ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Alpin 6, wer hat schon erfahrungen?

Michelin Alpin 6, wer hat schon erfahrungen?

Themenstarteram 1. Mai 2018 um 17:15

....war Spaß, der kommt ja erst im Winter 2018.

Habe gerade das Video dazu gefunden, sieht Nicht aus wie ein bisschen CC mit Lamellen:

Michelin Alpin 6

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@mindamino schrieb am 17. September 2018 um 03:37:37 Uhr:

 

DEKRA Test Center

https://www.michelin.de/testberichte-michelin-a6

Die Testmusterreifen wurden laut der Präsentation von Michelin bereitgestellt und im weiteren Verlauf ebenfalls bearbeitet (verschlissen). Es wurde zudem, anders als bei den Tests des ADAC und vergleichbaren Organisationen, darauf verzichtet viele weitere Exemplare dieses Reifens von Händlern direkt einzukaufen und mit eigenen überprüfbaren Methoden diese abzunutzen. Der Test ist in meinen Augen methodisch höchstens eine Einzelfallwertung, deren Aussagekraft bezüglich der Representativität gegen null tendiert.

 

298 weitere Antworten
Ähnliche Themen
298 Antworten

Wie war das Neuprofil?

Zitat:

@gromi schrieb am 7. Februar 2020 um 22:41:32 Uhr:

Wie war das Neuprofil?

genau 8mm

1mm (linear gerechnet) pro 20.000km, wenn man Umsteckt vorne/hinten ist schon ziemlich gut.

Nov.18 225/50R17 98V Xl gekauft nach ca. 7tsd km 3x Sägezahn und 2 x Höhenschlag.

Erhöter Spritverbrauch um ca. 1,5l/100km

Gewärleistungsantrag bei Michelin, haben alle 4 Reifen anstandslos ersetzt, Montage muste ich selbst bezahlen.

Sehr lautes Abrollgeräusch gegenüber den vorher gefahrenen Alpin A5, auch die jetzt neu ersetzten sehr laut.

Insgesamt beschwört der Hersteller immer wieder die neuesete Technologie im Alpin A6 was ich aber leider im Alltagsbetrieb noch nicht bestätigen kann. Jetzt ca. 2tsd noooooch kein Sägezahn, mal sehen.

Insgesamt hat mich der A6 bis jetzt nicht überzeugt.

Vielleicht wirds ja noch.

Ach ja , ich muste tauschen da der Alpin A5 nach ca. 70tsd km nun doch zu wenig Profil hatte, und eben wieder Michelin da ich mit dem A5 sehr zufrieden war und auch mit wenig Restprofil noch gut im Schnee vorwärts gekommen bin.

Grundsätzlich gibt es solche Probleme immer wieder mal auch bei anderen Herstellern, nur Ärgerlich wenn man direkt selbst betroffen ist.

Die Gewährleistungsabwicklung bei Michelin 1A, Reifen Alpin A6 muss sich zeigen, zumindest in der von mir gefahrenen Größe.

Zitat:

@Wbern schrieb am 10. Feb. 2020 um 11:50:25 Uhr:

Montage muste ich selbst bezahlen.

Kauf beim Händler vor Ort?

Montage selbst bezahlen steht in den Bedingungen von Michelin,

da spielt es keine Rolle ob Händler oder v. O.

Es muss auch nicht zwingend der Händler bei dem die Reifen gekauft wurden

wieder genommen werden.

Die Arbeitsqualität und die Qualität der Werkstattausrüstung ist für mich auch entscheidend.

Das ist leider in den Reifenportalen nicht ersichtlich.

Ich rede hier von Gewichten die z.B. nur erweitert werden und nicht komplett erneuert oder Ventiele nicht getauscht aber trotzdem abgerechnet bei der Demontage auf Alu nicht mit Kunststoffkeilen gearbeitet usw.

Zitat:

@gromi schrieb am 10. Februar 2020 um 12:05:56 Uhr:

Zitat:

@Wbern schrieb am 10. Feb. 2020 um 11:50:25 Uhr:

Montage muste ich selbst bezahlen.

Kauf beim Händler vor Ort?

Schade, dass da kein Entgegenkommen des Händlers möglich war. Selbst wenn er das nicht verschuldet hat, aber so kann man Kunden auch binden.

Aber ok, für dich scheinen andere Gründe wichtiger, das ist auch gut so.

Ich habe leider nicht sehr viel Ahnung von sowas, aber ist das denn noch normaler Verschleiß, wenn ich den Reifen erst seit Ende Dezember fahre? Und das wirklich max. 3.000 Km, eher so um etwas mehr wie 2...

Die sehen ja jetzt schon aus wie auf den Werbefotos zu dem selbsterneuernden Profil....

20200326

Gib uns die Neuprofiltiefe und die jetzige Profiltiefe...

Zitat:

Ich habe leider nicht sehr viel Ahnung von sowas, aber ist das denn noch normaler Verschleiß, wenn ich den Reifen erst seit Ende Dezember fahre? Und das wirklich max. 3.000 Km, eher so um etwas mehr wie 2...

 

Die sehen ja jetzt schon aus wie auf den Werbefotos zu dem selbsterneuernden Profil....

jaaa ist wohl normal! meine sehen auch so aus.

Zitat:

@gromi schrieb am 26. März 2020 um 18:55:31 Uhr:

Gib uns die Neuprofiltiefe und die jetzige Profiltiefe...

Woher soll ich denn jetzt meine Neuprofiltiefe haben.... ich spreche extra noch davon, dass ich davon keine Ahnung habe, also messe ich sicher auch nicht mal eben das neue Profil....

 

@Wbern:

Ist doch kacke, dann ist doch das Winter-Zahnprofil weg und damit als Winterreifen nutzlos oder sehe ich das falsch???

@DarkBaal

Kann mam freundlich beim Hersteller erfragen.

Sieht aber so aus, als würde der Reifen einen großen Verschleiß erleiden. Hast auch Ausrisse an den Blöcken...

Frage mich allerdings, warum das so feldartig auftritt. Vielleicht ists aber normal.

Zitat:

@gromi schrieb am 26. März 2020 um 19:03:55 Uhr:

@DarkBaal

Kann mam freundlich beim Hersteller erfragen.

Sieht aber so aus, als würde der Reifen einen großen Verschleiß erleiden.

Meinst du das Neuprofil zum Erfragen?

Das ist sch....

Ja und ja.

Zitat:

@gromi schrieb am 26. März 2020 um 19:06:17 Uhr:

Ja und ja.

Ich muss wenn ich Zuhause bin mal auf die Rechnung von ATU gucken, die haben die Reifen aufgezogen und alles.... vielleicht steht da ja auch der damalige KM-Stand drin, weil ich glaub sogar ich habe weniger als ich erst dachte....

 

Danke dir schon mal, melde mich falls noch was bei rum kommt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Alpin 6, wer hat schon erfahrungen?