ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Mercedes B-Klasse Alternative Antriebe

Mercedes B-Klasse Alternative Antriebe

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 20. Januar 2012 um 23:30

Hier ist ein kurzer Bericht über Elektro-, Range-Extender usw. zu finden.

http://www.mein-elektroauto.com/.../

und hier mit passenderem Bild ..

http://www.greenmotorsblog.de/.../

 

Ich hoffe, man erfährt bald konkrete Daten und Verfügbarkeit!

Ähnliche Themen
28 Antworten
Themenstarteram 29. Januar 2012 um 23:06

Zitat:

Original geschrieben von Toolpusher69

 

Nur mal so als Info, es gibt noch genug Rohstoff für die nächste ca. 200 - 300 Jahre. (...)

Und genau das macht mir Sorgen. Das Problem ist nämich nicht, dass Öl und Kohle in 30 Jahren alle wären. Dann wäre halt dann endlich Schluss mit CO2-Ausstoß und Klimakatastrophen.

Da fossile Brennstoffe noch einige hundert Jahre und länger reichen wird das Problem dann der extrem hohe CO2 - Anteil in unserer Atmosphäre sein.

 

 

Toolpusher wird uns sicherlich erklären, dass der Klimawandel aufgrund der menschengemachten CO2-Erhöhung nur eine Medienaktion der Grünen ist.

Zitat:

Original geschrieben von haudegen99

Toolpusher wird uns sicherlich erklären, dass der Klimawandel aufgrund der menschengemachten CO2-Erhöhung nur eine Medienaktion der Grünen ist.

Natürlich nicht, ich habe schließlich auch Kinder, bin nicht blind und taub und erlebe auch jeden Tag die Auswirkungen der Erderwärmung. Das Problem sind ja nicht nur wir. In Deutschland sind die Anforderungen bzw. Auflagen zur CO2- Minimierung extrem hoch, im direkten Vergleich zu Amerika, Asien oder auch Afrika. Man muß/sollte überall ansetzen, nur die Anderen spielen nicht mit. Ob du es nun glaubst oder nicht, meine Entscheidung eine B-Klasse mit Diesel zu bestellen beruht zum Teil auf der Tatsache, dass auch ich mit gutem Beispiel voran gehen möchte. Ich hatte erst vor mir ein E-T Modell zu kaufen, aber mein Gewissen sagte nein. Außerdem nutze ich, wenn möglich, mein Fahrrad so oft ich kann. Nein, ich bin mit Sicherheit kein Umweltengel und mein Arbeitgeber ist eine Globalplayer in der Öl.- Gasförderung weltweit. Dennoch kann ich mit Sicherheit behaupten, dass wir die Umwelt so gut es geht schützen und Umweltauflagen ohne wenn.-und aber umsetzen. Das Problem ist doch überall das Selbe. "Alle wollen schwimmen, aber keiner will nass werden". Schließlich kommt ja der Strom aus der Steckdose und das Gas / Öl aus der Leitung im Keller. Wenn es dann aber kalt und dunkel wird, dann fangen alle an zu weinen. Wenn sich alle einig wären, dann könnten wir gemeinsam ein großes Einsparpotenziel erreichen.

Gruß Toolpusher

Da habe ich dir unrecht getan. Entschuldige bitte.

Zitat:

Original geschrieben von haudegen99

Da habe ich dir unrecht getan. Entschuldige bitte.

Kein Problem.

Gruß Toolpusher

Zitat:

Original geschrieben von dl1gbm

Hallo zusammen,

mache mir gerade Gedanken um die Ablösung meines C220T CDI im kommenden Jahr. Da ich mich für den Opel Ampera (E-Auto mit Range-Extender, 500 km Reichweite, 50-80km rein elektrisch) interessiert hatte, war ich früh dran. Leider ist der Ampera auf der Rückbank zu klein, wenn ich mir den Fahrersitz richtig einstelle, und einen Dreisitzer will ich nicht. Nun ist die B-Klasse wieder im Rennen. Ein Elektro-B-Klasse mit Range Extender und Reichweiten wie der Ampera wär das Richtige. Die Amperas die in 2012 gebaut werden, sind wohl schon so gut wie verkauft.... 

Mal sehen, was noch kommt, etwas Zeit habe ich ja noch.

Grüße und schönes Wochenende,

Michael 

@dl1gbm

Wir bekommen im Frühjahr einen Ampera zum Test (mehrere Wochen). Beim ersten "Antesten" gab es keine Probleme in Bezug der Sitze bzw Kofferraum.

Na mal schaun was der "Langzeittest" bringt :-)

Zitat:

Original geschrieben von haudegen99

Toolpusher wird uns sicherlich erklären, dass der Klimawandel aufgrund der menschengemachten CO2-Erhöhung nur eine Medienaktion der Grünen ist.

welcher Klimawandel? :D

 

bei derzeit Minus 15 Grad, wünsche ich mir eine menschengemachte Erderwärmung geradezu herbei.

 

Zum Thema:

Ich denke die nächsten Jahre wird sich auch bei Mercedes viel tun, einen Elektro-smart kann man ja schon kaufen (Akku nur mieten), die Mercedes Modelle werden sicher bald folgen. Den Sinn eines Hybrid habe ich noch nie verstanden, so wirklich klimafreundlich sind die Dinger nicht, nutzen aber geschickt die bestehenden Gesetze aus.

 

E-Auto mit Range-Extender, wie oben angespochen, macht schon mehr Sinn, allerdings ist das Angebot derzeit noch knapp und die Kosten sind relativ hoch. Ein solcher 246er B kommt bestimmt die nächsten Jahre, wird aber nicht billig werden.

Zitat:

Original geschrieben von hd_40er

Den Sinn eines Hybrid habe ich noch nie verstanden, so wirklich klimafreundlich sind die Dinger nicht, nutzen aber geschickt die bestehenden Gesetze aus.

Hybrid (mit HSD) ist komfortabel, da es keine diskreten Gänge mehr gibt sondern die Drehzahlen elektronisch gesteuert werden. Außerdem entfallen die anfälligen Kupplungen, die ja doch wieder vermehrt kein Autoleben durchhalten.

Der Mensch erzeugt übrigens verhältnismäßig wenig Treibhausgase, und das Klima war die letzten zehntausend Jahre so stabil wie noch nie. Schwankungen sind übrigens völlig natürlich, es gab sogar mal eine Zeit in der Sauerstoff für die meisten Lebewesen giftig.

Aber die CO2 Hysterie ist ein guter Vorwand um nicht soviel Sport machen zu müssen ;-)

Hehe, die menschgemachte Klimaerwärmung zweifeln nur Unwissende Verschwörungstheoretiker an, die zu faul sind, ihren eigenen Lebenswandel überdenken zu müssen.

Was du da mit den natürlichen Schwankungen faselst, hat jeder Wissenschaftler natürlich mit einbezogen.

Zitat:

Original geschrieben von haudegen99

Hehe, die menschgemachte Klimaerwärmung zweifeln nur Unwissende Verschwörungstheoretiker an, die zu faul sind, ihren eigenen Lebenswandel überdenken zu müssen.

 

Was du da mit den natürlichen Schwankungen faselst, hat jeder Wissenschaftler natürlich mit einbezogen.

genau :)

 

ich werde mich ändern und die Welt retten (und auch noch Mails checken ....). Statt meines uralten Dreckschleuder-Golfs, kaufe ich mir eine Hybrid S-Klasse. :D

Was ein niveau....

Und ja, es ist de fakto besser für die umwelt den golf so lange zu fahren bis er auseinanderfällt, als sich ein neues auto, egal was, zu kaufen.

Themenstarteram 5. Febuar 2012 um 21:32

Zitat:

Original geschrieben von hd_40er

Zitat:

Original geschrieben von haudegen99

Hehe, die menschgemachte Klimaerwärmung zweifeln nur Unwissende Verschwörungstheoretiker an, die zu faul sind, ihren eigenen Lebenswandel überdenken zu müssen.

genau :)

ich werde mich ändern und die Welt retten (und auch noch Mails checken ....). Statt meines uralten Dreckschleuder-Golfs, kaufe ich mir eine Hybrid S-Klasse. :D

Ich hoffe auf eine Range-Extender-B-Klasse nächstes Jahr :-)))

Aber ein B-Klasse Diesel (mit ECO Paket?) wäre auch schon ein erster Schritt.

Zitat:

Original geschrieben von haudegen99

Was ein niveau....

 

Und ja, es ist de fakto besser für die umwelt den golf so lange zu fahren bis er auseinanderfällt, als sich ein neues auto, egal was, zu kaufen.

ja gebe zu, besonders geistreich war das nicht, aber mir gehen diese High-Tech Pseudo-Ökos manchmal auf die Nerven. Die klimaverträglichste Variante wird kaum von Menschen freiwillig gelebt, nämlich Verzicht. Wer Geld hat, der gibt es auch aus und das meist klimaschädlich.

 

Zurück zum Auto:

Bei den alternativen Antrieben wird sich viel tun die nächsten Jahre, zusätzlich versuchen die Hersteller das stark angestiegene Fahrzeuggewicht (Sicherheit, Komfort und Fahrzeuggröße) durch Leichtbau wieder zu reduzieren, auch das wird den Verbrauch wieder reduzieren. Mercedes hat ja seit Jahren die Brennstoffzelle im Versuch, das wäre mein Favorit.

Puh, hier ist auch lang nix mehr zu lesen gewesen !

http://www.billigstautos.com/mercedes-studie-e-cell-plus

Die 3 Varianten fand ich höchst interessant damals, mal abgesehen von manch fraglichem Exterieur-Design-Merkmal, doch recht rank+schlank und gut für diese neuen Techniken.

Was bleibt/kommt (?), eine B-Klasse mit viel (Tesla-)Akku an Bord auf dem US-Markt, irgendwann in 2014.

"Toll"

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Mercedes B-Klasse Alternative Antriebe