ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Maximale Reichweite 420d mit einer Tankfüllung

Maximale Reichweite 420d mit einer Tankfüllung

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 7. Juni 2021 um 15:03

Guten Tag,

ich wollte zum ersten mal im Sommer in den Urlaub fahren mit meinem Wagen,

und meine Frage wäre wie viel KM kann ein BMW 420d Gran coupe hinleegen mit einem Volltank?

Dankeschön

MBG

Ähnliche Themen
38 Antworten

? steht doch in der Anzeige, wenn Du auf Restkilometer gehst? (Etwas genauere Überschrift wäre gut gewesen).

Hängt von vielen Punkten ab: Wohin in den Urlaub; davon abhängig: Wie schnell fährst Du? Durch welche Länder und was für Strassen wegen der Höchstgeschwindigkeit? Wie beschleunigst Du? Wie viele Person und wie viel Gepäck? Zu welcher Tageszeit fahrt ihr (wegen Verkehr)? Geht es über Landstrassen durchs Gebirge (z.B. Pass bei Füssen)? Wie "schwer" ist Dein rechter Fuss auf dem Gaspedal? Kann man so pauschal definitiv nicht beantworten.

Wenn ich z.B. in Deutschland Urlaub mache, dann geht der Verbrauch gerne mal an die 10 Liter, weil ich Gas gebe und zu Zeiten mit wenig Verkehr fahre. Wenn wir in den Süden fahren, habe ich nur 350 km mit 10 Litern in Deutschland und danach auf der Landstrasse geht es auf 7,5 Liter runter - bei meiner Fahrweise mit dem 30d-Motor, der noch mal einen Liter mehr braucht als der 20d.

Darum würde ich auch auf Deine Restkilometeranzeige schauen nach dem Tanken, weil die Dein Fahrprofil kennt. Das ist genauer, als wenn Dir hier jemand Angaben macht. Fakt ist: Ein Diesel verbraucht auch bei Volllast nicht so viel mehr, als wenn man zu zweit fährt, ohne Gepäck, wenn man nur bis ca. 130 km/h schnell fährt.

Hi,

Es kommt natürlich auf die Fahrweise an und ob mit Wohnwagen oder nur flach nach Holland!

Ich fahre mit meinem 420D auf Langstrecken immer unter 5Liter sprich kann 1120km sein. Mein Fahrstil würde ich als vorausschauend zügig sehen, Durchschnitt liegt bei 125km/h und Höchstgeschwindigkeiten von 200 sind immer dabei, und wie mein Vorredner schon erwahnte, Rest km Anzeige immer beachten, wobei das manchmal am Anfang ziemlich abweichen kann.

5 Liter mit Geschwindigkeiten bis 200 mit voll gepacktem Wagen bei zügiger Fahrweise?

… die Märchenstunde wurde eröffnet!

;)

Mir fällt jetzt gerade Pinocchio ein :-)

auch ich brauche 4.6 - 5 Liter bei Autobahn 127 und Landstrasse 85 gemischt im Comfort Modus. Angenehme Reisegeschwindigkeit in der Schweiz.

Jonny spricht aber von durchschnittlich 125 km/h bis 200 km/h unter 5 Liter … das geht nie! ;)

Zitat:

@WirliebenAutos schrieb am 7. Juni 2021 um 22:47:28 Uhr:

Jonny spricht aber von durchschnittlich 125 km/h bis 200 km/h unter 5 Liter … das geht nie! ;)

Keine Ahnung was du machst, aber auf der Bahn brauche ich mit dem 330d bei ~160km/h 5 Liter.

Zitat:

@WirliebenAutos schrieb am 7. Juni 2021 um 22:47:28 Uhr:

Jonny spricht aber von durchschnittlich 125 km/h bis 200 km/h unter 5 Liter … das geht nie! ;)

Da habt ihr was falsch verstanden. Ich fahre eine Durchnittsgeschwindig von 125km/h. Die Geschwindigkeiten können durch Stadt überland und auf Autobahn nur auf 125km/h kommen wenn ich das durch zügigere Fahrt wieder reinfahre! Ständige 200 geht natürlich nicht!!

Das habt ihr falsch gelesen!

Ich schreibe mir jede Tankung auf jeden km!

Die besten Verbräuche habe ich auf langen Strecken. Die schlechtesten wenn ich meine 18km ins Geschäft fahre. Mein gesamt Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,7L

Und das geht im comfort Mode besser wie im eco. Übrigens auf der Autobahn fahr ich im Sport manuell, Auto geht 10mm runter ist härter und fahr ich sparen und spontaner als im eco Modus!!

Oben hast Du noch geschrieben „immer unter 5 Liter“… jetzt sind es 5,7 Liter … wenn ich jetzt noch mal frage, werden es dann 6,5 Liter? ;)

Zitat:

@Fregel999 schrieb am 7. Juni 2021 um 23:33:24 Uhr:

Zitat:

@WirliebenAutos schrieb am 7. Juni 2021 um 22:47:28 Uhr:

Jonny spricht aber von durchschnittlich 125 km/h bis 200 km/h unter 5 Liter … das geht nie! ;)

Keine Ahnung was du machst, aber auf der Bahn brauche ich mit dem 330d bei ~160km/h 5 Liter.

Also ich habe jetzt den dritten 30d und bei keinem bin ich unter 5,5 Liter gekommen. Mit etwas Spaß sind es immer mind. 6,5 Liter und wie ich schon schrieb: ich versuche zu vernünftigen Zeiten auf die AB zu gehen und wenn mam Glück hat und man kann 240/250 laufen lassen, dann knackt der Motor auch mal die 10 Liter. Regelverbrauch liegt aber bei 7 bis 8 Liter. Ich fahre doch keine 258 bzw. beim letzten knapp 300 PS, um dann Diesel zu sparen beim fahren, sondern um die Pferdchen auch mal laufen zu lassen. :)

War bei meinen 20d vorher ähnlich, nur ca. Ein Liter weniger.

Verstehe nicht, warum viele den Verbrauch schön reden und immer das Optimum erzählen bzw. Ihre PS nur nutzen, um zu sparen… dann kann man sich doch gleich einen kleineren Motor nehmen; meine Meinung.

Also Wirliebenautos,

Wenn ich mal 1200km in die Toskana fahre und will Reisen, dann rase ich nicht, denn erstens kotzt die Frau, man bremst ständig wieder runter, man kommt auf keinen Fall erholt dort an und die Strafzettel fliegen nur so ein!

Wenn dann mal die Strecke frei ist macht es auch mal Spaß es mit 180km/h Rollen zu lassen.

Mir macht das alles so richtig Spaß, jedoch habe ich mich mit der Situation Verkehr leider angepasst.

Und noch nen kleineren Motor bei dem Gewicht, Größe würde nur zu noch mehr Verbrauch führen. Denk das ist alles sehr gut ausgewogen.

Mit dem Verbrauch meines 420D bin ich wirklich zufrieden, was mit nun der Reparaturfreundlich nicht unbedingt sagen kann, aber das ist ein anderes Thema.

Zitat:

@WirliebenAutos schrieb am 8. Juni 2021 um 08:13:39 Uhr:

 

Verstehe nicht, warum viele den Verbrauch schön reden und immer das Optimum erzählen bzw. Ihre PS nur nutzen, um zu sparen… dann kann man sich doch gleich einen kleineren Motor nehmen; meine Meinung.

Na weil genau das doch gefragt wurde. Wie weit komme ich maximal? ;)

Beim Diesel interessieren mich genau zwei Sachen: Drehmoment und Verbrauch.

Wenn einen der Verbrauch egal ist, kann man sich ja auch einen Benziner holen.

Durchschnittsverbrauch übrigens 6,3L. Letzte längere Strecke über 300km AB mit 3 Leuten stand eine 4 vorne bei überwiegend 130 und phasenweise 160-180.

Was auch immer der TE jetzt daraus nehmen möchte. Dein Verbrauch ist auf jeden Fall hoch, Schnitt ist so ~6,5L und wenn man maximal weit möchte, sind auch unter 5L drin.

Damit ergibt sich eine theoretische Reichweite von knapp 1.200km.

Wenn ich mir den Karren bis unters Dach voll lade, wird’s entsprechend etwas weniger sein.

Zitat:

@jonnyyy2b schrieb am 8. Juni 2021 um 08:32:51 Uhr:

Wenn ich mal 1200km in die Toskana fahre ...man bremst ständig wieder runter, man kommt auf keinen Fall erholt dort an und die Strafzettel fliegen nur so ein! ...

Muss ja jeder für sich wissen, wie er fährt. Aber meiner Frau geht es gut, wenn ich 220 fahre und bis zur Grenze haben wir 350 km, die man, wenn man morgens gegen 4 Uhr in den Urlaub fährt, auch gut schnell fahren kann. Da muss man nicht ständig bremsen, wenn man vorausschauend das Gas weg nimmt und man bekommt auch keine Strafzettel, wenn man sich an die Begrenzungen hält. Dann kommen die Alpen und wenn man so wie wir, gerne Landstrasse fährt und nicht gerade im Hauptverkehr steckt, kann man auf den recht gut ausgebauten Strassen richtig Kurven räubern; auch ohne eine Frau mit grünem Gesicht neben einem (PS: Grüne Gesichter sind eh ein Zeichen von Angst vor der Fahrweise des Fahrers und nicht vor der Geschwindigkeit! ;) ). So kommt man dann eben auf einen Verbrauch von 7,5 Litern oder auch mal für ein paar Hundert km von mehr. Ich fahre halt schnell - rase aber nicht, weil ich mich an die Vorschriften halte.

Darum auch mein Eingangspost: Kommt auch drauf an, welche Strecken man fährt. Klar bei Autobahn oder einfacher Landstrasse geht es dann runter im Verbrauch im Ausland aber ohne zu rasen oder andere zu gefährden kann man trotzdem etwas Spaß haben und dann geht der Verbrauch einfach sehr selten unter die 6 Liter - bei mir. Wie gesagt: Bei allen 30d-Motoren bisher.

Da ich, wenn ich darauf sehr achte, auch Autos mit sehr wenig Verbrauch fahren kann - es mir aber keinen Spaß macht, liegt es definitiv nicht an den Motoren, sondern an meine etwas schwereren rechten Fuss. Daher ist mein Verbrauch auch nicht hoch, sondern der Fahrweise angemessen. :)

Aber lange Rede kurzer Sinn; wie man an den Diskussionen erkennt: Die Frage nach dem eigenen Verbrauch sieht am Besten jeder auf der Anzeige in seinem Auto, weil viele Faktoren dazu führen, das es bei jedem anders ist.

Mein Verbrauch schwankt zwischen 5,9l und 13l. Es hängt extrem von der Fahrweise ab. Wenn man nur in der Stadt (Berlin) oder überwiegend über 220 auf der Autobahn durchgehend fährt, schaffe i keine einstellige Zahl.Nach Italien waren es unter 6l, wo wir 1.000km weit mit einer Tankfüllung gekommen sind.Für einen Benziner (428i) finde i das vollkommen i.O. Gemessen wird immer zur nächsten Tankfüllung via App und man hat eine prima Übersicht über die letzten Jahre.

Themenstarteram 8. Juni 2021 um 13:45

also ich fahre nach Montenegro 1780 km, 3 personen im Auto, un der Kofferraum wird voll sein das bedeutet 3/4 Koffer, ich fahre meistens 140-180 km/h.

danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Maximale Reichweite 420d mit einer Tankfüllung