ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Marktanteil Gas-PKW in D

Marktanteil Gas-PKW in D

Themenstarteram 25. September 2005 um 16:37

Neuzulassungen in D:

Im langjährigen Mittel rund 3,5 Mio Neuzulassungen pro Jahr.

PKW Bestand 1.1.2005: 45 Mio.

Insgesamt 27.175 mit Erd-, und 14.344 mit Autogas betriebene Fahrzeuge waren zum 1. Januar 2005 beim Kraftfahrtbundesamt registriert. Quelle

Aktuelle Umrüstkapazitäten:

596 Umrüster (incl. solcher in Planung)

52 Wochen

2 Autos pro Woche (grobe Schätzung)

~ 60.000 Umbauten pro Jahr.

Nehmen wir mal großzügig noch 40.000 umgerüstete aus Polen und den NL dazu (die vielleicht öfters keinen Eintrag haben).

Ergibt eine maximale Kapazität von 100.000 Umrüstungen p.a. oder keine 3 Prozent der Neuzulassungen.

Fazit:

Egal wie kommen wir in den nächsten 10 Jahren nicht auf einen Bestand von 10 Prozent (=4,5 Mio LPG/CNG PKW).

Zum Vergleich:

Europaweit fahren derzeit rund 3 Mio PKW mit Autogas, insbesondere in IT, F, NL und PL.

Ähnliche Themen
39 Antworten

@madcruiser

Ich wuerde die Europaschaetzung eher auf 5 Milionen raufsetzen.

Ich kenne zwar nur die Daten aus Polen aber zum 1. Juli 2005 waren da 2 milionen LPG-Fahrzeuge (Pkw+Lkw)...

Re: Marktanteil Gas-PKW in D

 

Zitat:

Original geschrieben von madcruiser

Ergibt eine maximale Kapazität von 100.000 Umrüstungen p.a. oder keine 3 Prozent der Neuzulassungen.

Fazit:

Egal wie kommen wir in den nächsten 10 Jahren nicht auf einen Bestand von 10 Prozent (=4,5 Mio LPG/CNG PKW).

Das ist richtig, wenn man nur die aktuellen Umrüster berücksichtigt (wobei ca 1000 (geschätzte) umgerüstete Autos in der Woche schon nicht schlecht klingt:)

Du hast aber die Neuzulassungen oder Direktumrüstungen von Lada, Subaru ,Chevrolet "vergessen". Ok das sind sicher keine nennenswerten Mengen, aber wenn die anderen Hersteller auch auf den Zug aufspringen und Neuwagen in D anbieten wird sich die Zahl ratzfatz auf 10% einpendeln- vorausgesetzt der Benzinpreis sinkt nicht wieder:)

Die deutschen haben sich lange genug mit dem Benzin und Dieselquatsch vera... lassen und die Bereitschaft bei den Vielfahrern zu wechseln ist enorm- viele wollen sich allerdings nicht mit dem Umrüsten aufhalten sondern gleich ein Auto mit Gasanlage kaufen.

Dabei sollten jedoch auch alle Interessierten bei den deutschen Händlern so lange nachfrgen (ggf. über Re-Importe), bis sie die gewünschten Autos mit der Gasanlage bekommen.

Re: Re: Marktanteil Gas-PKW in D

 

Zitat:

Original geschrieben von Ralfo1704

Dabei sollten jedoch auch alle Interessierten bei den deutschen Händlern so lange nachfrgen (ggf. über Re-Importe), bis sie die gewünschten Autos mit der Gasanlage bekommen.

Bei 45Mio im Fahrzeugbestand machen etwa 35tsd Gasfahrzeuge einen Anteil von etwas weniger als 0.1% aus, und das drückt im allgemeinen auch den Anteil der "Interessierten" aus. Welchen dramatischen Nachfrageschub sollen die bei den Händlern auslösen ???

Themenstarteram 25. September 2005 um 18:57

LPG und CNG Zulassungen laut Kraftbundesamt (PDF)

Re: Re: Re: Marktanteil Gas-PKW in D

 

Ja alles kommt mal wieder auf:)

Zitat:

Original geschrieben von XLTRanger

Bei 45Mio im Fahrzeugbestand machen etwa 35tsd Gasfahrzeuge einen Anteil von etwas weniger als 0.1% aus, und das drückt im allgemeinen auch den Anteil der "Interessierten" aus. Welchen dramatischen Nachfrageschub sollen die bei den Händlern auslösen ???

Du verwechselst Bestand mit Zulassungen. Die 0,1% fahren schon mit Gas und sind keine "Interessierten" sondern Nutzer. Und die 35 000 sind veraltete Zahlen wenn die geschätzten 1000 Umgerüsteten aus D und weitere aus PL, NL etc. pro Woche dazukommen.

Die Marktentwicklung ist schon erstaunlich, da geht richtig die Post ab was man schon alleine daran erkennt, daß Gasanlagenhersteller Engpässe haben und die Wartezeiten bei guten deutschen Umrüstern 3-4 Monate sind.

Jeder der mehr als 30 000 km im Jahr fährt und eine Gastankstelle in der Nähe hat ist ein potentieller Gasfahrer und hört sehr interessiert zu wenn ich von den Vorteilen und Kostenersparnissen erzähle.

Ihr biegt euch die Zahlen immer so zurecht das es passen könnte.

Meine Beobachtung ohne Anspruch auf irgendwas:

Ich arbeite in einer 600 - Mitarbeiter Fa. und wir fahren mit 3 Personen LPG.

Aber wir haben 300 Diesel Firmenwagen!

Ich kenne NIEMANDEN in meinem Dorf der LPG fährt.

Ich konnte bis heute einen Kollegen zum Umrüsten animieren.

Ich fahre erst seit 14.000km LPG. Wenn ich tanke bin ich meist alleine oder der 2. an der Tanke, tanke ich Super sind immer mehrere an den Tanken. Es gibt hier aber nur 3 LPG-Tanken und 30 normale.

Ich weiß nicht woher diese Hype für LPG kommen soll.

Und ich weiß nicht was mir das bringen sollte. Außer natürlich steigende PLG-Preise durch gestiegene Nachfrage.

Von mir aus fahren alle mit Super und ich mit LPG.

Hey Ioona, nichts für ungut aber ich habe ein paar Antworten:

Zitat:

Ihr biegt euch die Zahlen immer so zurecht das es passen könnte.

Zitat:

Meine Beobachtung ohne Anspruch auf irgendwas:

Ich arbeite in einer 600 - Mitarbeiter Fa. und wir fahren mit 3 Personen LPG.

Das ist ein Anteil von 0,5 % was das fünffache der aktuellen Statistik entspricht.

Zitat:

Aber wir haben 300 Diesel Firmenwagen!

Klar, weil es Diesel schon immer gegeben hat. Eurem Controller werden die Augen aus dem Kopf fallen wenn er die Ersparnis sieht. Allerdings geht das nur bei OEM-Fahrzeugen, da ihr kaum anfangen werdet Autos umrüsten zu lassen.

Zitat:

Ich kenne NIEMANDEN in meinem Dorf der LPG fährt.

Ok in Düsseldorf sind momentan auch "nur" 20 User registriert.

Aber wir haben 2 Umrüster hier und die rüsten mehr als 20 im Monat um, oder? Irgendwo fahren die bestimmt rum...

Zitat:

Ich konnte bis heute einen Kollegen zum Umrüsten animieren.

Ich schon, meinen Chef und seinen Kollegen und den der mir mein T-Shirt bedruckt hat und und und.

Meine Kollegen ärger ich regelmässig wenn ich die aktuellen Gaspreise durchgebe:)

Sag mal ist das deinen Kollegen egal wenn sie wieder über die Spritpreise jammern? Abgesehen natürlich von denen die Firmenwagen fahren und denen der Verbrauch total egal ist.

Das Argument es gibt keine Alternative für Vielfahrer gilt auf jeden Fall nicht mehr.

Zitat:

Ich fahre erst seit 14.000km LPG. Wenn ich tanke bin ich meist alleine oder der 2. an der Tanke, tanke ich Super sind immer mehrere an den Tanken. Es gibt hier aber nur 3 LPG-Tanken und 30 normale.

Das sind 10% - für statistische 0,1% Gasfahrer! Vielleicht sehen wir uns ja bald mal;)

Zitat:

Von mir aus fahren alle mit Super und ich mit LPG.

Von mir aus nicht, weil wir dann doof aus der Wäsche schaun wenn die LPG Tankstellen wieder abgebaut werden wie in den 70ern (wird aber sowieso nicht mehr passieren,wegen dem Hype eben:) Hype: Warum werden mehr als 100 weitere LPG-Tankstellen in den nächsten Monaten gebaut?

Heute an der Tanke

 

Fackt ist die Deutschen sind es langsam leid

Habe Heute wieder mal einen Kopfschüttel Diskusion gehabt

Anwesend

Ein LPGèr ( Ich)

Ein Wiesel Pasat

Ein Supermann BMW

Die Wagen ware alle ca. 3-4 Jahre alt

auf die Anregung hin für den Supermann über LPG nach zu denken oder mal rechnen

Antwort

nun jetzt ist es günstig und dann zocken die ab War ja beim Diesel auch so und das mit der Festsczhreibung kannste eh kniken wenn die Geld Brauchen machen die halt wieder die Steuerbereiung rückgänig

Der Wiesel mischte sich ein und Ja das mit den Diesel zu erst anlocken und das Abzocken ist schon richtig er wir nun kein Benziner kaufen und dann ncoh Umrüsten nur das er jetzt Günstig fährt wer weis wie der Hacken dann aussieht Sieht er nun nicht ein

und Ergas ist bei uns eh nichts ( gebe ich recht)

ich Sage noch ein Paar Sätzte aber hier scheit es wirklich genügend .... zugeben

Ich denke die Deutschen sind auch zu Müde für neues lieber fahren sie so weider weil sie meinen das rechnet sich ohne hin nicht oder sagen sich in ein Paar Jahren kaufe ich ohne hin ein anderes Auto

aber das man LPGér derzeit den Händlern aus den Fingern reist zu einen besseren Preis als Normal auf die Idee kommt keiner. Ich kenne ein paar Leute die gernen einen Gebrauchten kaufen würden mit LPG so das die Anlage etwas günstiger währe ,aber finden wird man der Zeit so gut wie keinen

Es ist leider so es wird getankt und mit EC Bezahlt und dann weider gefahren und gejamert das der Sprit Teuer ist und das Wars die wenigen die ihren Verbrauch aufschreiben und auch mal durchrechen was das Auto so kostet sind wenige und die Rüsten auch derzeit um und so langsam kommt der eine oder ander auch auf das Schiefebrett LPG

Vor über einen Jahr habe ich Umgerüstet damals von vielen belächelt und verspotet nun als der Super 1,46 kostete haben mich der eine oder ander befragt wie das mit den LPG so ist

Umgerüstet hat bislang noch keiner Sie fahren also immer noch Super!!! Naja nun kostet er ja wieder weniger und ob es sich dann langfristig richtig rechnet, bei dir ist das ja was anderes du fährst ja schon über einen Jahr. ÄÄÄÄ Wie ????

Ich Verstehe es nicht

Sprit müste über Nacht 50ct steigen da würden sie vieleicht mal rechnen

ich rege mich für meinen Teil nicht mehr auf da ich weis das ich derzeit verleichsweisse Günsitg fahre und die Umwelt mehr schone als früher

bis das der letzte Supermann geschnalt hat das LPG nee feine Sache ist gehen noch mal leicht 7 Jahre rum und bis dann gehandelt wird noch mal 10 und wenn wir dann noch etwas warten könnten wir ja gleich auf Brennstoffzelle umsteige

also weider Warten

und vieleicht könnten die einen bei Brennstoffzelle auch abzocken

Na dann lieber weider Super fahren :D

Das ist leider so ziemlich die allgemeine Meinung.

Der Wiesel und der Supermann gehören zu den 90% die es nicht kapieren (wollen) damit habe ich kein Problem:)

Auf jeden Fall lasse ich mich von denen nicht volljammern, da mir die Benzinpreise egal sind und sie ja auch was dagegen tun können. Bei mir im Bekannten und Kollegenkreis rüsten auch die nicht um die nur ca 10000 km im Jahr fahren oder vor kurzem einen Diesel gekauft haben...

Daß sich viele den Umrüst-Aufwand nicht auf sich nehmen wollen ist klar-LPG ist da oft noch in der Bastler- und Tuninecke angesiedelt. Deshalb sollten sie ja auch die Leute den Händler wegen OEM-Fahrzeugen auf die Füße treten anstatt weiter zu jammern und sich abzocken lassen.

Wenn ich nicht auf LPG-umgerüstet hätte müsste ich jetzt auch Diesel fahren - schrecklich!

Man muss aber dazu sagen, dass sich LPG nicht immer lohnt. Meine Eltern wohnen keine 2km von der nächsten holländischen Grenze entfernt, und es gab bisher erst ein Auto, bei dem sie mit LPG im Endeffekt günstiger drangewesen wären. Aber wer rechnet schon damit, dass ein Fiat Regata 14 Jahre und 260tkm hält? ;)

Das Problem ist, dass man sich damit auseinandersetzen muss, bevor man das neue Auto kauft: Wenn man keine Ahnung von LPG hat und viele km fährt, dann kauft man Diesel. Wenn man allerdings wenig fährt oder Leistung (und damit meine ich, Leistung bei denen kein Turbodiesel der jeweiligen Klasse mitkommt) will, dann fährt man Benziner, und dann denkt man auch nicht darüber nach, dass man nach x Jahren xxx Euro im Jahr spart, wenn man sein Auto in einer unbekannten Werkstatt für xxxx Euro umrüsten lässt um dann bei jedem Tanken x km weiter zur LPG Tanke fahren zu müssen, ganz abgesehen von den xx PS Leistungsverlust.

Na ja, ich habe mich gegen LPG und für Pöl entschieden, ganz einfach weil ich für den Preis einer Umrüstung mein Auto sowie den Aufpreis von mehreren Jahren Steuer und Versicherung meines Diesels bezahlt kriege. Und wenn man ein gebrauchtes Auto mit LPG sucht, dann findet man eigentlich nur Omegas jenseits der 300tkm, dann nehme ich lieber einen Benz mit dieser Kilometerzahl ;)

Zitat:

Original geschrieben von loona

Ich kenne NIEMANDEN in meinem Dorf der LPG fährt.

Auf dem Land (Du schreibst ja "Dorf") macht es oft selbst für Vielfahrer keinen Sinn auf LPG umzusteigen. Die Tankstelleninfrastruktur lässt meistens zu wünschen übrig. Wer von dort aus pendelt und keine LPG-Tanke am Weg hat kommt mit Diesel besser weg.

Koenen die Landbewohner auch noch billigeren Sprit (Diesel) kaufen wenn sie Landwirte sind?

Gegenbeispiel:

Dorf mit 1000 Einwohnern, mindestens 3 LPG-Fahrzeuge.

Viele Grüße

99tester

Prozentual gesehen klingen 0,3% vielleicht noch gut, aber die 3 als absolute Zahl...

Brauch nur einer wegzuziehen und die beiden anderen fahren sich besoffen nach dem Schützenfest frontal in die Karren, schon sind wir bei 0.

Wie o.g.: Hängt von der Infrastruktur ab. Im Dorf, in dem meine Eltern wohnen sind's (leider) noch 0,0%.

Deine Antwort
Ähnliche Themen