ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Mercedes ML 320 CDI W164 Vorglühlampe leuchtet nach dem starten. Glühkerzen schon neu

Mercedes ML 320 CDI W164 Vorglühlampe leuchtet nach dem starten. Glühkerzen schon neu

Mercedes ML W164
Themenstarteram 23. März 2019 um 8:54

Hey Leute,

Zuerst: ich bin neu hier im Forum, und dies ist mein erster Beitrag also bitte verzeiht mir wenn ich was falsch mache ;)

Ich habe ein Problem mit meinem ML der hat jetzt 280.000km auf dem Tacho. Undzwar ist es so, das wenn ich den Wagen morgens starten möchte er manchmal bis zu 30 Sekunden benötigt bis er anspringt. Ich warte jedes Mal bis die vorglühlampe aus gegangen ist, und meist noch ein paar Sekunden länger. Das Problem hatte ich schon seit dem Kauf vor cirka 4 Jahren. Der Händler meinte das wäre „normal“ man muss dazu sagen beim Kauf war es aber nicht so extrem.

Auf jeden Fall ist es jetzt so das nach dem starten die vorglühlampe nach ein paar Metern wieder angeht und nach ca, 5 Minuten wieder aus.

Der Benz war vor cirka 6 Wochen beim Freundlichen, der hatte dann einiges erneuert:

Ölwechsel mit allen Filtern und was da alles zu gehört (Service D)

Turbolader

6 Glühkerzen

Servopumpe

Stoßdämpfer

und noch viel Kleinkram

Dann vor 2 Wochen nochmal das Motorsteuergerät aufgrund eines anderen Fehlers, sowie eine glühkerze und den glühkerzen Stecker.

Aber ich habe das selbe Problem immernoch und hab auch das Gefühl das er nach dem starten nicht direkt auf allen Zylindern läuft.

Ich fühle mich aber ehrlich gesagt von der Werkstatt ein wenig verarscht, da die mir wieder 6 neue Glühkerzen einbauen wollten und würde jetzt hier mal gerne eure Meinung hören zu dem Thema :)

Habe schonmal ein paar andere Beiträge gelesen, und es könnte die Glühzeitendstufe sein. Liegt hier vielleicht die Vermutung richtig? Denn die könnte ich selbst wechseln und müsste dafür nicht extra wieder zu Werkstatt...

Danke euch schonmal:)

Ähnliche Themen
20 Antworten

Na, da wurde schon einiges gemacht.

 

So aus der Ferne ist das nicht einfach, aber ich würde auf die Glühendstufe tippen. Das wird oft vernachlässigt und stattdessen die Glühkerzen gewechselt. Das Diagnosesystem kann nämlich nicht sicher unterscheiden, ob es an den Kerzen oder der Endstufe liegt, da bedarf es ein wenig Kompetenz und ein Multimeter und Wissen, wie hoch die Glühspannung ist. Daran haperts oft.

 

Das Ding sitzt vorne oben am rechten Motorteil und ist ein zigarettenschachtelgroßer Kasten. Der Austausch dauert 15 Minuten, das Teil hat jeder Benz-Service auf Lager. Kostenpunkt ca. 100 Euro, insofern sind die Diagnosen schon abenteuerlich. Der Fehler muss aber auch ausgelesen werden können.

Das Bild zeigt das Neue Vorglühsteuergerät hast du das drin?

Gluehsteuer-1912229689142390782

Danke erstmal für die ersten Tipps.

Also ich kann zur Zeit nicht genau sagen ob das Steuergerät das selbe ist wie auf dem Foto.

Der Wagen ist nämlich nicht in meiner näheren Reichweite das kann ich morgen Vormittag erst genau überprüfen.

Hab mich zwischenzeitlich etwas schlau gemacht in Punkto Neuteil

Mein freundlicher MB Partner hat es leider nicht auf Lager und Preislich liegen wir da bei ca 250€+MwSt also nicht wie hier gesagt/gelesen usw. so um die 100€

Über die Suche im Internet bei Ersatzteil Händlern bin ich auf Preise im Bereich von 100-150€ gestoßen.

Vielleicht hat ja jemand hier einen Tipp wo ich das Steuergerät günstig bekommen kann.

Was machen denn die Injektoren? Wurden die auch schon mal gewechselt? Weil die auch irgendwann undicht werden, evtl auch nachtropfen und so auch zu sehr schlechtem Startverhalten führen können.

Ich glaube nicht das man hier noch was von hört.

Hi hol dir ein neuen Steuergerät für die glühkerzen und die Probleme sind verschwunden :)

Zitat:

@benzernator schrieb am 11. Juni 2019 um 13:04:36 Uhr:

Hi hol dir ein neuen Steuergerät für die glühkerzen und die Probleme sind verschwunden :)

Verschwunden ist doch der Probleminhaber. Der hat hier seine Frage abgesondert und war nie mehr gesehen.

 

Oft ist es schade um die Zeit!

Entschuldigt die späte Antwort

Hatte ein paar private Dinge zu Regeln

(Vater im Krankenhaus)

So dann wollen wir mal.

Also die Injektoren wurden meines Wissens bisher noch nicht gewechselt.

Aber ich werde mich erstmal auf das Steuergerät konzentrieren und mal ein neues besorgen.

Sobald ich da was weiß werde ich euch da eine Rückmeldung geben.

Erstmal Dankeschön für eure schnelle Hilfe.

Also das neue Glühzeitsteuergerät ist bestellt.

Warten wir mal ab wann es kommt

Aufgrund der verbauten Stahl Glühkerzen traf die Auswahl ein

Beru GSE114

Modell 0522140709

Für 6 Zylinder

Vielleicht könnt Ihr mir in der Zeit des Wartens sagen welche Größe die Schrauben sind.

Die ich entfernen muss um die Metallplatte raus zu nehmen auf der das Steuergerät verbaut ist.

Das würde mir die Sucherei beim Wechsel ersparen.

Dankeschön erstmal

Ich glaube die Schrauben waren 13mm bzw 10mm nimm einfach beide "Nüsse" mit.Die Arbeit ist locker in 5 min gemacht!

Bei mir sind es Torx Schrauben und unter dem Relais hab ich noch M6 Muttern SW 10 gesehen, bin aber nicht sicher ob die auch demontiert werden müssen.

2 Bilder im Anhang

Torx E 10
Ansicht

Leute, das ist doch das Standardwerkzeug, von fast jeder Hausfrau. :)

Wieder einmal Danke für die schnelle Hilfe

und nur zur Info

Am Werkzeuge selbst mangelt es mit Sicherheit nicht (Vater hat ja in über 40 Jahren genug angesammelt)

doch erspart es mir einfach die Zeit in all den Kisten nachzuschauen wo was gelandet ist wenn ich Vater sagen kann was ich brauche !!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Mercedes ML 320 CDI W164 Vorglühlampe leuchtet nach dem starten. Glühkerzen schon neu