ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Mein Auto verbraucht jetzt weniger.

Mein Auto verbraucht jetzt weniger.

Mercedes E-Klasse W212
Themenstarteram 20. August 2010 um 12:15

Hallo!

Nach erster Serviceumfang A und 28000 km Laufleistung verbraucht mein Auto jetzt weniger Diesel.

Das Auto verbraucht deutlich weniger besonders auf der Autobahn.

Ich war Gestern unterwegs Auf der A1, Geschwindischkeitsbereich 100 - 120 km/h, manchmal 80 km/h bei Baustellen, keine Staus.

"Ab start" 300 km , verbrauch 4,7 Liter.

E 200 CDI Automatik.

MfG

Henrik aus Hamburg.

 

Beste Antwort im Thema
am 21. August 2010 um 5:29

Glaubt doch nicht alles was erzählt wird! Motoren werden nicht mehr eingefahren, der Verbrauch ändert sich nicht nach X Kilometern, und es gibt auch keine Magische Grenze bis zu dem das Steuergerät fetteres Gemisch einspritzt.

Wenn sich nun ein Auto nach 30.000 km eingefahren hat. Was soll der Opa dann sagen, der im Jahr 5000 km fährt? Juhuu mein Auto ist 6 Jahre alt, jetzt ist er eingefahren?

Das sind alles Märchen oder Stammtisch-Geplauder.

Ein Auto nimmt sich das was er sich auch am Anfang nimmt. Der Mensch ändert sich - nur merkt es niemand. Die Meisten lernen dann den Wagen effizienter zu fahren, und tada - plötzlich sinkt der Verbrauch. Da muss entweder das letzte Grat an den Zylindern weggeschliffen worden sein, oder das Steuergerät sagt jetzt :"Motor hier ist kein Schlaraffenland mehr, du musst ab jetzt weniger trinken".

Das stimmt so alles nicht.

 

Gruß

Serdar

161 weitere Antworten
Ähnliche Themen
161 Antworten

Heeeyyyy...Glückwunsch... 4,7 Liter ....

wetten, nach dem nächsten Service braucht er nur noch 2,4 Liter ??? :p

Das was du da schreibst ist unrealistisch und hat in keinster Weise einen haltbaren Stellenwert. Möglich, dass diese Zahl für eine Zeit im Display stand...ist aber unter realen Bedingungen nicht zu schaffen. Zumal es ja auch keine Fahrerei ist. Ich vermute einen Software-Update beim Service. Kontrollier mal den tatsächlichen Verbrauch anhand von getankten Litern.

Ich komme zwar wie du siehst aus der Benziner-Ecke...und ...ach wie schon, der BlueEfficiency braucht nur 6,2 Liter ..... TOLL....alles Quatsch...der wagen kann nicht unter 8,5 Liter bewegt werden ! Dafür sorgt schon der Kompressor....und bei Dir der Turbo ;)

also wenn man will ist ein wert um die 5 liter machbar!

in unserem s203 verbraucht der 220 bereits um die 5,5 liter wenn man ihn streichelt.

mit dem abschalten von licht radio und klima wird der wert mit sicherheit noch minimal sinken.

somit halte ich den wert von 4,7 liter beim neuen 200er jetzt für nicht soooo unrealtistisch.

das man natürlich weniger spaß am fahren hat ist auch klar...

am 20. August 2010 um 14:40

Warum soll er nach einem Service weniger verbrauchen? Ich habe Updates einspielen lassen (Getriebe) und selbst damit verbraucht er nicht weniger. Bahn 5,8-8 Liter, Stadt 9-11,5 Liter.

Vielleicht wurde auch die Verbrauchsberechnung "optimiert" ;)

Den Verbrauch halte ich aber schon für realistisch, wenn man in dem Tempo gleichmäßig fahre kann ist das beim kleinen Diesel durchaus drin. Ob es was mit dem Service zu tun hat... Evtl wurde anderes Öl eingefüllt oder es gab doch eine neue Software, wer weiß?

Gruß Viper

Es ist doch durchaus möglich, dass eine neue Software eingespielt wurde. Außerdem soll es auch bestimmte Kilometerstände geben, an denen sich die Einspritzsoftware ohnehin umstellt. Genaues dringt natürlich selten bis nach draußen an den Endkunden, aber ich habe das schon von BMW und anderen Marken gehört, und es passt auch zu den eigenen Erfahrungen mit Neuwagen.

 

Gruß

 

FilderSLK

Themenstarteram 20. August 2010 um 16:51

Ich glaube dass mein Auto jetzt eingefahren ist.

Software update habe ich nicht bekommt, habe ich bei abholung gefragt.

mfg

Henrik

4,7 für diesen Motor ist äußerst realistisch, wenn man ihn vorausschauend bewegt. Ich habe in meinem 240er W211 auch einen Verbrauch von nur 6,2 Litern geschafft. Dabei Landstraße 70-80 km/h, Autobahn 120 und keine Kick-Downs. Das war's

am 20. August 2010 um 17:04

Ich glaube auch, dass dies möglich ist.

Wenn ich durch Frankreich fahre mit Tempomat 110 schaffe ich mit meinem 350 CDI auch um die 6 Liter.

Grüße

am 21. August 2010 um 5:29

Glaubt doch nicht alles was erzählt wird! Motoren werden nicht mehr eingefahren, der Verbrauch ändert sich nicht nach X Kilometern, und es gibt auch keine Magische Grenze bis zu dem das Steuergerät fetteres Gemisch einspritzt.

Wenn sich nun ein Auto nach 30.000 km eingefahren hat. Was soll der Opa dann sagen, der im Jahr 5000 km fährt? Juhuu mein Auto ist 6 Jahre alt, jetzt ist er eingefahren?

Das sind alles Märchen oder Stammtisch-Geplauder.

Ein Auto nimmt sich das was er sich auch am Anfang nimmt. Der Mensch ändert sich - nur merkt es niemand. Die Meisten lernen dann den Wagen effizienter zu fahren, und tada - plötzlich sinkt der Verbrauch. Da muss entweder das letzte Grat an den Zylindern weggeschliffen worden sein, oder das Steuergerät sagt jetzt :"Motor hier ist kein Schlaraffenland mehr, du musst ab jetzt weniger trinken".

Das stimmt so alles nicht.

 

Gruß

Serdar

am 21. August 2010 um 6:26

verbrauch ist absolut realistisch! habe damals mit dem w210 e 200 cdi sogar 5,5 l geschafft, mit dem 211 e200cdi ebenfalls unter 6 l!! und die klima und radio waren immer an! mit nem smarten fahrstil kommt man schon an die werksangabe ran! macht halt nur nicht so viel spass!! mfg

Zitat:

ach wie schon, der BlueEfficiency braucht nur 6,2 Liter ..... TOLL....alles Quatsch...der wagen kann nicht unter 8,5 Liter bewegt werden

 

Einen C180 BE hatten wir einmal für ein paar Monaten bevor der E kam. Natürlich kann er, sogar problemlos. Wenn der BE bei konstanter, ruhiger und vorausschauender Autobahnfahrt im maximal-Richtgeschwindigkeitsbereich nicht unter 7l läuft ist irgendetwas nicht in Ordnung.

Der aktuelle E250 CGI läuft Strecke mit unter 8 Litern, mein 2-Tonner Dieselchen geht auch mit einer 5 vorne. Getestet in der Schweiz auf komplett freien Strassen, geschwindigkeitsbegrenzt auf 100/110.

jj

am 21. August 2010 um 9:34

Wo bleibt denn zu diesem Thema der Kommentar von "Norman" ??:p

Zitat:

Original geschrieben von serdarg

Glaubt doch nicht alles was erzählt wird!...Das sind alles Märchen oder Stammtisch-Geplauder.

Wie wahr, trifft auf mehrere Beiträge dieses Themas zu. Ich schenke meinen eigenen Erfahrungen mehr Glauben.

 

Die Werte vom Threadsteller halte ich für sehr realistisch. Gleichmäßige Fahrweise macht sehr viel aus.

Bewegte den 250CDI im W204 zwischen 4,9 und 11,1 L/100km. Werte unter 5 L/100km sollten beim 200CDI im W212 mit Tempomat und vorausschauender Fahrweise (keine Energievernichtung durch häufiges Bremsen) auf der AB sehr gut möglich sein.

Themenstarteram 21. August 2010 um 12:47

Habe Gestern Abend noch einmal das Verbrauch kontrolliert.

Auf der A7, Geschwindigkeitsbereich 110 - 130 km/h, ab start: 160 km, verbrauch 5,0 Liter.

mfg

Henrik.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Mein Auto verbraucht jetzt weniger.