ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Motorverkleidung fehlt

Motorverkleidung fehlt

Themenstarteram 18. Dezember 2008 um 16:38

Hallo Zusammen,

ein Kollege von mir hat heute seinen fast neuen EOS 2.0 FSI (Jahreswagen) vom VW Händler abgeholt und ich stellte gleich bei der ersten Besichtigung im Motorraum einen fehlende obere Motorverkleidung (oberhalb des Öl Einfüllstutzen) fest. Soll das wahr sein, dass diese Verkleidung ab Werk nicht verbaut sein soll (wurde Ihm gesagt) ?

Ich kann es nicht glauben!

Dank &

Gruß

Beste Antwort im Thema

Na ja, der EOS-Fahrer an sich geniesst die Fahrt und weniger den Motorraum ;-)

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo ,

so schaut's beim 150 PS 2,0 FSI aus.

und so beim 2,0 TFSI mit 200 PS

und noch mal ein wenig näher 2,0 FSI

Themenstarteram 19. Dezember 2008 um 7:54

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten, aber ich bin trotzdem sehr verblüfft von solch halbfertigen Sachen aus dem Hause VW! Da muss dann wohl doch den Konstruktören irgendwie die Lust verlassen haben einen harmonischen Abschluss zu finden? Nun gut, ich fahre ja Mini.

Gruß Thomas

Na ja, der EOS-Fahrer an sich geniesst die Fahrt und weniger den Motorraum ;-)

hallo,

beim Passat gabs beim 2.0FSI zwei verschiedene Motorraumabdeckungen. Anscheinend abhängig von der Austattungslinie. So bekam der Highline eine glänzende Abdeckung mit verchromter Aufschrift (Anhang), während die "unteren" Austattungslinien nur gestanztes Plastik bekamen.

Aber da beim EOS die Austattungslinie über die Motorwahl läuft, gibts hier wohl keine Einflussmöglichkeit ;)

mfg comfortline

Hallo,

seit KW45/08 ersetzt auch im EOS der neue 2,0 TSI Motor der Baureihe EA888 mit der Motorkennbuchstaben CAWB, der bei Audi schon seit einigen Monaten verbaut wird, den "alten" 2,0 TFSI der Baureihe EA113 mit dem Kennbuchstaben BWA.

Der neue Motor ist schon beim Blick in den Motorraum an der geänderten Motorabdeckung sowie der neuen Position des Öl-Messstabes zu erkennen, der sich jetzt auf der linken Fahrzeugseite statt vorn befindet.

Unter der Abdeckung hat sich unter anderem folgendes geändert:

- Rollenkette statt Zahnriemen zum Antrieb der Nockenwellen und Nebenaggregate

- höherer Einspritzdruck

- das max. Drehmoment von 280N beginnt schon bei 1700/min statt 1800/min

- Superbenin mit 95 Oktan statt Super+ mit 98 Oktan

- duchschnittlicher Kraftstoffverbrauch sinkt nach Werksangabe um 0,2L auf 8,0L/100km

Hier noch ein interesanter Link zum neuen Motorengehäuse:

http://www.eb-bruehl.com/files/pr_mtz.pdf

Gruß

AStrobel

Themenstarteram 22. Dezember 2008 um 8:07

Na Bitte... es geht doch !

Zitat:

Original geschrieben von Astrobel

Hallo,

seit KW45/08 ersetzt auch im EOS der neue 2,0 TSI Motor der Baureihe EA888 mit der Motorkennbuchstaben CAWB, der bei Audi schon seit einigen Monaten verbaut wird, den "alten" 2,0 TFSI der Baureihe EA113 mit dem Kennbuchstaben BWA.

Der neue Motor ist schon beim Blick in den Motorraum an der geänderten Motorabdeckung sowie der neuen Position des Öl-Messstabes zu erkennen, der sich jetzt auf der linken Fahrzeugseite statt vorn befindet.

Unter der Abdeckung hat sich unter anderem folgendes geändert:

- Rollenkette statt Zahnriemen zum Antrieb der Nockenwellen und Nebenaggregate

- höherer Einspritzdruck

- das max. Drehmoment von 280N beginnt schon bei 1700/min statt 1800/min

- Superbenin mit 95 Oktan statt Super+ mit 98 Oktan

- duchschnittlicher Kraftstoffverbrauch sinkt nach Werksangabe um 0,2L auf 8,0L/100km

Hier noch ein interesanter Link zum neuen Motorengehäuse:

http://www.eb-bruehl.com/files/pr_mtz.pdf

Gruß

AStrobel

Aber seid mir jetzt net böse, das mag ja alles gut und schön sein, doch mir ist mein 2,0TFSI in meiner MJ 2008 lieber, da sieht der Motorraum wenigstens aufgeräumt aus...

Und der Luftfilterkasten wieder separat... der steckt ja direkt an der Motorabdeckung bei meinem Motor...

Aber wie war das mit dem Geschmack?

Hallo boschinger, Hallo Astrobel,

 

mit euren Bildern seid Ihr glaub´ ich etwas auf dem Holzweg. Der angebliche 2,0 TFSI vom boschinger ist ein neuer 2,0 TSI und der angeblich neue 2,0 TSI vom Astrobel ist der alte 2,0 T-FSI (sieht genau so aus wie die Abbildung im Handbuch Technische Daten Ausgabe 09.2007. Beim 2,0 TSI ist mehr Platz hinter den Scheinwerfern, um auch mal die Glühbirnen selber wechseln zu können (EU-Vorgabe).

 

Mein Eos 2,0 TSI (Model 09, gebaut 22. Woche 2008) hat die noch Motorkennbuchstaben BWAAE und verbraucht 0,2 l/100 km mehr als die neuere Variante (Herstellerangaben). Auch beginnt das max. Drehm. erst ab 1.800/min. Jedoch kann der Motor auch nur von Super 95 Okt. leben. Kann mir einer sagen, ob dieser Motor schon die Kette hat?

 

Gruß vom Kaeptenfjutscha

 

Hallo Kaeptenfjutscha,

Hmmm nein ;-)

mein Bild vom 2,0 mit 200 PS der Anfangs als 2,0 T-FSI ( oder FSI Turbo, Kennzeichen Rotes I Beim FSI-Schriftzug ) und als 2,0 TSI ( mit 2,0 TSI Schriftzug ) benannt wurde passt schon, habe selber den Motor.

Der neue 2,0 TSI ab KW 45/08 sieht schon so aus wie bei Astrobel gezeigt.

Du hast noch den Motor ohne Kette, da der neue gnenau ab KW 45/08 eingebaut wurde.

Der neuen Motor ist für 95 Oktan ausgelegt, der vorherige ist für 98 Oktan ausgelegt, mit dem Vermerk mit 95 Oktan etwas weniger Leistung zu haben.....

Und schau doch einfach mal unter die Motorhaube wie es da so ausschaut ;-)

Hallo Wauwau17,

 

die alte Motorabdeckung gefällt mir persönlich auch besser, aber wenn ich hätte wählen können, hätte ich doch den neuen Motor genommen.

Wer schaut schon jeden Tag in den Motorraum, da sind mir weniger Verbrauch bei billigerem Benzin und ein besserer Drehmomentverlauf schon wichtiger.

 

An Kaeptenfjutscha, das Bild im Anhang war übrigens von meinem eigenen EOS und der wurde genau in KW45/08 gebaut!

 

Gruß AStrobel

Frohes Fest boschinger + an alle!

 

Selbstverständlich kenne ich meine Motorverkleidung, sie trägt noch die Beschriftung FSI Turbo. Jedoch sieht sie sonst genau so aus wie die im aktuellen Prospekt von VW (Internet !). Schon komisch, daß Astrobels Motor wieder genau so "alt" ausschaut wie im Benutzhandbuch von ano 2007.

Danke für den Hinweis mit der Kette bzw. mit der nicht vorhandenen bei meiner Motorvariannte. Insgesamt etwas unbefriedigend, daß man durch die Modelpolitik von VW schnell das Gefühl bekommt, schon wieder Technik von "gestern" zu besitzen. Hat jemand bereits in der Praxis den Unterschied zwischen altem und neuem Motor erfahren können? 

 

Ach übrigens: Mein Eos macht seit Ende Oktober Winterpause. Hab´ vorgestern erstmals meine Batterie bei angeschlossenen (!) Klemmen aufgeladen. Mit einem elektronisch gesteuertem Ladegerät. Weiß jemand von Problemen bei dieser Aufladepraxis zu berichten? 

 

 

Grüße vom Kaeptenfjutscha

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Motorverkleidung fehlt