ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Mal wieder: Fox 1,2 BMD 40 KW Bj. 2005 Steuerkette?

Mal wieder: Fox 1,2 BMD 40 KW Bj. 2005 Steuerkette?

VW Fox 5Z
Themenstarteram 30. November 2020 um 21:03

Hi, leider hat mich die Suchfunktion nicht bweitergebracht, deshalb dieser neue Thread.

Ich habe bei meinem Fox Bj. 2005 1,2 BMD (jaja, der Dreizylinder) die Steuerkette mit Spannern erneuert.

Und, war ja klar, jetzt springt er nicht mehr an.

Folgendes war passiert: Fox Morgens gestartet, ca 60 Km zur Arbeit gefahren, dort abgestellt. Bis dahin, keine Geräusche, kein Leistungsverlust, keine Warnlampe.

Abends zum Feierabend versucht, das Auto zu starten, aber kein Mucks mehr, dafür Motorleuchte. Bordkomputer ausgelesen, Fehler Differenz Sensor Nockenwelle - Kurbelwelle.

Nach Hause geschleppt, alles zerlegt, die Kette hatte echt viel Spiel, Kette Zahnräder Spanner erneuert (ja, jetzt die langen Spannelemente).

Alles wieder schick abgedichtet und zusammengeschraubt. Der Fehler trat im Bordcomputer nach Löschung nicht wieder auf, aber.....er macht keinen Mux und im Bordcomputer werden keine Fehler angezeigt.

Ich habe inzwischen auch die COPs (Zündspulen) erneuert, ebenso wie die Kerzen, es tut sich aber nichts (ein Zündfunke ist bei allen drei da).

Da sich so gar nichts tut, habe ich es auch schon mit Startpilot direkt in den Ansaugstutzen versucht, es kommt aber noch nicht mal zu Fehlzündungen.

Was ich mich jetzt frage ist, kann es sein dass die Steuerkette so übergedreht ist, dass die Steuerzeiten extrem verstellt wurden? Ich hatte natürlich vor dem Zerlegen beide Arretierungen (Nockenwelle und Kurbelwelle) montiert, eigentlich sollte alles ok sein.....eigentlich.

Kann ich die Steuerzeiten, irgendwie, mechanisch kontrollieren (also Stellung Nockenwelle zu Kurbelwelle)? Vielleicht über den Zündzeitpunkt (Stroboskop)?

 

Ähnliche Themen
27 Antworten

Es gibt keinen fixen Zündzeitpunkt und die Steuerzeiten werden durch den korrekten Einsatz der Absteckwerkzeuge bestimmt. Einzige Möglichkeit ist, dass die Kurbelwelle um 360° versetzt zur korrekt abgesteckten Nockenwelle gedreht und dann die Steuerkette aufgesetzt wurde.

Themenstarteram 30. November 2020 um 23:45

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 30. November 2020 um 21:35:10 Uhr:

Es gibt keinen fixen Zündzeitpunkt und die Steuerzeiten werden durch den korrekten Einsatz der Absteckwerkzeuge bestimmt......

Das habe ich befürchtet und deshalb aber nochmal hier nachgefragt.....

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 30. November 2020 um 21:35:10 Uhr:

......... Einzige Möglichkeit ist, dass die Kurbelwelle um 360° versetzt zur korrekt abgesteckten Nockenwelle gedreht und dann die Steuerkette aufgesetzt wurde.

Hmmnö, hab selbst geschraubt und wie gesagt, die Absteckwerkzeuge (Nockenwelle und Kurbelwelle) vor dem Zerlegen selbst montiert.

Sonst keine Möglichkeit, das mechanisch zu checken?

"Orgelt" er denn ganz normal beim starten, oder hört sich das schon an, als wenn da gar kein widerstand mehr wäre?

Hast du den nach dem Tausch der Kette ein paar mal an der Kurbelwelle durchgedreht?

Kann dir ein fehler beim Einbau des Kettenspanners passiert sein?

Themenstarteram 1. Dezember 2020 um 10:44

Naja, der Dreizylinder hört sich eh immer so ein bisschen an, als ob er kaum Widerstand beim drehen hätte, ist für mich im Moment schwer zu sagen, weil man sich dann langsam alles mögliche einbildet.

Ansonsten habe ich die Kurbelwelle so ca. 2 Umdrehungen per Hand per Knarre am Kurbelwellenriemenrad gedreht, schien alles ok zu sein.

Beim Kettenspannereinbau kannst du eigentlich nichts verkehrt machen, da die beiden Teile etwas unterschiedlich sind und meiner Meinung nach auch nur in einer Stellung passen. Wie gesagt, wenn ich wenigsten irgendwie mechanisch kontrollieren könnte, ob alles korrekt verbaut ist, das wäre schon mal was.....

Waren beim Abstecken der Nocken und Kurbelwelle die Steuerzeiten passend?

An deiner Stelle würde ich die Kompression messen. Ich vermute, dass die Ventile schon kontakt mit den Kolben hatten.

Ich würde die Kerzen von Zyl. 2 + 3 herausnehmen, die Kerze vom 1. Zyl. drinnen lassen sodass nur der erste Zyl. Kompression haben kann und an die 3 Kerzenstecker je eine Zündkerze dran und so platzieren, dass sie auch Masse haben, auch an Zyl. 1 eine extra Kerze - Motor starten und schauen, ob beim ersten Zyl. bei Kompression auch die erste Kerze funkt - dann weißt Du wenigstens, dass die Nockenwelle zur Kurbelwelle richtig steht - ich nehme mal an, dass Du die Kompression eh schon gemessen hast.

Themenstarteram 1. Dezember 2020 um 22:02

Hi Heinmal, vielen Dank, versuche ich morgen mal.

Und wie sieht es aus ? Weil das steht bei mir bevor ...

Themenstarteram 9. Dezember 2020 um 1:00

Hi, ganz kurz nur, bin noch zu nix gekommen weil noch Beruflich unterwegs, werde aber spätestens am Wochenende den letzten Versuch starten.....

Themenstarteram 29. Dezember 2020 um 16:58

So, hat leider noch etwas gedauert, sorry. Also, der Motor hat auf allen drei Zylindern 0 Kompression!

Entweder habe ich mich beim Kettentauschen zu blöd angestellt oder der Motor hat schon vorher aufgegeben.

Schade, aber damit wird der Fox den Weg aller Dinge gehen.....

Vielen Danak nochmal für die Tips!

@hjjuergens passen die Steuerzeiten?

Sitzen die Arritierwerkzeuge richtig ?

 

Es ist sehr ungewöhnlich dass er ganz plötzlich keine Kompression hat !

Da ist bestimmt beim Wechseln der Steuerkette was schief gelaufen!

Hallo würde gerne meine Meinung sagen, so wie ich sehe, wenn man den Arritierwerkzeuge hat, kann man echt nichts falsch machen....

und wenn du ein China Schrott Arritierwerkzeuge hast wie ich, wunder dich nicht wenn es nicht 100 Prozent sitzt wie bei mir.

 

Es passt, habe extra den einmaßenschwungrad demontiert, um neue Schrauben dafür zu kaufen um die erneuert festzuziehen, für die Erkenntnis ob noch andere Löcher gibt für das einsteck Werkzeug.

Morgen bekomme ich die letzten teile um endlich weiter zusammen zu bauen.

Img-20201225
Img-20201225
Img-20201225
+3

@Gamecard dein Corona Projekt ^^

Langweilig wird da nicht so schnell :D

 

Ja China Schrott bitte nicht kaufen . Die sind teilweise falsch oder passen gar nicht in die Arritierubgslöcher .

 

 

@polobuddy

Ja ?????????? aufjeden Fall :D.

Ja ich weiß jeder rät mich davon ab zu reparieren, aber ich habe jetzt nichts zu tun wegen Corona, das wegen muss der fox daran glauben. :D

Aber Mal eine Frage, der Motor hat kein Rückschlagventil , damit das Öl von Zylinderkopf verhindert wird, das Öl von Zylinderkopf zu Öl Wanne abläuft oder ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Mal wieder: Fox 1,2 BMD 40 KW Bj. 2005 Steuerkette?