ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Massive Lieferverzögerung durch Bestelländerung auf "Chicago" / Winterräder fehlen

Massive Lieferverzögerung durch Bestelländerung auf "Chicago" / Winterräder fehlen

Themenstarteram 20. April 2006 um 6:29

Ich sollte meinen EOS bereits am 9. Juni erhalten, da ich zu den Frühbestellern gehöre (Mitte November 2005). Leider war ich so blöd und habe letzte Woche nochmal kurzfristig umbestellt von Sportpaket Westwood auf das Sportpaket Chicago...und jetzt schreibt mir mein Händler heute, dass ich den EOS erst Ende Juli, Anfang August bekomme, also fast 2 Monate später. Und das nur wegen einer anderen Felge ich fasse es nicht.

Zweite negative Nachricht laut meinem Händler: die Winterräder sind nicht bei Abholung in Wolfsburg im Kofferraum, sondern ich müsste diese extra beim Autohaus abholen. Das Autohaus ist in Bayern und ich wohne in NRW. Ein Versand der Räder zu mir kostet mich zusätzlich 66 Euro...echt klasse Neuigkeiten...:(((((((((((

Ähnliche Themen
17 Antworten

Das mit den WR ist aber immer so. EIn Satz ist montiert, der andere wird zum Händler geliefert. Beim Eos würdest Du die Räder ohnehin nicht in den Kofferraum bekommen.

Woher weißt Du denn, daß die Lieferverzögerung wegen der Felgenumbestellung auf Chicago erfolgt?

Mein Freundlicher sagte mir vor am 6.4.06, daß die Umstellung auf Chicago keine Verzögerungen verursacht!?

Vielleicht gibt es ja auch andere Gründe, es scheint sich ja viel zu verschieben, mal vor und mal zurück, ich erinnere nur an das rote Leder (Olli996) was mal von der 18.KW in die 34.KW gerutscht ist und letztlich in der 19.KW produziert werden soll.

Re: Massive Lieferverzögerung durch Bestelländerung auf "Chicago" / Winterräder fehlen

 

Zitat:

Original geschrieben von VWEos-Fan

Ich sollte meinen EOS bereits am 9. Juni erhalten, da ich zu den Frühbestellern gehöre (Mitte November 2005). Leider war ich so blöd und habe letzte Woche nochmal kurzfristig umbestellt von Sportpaket Westwood auf das Sportpaket Chicago...und jetzt schreibt mir mein Händler heute, dass ich den EOS erst Ende Juli, Anfang August bekomme, also fast 2 Monate später. Und das nur wegen einer anderen Felge ich fasse es nicht.

Zweite negative Nachricht laut meinem Händler: die Winterräder sind nicht bei Abholung in Wolfsburg im Kofferraum, sondern ich müsste diese extra beim Autohaus abholen. Das Autohaus ist in Bayern und ich wohne in NRW. Ein Versand der Räder zu mir kostet mich zusätzlich 66 Euro...echt klasse Neuigkeiten...:(((((((((((

Wieso ist das Autohaus in Bayer wenn Du in NRW wohnst... wohl ein "Schnäppchenjäger"???

Die Reifen werden immer an das AH geliefert wo man bestellt hat.

66 Euro Versand ist immernoch besser als selbst da runter zu fahren oder?!

Können die anderen "Chicago"-Umbesteller diese Verzögerung bestätigen?

Themenstarteram 21. April 2006 um 3:48

@ Rolling Thunder

mir wäre ja egal ob die Winterräder im Kofferaum oder auf der Rückbank liegen bei Abholung, aber das ist doch total umständlich für mich die entweder extra in Bayern abzuholen von NRW aus oder die blöden 66 Euro Lierfergebühr hinzunehmen ist auch nicht angenehm.

@ ukauer

 

Der Lieferverzug kommt definitiv durch die Umbestellung der Felgen Westwood auf Chicago. Mein Händler hatte mir noch letzte Woche den 9. Juni zugesagt und kurz nachdem ich umbestellt hatte auf die Chicago-Felge hiess es Produktionswoche neu: KW 28. Und ich habe die Info auch erst auf Nachfragen bekommen, man muss denen ja alles aus der Nase ziehen. So wichtige Neuigkeiten kriegt man ja ohne Anfrage gar nicht. Traurig aber wahr, die haben wie es aussieht einfach meine Bestellung vom 18.11.05 stoniert und eine Neubestellung draus gemacht, nur wegen der Felgen----Frechheit !!!

@ Olli996

Ja sicher bin ich Schnäppchenjäger habe das Autohaus über www.neuwagen-schnaeppchen.de vermittelt bekommen. Und war zu dem Zeitpunkt das günstigste in Deutschland.

@ m3mike

ja aber trotzdem ist es blöd, warum können die Winterräder nicht einfach bei Abholung dabei sein, warum muss man alles unnötig komliziert machen? Laut VW dürfen die Winterreifen aus Sicherheitsgründen nicht bei Abholung im Fahrzeug liegen. Was immer das heisst.

Der Lieferverzug für die "Chicago" ist aber jetzt durch die Stornierung/Neubestellung erklärbar. Wahrscheinlcih war Dein Auto schon in die Produktion fest eingeplant und eine Änderung nicht mehr möglich, da haben die einfach storniert und neu bestellt. Hätte man Dich aber unbedingt vorher fragen bzw. informieren müssen - wirklich eine Frechheit!

Aber ist das denn so ein großes Problem, "einfach" andere Felgen unter das Auto zu packen? Würde das mit der Stornierung und Neubestellung verstehen, wenn man doch lieber den TFSI statt dem FSI haben will oder so.

"SKANDAL"!!!

Wenn ein Wagen fest in die Produktion eingeplant ist kann man nichts mehr ändern. Weder Farbe, Motor, Felgen oder Extras. Die Wagen werden in etwa 6Wochen vor Produktionsstart eingeplant.

@ Olli996

Ja sicher bin ich Schnäppchenjäger habe das Autohaus über www.neuwagen-schnaeppchen.de vermittelt bekommen. Und war zu dem Zeitpunkt das günstigste in Deutschland.

@ m3mike

ja aber trotzdem ist es blöd, warum können die Winterräder nicht einfach bei Abholung dabei sein, warum muss man alles unnötig komliziert machen? Laut VW dürfen die Winterreifen aus Sicherheitsgründen nicht bei Abholung im Fahrzeug liegen. Was immer das heisst.

________________________________________________________

dein vw händler in der umgebung hätte sich gefreut, so muss man dass mit der reifen halt in kauf nehmen...

mich als vw verkäufer freut es, dass es probleme bei bestellungen übers internet gibt. sorry, aber nichts gegen dich persönlich!

vw darf die reifen nicht in wob ins auto legen, da diese nicht gesichert werden können.

ich wollte es als abholer auch nicht, da viele kunden sehr weite sterecken fahren müssen oder die abholung gleich mit einem kurzurlaub verbinden.

hatte schon 100derte auslieferungen in wob und kein kunde der bei mir bestellt hat, hat sich beschwert, dass die reifen bei mir abzuholen sind. im gegenteil die freuen sich, dass man sie im autohaus gleich einlagern kann.

viele grüße

Hi !

Hab meine 18" Chicago wieder geändert hab mir lieber gestern 8x19" mit 235/35/19 betstellt kosten gerade mal 100 euro mehr und die serien alus kann ich auch noch verkaufen .

Werden eh viele Passat und Eos mit den Chicago rumfahren .

Hab deswegen auch wieder auf Le Mans zurückgeordert, 18" und mehr machen auch physikalisch keinen Sinn, nur optisch.

wenn vw die wr aus versicherungsgründen nicht mit einpacken darf ( ähnlich wie die geringe betankung) muss man dass wohl akzeptieren - für mich persönlich ist das mit den liefern der wr supi klasse - mein freundlicher ist um die ecke und hat doch noch gut gegen die internet angebote geboten - da zahl ich gerne 3-4 prozent mehr und weiss bei wem ich bin und er hat nen stammkunden für alle inspektionen winter check s- räder wechsel etc. da profitieren beide -

aber das das auto wegen umbestellter alus über zwei monate nach hinten geschoben bzw. - stoniert und neu bestelllt wird ist ja der oberhammer !! da kann doch nur ein händlerfehler sein oder ? unfassbar das sie die info vorenthalten haben - zur not hätte man privat nachgekauft und die serienfelgen auf die wr gepackt fertig -

Zitat:

Original geschrieben von deg+eos

wenn vw die wr aus versicherungsgründen nicht mit einpacken darf ( ähnlich wie die geringe betankung) muss man dass wohl akzeptieren - für mich persönlich ist das mit den liefern der wr supi klasse - mein freundlicher ist um die ecke und hat doch noch gut gegen die internet angebote geboten - da zahl ich gerne 3-4 prozent mehr und weiss bei wem ich bin und er hat nen stammkunden für alle inspektionen winter check s- räder wechsel etc. da profitieren beide -

...schön, dass es noch vernünftige leute gibt. ich sage nur leben und leben lassen :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Massive Lieferverzögerung durch Bestelländerung auf "Chicago" / Winterräder fehlen