ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Mein X-Drive-Wochenende und die ganz große Liebe

Mein X-Drive-Wochenende und die ganz große Liebe

BMW X3 F25
Themenstarteram 18. April 2013 um 19:21

Ich habe im Dezember ein x-drive-Wochenend-Gutschein mit einem X3 bekommen und konnte diesen dann Anfang April einlösen können (ja es lag noch Schnee).

Ich bekam bei meinem :-) einen X3 20dA xdrive mit fast Vollausstattung ( das einzigste was nicht drin war, das war das große HiFi-System und der Spurhalteassystent). Die Farbe war saphirschwarz mit schwarzem Leder das ganze verpackt im M-Paket.

Als ich eingestiegen bin, war ich total in und weg- ich hab totalen Überblick über die Straße und sitze wie ein König auf dem Thron, da ist mein derzeitiger E93 ja absolut Lachhaft, ok er hat zwar 306 PS ist aber vom Drehmoment her nicht recht viel besser wie der 20dA.

Nachdem ich gleich mal den Kofferraum testen musste (war im nächsten Baumarkt und hab 10 Sack Blumenerde a 60L gekauft und die passten ohne Rückbank umlegen in den Kofferraum und nicht mal die Heckscheibe war verdeckt.

Dann war das auch schon der Samstag.

Am Sonntag hab ich mich dann auf nach München gemacht, wie oft wollte ich schon ins BMW-Museum nur fehlte immer die Zeit und mit dem X3 nahm ich mir die Zeit. der erste Teil war eine ganz normale Überlandfahr mit ein wenig Autobahn dabei, wo mich der Diesel positiv überraschte, denn er war recht flott und ich konnte auch zügig überholen (da dachte ich mir "Respekt, trotz Schrankwand Cw-Wert bin ich flink wie ein Wiesel") Nachdem ich dann in München war, musste ich merken, das wenn man es nicht gewöhnt ist, mit einen SUV in eine Tiefgarage zu fahren, das man sich echt anstellt wie ein Fahranfänger, denn ich war mir erst nicht sicher, on das Schild max.2m wirklich stimmt, denn alles kam mir so klein vor, da ich ja höher saß.

Nach meinem besuch im Museum war, bin ich noch schnell eine Bekannte in Starnberg besuchen gefahren und danach mit einem kleinem Umweg (so ca 100km) nach Hause gefahren.

Am Montag musste ich dann den "Dicken" wieder abgeben und fahre nun wieder mein Folltergerät.

Heute war ich schnell wegen Scheibenwischern beim :-) und da kam dann mein :-) auf mich zu und wir haben ein wenig gequatscht und es kam wieder auf den X3. Wir sind nun so verblieben, da mein E93 ja noch ein Jahr Leasing hätte, das er mal schaut was sie demnächst interessantes an X3´s reinbekommen und falls was dabei ist, das er sich bei BMW schlau macht was der früherer wechsele kosten würde oder ob sich nicht jemand anderes findet der meinen E93 fahren will.

Jetzt heißt es Daumen drücken und hoffen das bald ein X3 meine Garage ziert

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. April 2013 um 19:21

Ich habe im Dezember ein x-drive-Wochenend-Gutschein mit einem X3 bekommen und konnte diesen dann Anfang April einlösen können (ja es lag noch Schnee).

Ich bekam bei meinem :-) einen X3 20dA xdrive mit fast Vollausstattung ( das einzigste was nicht drin war, das war das große HiFi-System und der Spurhalteassystent). Die Farbe war saphirschwarz mit schwarzem Leder das ganze verpackt im M-Paket.

Als ich eingestiegen bin, war ich total in und weg- ich hab totalen Überblick über die Straße und sitze wie ein König auf dem Thron, da ist mein derzeitiger E93 ja absolut Lachhaft, ok er hat zwar 306 PS ist aber vom Drehmoment her nicht recht viel besser wie der 20dA.

Nachdem ich gleich mal den Kofferraum testen musste (war im nächsten Baumarkt und hab 10 Sack Blumenerde a 60L gekauft und die passten ohne Rückbank umlegen in den Kofferraum und nicht mal die Heckscheibe war verdeckt.

Dann war das auch schon der Samstag.

Am Sonntag hab ich mich dann auf nach München gemacht, wie oft wollte ich schon ins BMW-Museum nur fehlte immer die Zeit und mit dem X3 nahm ich mir die Zeit. der erste Teil war eine ganz normale Überlandfahr mit ein wenig Autobahn dabei, wo mich der Diesel positiv überraschte, denn er war recht flott und ich konnte auch zügig überholen (da dachte ich mir "Respekt, trotz Schrankwand Cw-Wert bin ich flink wie ein Wiesel") Nachdem ich dann in München war, musste ich merken, das wenn man es nicht gewöhnt ist, mit einen SUV in eine Tiefgarage zu fahren, das man sich echt anstellt wie ein Fahranfänger, denn ich war mir erst nicht sicher, on das Schild max.2m wirklich stimmt, denn alles kam mir so klein vor, da ich ja höher saß.

Nach meinem besuch im Museum war, bin ich noch schnell eine Bekannte in Starnberg besuchen gefahren und danach mit einem kleinem Umweg (so ca 100km) nach Hause gefahren.

Am Montag musste ich dann den "Dicken" wieder abgeben und fahre nun wieder mein Folltergerät.

Heute war ich schnell wegen Scheibenwischern beim :-) und da kam dann mein :-) auf mich zu und wir haben ein wenig gequatscht und es kam wieder auf den X3. Wir sind nun so verblieben, da mein E93 ja noch ein Jahr Leasing hätte, das er mal schaut was sie demnächst interessantes an X3´s reinbekommen und falls was dabei ist, das er sich bei BMW schlau macht was der früherer wechsele kosten würde oder ob sich nicht jemand anderes findet der meinen E93 fahren will.

Jetzt heißt es Daumen drücken und hoffen das bald ein X3 meine Garage ziert

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
am 18. April 2013 um 21:23

Hallo Schelmy

Gratuliere dir noch zum Gewinn eines X-Drive-Wochenendes.

Ja, der X3 ist schon was spezielles. Ich durfte am 14.03.2013 meinen Tiefseeblauen X3 xdrive 20DA

bei meinem Vertrauenshändler abholen. Nur sind mir ganze 2 Wochen später 2 Fahrzeuge ins Heck reingefahren. Das war zum heulen. Aber eben Blechschaden. Zum Glück hatte ich die elek. Anhängerkupplung mitbestellt und diese hat mir mein Auto beim Aufprall zwar abgerissen, aber eben

nur abgerissen und grösseren Schaden an meinem X3 verhindert. Nach 1 Woche beim :) konnte ich ihn dann wieder abholen. Bekam ein Ersatzwagen X1. Tut mir leid, aber nie mehr X1, nur noch X3.

Hab mich wie ein Baby wieder auf meinen Wagen gefreut. Bin noch nach 1 Monat immer noch stolz einen

X3 zu fahren und ihn in meiner Garage zu bestaunen.

Wie war eigentlich der Museumsbesuch bei BMW in München? Lohnenswert?

Komme aus dem Herzen der Schweiz und bin neu ins BMW Lager rübergetreten. Vielleicht gehe ich auch mal ins BMW Museum, sofern es lohnenswert sei.

Drück dir die Daumen, damit auch du bald mal in deine Garage gehen kannst und einen wunderprächtigen BMW X3 zum brummen bringen kannst!

Themenstarteram 19. April 2013 um 6:58

Oh das mit deinem Unfall ist ja echt ärgerlich-aber wie Du ja schon geschrieben hast war es ''nur'' ein Blechschaden.

Ja der X1 ist echt nix, habe den mal als Leihwagen gehabt und war bitter enttäuscht, ist meiner Meinung nach ein SUV-für-Anfänger;)

Das BMW-Museum und die BMW-Welt lohnen sich in jedem fall, ist recht gut gemacht und die Wechselausstellung war der Hammer (es war die Geschichte von Rolles Royce).

Wenn Du mal hingehen willst geh am besten unter Woche (außer Montag, da ist geschlossen) dann kannst Du eine Werksführung mitmachen, die sei angeblich sehr lohnenswert.

Mit unserem X3 2.0dA bin ich ja ebenfalls voll und ganz zufrieden, aber eigentlich müsstest Du doch das gleiche Problem wie ich haben:

wenn man aus einem stärker motorisierten Auto aussteigt, dann den Vierzylinder fährt (der natürlich absolut gesehen SEHR gut im Futter steht), dann steht mir zumindest bei jedem Landstraßen-Überholen der Angstschweiss auf der Stirn! Man tritt drauf und außer einem verstärkten Trecker-Geräusch passiert erstmal nicht wirklich viel...

Daher wundert es mich, dass Du vom Durchzug so erfreut warst. Denkst aber bestimmt eh über eine größere Motorisierung für den X3 nach, oder?

Andersrum kenne ich es aber auch: bin kürzlich eine längere Strecke mit dem Firmen-Lieferwagen gefahren, dann in den X3 gestiegen und dachte: wow, was für eine Rakete! ;)

Themenstarteram 19. April 2013 um 20:10

Ich muss Dir ganz ehrlich sagen das mein E93 zwar gut im Futter steht, er aber vom Drehmoment her nicht das goldene vom Ei ist, naja Benziner halt.

Ich hab mich ja schon recht viel mit dem X3 auseinander gesetzt und auch schon den 30d mal gefahren, aber im Verhältnis zu dem Mehrpreis im Leasing und der Versicherung ist das mehr an Leistung im vergleich zu dem 30d es nicht wert soviel mehr auszugeben.

Mein :-) schaut zwar nach einer perfekten Lösung, aber ich persönlich bin mit dem 20dA xdrive schon recht zufrieden-ok wenn es so einer wird ist er natürlich von der Ausstattung her wieder fast voll, denn meine musthaves sind ganz klar das M-Packet, die Elecktronische-Dämperkontolle, Xenon, Navi wichtig, denn lieber hab ich ein bischen mehr Luxus als das mehr an Drehmoment.

Und der X3 ist ja nicht zum rassen gedacht, zum flott vorwärts kommen ja und dafür ist der 20dA ja echt geiegnet ;)

Zitat:

Original geschrieben von Schelmy

Ich hab mich ja schon recht viel mit dem X3 auseinander gesetzt und auch schon den 30d mal gefahren, aber im Verhältnis zu dem Mehrpreis im Leasing und der Versicherung ist das mehr an Leistung im vergleich zu dem 30d es nicht wert soviel mehr auszugeben.

Was genau wird da "verglichen"? :confused:

Gruss peppino1

Er meint wohl im Vergleich zum 20d.

Lg

Pete

Zitat:

Original geschrieben von pete100

Er meint wohl im Vergleich zum 20d.

Vermutlich, aber dann muss ich seiner pauschalen Aussage dezidiert widersprechen, wonach die Mehrleistung eines 30d gegenüber einem 20d den Aufpreis nicht wert sei. Für mich ist/war es DAS Hauptmotiv, um vom X1 23d zu wechseln, und der ist ja leistungsmässig mit dem X3 20d etwa identisch.

In Anlehnung an die Bemerkung von Schelmy (oben) könnte ich also auch den 20d als "Anfänger-SUV-für-Anfänger" bezeichnen ... :D

Gruss peppino1

 

 

Themenstarteram 20. April 2013 um 19:51

Ich meinte der Mehrpreis vom 30d zu einem 20d ist den doch recht hohen Mehrpreis beim Leasing nicht wirklich wert. (der Mehrpreis liegt bei in etwa gleicher Ausstattung, wie gesagt es soll dann schon eine recht gute Ausstattung sein bei ca. 150-200€) und das ist mir die Mehrleistung nicht wert.

Wenn mir mein :-) natürlich einen 30d mit guter Ausstattung zu einem guten Leasing anbietet, dann würde ich so einen natürlich nehmen ;)

Themenstarteram 29. April 2013 um 19:39

Es gibt gute Nachrichten:

mein :) hat mich heute angerufen und gefragt ob der X3 noch aktuell wäre(was für ne frage). Ich solle doch dann mal heute vorbeikommen.

Gesagt getan.

Als ich dort war gabs echt positive Neuigkeiten, denn mein :) hat bei der BMW-Bank angefragt und für 2T. kann ich den E93 ablösen. Nur dann würde ich ja ohne Auto dastehn und da hat mir dann mein :) zwei X3 vorgelegt, der eine ein 30d mit x-line und Xenon, ansonsten nackt und einen 20d mit:"M" - Sportpaket, ABS, Ablagepaket, Allrad, Alufelgen, Anbindung Bluetooth-/ USB-Geräte, Anhängerkupplung schwenkbar, Apps, Area-Code für DVD, Auto Start Stop Funktion, Autom. Heckklappenbetätigung, Automatic-Getriebe, BMW Assist, BMW Individual Dachreling Hochglanz Shadow Line, BMW Online: Online Plattform, BMW Teleservices, Bereifung mit Notlaufsystem, Betriebsanleitung, Serviceheft, Blenden Instrumententafelschwarz hochglänzend, Brake Energy Regeneration, Dachhimmel in anthrazit, Deutschlandausführung, Durchladesystem, EU spezifische Umfänge, Eco Pro Modus, Fahrg.-Nr. von außen sichtbar, Fußmatten in Velours, Gepäckraumtrennetz, Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, Handyvorber. Business mit Bluetooth-Schnittstelle, HiFi Lautsprechersystem, Hinweisschild NCAP, Hochglanz Shadow-Line, Innen- und Außenspiegel, automatisch abblendend, Innenspiegel, automatisch abblendend, Interieurleiste Alu Längsschliff, Interne Steuerung, Internet, Klimaautomatik, LM-Räder Doppelspeiche 369 M, 19" mit, Leder-Polster (Nevada SchwarzSchwarz), Lederausstattung, Lordosenstütze, M Aerodynamik Paket incl. Nebelscheinwerfer, M Lederlenkrad mit Schaltwippen/Multifunktion, Multifunktion für Lenkrad, Navigation Professional mit Handyvorb. Bluetooth, Navigationssystem Professional, Nebelscheinwerfer, Panorama Glasdach elektrisch, Park Distance Control (PDC), Performance Control, Radio/Cassette, Regensensor, Rückfahr-Kamera, Scheinwerfer-Waschanlage, Servotronic, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Sitzheizung für Fondsitze, Sonnenschutzverglasung, Speed Limit-Info, Sportliche Fahrwerksabstimmung, Sportsitze für Fahrer und Beifahrer, Sprachversion, Steuerung Combox, Steuerung TeleServices, Tagfahrlicht über Menue einstellbar, Variable Sportlenkung, Verbandskasten, Xenon-Licht, erweiterte Anbindung des Music-Players, erweiterte BMW Online Informationen. Beide würden beim Leasing das gleiche kosten. Ich hab mich dann für den 20dxdrive entschieden, denn der ist einfach genial ausgestattet und Versicherung ist auch noch incl.

Ich denk ich krieg den "Dicken" Anfang nächster Woche- noch sooooooooooo lang ;)

Zitat:

Original geschrieben von Schelmy

Es gibt gute Nachrichten:

mein :) hat mich heute angerufen und gefragt ob der X3 noch aktuell wäre(was für ne frage). Ich solle doch dann mal heute vorbeikommen.

Gesagt getan.

Als ich dort war gabs echt positive Neuigkeiten, denn mein :) hat bei der BMW-Bank angefragt und für 2T. kann ich den E93 ablösen. Nur dann würde ich ja ohne Auto dastehn und da hat mir dann mein :) zwei X3 vorgelegt, der eine ein 30d mit x-line und Xenon, ansonsten nackt und einen 20d mit:"M" - Sportpaket, ABS, Ablagepaket, Allrad, Alufelgen, Anbindung Bluetooth-/ USB-Geräte, Anhängerkupplung schwenkbar, Apps, Area-Code für DVD, Auto Start Stop Funktion, Autom. Heckklappenbetätigung, Automatic-Getriebe, BMW Assist, BMW Individual Dachreling Hochglanz Shadow Line, BMW Online: Online Plattform, BMW Teleservices, Bereifung mit Notlaufsystem, Betriebsanleitung, Serviceheft, Blenden Instrumententafelschwarz hochglänzend, Brake Energy Regeneration, Dachhimmel in anthrazit, Deutschlandausführung, Durchladesystem, EU spezifische Umfänge, Eco Pro Modus, Fahrg.-Nr. von außen sichtbar, Fußmatten in Velours, Gepäckraumtrennetz, Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, Handyvorber. Business mit Bluetooth-Schnittstelle, HiFi Lautsprechersystem, Hinweisschild NCAP, Hochglanz Shadow-Line, Innen- und Außenspiegel, automatisch abblendend, Innenspiegel, automatisch abblendend, Interieurleiste Alu Längsschliff, Interne Steuerung, Internet, Klimaautomatik, LM-Räder Doppelspeiche 369 M, 19" mit, Leder-Polster (Nevada SchwarzSchwarz), Lederausstattung, Lordosenstütze, M Aerodynamik Paket incl. Nebelscheinwerfer, M Lederlenkrad mit Schaltwippen/Multifunktion, Multifunktion für Lenkrad, Navigation Professional mit Handyvorb. Bluetooth, Navigationssystem Professional, Nebelscheinwerfer, Panorama Glasdach elektrisch, Park Distance Control (PDC), Performance Control, Radio/Cassette, Regensensor, Rückfahr-Kamera, Scheinwerfer-Waschanlage, Servotronic, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Sitzheizung für Fondsitze, Sonnenschutzverglasung, Speed Limit-Info, Sportliche Fahrwerksabstimmung, Sportsitze für Fahrer und Beifahrer, Sprachversion, Steuerung Combox, Steuerung TeleServices, Tagfahrlicht über Menue einstellbar, Variable Sportlenkung, Verbandskasten, Xenon-Licht, erweiterte Anbindung des Music-Players, erweiterte BMW Online Informationen. Beide würden beim Leasing das gleiche kosten. Ich hab mich dann für den 20dxdrive entschieden, denn der ist einfach genial ausgestattet und Versicherung ist auch noch incl.

Ich denk ich krieg den "Dicken" Anfang nächster Woche- noch sooooooooooo lang ;)

Na du glücklicher :D Wie sagt man so schön: Vorfreude ist die schönste Freude ;)

Ich muss auf meinen leider noch ein bisschen länger warten^^

He, das macht Spass. Man sollte in der Ausstattungsliste noch die Türklinken und alle Schrauben einzeln aufführen. Dann denkt man sofort und automatisch: Wowww, so viel für nur 60 T€. Was für ein Schnäppchen. :o

Auch von mir viel Freude mit dem Neuen.

Bernd.

Genau, und dagegen der 30d mit x-line und Xenon, ansonsten nackt ... Wenn da nicht einer sich was schönrechnet. ;-)

Jedem das Seine...

Aber die subjektive Beurteilung der Motorleistung kann ich auch nicht im geringsten nachvollziehen! Der 2 Liter Diesel von BMW ist wahrlich ein tapferer Geselle und macht (insbesondere in Verbindung mit der famosen Automatik) seine Sache selbst in Kloppern wie X3 und 5er ganz gut.

AAAAAAABER...

1.) Wenn man normalerweise mit dem 3 Liter Turbobenziner von BMW unterwegs ist, hat man da mit das Feinste unter der Haube, was der Markt so hergibt. Zieht man Drehmoment, Drehzahl und Übersetzung ins Kalkül (denn Drehmoment allein sagt bekanntlicher Weise nicht viel aus), dann sollte der 6ender den kleinen Diesel jederzeit stehenlassen können. Und dabei lassen wir mal die Bereiche "Klangbild" und "Laufkultur" noch außen vor...

2.) Der dicke X3 saugt (wie alle SUVs) ab Autobahntempo die Motorleistung nur so auf und verwandelt sie krampfhaft in Luftverdrängung. Und da geht dem kleinen Diesel dann doch recht früh die Luft aus. Angeblich sollen ja beachtliche 210 km/h drin sein aber viele hier schreiben, daß es eine Qual ist bis in diese Regionen vorzustoßen.

Ich will Dir auf gar keinen Fall die Freude an dem Wagen / Motor nehmen aber Deine subjektive Einschätzung, gerade im Vergleich zum großen Beziner, ist schon schwer nachzuvollziehen.

Ich finde das hat er genau richtig gemacht. Ich habe ebenfalls den 2.0d x drive und die Ausstattung ist auch echt der Hammer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Mein X-Drive-Wochenende und die ganz große Liebe