ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Noch einen F25 nehmen oder lieber auf den G01 setzen?

Noch einen F25 nehmen oder lieber auf den G01 setzen?

BMW X5
Themenstarteram 29. März 2017 um 18:24

Ich habe mir ein Leasingangebot für einen F25 X3 35D mit einem BLP 83500 € inkl. Service erstellen lassen.

Bei 24 Monate / 0 Anzahlung / 25000 km im Jahr kommt da Leasingfaktor 1,25 und bei 36 Monate Laufzeit 1,04% raus. Jeweils Brutto.

Für den G01 konnte er mir noch kein Angebot erstellen, da erst ab Juli bestell- bzw. konfigurierbar.

Was meint ihr? "Günstige" alte Kiste bestellen oder doch lieber auf den Neuen warten?

Ich geh mal davon aus, dass der F25 ausgereift ist, ich aber beim G01 eher der Kundentestfahrer wäre.

Beste Antwort im Thema

Einmal abwarten wie der G01 in echt auf der Straße wirkt .

Und versuchen die Sache bei aller Emotionalität sachlich zu betrachten .

Da wird ja ein Auto , welches nur ausschnittsweise zu sehen ist niedergemacht und ein altes zur Stilikone erhoben , was ja in beiden Richtungen nicht ganz stimmen kann .

114 weitere Antworten
Ähnliche Themen
114 Antworten

Zitat:

@pesbod schrieb am 29. März 2017 um 18:24:32 Uhr:

Ich habe mir ein Leasingangebot für einen F25 X3 35D mit einem BLP 83500 € inkl. Service erstellen lassen.

Bei 24 Monate / 0 Anzahlung / 25000 km im Jahr kommt da Leasingfaktor 1,25 und bei 36 Monate Laufzeit 1,04% raus. Jeweils Brutto.

Für den G01 konnte er mir noch kein Angebot erstellen, da erst ab Juli bestell- bzw. konfigurierbar.

Was meint ihr? "Günstige" alte Kiste bestellen, oder doch lieber auf den Neuen warten?

Ich geh mal davon aus, dass der F25 ausgereift ist, ich aber beim G01 ehr der Kundentestfahrer wäre.

Hallo,

die Frage wäre doch, "ausgereifte Technik" oder "Testfahrzeug"

Viel Glück bei der Entscheidung

am 29. März 2017 um 18:43

Willst du was neues oder was altes?

Oder modern oder antik.

Außerdem gibt's ja von bimmer einen Bericht, was alles besser wird.

Haste bestimmt schon gelesen.

Und dann selbst entscheiden....

Ich bin kein Experte auf dem Gebiet aber in Deinem Fall (altes Modell zu neues Modell) den Leasingfaktor als Vergleichsinstrument zu nutzen, betrachte ich eh als verkehrt...da spielen so viele Komponenten eine Rolle. Wie schon vorher geschrieben, entscheidend ist, kannst Du Dich damit abfinden, für über 2 Jahre ein "altes Modell" zu fahren? ;)

pesbod

 

Ich konnte in deinem Profil nicht erkennen, ob du bereits einen F25 fährst oder nicht. Empfehle dir eine Probefahrt zu unternehmen und dann zu überlegen, ob du auf den Neuen warten möchtest oder eben nicht. Ganz so alt ist der F25 ja auch wieder nicht - beim Neuen wird halt vom Motor über zig Punkte alles "neu" sein...

Grüsse, freebiker

Themenstarteram 29. März 2017 um 21:41

Zitat:

@freebiker007 schrieb am 29. März 2017 um 20:01:35 Uhr:

pesbod

Ich konnte in deinem Profil nicht erkennen, ob du bereits einen F25 fährst oder nicht. Empfehle dir eine Probefahrt zu unternehmen und dann zu überlegen, ob du auf den Neuen warten möchtest oder eben nicht. Ganz so alt ist der F25 ja auch wieder nicht - beim Neuen wird halt vom Motor über zig Punkte alles "neu" sein...

Grüsse, freebiker

Im Moment fahre ich Touareg V8 TDI ( noch bis November). Ich will mich "verkleinern". Ich hab einmal ein neues BMW (F12) Modell aus dem ersten , Baujahr gefahren und bin damit sowas von auf die Fr.... gefallen. Nur Probleme und nach 13 Monaten an BMW zurück gegeben. So ein Desaster möchte ich nicht noch mal erleben. Deswegen die Überlegung mit dem alten Modell....;) Ich denke, der F25 ist sicherlich kein schlechtes Auto.

 

Kann ich absolut verstehen

Hab seit einer Woche x3 u. bewusst das Auslaufmodell gewählt, da reif u. gut. Sind neue Modelle heutzutage wirklich besser?

Ich habe einen F25 und einen Mercedes GLC. Da liegen Welten zwischen. Der Mercedes ist im Bezug auf Innenraumqualität und Fahrkomfort deutlich besser. Ich gehe davon aus, dass der G01 auf Augenhöhe mit dem GLC liegen wird, deshalb werde ich den F25 durch einen G01 ersetzen und nicht zu einem der guten Auslaufangeboten greifen.

Themenstarteram 30. März 2017 um 7:56

Zitat:

@lulesi schrieb am 30. März 2017 um 07:07:24 Uhr:

Ich habe einen F25 und einen Mercedes GLC. Da liegen Welten zwischen. Der Mercedes ist im Bezug auf Innenraumqualität und Fahrkomfort deutlich besser.

Den GLC habe ich auch auf dem "Schirm". Was mir da fehlt ist so ein richtig schöner Motor ala BMW 35D. Noch besser wäre der 400er Motor. Aber den gibt es ja leider nicht im GLC.

Der 350D ist mir zu schlapp und der 43 AMG zu prollig. Im neuen Q5 gibt es bisher nur 4 Zylinder. Das muss ich mir nicht antun. Und der 6 Zylinder der kommen soll, ist von der Leistung wohl mit dem Mercedes 350D.

Ich hasse Downsizing....:(

Der F25 ist sicher kein schlechtes Auto, aber sobald der neue X3 da ist wird der F25 alt aussehen. Das ist manchen egal , ich würde auf den neuen setzen .

Das Zeug zum Klassiker hat der F25 halt doch nicht ;-)

Wenn du dich da mal nicht täuscht

Aber dann stell den F25 in die Garage, schau dass er nicht zuviele Kilometer bekommt und bestell einen G01 für den Alltag .

für einen Klassiker wird es eng, auch wenn ich den F25 sehr gerne gefahren bin

Aber wenn es für dich ein Klassiker ist , vor allem emotional und nicht im Sinne eines Werterhaltes ist ja alles gut

am 30. März 2017 um 12:36

Neues ist neues, und Ich hoffe dass G01 wurde ohne übrigens Fabrikschlamperei welche bei F25 waren!

Was sich auch hoffentlich verbessert: Als ich den F25 probefuhr kam er mir ab 130 recht laut vor, OK SUV halt.

Gestern bin einen Mazda CX-5 gefahren, 175 PS problemlos bis 220 und OHNE laute Windgeräusche über das ganze Geschwindigkeitsspektrum. Das muss der G01 dann auch können!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Noch einen F25 nehmen oder lieber auf den G01 setzen?