ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Man kann froh sein einen Lupo zu fahren!

Man kann froh sein einen Lupo zu fahren!

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 11. März 2011 um 13:54

So jetzt schreibe ich mal einen kleinen Bericht aus dem Alltag.

Ich fahre mit meinem 3L wirklich sehr viel km und ich tanke also oft (jedenfalls für einen 3L -Fahrer).

An der Tanke sehe ich dann immer viele X5, Q7 oder ähnliche Urzeitmonster tanken.

Bei mir schnappt der Zapfen bei ca. 42€ wobei bei so nem Q7 schon mal die 3stellige Zahl erreicht wird.

Man wird dann auch immer belächelt mit einem Lupo, ist hinsicht anderer Leute nichts wert.

Solche Erfahrungen mache ich meistens... achja und man solle ja den Q7 anschauen... =)

Ehrlich gesagt bin ich froh den 3L zu fahren und nicht meine unnötigen Arbeitstage für den Sprit zu verballern.

Ausserdem was haben wir für einen Vorteil zu früher... Viele Kisten sind viel größer geworden also denke ich mal gibt es keine wirklichen Einsparungen zum Spritverbrauch von Deutschland.

Eine Studie wäre da mal sehr interessant.

Nun denn lass ich mich weiterhin mit meinem Lupo verspotten und tanke dafür sehr billig und auf der Autobahn bin ich auch nicht langsamer... nicht wirklich...

Ausserdem wissen die Spotter nicht was man noch so alles daheim rumstehen hat "grins"

Auch der SDI und 1,4TDI sind sparsame Kleinwagen...

Fazit man sollte bewundert werden sowas sparsames zu fahren... stattdessen wird man in Deutschland bewundert wenn man ein Umweltvernichtendes Monster fährt... so ist es doch?

Nicht auszudenken was man an Sprit in Deutschland einsparen würde wenn jeder einen Kleinwagen fahren würde.

Geschweige denn was man der Umwelt zur Liebe tut.

Nur so ein kleiner Nebenbeibericht zum Nachdenken von mir.

Gruß

Simon

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. März 2011 um 13:54

So jetzt schreibe ich mal einen kleinen Bericht aus dem Alltag.

Ich fahre mit meinem 3L wirklich sehr viel km und ich tanke also oft (jedenfalls für einen 3L -Fahrer).

An der Tanke sehe ich dann immer viele X5, Q7 oder ähnliche Urzeitmonster tanken.

Bei mir schnappt der Zapfen bei ca. 42€ wobei bei so nem Q7 schon mal die 3stellige Zahl erreicht wird.

Man wird dann auch immer belächelt mit einem Lupo, ist hinsicht anderer Leute nichts wert.

Solche Erfahrungen mache ich meistens... achja und man solle ja den Q7 anschauen... =)

Ehrlich gesagt bin ich froh den 3L zu fahren und nicht meine unnötigen Arbeitstage für den Sprit zu verballern.

Ausserdem was haben wir für einen Vorteil zu früher... Viele Kisten sind viel größer geworden also denke ich mal gibt es keine wirklichen Einsparungen zum Spritverbrauch von Deutschland.

Eine Studie wäre da mal sehr interessant.

Nun denn lass ich mich weiterhin mit meinem Lupo verspotten und tanke dafür sehr billig und auf der Autobahn bin ich auch nicht langsamer... nicht wirklich...

Ausserdem wissen die Spotter nicht was man noch so alles daheim rumstehen hat "grins"

Auch der SDI und 1,4TDI sind sparsame Kleinwagen...

Fazit man sollte bewundert werden sowas sparsames zu fahren... stattdessen wird man in Deutschland bewundert wenn man ein Umweltvernichtendes Monster fährt... so ist es doch?

Nicht auszudenken was man an Sprit in Deutschland einsparen würde wenn jeder einen Kleinwagen fahren würde.

Geschweige denn was man der Umwelt zur Liebe tut.

Nur so ein kleiner Nebenbeibericht zum Nachdenken von mir.

Gruß

Simon

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Hallo!

Ja, ich kann dich gut verstehen! Der Lupo ist nicht umsonst einer der beliebtesten (und teuersten) gebrauchten Kleinwagen!

Die Regierung sollte lieber verbrauchsgünstige Fahrzeuge fördern, anstatt solchen Mist wie E10 zu "verzapfen"!

Für die Fahrer von den ganzen überflüssigen SUV's habe ICH nur mitleidige Blicke!

Als Besitzer von Haus und Hof haben wir noch einen Octavia Combi TDI, aber für die meisten Fahrten reicht der Lupo voll aus.

ja man kann wirklich froh sein Lupo zu fahren. Man muss sich ja nicht mehr versklaven lassen als nötig. Es ist auch nicht nur der Verbrauch. Reifen, Steuern, Versicherung... das alles ist sehr günstig beim Lupo vergleichen zu anderen Autos.

Dass einige Menschen solche Autos verachten, ist klar. Diese Menschen arbeiten nur für ihre eigene Ego-Falle. Viel Geld verdienen um damit Sachen zu kaufen mit denen sie anderen imponieren können. Wenn das nicht funktioniert, geht das nicht in deren Birne. Ich habe schon Exemplare kennengelernt, die dann richtig aggressiv wurden wenn man sich nicht beeindrucken lies. Diese Art von Dummheit zieht sich interessanter Weise durch alle Bildungsschichten, hat mit Schulbildung also nix zu tun.

Einige dieser großen Suff`S (SUV:):o )werden schon von Leuten gefahren, die Menschen zum Spottpreis für sich arbeiten lassen und damit kleine Könige über ihre Angestellten/Arbeiter sind.

Es gibt aber auch Menschen, die diese Suff`s noch gar nicht bezaht haben und mit diesen Autos mehr Schein, als Sein darstellen wollen.

Oftmals sind es Kneipenwirte, die an jedem Abend eine volle Kasse d. h. BARGELD haben und sich dieser bedienen.

Aber wehe, wenn die Rechnung der Stadtwerke und das Finanzamt kommt.:D

Andererseits: Wenn alle Bürger nur Lupos fahren würden, hätte der Staat weniger Steuereinnahmen u. würde sich neue Einnahmequellen ausdenken, die dann die Lupofahrer treffen würden.

Also freuen wir uns über jeden SUFF (SUV)-Fahrer.

Viele Grüße

quali

Der Lupo ist gar nicht so günstig. Die Versicherung ist viel zu teuer und die Teile z.T. auch. Finde das Auto dennoch i.O., war ja Student, von daher..

X5 und Co. könnte ich mir auch leisten: Anschaffungspreis relativ günstig, alter X5 ab 15.000€. Meine Fahrleistung: 200km im Monat. Das ist mir der Spritpreis/Verbrauch/Verschleiß doch egal. Versicherung für nen CLK mit V8 kostet 280€/Jahr. X5 müsste sich auch in dem Bereich bewegen.

also der 1.4 60PS Lupo ist in Haftpflicht Typklasse 14, war sogar mal ne Zeit in Klasse 13. Ich zahle mit TK ohne SB bei 85% (!!) 270€ im Jahr bei der WWK.

Ich will sehen welchen X5 ich zu diesem Tarif kriege.

Was die Ersatzteile angeht, muss ich aber zustimmen. Günstig sind die nicht. Und wirklich zuverlässig ist der Lupo auch nicht. Trotzdem günstiges und tolles Auto :)

Absolut richtig. Der Lupo und insbesondere die Diesel waren schon Autos. Musste früher als Besitzer eines Arosa 1.4 TDI und Lupo 1.4 TDI vor langen Fahrten oft Sprüche wie "... und verheiz das Motörchen nicht." Als ich dann am Ziel nach 800km für 28€ volltanke lagen die Kinnladen am Boden. Klar sind meine heutigen Fahrzeuge komfortabler, aber es ist nicht das gleiche.

Themenstarteram 19. April 2011 um 20:29

Zum Thema verheizen.

Fahre meinen VW Lupo 3L fast nur Vollgas seit 70tkm jetzt hat er 270tkm drauf und hatte nur kurz nachm Kauf Probleme gemacht.

Er läuft und läuft, liegt wohl daran das der Motor eigentlich nie bis 4000dreht.

Der Verbrauch sowieso unerreicht bis Heute.

Zitat:

Original geschrieben von -simon-

 

Nun denn lass ich mich weiterhin mit meinem Lupo verspotten und tanke dafür sehr billig und auf der Autobahn bin ich auch nicht langsamer... nicht wirklich...

:( Verspotten?! :eek:

Der Lupo ist doch eins der schönsten Autos die VW je gebaut hat ==b

Ich jammer meinem silbernen SDI heut noch hinter her, leider finde ich keinen guten mehr in meiner Gegend :(

Zitat:

Original geschrieben von sego

also der 1.4 60PS Lupo ist in Haftpflicht Typklasse 14, war sogar mal ne Zeit in Klasse 13. Ich zahle mit TK ohne SB bei 85% (!!) 270€ im Jahr bei der WWK.

Ich will sehen welchen X5 ich zu diesem Tarif kriege.

Ich zahl 280€ für den 1.0 bei 55%, Garage, Laufleistung 7500km etc. (HUK Coburg) in Frankfurt am Main.

Google ergibt einen Thread aus dem X5 Forum:

25.000 km pa. , Mindestfahreralter 23, 3 Kinder, Garage und Eigenheim ergibt bei mir

Haftpflicht SF21/35% = € 285,24

 

Variiert sicher stark, aber wie gesagt, das Angebot für den CLK mit V8 von der HUK war genau so hoch wie der Lupo 1.0! Dann Vergleich mal die beiden...

Themenstarteram 22. April 2011 um 11:23

Ich fahre mit meinem 3Liter Lupo 60tkm im Jahr, ich glaub es macht einen kleinen Unterschied ob V8 oder 3Liter Lupo auch wenn der Lupo noch mehr Versicherung kosten würde....

Bei 10Liter Super macht 6000Liter Verbrauch würde für mich bei 1,60€ ca. 9600€ kosten. (10Liter ist völlig untertrieben)

Bei einem 3Liter Lupo bei ca. 4,2Liter Verbrauch würden 2552Liter ergeben und bei 1,45€ ca. 3700€ kosten.

5900€ Ersparniss im Jahr =)..... mal abgesehen von allem anderen. Reifen... etc...

Zitat:

Original geschrieben von -simon-

Ich fahre mit meinem 3Liter Lupo 60tkm im Jahr, ich glaub es macht einen kleinen Unterschied ob V8 oder 3Liter Lupo auch wenn der Lupo noch mehr Versicherung kosten würde....

Bei 10Liter Super macht 6000Liter Verbrauch würde für mich bei 1,60€ ca. 9600€ kosten. (10Liter ist völlig untertrieben)

Bei einem 3Liter Lupo bei ca. 4,2Liter Verbrauch würden 2552Liter ergeben und bei 1,45€ ca. 3700€ kosten.

5900€ Ersparniss im Jahr =)..... mal abgesehen von allem anderen. Reifen... etc...

Ja logisch, ein V8 lohnt sich bei 60tkm einfach gar nicht. Ich hab mich schlecht ausgedrückt, ich wollte sagen, dass der Lupo für einige Fahrer wie mich nicht unbedingt günstig ist.

Zitat:

Original geschrieben von -simon-

...meine unnötigen Arbeitstage...

Was kann man sich darunter konkret vorstellen?

Themenstarteram 23. April 2011 um 0:19

Hab mich falsch ausgedrückt... meinte damit dass ich für den Sprit keine Lust habe viel Tage im Jahr zu Arbeiten... die durch den 3L völlig unnötig geworden sind....

ja aber mit wenig km Leistung macht ein V8 erst recht keinen Sinn. Nur für die Fahrt zum Netto oder mal in der Stadt ne Runde drehen ... da ist jeder Smart sinnvoller oder noch besser ein Fahrrad. Und bei vielen km im Jahr wird der V8 wieder zu teuer.

Bei solchen Autos malocht man am Ende fast nur für den Staat und seine Steuern. Daher lieber Lupo fahren und entweder sein Geld sinnvoller verwenden oder halt - wenn man die Möglichkeit hat - weniger arbeiten und das Leben genießen. Der Sinn des Lebens ist nämlich sicher nicht viel zu arbeiten und dann von dem Geld irgendwelchen überteuerten Mist zu konsumieren. Die Gesellschaft suggeriert das oft so, aber es macht eben dauerhaft doch nicht Glücklich. Und darum geht es doch schlußendlich...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Man kann froh sein einen Lupo zu fahren!