ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Mein Diesel Omi B Facelift springt schlecht an wenn er warm ist...

Mein Diesel Omi B Facelift springt schlecht an wenn er warm ist...

Themenstarteram 6. September 2007 um 13:00

Hallo Gemeinde

Erst einmal vielen vielen Dank für die Tips mit der Hinterachse und den Radlagern. Hat alles bestens geklapt. Der wagen fährt wieder wie auf Wolken, so leise.

Jetzt macht mein Omega B Y25TD Diesel aber neue Mucken. Ist er kalt, springt er nach 3-4 Anlasserumdrehungen sofort an. Fahre ich aber ein paar Km und stelle ihn ab um zB. einzukaufen, muss ich fast die Batterie leerorgeln bis er wieder anspringt. Springt er dann an läuft er aber sofort einwandfrei und mit voller Leistung. Also das hier beschriebene 20-Liter-Problem scheint das nicht zu sein.

Ich natürlich noch zum FOH gefahren und Tech2 anschliessen lassen:

Keine Fehleranzeige ausser die Meldung: ....kein Raildruck bei Motorstart...

Konnte mir der FOH aber nicht erklähren was das Tech2 damit meint. Der FOH meinte nur das wohl irgendwas im Kraftstoffsystem nicht in Ordnung währe!!! Super Aussage.

Wie sieht es hier aus? Hat dieses Problem schonmal jemand gehabt?

Liebe Grüsse,

Franky

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 11. Oktober 2007 um 22:10

Zitat:

Original geschrieben von admiral54

Injektor ist meiner Meinung nach auszuschließen. Weil wenn er kalt ist springt er ja an, muß ja nur im warmen Zustand leiern. Außerdem versagen die Injektoren schlagartig ihren Dienst und nicht wie bei den alten Dieseln so pö a pö.

Tippe eher auf den Raildrucksensor.

Das ist absolut falsch, ein defekter Injektor kann auch über einen längeren Zeitraum zum Rücklauf hin undicht werden.

Manchmal passiert das aber auch schlagartig, dabei stirbt der Motor z.B. auf der Autobahn direkt ab.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Mein Diesel Omi B Facelift springt schlecht an wenn er warm ist...