimmt werden kann.

Bgl. Dunlop, wenn ich mich recht erinnere (hoffe das tu ich) hat sich gerade dieser Hersteller gegen Verlagerungen ins Billigausland gewehrt (glaube das war vor 5 Jahren). Und Hersteller aus Niedriglohnländer kommen immer mehr zu uns, siehe Hankook, weil europäische Produktion halt doch mit China mithalten kann.

FaziT:

Ich sehe, mein AUfschrieb ist nicht wirklich präzise. Was ich sagen will, keiner der Hersteller will die Kunden verarschen, ein Michelin aus Brasilien durchlauft die selben Einführungstests wie ein deutscher. Und ich finde, dass der Herstellungsort angegeben wird sehr gut und dem Kunden gegenüber ehrlich. Auch kann der Reifenhändler meist nicht bestimmen (außer man sitzt in Stuttgart und braucht einen deutschen Reifen um das Auto Made in Germany nennen zu dürfen) und hier liegt auch keinen Täuschung vor.

Hoffe hab nicht gelangweilt sondern konnte helfen.

P.S.: Wenn ich mich nicht irre gibt es im AUchan in Frankreiche mittlerweile Michelinreifen Made in China, also dort produzieren sie auch.

Meine Michelin Energy E3A sind Made in Germany :)

Dasselbe steht auch auf meinen Dunlop Wintersport M3 und Dunlop SP Sport 01

Auf den Conti Sport Contact 2 meines Kollegen steht "Engeneered in germany", made in konnte ich nicht entdecken

Ich bevorzuge insgesamt schon Reifen aus deutscher Produktion, aber bei genannten Marken habe ich wenig Vorbehalte, das Reifen aus ausländischer Produktion schlechter sind.

Conti (und deren Zweit/Drittmarken)ist deshalb für mich gestorben, zig Jahre in Folge Gewinnrekorde und dann das Werk hier dicht machen

Themenstarteram 9. April 2008 um 8:41

Zitat:

Original geschrieben von Gabe_

Meine Michelin Energy E3A sind Made in Germany :)

.

 

Glückspilz !!

 

Bei den Contis würde ich mal bei Gelegenheit auf die innere Flanke sehen, da sollte die Herkunft stehen.

Die sind ja nicht blöd wenn die was zu verbergen haben.

Aber nett ist das nicht. Genausowenig wie das Schließen eines Werkes in Hannover.

Ich hol das Thema nochmal hoch da ich aus gegebendem Anlass wissen muss, ob die Michelin "Made in Brasil" eine schlechtere Qualität haben...ist es normal, dass diese Reifen zum gleichen Preis wie die in Deutschland produzierten verkauft werden?

Im Motorrad-Bereich bei Metzeler gabs ja offenbar massive Probleme mit den Teilen aus Brasilien:

http://www.wildstar-schleswig-holstein.de/metzeler.php

Irgendjemand Erfahrung mit den EIgenschaften der brasilianischen?

DANKE!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Wo kommen MICHELIN-Reifen her?