ForumSharan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. Mein Sharan - Macken und Wehwehchen

Mein Sharan - Macken und Wehwehchen

VW Sharan 2 (7N)
Themenstarteram 5. August 2015 um 16:02

Mein Sharan (EZ 06/2015, aktueller km-Stand: rd. 4.600 km) hat (leider) schon diverse (kleine) Macken und Wehwehchen. Vielleicht hat der eine oder andere ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. weiß, wie man da Abhilfe schaffen könnte...

- trotz aktivierten Auto-Hold ist das Fahrzeug nach einer Zeit lang (rote Ampel) aus dem Stand ein paar Zentimeter (ca. 20 cm) nach vorne "gehüpft"

- das Radio hat sich mal selbstständig lauter gestellt

- auf dem Navi-Display wurde nach kurzem Rückwärtsfahren / Parken immer noch "Optisches Parksystem" aber ohne das Fahrzeugbild angezeigt, erst nach dem Aus- und Wiederanschalten des Systems war die Anzeige wieder weg

- das Fahrzeug ließ sich nicht starten (habe "Kessy"), auf dem Display stand "Schlüssel nicht gefunden", hatte diesen allerdings in der Hosentasche, auch ein Verriegeln und Entriegeln brachte nichts, erst nach mehrmaligem Versuchen konnte ich den Motor starten

- die Spiegel ließen sich nicht ausklappen

- die MFA zeigt nach Starten des Fahrzeugs teilweise nicht das zuletzt eingestellte Menü

- Scheibenwischer links rubbelt schon ziemlich stark (da es in letzter Zeit nicht so oft geregnet hat, war es höchstens das 5. Mal, das ich den Scheibenwischer überhaupt benutzt habe)

- die Fahrertür / Verkleidung knarzt schon seit einigen hundert km

- wenn ich den "Lane Assist" deaktiviere wird auch gleichzeitig das Abbiegelicht deaktiviert

Ich hoffe, es kommen keine weiteren Kleinigkeiten (oder Größeres...) hinzu...

Ähnliche Themen
11 Antworten

Und warum machst Du diesen Post ein zweites mal auf? Weil der andere gekapert wurde?

Das Problem des sich nach dem Abstellen verändernden MFA-Modus kenne ich nur, wenn zuletzt Navigation eingestellt war und das Ziel tatsächlich erreicht wurde.

Das Assistentenmenü kannst Du direkt über die Taste im Blinkerhebel einschalten und dann mit dem Steuerkreuz in der rechten Lenkradtaste auswählen, welche Assistenten aktiv sein sollen. Habe das Kurvenlicht immer "ein" und schalte dann auf diese Weise den Lane-Assist dazu. Ist bissl umständlich, denn sonst gehen tatsächlich immer beide Assistenten aus.

Die Lenkradtasten zum lauter machen des Radios rauben mir teilweise auch den Nerv. Manchmal muss man ewig drücken und es passiert nix, in der nächsten Sekunde bläst mir die Musik 'ne Föhnfrisur. Grrr...

Dass die Türverkleidungen bei lauterer Musik anfangen zu scheppern, wusste ich vorher und werde wohl auch noch Abhilfe schaffen (lassen). Das Navi nervt mit seiner Trägheit aber auch das war mir vorher klar.

Spiegelanklappen wird noch programmiert. Ansonsten bin ich nach knapp 14.000km (5 Monate) sehr zufrieden. Spritverbrauch könnte bissl besser sein - aber das muss ich mir wohl selbst zuschreiben.

Themenstarteram 5. August 2015 um 17:09

Der MFA-Modus ändert sich auch bei vorher nicht genutztem Navi.

Ich weiß, das man den Lane Assist direkt über den Blinkerhebel aktivieren kann. Nur wenn ich diesen über den den Knopf am Blinkerhebel wieder deaktiviere, ist auch immer gleich das Abbiegelicht deaktiviert. Das nervt schon etwas...

Das Radio wurde lauter OHNE das ich die Lenkradtasten dazu berührt hatte.

Die Türverkleidungen knarzen/klappern auch wenn das Radio leise oder aus ist... Das nervt auch, zumal bei dem geringen km-Stand...

Hallo,

lies mal meine Beiträge hier im Thread. 2.0 TDI 140 PS mit DSG EZ 04/2014 gerade mal 30.000 km auf dem Zähler. Zwei neue ABS Steuergeräte, beim ersten Mal 2 Monate drauf gewartet, da nicht lieferbar, beim zweiten 6 Wochen. Zwei Rückrufaktionen seitens VW, Sitzuntergestell mittlere Sitzreihe von Auslieferung an defekt. Klemmte total und ließ sich nur mit Gewalt klappen.

Federklappe an der Ladekante aus Plastik nach kurzer Zeit beim Schleißen der Heckklappe abgebrochen, diverse Elektronikausfälle. So aktuell die Reifendruckkontrollwarnung. Ursache konnte leider bis heute von der Werkstatt nicht gefunden werden! Die sind ratlos und wollen nun im Werk nachfragen was man machen kann. Softwarefehler??

Gruß Hans-Jürgen

Zitat:

@Maaschder schrieb am 5. August 2015 um 17:09:52 Uhr:

Der MFA-Modus ändert sich auch bei vorher nicht genutztem Navi.

Ich weiß, das man den Lane Assist direkt über den Blinkerhebel aktivieren kann. Nur wenn ich diesen über den den Knopf am Blinkerhebel wieder deaktiviere, ist auch immer gleich das Abbiegelicht deaktiviert. Das nervt schon etwas...

Das Radio wurde lauter OHNE das ich die Lenkradtasten dazu berührt hatte.

Die Türverkleidungen knarzen/klappern auch wenn das Radio leise oder aus ist... Das nervt auch, zumal bei dem geringen km-Stand...

Wie mein Vorredner schon richtig sagt, das Deaktivieren des Lane Assist kann man auch machen indem man die kurz Blinkertaste drückt um in das Menü zu gelangen und dann mit den Pfeiltasten des Lane Assist auswählt und dann den Haken rausnimmt, dann bleibt das Kurvenlicht aktiviert. Wenn man wie Du die Blinkertaste länger drückt (dieses Vorgehen steht auch in der BDA) gehen immer beide Assistenten aus bzw. an. Ist bei mir auch so. Deshalb mache ich es über die Pfleiltasten.

Das MFA Menü ändert sich bei mir auch und dies ist kein Fehler. Wenn ich zuletzt Sign Assist hatte oder Lane Assist und Motor wieder starte kommt immer das MFA Menü mit Verbrauchswerten etc. Dies ist immer der Fall. Also muss ich jedesmal manuell in den Sign oder Lane Modus schalten ...

Grüsse

Themenstarteram 6. August 2015 um 11:05

OK, werde dann mal versuchen, den Lane Assist über einen kürzeren Druck auf den Knopf im Blinkerhebel zu aktivieren/deaktivieren...

Das mit der MFA ist schon nervig... Bin vorher Ford mit Converse+ gefahren, das hat immer den zuletzt eingestellten Modus angezeigt...

Ach ja: ein weiteres Wehwehchen habe ich doch noch: die Bluetooth-Verbindung zum Telefon "fliegt" öfters mal raus, verbindet sich aber dann sofort wieder neu. Das passiert bei längeren Fahrten dann schon recht häufig...

Genau, Das Menü aufrufen, mit Pfeiltasten nach unten Assistent auswählen und dann mit der "OK" Taste Häkchen vor Assistenten setzen.

Das mit dem Bluetooth war bei mir auch, nur lag es bei mir am Handy. Nach Handytausch keine Probleme mehr.

Grüsse

Themenstarteram 6. August 2015 um 16:08

Zitat:

@Astra3105 schrieb am 6. August 2015 um 13:11:40 Uhr:

Genau, Das Menü aufrufen, mit Pfeiltasten nach unten Assistent auswählen und dann mit der "OK" Taste Häkchen vor Assistenten setzen.

Das mit dem Bluetooth war bei mir auch, nur lag es bei mir am Handy. Nach Handytausch keine Probleme mehr.

Grüsse

OK, welches Handy hattest Du vorher? Bei meinem letzten Fahrzeug war die Bluetooth-Verbindung mit dem gleichen Handy stabil... L

Mein letztes Handy hatte bei unserem Polo auch keine Probleme, aber im Alhambra, als wir ihn gekauft haben. Welches Handy es war, weiss ich nicht mehr, schon über 3 jahre her.

Grüsse

Zum Handy kann ich auch was sagen, habe die FSE Premium.....hatte bis vor einer Weile ein Galaxy S2, da hatte ich auch ständig Probleme, jetzt mit dem S5 wird die Verbindung schnell und problemlos hergestellt. Vorher hatte ich auch teils übel im Auto geschimpft! :-D

Zitat:

@Maaschder schrieb am 5. August 2015 um 16:02:03 Uhr:

Mein Sharan (EZ 06/2015, aktueller km-Stand: rd. 4.600 km) hat (leider) schon diverse (kleine) Macken und Wehwehchen. Vielleicht hat der eine oder andere ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. weiß, wie man da Abhilfe schaffen könnte...

- trotz aktivierten Auto-Hold ist das Fahrzeug nach einer Zeit lang (rote Ampel) aus dem Stand ein paar Zentimeter (ca. 20 cm) nach vorne "gehüpft"

- das Radio hat sich mal selbstständig lauter gestellt

- auf dem Navi-Display wurde nach kurzem Rückwärtsfahren / Parken immer noch "Optisches Parksystem" aber ohne das Fahrzeugbild angezeigt, erst nach dem Aus- und Wiederanschalten des Systems war die Anzeige wieder weg

- das Fahrzeug ließ sich nicht starten (habe "Kessy"), auf dem Display stand "Schlüssel nicht gefunden", hatte diesen allerdings in der Hosentasche, auch ein Verriegeln und Entriegeln brachte nichts, erst nach mehrmaligem Versuchen konnte ich den Motor starten

- die Spiegel ließen sich nicht ausklappen

- die MFA zeigt nach Starten des Fahrzeugs teilweise nicht das zuletzt eingestellte Menü

- Scheibenwischer links rubbelt schon ziemlich stark (da es in letzter Zeit nicht so oft geregnet hat, war es höchstens das 5. Mal, das ich den Scheibenwischer überhaupt benutzt habe)

- die Fahrertür / Verkleidung knarzt schon seit einigen hundert km

- wenn ich den "Lane Assist" deaktiviere wird auch gleichzeitig das Abbiegelicht deaktiviert

Ich hoffe, es kommen keine weiteren Kleinigkeiten (oder Größeres...) hinzu...

Das was du da als "Macken" bezeichnest, bezeichne ich als "i-Tipferl-Reiterei"

Wahrscheinlich gibt es für die meisten Dinge eine Erklärung:

- Startender Motor?

- besserer Radioempfang, deaktivierter Verkehrsfunk-Code?

- zu wenig lange auf wechselndes Bild gewartet?

- Handy in der Nähe, oder anderer Störsender?

- ist normal, wie swchon zuvor erwähnt. Ein anderer empfindet das Gegenteil als nervig

- ???

- ist mir auch schleierhaft. Der Sharan ist nach einem 5er BMW das erste Fahrzeug, wo NIX scheppert (meine Türen sind allerdings mit 5kg Alubutyl akustisch gedämmt)

- wurde auch schon erklärt.

Das Meiste sind Dinge, die bei mir genauso "gelegentlich" auftreten. Wenn du das alles schon als nervig empfindest, sei froh , dass du keine anderen "Probleme" hast.

Themenstarteram 10. August 2015 um 17:16

Zitat:

@nastrowje schrieb am 10. August 2015 um 12:36:27 Uhr:

Zitat:

@Maaschder schrieb am 5. August 2015 um 16:02:03 Uhr:

Mein Sharan (EZ 06/2015, aktueller km-Stand: rd. 4.600 km) hat (leider) schon diverse (kleine) Macken und Wehwehchen. Vielleicht hat der eine oder andere ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. weiß, wie man da Abhilfe schaffen könnte...

- trotz aktivierten Auto-Hold ist das Fahrzeug nach einer Zeit lang (rote Ampel) aus dem Stand ein paar Zentimeter (ca. 20 cm) nach vorne "gehüpft"

- das Radio hat sich mal selbstständig lauter gestellt

- auf dem Navi-Display wurde nach kurzem Rückwärtsfahren / Parken immer noch "Optisches Parksystem" aber ohne das Fahrzeugbild angezeigt, erst nach dem Aus- und Wiederanschalten des Systems war die Anzeige wieder weg

- das Fahrzeug ließ sich nicht starten (habe "Kessy"), auf dem Display stand "Schlüssel nicht gefunden", hatte diesen allerdings in der Hosentasche, auch ein Verriegeln und Entriegeln brachte nichts, erst nach mehrmaligem Versuchen konnte ich den Motor starten

- die Spiegel ließen sich nicht ausklappen

- die MFA zeigt nach Starten des Fahrzeugs teilweise nicht das zuletzt eingestellte Menü

- Scheibenwischer links rubbelt schon ziemlich stark (da es in letzter Zeit nicht so oft geregnet hat, war es höchstens das 5. Mal, das ich den Scheibenwischer überhaupt benutzt habe)

- die Fahrertür / Verkleidung knarzt schon seit einigen hundert km

- wenn ich den "Lane Assist" deaktiviere wird auch gleichzeitig das Abbiegelicht deaktiviert

Ich hoffe, es kommen keine weiteren Kleinigkeiten (oder Größeres...) hinzu...

Das was du da als "Macken" bezeichnest, bezeichne ich als "i-Tipferl-Reiterei"

Wahrscheinlich gibt es für die meisten Dinge eine Erklärung:

- Startender Motor?

- besserer Radioempfang, deaktivierter Verkehrsfunk-Code?

- zu wenig lange auf wechselndes Bild gewartet?

- Handy in der Nähe, oder anderer Störsender?

- ist normal, wie swchon zuvor erwähnt. Ein anderer empfindet das Gegenteil als nervig

- ???

- ist mir auch schleierhaft. Der Sharan ist nach einem 5er BMW das erste Fahrzeug, wo NIX scheppert (meine Türen sind allerdings mit 5kg Alubutyl akustisch gedämmt)

- wurde auch schon erklärt.

Das Meiste sind Dinge, die bei mir genauso "gelegentlich" auftreten. Wenn du das alles schon als nervig empfindest, sei froh , dass du keine anderen "Probleme" hast.

- Nein, der Motor war sowieso an...

- Nein, man konnte sehen, wie der Laustärken-Balken "immer länger wurde"

- Nein, das "Bild" war auch nach über 30 Sek. bei voller Fahrt noch zu sehen

- Kein anderer Störsender, das Problem tritt täglich auf, egal wo ich entlang fahre

- (MFA) muss ich wohl mit leben, ist halt nervig

- ...

- bin vorher Ford gefahren, 6 Jahre alt + über 110tkm, da hat nix geknarzt

- erledigt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. Mein Sharan - Macken und Wehwehchen