ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Memorysitz einbauen - wer kann´s

Memorysitz einbauen - wer kann´s

Themenstarteram 2. Februar 2007 um 19:22

Folgende Situation:

E270 Kombi hat derzeit eine Innenausstattung ohne Sitzheizung, teilelektrisch.

Habe mir eine komplette Ausstattung mit Memorysitzen und Sitzheizung zugelegt, alle Schalter und Steuergeräte sind dabei.

 

Die Frage:

Gibt es jemanden im Rhein-Main-Gebiet, der mir die beiden vorderen Sitze inkl. Türverkleidungen einbaut und die Elektrik anschließt?

Würde mich freuen, wenn sich da jemand finden würde.

Ähnliche Themen
56 Antworten
Themenstarteram 2. Februar 2007 um 21:09

Keiner eine Idee? Lasst mich nicht hängen!

am 2. Februar 2007 um 22:21

mal ersthaft...: Wie wäre es mit DC-NL, DC-Vertragshändler, Bosch-VH ?

ZB. Vogler , Jean .... usw

H

Hi,

kennst dich aber aus in MKK

am 2. Februar 2007 um 22:35

@sippy: Na wohn ich doch! H

MKK = Mich Kennt Keiner (warte noch auf die Tüte Südfrüchte) ....

ups,

da kann ich ja hin spucken :D in der Mitte zwischen H und Gn

PS: Kunzmann haste vergessen

Themenstarteram 2. Februar 2007 um 23:07

Leute, mal ehrlich - eine Aufzählung von MB-Niederlassungen hilft mir nicht wirklich weiter. Ich wollte nicht gerade in der Apotheke einkaufen gehen.

Gibt es keine Alternativen?

Du wirst nicht drum rumkommen, den Einbau könnte eigentlich jede Hintehof-Werkstatt machen, aber ich bin der Meinung die Memoryfunktionen müssen per Star Diagnose angelernt werden.

Geh doch mal zu einer Vertretung und lass Dir ein Angebot machen, vielleicht ist das günstiger als Du denkst.

Ich frage mal meinem Hausmechaniker, vielleicht ist der bereit/fähig es zu machen.

Themenstarteram 3. Februar 2007 um 11:14

Die Aktion mit dem Einlesen ist mir bewusst, kann nicht ewig dauern bzw. Unsummen verschlingen.

Ich zahle aber nicht für Einbau und E-Anschluss EUR 100,- pro Std. (das dürfte doch der aktuelle Satz bei einer Niederlassunge sein, oder?).

Zitat:

den Einbau könnte eigentlich jede Hintehof-Werkstatt machen, aber ich bin der Meinung die Memoryfunktionen müssen per Star Diagnose angelernt werden.

Jep. Von den Seitenairbags in den Sitzen möchte ich garnicht sprechen...

+ / - 100 Euro / Stunde kommt bei einer NDL wohl hin.

Grüsse

Daniel

Es ist doch ein schönes Gefühl, dass ich keinen Gebrauchten kaufen muß. Hört sich zwar seltsam an, aber es ist so. Wenn ich mir vorstelle einen gebrauchten zu kaufen an dem alles irgendwie nachträglich reingefummelt wurde, dann wird mir schlecht!!!

Zitat:

Original geschrieben von mcaudio

Es ist doch ein schönes Gefühl, dass ich keinen Gebrauchten kaufen muß. Hört sich zwar seltsam an, aber es ist so. Wenn ich mir vorstelle einen gebrauchten zu kaufen an dem alles irgendwie nachträglich reingefummelt wurde, dann wird mir schlecht!!!

du armer.. ich bemitleide dich..

 

@ULIAUSF

mit den memorysitzen musst du auch die el. verstellung des lenksrades miteinbeziehen. (den kleinen hebel unterm lenkrad zur linkes seite dürfest du jetzt nicht haben, oder?).

hört sich vielleicht blöd an, aber vielleicht kommst du bei einem "hifi-fachmann" am günstigsten weg..? also so einen, der navis, fondbildschirme und son zeugs einbaut.

die kennen sich bestimmt wunderbar aus mit dem verlegen so fummeliger sachen

@Kujko,

Zitat:

du armer.. ich bemitleide dich..

Das siehst Du falsch, es ist einfach ein gutes Gefühl. Da wird eine billige Ausführung gekauft, weil für mehr die Kohle nicht reicht und dann wird versucht alles was fehlt nachträglich einzubauen. (Ohne Kenntnis gemurckst) Wenn ich hier so lese was in der letzten Zeit alles nachträglich so reingefummelt wird ist es erschreckend, für mich zu mindest. Es sind doch alles irgendwelche Eingriffe in die Elektronic und wenn man davon keine Ahnung hat sehe ich das als schon sehr mutig an.

Themenstarteram 3. Februar 2007 um 14:29

..guter Tipp mit den Hifi/Navi-Spezis - da kann man was draus machen.

...das mit der Lenkradverstellung ist ja zum Glück separat. Ich denke, dass der E-Sitz auch ohne das LR-Verstellung funzt.

 

@mcaudio

Ich wäre auch gern so wohlhabend wie DU!

Hallo Uli,

ich hatte ein ähnliches Projekt beim S210, und zwar den nachträglichen Einbau von Multikontursitzen. Ich habe das Projekt letztlich abgebrochen, da die Kosten in meiner speziellen Situation insges. mind. 2tE betragen hätten. Bei einem Neupreis von ca. 250 EUR pro Seite als Sonderausstattung kann man daher die o.g. Freude über die Neukauf-Option durchaus nachvollziehen!

Obwohl ich seit über 3 Jahren in den verschiedenen Foren aktiv bin und verschiedene MB-Menschen kenne, war es extrem schwer, abseits vom MB-Betrieb jemanden zu finden, der dazu bereit war und das nötige Wissen hatte.

Es gab im Werkstattinformationssystem sogar eine Info dazu, allein der Einbau der 2 Sitze mit den Pneumatik-Leitungen hätte in Arbeitswerten netto ca. 1200 EUR gekostet, ohne Türverkleidungen etc.

Von daher kann ich Deinen Ansatz sehr gut verstehen.

Neben den Hifi-Spezialisten könntest Du noch Taxi-Betriebe ansprechen, oder auch MB-Oldtimerclubs, speziell vielleicht deren Foren im Internet. Dort tummeln sich häufiger Menschen, die aufgrund ihrer Tätigkeit für MB das Wissen haben, und ggf. auch helfen würden.

Ich selbst bin häufiger im Sternschuppen oder im 123er-Forum, einen Versuch ist es vielleicht wert. Ich war damals überrascht, wie sehr viele Schrauber/Restaurierer/Polsterer vor den moderneren MB-Sitzen zurückzucken.

Auf jeden Fall solltest Du auch eine Anfrage in den anderen MB-Foren posten, denn dort sind überall MB-Beschäftigte als User, die Dir Tipps geben können (und sicher auch werden ;) ). Da Links auf andere Foren nicht gern gesehen werden, verzichte ich hier darauf. Es gibt ja Google.

Insgesamt denke ich, dass Dir ein Mitarbeiter einer MB-Werkstatt am besten helfen kann, der Dir außerhalb seines Arbeitsplatzes aufgrund seines Wissens konkret weiterhelfen kann. Dafür sind natürlich sowohl die entspr. Kontakte als auch die Bereitschaft und räumliche Nähe nötig. Bei mir hat ein Polsterer ohne MB-Spezialkenntnisse mit guter Motivation über viele lange Stunden Arbeiten an einem Sitz ausgeführt, wo die MB-ler nur die Augen verdreht haben. Und sowas kostet Dich auch, ohne entsprechenden Mehrwert...

Ein Zugang zum Werkstattinformationssystem von MB erlaubt es, die nötigen Teile und die Vorgehensweise zu recherchieren, was auch dem erfolgreichen Umbau sehr zuträglich ist!

Viel Erfolg bei Deinem Vorhaben; ich vermute ein langer Atem wird nötig sein... :)

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Memorysitz einbauen - wer kann´s