ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Merkwürdige Probleme beim Golf 6 Variant 1,6 TDI 105 PS

Merkwürdige Probleme beim Golf 6 Variant 1,6 TDI 105 PS

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 19. Mai 2022 um 4:57

Hallo zusammen,

ich habe bereits das Forum nach ähnlichen Problemen durchsucht, allerdings sind die Symptome bei meinem Golf doch noch etwas spezieller. Vielfach wurde was vom AGR geschrieben als möglicher Fehler. Da bei mir die Probleme aber noch ein wenig anders sind, habt ihr vielleicht noch weitere Ideen.

Alles fing damit an, dass die Warnleuchte für eine defekte Glühbirne am leuchten war. Das Auto stand über Nacht bei starkem Regen an der Straße. Am nächsten morgen blinkte die gelbe Vorglüh Leuchte, das gelbe Lenkrad Symbol, die Reifendruck Kontrollleuchte und die ESP leuchte waren an. Die letzten beiden Lampen gingen wieder aus, die Vorglühleuchte war weiter am blinken. Die gelbe Motorkontrolllampe ist nun auch an. Zu Fahrtbeginn gab es kurz später dann weitere Symptome. So zeigte der Tacho keine Geschwindigkeit mehr an und das rote Handbremssymbol war am blinken. Einmal aufgetreten ist, dass das PDC nicht anging. Eine weitere Auffälligkeit ist, dass mir seit diesen Fehlern auch keine Schalt Empfehlungen mehr im Display gegeben werden. Ein Motornotlauf konnte ich nicht feststellen.

Ich hatte schon versucht, mit einem Bluetooth OBD2 Stecker die Fehler auszulesen. Da gab es aber anscheinend Probleme mit der Verbindung zum ABS (Fehler U0121 - Keine Kommunikation zum ABS). Außerdem spuckte er zwei mal den Fehler 6086 aus, beide bezogen auf das Motorsteuergerät. Ich bin aber unsicher, ob es mit den Problemen zusammen hängt oder ob der Stecker einfach nur nichts taugt.

Natürlich muss ich in die Werkstatt und es professionell auslesen lassen und dort das Auto prüfen lassen. Da ich aber aktuell kaum Kohle dafür habe, würde ich ganz gerne vorher schon ungefähr einschätzen können, was es ist. Vielleicht kann ich das Problem ja auch selbst schnell beheben, weil jemand von euch weiß was es sein kann.

Ich wäre euch sehr für Unterstützung dankbar.

Viele Grüße

Steffen

Ähnliche Themen
10 Antworten

Wo sitzt dein Motorsteuergerät? Oder schau mal ob Wasser im Auto ist.

Es hört sich so an als würde Wasser im MSG drin sein. Weil das Wasser sich im Wasserkasten gestaut hat.

Aber es ist nur eine Vermutung, sicher bin ich mir dabei nicht.

http://www.golfvigti.com/.../i_9246_25942_0_62_1457256466_4888.jpg

Es ist zwar nicht der selbe Motor aber schau da mal nach.

Hi, Such Dir einen Codierer in deiner nähe.

Der kann Dir auch weiterhelfen, zumal er den Fehlerspeicher auslesen kann.

Danach kannst Du auf die Suche gehen!

Gruß

Andre

Themenstarteram 19. Mai 2022 um 12:20

Danke für eure Antworten :) Es scheint tatsächlich Wasser in das Motorsteuergerät gelaufen zu sein. Das ist aber auch echt an einem selten dämlichen Ort verbaut worden. Stecker rein und raus hat schon mal nichts gebracht. Ich fahre dann wohl gleich mal in die Werkstatt...

Hast Du ein Panorama- oder Schiebedach?

Themenstarteram 19. Mai 2022 um 13:05

Nein (leider) habe ich kein Panorama bzw Schiebedach.

Themenstarteram 20. Mai 2022 um 20:31

So die Werkstatt konnte leider nicht wirklich was machen. Fehlerspeicher wurde noch einmal ausgelesen. Das Motorsteuergerät wurde ausgebaut. Laut Meister hat das Gerät von außen zumindest schon mal Wasser gesehen. Die Stecker würden aber soweit gut aussehen...

Seine Aussage war, dass vermutlich entweder das Steuergerät oder der Kabelbaum im Eimer ist. Mir wurde empfohlen, das Steuergerät mal einzuschicken und prüfen zu lassen. Ich bin aber noch etwas unsicher. Online liest man auf viel über Masse Probleme, Bremslicht Schalter und Co. Was denkt ihr? Macht es Sinn, dass Gerät mal einzuschicken?

Vor dem Löschen des Fehlerspeichers waren folgende Fehler vorhanden:

 

OBD

Fehlercode U0121:

CAN-Bus-Verbindung zu ABS-Steuergerät

Kommunikation gestört.

Motor Motorelektronik 1

Fehlercode 6086:

CAN-Verbindung vom Bremssystemsteuergerät

Kommunikation gestört.

ABS Bremsenelektronik

Fehlercode 16355:

Steuergerat

Steuergerät defekt.

Fehlercode 16352:

Steuergerät

Steuergerät defekt.

Fehlercode 668:

Spannungsversorgung B Plus

Spannungs-/Stromversorgung fehlerhaft.

Airbag Airbag

Fehlercode 12656896:

CAN-Verbindung vom Bremssystemsteuergerät Kommunikation gestört.

Klimaanlage Heizung/Klimaanlage

Fehlercode 13701392:

CAN-Bus

Botschaft fehlerhaft.

Komfort Kombiinstrument

Fehlercode 10485833:

Steuergerät

Funktion fehlerhaft.

Fehlercode 12656896:

CAN-Bus

Botschaft fehlerhaft.

Komfort Bordnetz-Elektronik 1

Fehlercode 987:

Lampe Bremslicht links M9

Funktion fehlerhaft

Fehlercode 1316

Komfort Diagnose-Interface-Bus

Fehlercode 1316:

Komfort Fahrertür-Elektronik

Fehlercode 67074:

Zentralverriegelungs-Stellantriebe

Stromkreis fehlerhaft.

Fehlercode 67330:

Zentralverriegelungs-Schließeinheit

Signal unplausibel.

Fehlercode 67589:

Blinkleuchte Außenspiegel

Stromkreis fehlerhaft.

Fehlercode 132866:

Zentralverriegelungs-Schließeinheit hinten

Signal unplausibel.

Beifahrertür-Elektronik Komfort

Fehlercode 132866:

Zentralverriegelungs-Schließeinheit hinten

Signal unplausibel.

Komfort Einparkhilfe 2

Fehlercode 1316

Lenkung Lenkhilfe

Fehlercode 1316

Audio/Video Radio-Tuner

Fehlercode 625:

Geschwindigkeitssignal Signal unplausibel.

 

Nach dem Löschen war dann folgendes vorhanden:

OBD OBD

Fehlercode U0415:

CAN-Bus-Verbindung zu Fahrdynamikregelungs-Steuergerät

Ungültige Daten empfangen.

Motor Motorelektronik 1

Fehlercode 6087:

CAN-Verbindung vom Bremssystemsteuergerät

Signal unplausibel.

Wenn da irgendwas fehlerhaft ist - ist es sicherlich nicht das Motorsteuergerät - das scheint mir eher als einziges noch zu funktionieren :-) Ich würde mal die Massepunkte der betroffenen Steuergeräte durchsehen, also auf den ersten Blick ABS, Bordnetz, Motorsteuergerät. Ausserdem die +12V Versorgungen, inkl. der Streifensicherungen, festigkeit der Schraubverbindungen dort, Polklemmen, Sicherungssteckplätze auf Schmorstellen und lose Sicherungen prüfen. Speziell E-Box im Motorraum.

Die Schaltpläne gibts ohne Probleme über ERWIN von VW, da ist auch ein Plan von allen Massepunkten und wo die sitzen mit dabei. Aus dem Kopf rund um den linken Scheinwerfer (mehrere), sowie an der Säule unten links neben der Pedalerie.

Hi,

 

Ferndiagnose ist ja immer schwierig... diese Liste von Fehlern hatte ich auch mal bei meinem Tiguan 2.0 TDI und die Ursache war eine Unterspannung aufgrund entladener Batterie...

 

Gruß Dirk

Themenstarteram 21. Mai 2022 um 10:21

Danke für eure Antworten :)

Ich habe schon mal die Batterie gemessen. Die hat eine Spannung von 12,54V und wenn der Motor im Leerlauf läuft von 14,07V. Die Ladespannung ist etwas niedrig oder? Wäre das schon ein möglicher Auslöser? Was mir noch einfällt...Am Tag bevor die Probleme aufgetreten sind musste ich viele aneinander gereihte Kurzstrecken fahren. Hatte 35 Standorte innerhalb einer Stadt die ich immer für wenige Minuten besuchen musste. Vielleicht hat das eine Unterspannung verursacht? Wenn ja, müssen Steuergeräte dann teils resettet werden? Weil die Spannung der Batterie an sich scheint ja ok...

2 Massepunkte konnte ich so schon mal finden. Da sah alles ok aus. Ich prüfe das aber noch mal genauer. Genauso wie die Sicherungen und Co. Da hole ich mir aber lieber noch mal jemanden dazu, der mehr Ahnung hat als ich :D

Soviele Fehler hatte ich zuletzt, als sich meine Autobatterie entladen hatte und ich den Golf starten wollte.

Nach dem löschen und überbrücken blieb der Fehlerspeicher leer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Merkwürdige Probleme beim Golf 6 Variant 1,6 TDI 105 PS