ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Reifen Herstellungsfehler ?

Michelin Reifen Herstellungsfehler ?

Themenstarteram 10. April 2014 um 20:13

Hallo!

Ich habe mir 2 Michelin Energy Saver Plus Sommerreifen online bestellt und geliefert bekommen.

Erst mal störte mich, dass beide Reifen eine andere DOT-Nr. haben (1 Woche auseinander), ist aber anscheinend nicht so schlimm?

Die Reifen haben jeweils beide Innen erst mal so eine Beule. Das ist glaube ich normal, oder?

Bei dem einen Reifen sind Innen zusätzlich noch an mehreren Stellen so Blasen, wo scheinbar Luft eingeschlossen ist. Wenn man da drauf drückt, ist an den Stellen das Material auch scheinbar weicher (kann aber evtl. durch die Luft täuschen). Ist das normal? Ist das ein Sicherheitsrisiko?

Dem Händler, wo ich gekauft habe, habe ich Fotos geschickt. Er meinte, es wäre alles in Ordnung.

Als ich bei Michelin angerufen habe, meinte die Dame an der Hotline allerdings, dass ich die lieber zurückgeben sollte. Eine E-Mail an Michelin habe ich auch geschrieben. Antwort war, ich sollte die Reifen zur kostenlosen Überprüfung einschicken. Aber dann muss ich sicher ewig warten....

Weil ich nicht so lange warten wollte, habe ich noch mal 2 neue gleichen Typs bestellt.

Bei der 2. Lieferung war es so:

Beide Reifen mit derselben DOT. Hatte mich schon gefreut. Dann aber der Blick in den Innenmantel:

Bei Reifen 1: Ein ca. 3-4 mm großer fester Knubbel innen im Reifen. Dazu noch 2 kleinere in der Nähe von dem Knubbel.

Reifen 2: Die Stege im Innenmantel, sind in der Mitte auf 2-3 cm ringsherum unterbrochen.

E-Mail an den Händler geschickt. Der meinte: Der Reifen mit Knubbe wird ausgetauscht. Der andere wäre ok.

Dann kam ein Austauschreifen. Der war aber 4 Monate älter als die beiden.

Was soll ich nun machen?

Die Reifen aus der allerersten Lieferung behalten mit den Bläschen? Oder alles wegschicken und was ganz anderes kaufen? Ich dachte z.B. an den neuen Falken Sincere 832 EC....

 

Reifen aus erster Lieferung
Reifen aus erster Lieferung
Reifen aus erster Lieferung
+2
Beste Antwort im Thema

Den Vorschlag, dann mal die Reifen beim Händler anzusehen find ich nicht richtig.

Wenn man sich entscheidet online zu kaufen, dann muss man auch online Service akzeptieren, es sei denn man hat da gekauft, die sowohl Website haben als auch online kaufen.

Wenn man aber dem Onlinehändler nicht traut und das scheint ja hier der Fall zu sein, woanders kaufen oder eben lokal.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 10. April 2014 um 20:15

Hier noch Fotos von den Reifen der zweiten Lieferung.

Reifen aus der zweiten Lieferung
Reifen aus der zweiten Lieferung
Reifen aus der zweiten Lieferung

@ TE

Tipp, nimm´per email mit Deinen eingestellten Fotos

Kontakt zum Michelin-Kundendienst über diese home page auf ;)

runterscrollen bis zum Punkt " Welche Frage haben Sie ? "

http://www.michelin.de/kontakt

Themenstarteram 10. April 2014 um 20:31

Zitat:

Original geschrieben von touaresch

@ TE

Tipp, nimm´per email mit Deinen eingestellten Fotos

Kontakt zum Michelin-Kundendienst über diese home page auf ;)

runterscrollen bis zum Punkt " Welche Frage haben Sie ? "

http://www.michelin.de/kontakt

Danke, habe denen ja schon geschrieben wie ich es oben geschrieben hatte. Bis ne Antwort kam dauerte es schon sehr lange. Ich will auch langsam mal die Sache erledigen und Sommerreifen auf dem Auto haben :). Daher kurzer Prozess: Entweder 2 behalten oder alle weg und 2 ganz andere kaufen.

Schaut für mich nicht schlimm aus.

Ruf doch die Hotline nochmal an und frage, an wen du die Bilder konkret schicken kannst (E-Mail).

Alternativ geh doch mal in den Reifenhandel vor Ort und schau dir da die Energy Saver an.

Themenstarteram 10. April 2014 um 23:29

Zitat:

Original geschrieben von Christian He

Schaut für mich nicht schlimm aus.

Ruf doch die Hotline nochmal an und frage, an wen du die Bilder konkret schicken kannst (E-Mail).

Alternativ geh doch mal in den Reifenhandel vor Ort und schau dir da die Energy Saver an.

Danke für die Einschätzung. Leider dauert mir das alles zu lange. Die Möglichkeit, die Reifen zurück zu schicken, besteht nicht mehr lange. Daher muss schnell eine Entscheidung her - es eilt.

Daher wäre ich dankbar für weitere Kommentare und Einschätzungen...

Zitat:

Original geschrieben von techman122

Hier noch Fotos von den Reifen der zweiten Lieferung.

zu den Stegen und Knubbeln:

Da ist alles in Ordnung! Ich weis wo von ich sprech!

...und mal ganz nebenbei ist ein Produktionsunterschied von 4 Monaten geschweige denn einer Woche NICHTS! ;-) Da brauchst dir aber wahrlich keine Gedanken machen...

Zitat:

Original geschrieben von techman122

Hallo!

Ich habe mir 2 Michelin Energy Saver Plus Sommerreifen online bestellt und geliefert bekommen.

Erst mal störte mich, dass beide Reifen eine andere DOT-Nr. haben (1 Woche auseinander), ist aber anscheinend nicht so schlimm?

Die Reifen haben jeweils beide Innen erst mal so eine Beule. Das ist glaube ich normal, oder?

Bei dem einen Reifen sind Innen zusätzlich noch an mehreren Stellen so Blasen, wo scheinbar Luft eingeschlossen ist. Wenn man da drauf drückt, ist an den Stellen das Material auch scheinbar weicher (kann aber evtl. durch die Luft täuschen). Ist das normal? Ist das ein Sicherheitsrisiko?

Dem Händler, wo ich gekauft habe, habe ich Fotos geschickt. Er meinte, es wäre alles in Ordnung.

Als ich bei Michelin angerufen habe, meinte die Dame an der Hotline allerdings, dass ich die lieber zurückgeben sollte. Eine E-Mail an Michelin habe ich auch geschrieben. Antwort war, ich sollte die Reifen zur kostenlosen Überprüfung einschicken. Aber dann muss ich sicher ewig warten....

Weil ich nicht so lange warten wollte, habe ich noch mal 2 neue gleichen Typs bestellt.

Bei der 2. Lieferung war es so:

Beide Reifen mit derselben DOT. Hatte mich schon gefreut. Dann aber der Blick in den Innenmantel:

Bei Reifen 1: Ein ca. 3-4 mm großer fester Knubbel innen im Reifen. Dazu noch 2 kleinere in der Nähe von dem Knubbel.

Reifen 2: Die Stege im Innenmantel, sind in der Mitte auf 2-3 cm ringsherum unterbrochen.

E-Mail an den Händler geschickt. Der meinte: Der Reifen mit Knubbe wird ausgetauscht. Der andere wäre ok.

Dann kam ein Austauschreifen. Der war aber 4 Monate älter als die beiden.

Was soll ich nun machen?

Die Reifen aus der allerersten Lieferung behalten mit den Bläschen? Oder alles wegschicken und was ganz anderes kaufen? Ich dachte z.B. an den neuen Falken Sincere 832 EC....

Die Knubbel so wie du sie beschreibst sind alle innen, da wo ein spezieller Gummi ist nämlich ein Butyl-Gummi (Luftundurchlässiger Gummi), dieser Butyl-Gummi ist nur dafür da damit der Reifen keine Luft verliert, anderer Gummi lässt Luft durch!

Nun zu den Blasen, so wie es aussieht sind die Blasen zwischen den Butyl-Gummi (Stärke ca. 2mm) und den Rest des Reifens, sollte also kein Problem sein! (Butyl-Gummi verbindet sich nicht mit anderen Gummi!)

Zu den Knubbel, das sind nur Verhärtungen im Butyl-Gummi, sollte eigentlich nichts ausmachen, ggf den Luftdruck über Wochen mal im Auge behalten.

Gruß

sm666

Zitat:

Original geschrieben von Karliseppel666

...und mal ganz nebenbei ist ein Produktionsunterschied von 4 Monaten geschweige denn einer Woche NICHTS! ;-) Da brauchst dir aber wahrlich keine Gedanken machen...

Genau!

Wichtiger wäre hier, das es auch genau der selbe Reifen ist, also nicht nur die Größe sondern auch optisch der Gleiche, meine damit die Makierungen, Aufschriften auf dem Reifen....!

Themenstarteram 14. April 2014 um 0:41

Habt ihr denn auch solche Dinge mal erlebt bei Reifen?

Ich hab beruflich mit Reifen zu tun, deswegen.

Hast du dir bei einem Reifenhändler vor Ort mal den Michelin angeschaut? Haben die auch diese Merkmale?

ATU, Reifen.com, Euromaster usw. die haben alle viele Reifen vorrätig, dann kannst du vergleichen. Euromaster gehört zu Michelin, einfach mal dort (unverbindlich) nachfragen.

Michelin gehört qualitativ mit zu den besten Reifenherstellern. Das sollte schon passen und wenn nicht, kannst du sie ja noch zurückschicken.

Hi,

an deine stelle täte ich alle Reifen zurückschicken und nochmal vier neue Bestellen. Eventuelle auch mal andere reifen probieren. Sicher ist sicher. Weißt ja: Bei Reifen darf man absolut kein Risiko eingehen...

Viele Grüße, Alex

Den Vorschlag, dann mal die Reifen beim Händler anzusehen find ich nicht richtig.

Wenn man sich entscheidet online zu kaufen, dann muss man auch online Service akzeptieren, es sei denn man hat da gekauft, die sowohl Website haben als auch online kaufen.

Wenn man aber dem Onlinehändler nicht traut und das scheint ja hier der Fall zu sein, woanders kaufen oder eben lokal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Reifen Herstellungsfehler ?