ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Mal wieder ein Elektronik Highlight alla Becker bzw Mercedes

Mal wieder ein Elektronik Highlight alla Becker bzw Mercedes

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 4. Dezember 2012 um 18:29

Hallo zusammen,

mal wieder eine tolle Sache.

Am Sonntag sind wir nach Lüdenscheid zur Phänomenta gefahren. Meine Frau ist mit den Kindern schon ins Auto und hat die Daten in den MapPilot eingegeben . Als ich dann ins Auto eingestiegen bin, war meine Frau noch nicht ganz fertig, und ich hab den Wagen angelassen.

Und nu.

MP eingefroren und nichts geht mehr !!!

Auto wieder aus.

Nichts!!!

Reset übers Radio.

Nichts !!!

MP rausgezogen und wieder eingeschoben.

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA. Geht !!!

Also niemals den Wagen anmachen, wenn man am MP rumfummelt.

( Komisch, war meinem Zafira egal, aber der hatte auch nen richtiges Navi !!! )

Gruß Matti

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Supermatti

Hi zusammen,

also ich bin eigentlich ganz zufrieden mit der B-Klasse.

Nur die E- Macken gehen mir auf den Keks, sei es der MP oder

die HK- Anlage.

Bin auf jeden Fall froh, das der nicht mir sondern der Firma gehört.

Gruß Matti

Hallo Matti,

danke das Du uns in einer überaus qualifizierten Form hier an deinen Erfahrungen teilhaben lässt.

Es geht doch wirklich nichts über eine genaue Fehlerbeschreibung (Stichwort: Version des MP, Kartenstand etc. pP). So weiss man immer genau Bescheid, wen es denn betreffen könnte.

Weist Du was mir auf den Geist geht ? Ich werds dir sagen, das einige Leute dieses Forum anscheinend mit Facebook verwechseln & jeden, aber auch wirklich jeden noch so belanglosen Sch**ss hier in der Öffentlichkeit breittreten, als wenn morgen der Weltuntergang ansteht (ach nee, vergaß der is ja am 22.12. :D).

Noch dazu, wenn nicht mal 2 Sekunden über einen wirklich sinnvollen Titel nachgedacht wird, dafür aber gleich wieder Vorurteile gestreut werden.

Das find ich wirklich nervig !

Es ist ja auch keine Besonderheit dieses Forums, aber die Qualität der Informationen, die der geneigte Konsument im Internet erhält, schwächt sich meiner Meinung nach proportional mit der Anzahl der Nutzer ab. Das "Filtern" der gewünschten Informationen dauert mittlerweile länger als das Lesen selbiger...

***

Es ist auch nichts gegen dich persönlich - bitte verstehe mich da nicht falsch ... aber ich finde die Aussage das der B-Benz im Generellen voller E-Macken steckt einfach nur falsch. Wenn dein Exemplar deinen Ansprüchen nicht genügt, dann solltest Du wohl mal mit deinem AG darüber sprechen.

Ich finde es jedenfalls sehr vielsagend, wenn jemand der das Fahrzeug vom Arbeitgeber gestellt bekommt (mal ganz zu Schweigen davon, dass eine 1% Versteuerung ein Witz darstellt), sich so herrlich darüber aufregen kann.

Dazu fallen mir nur zwei Sprichworte ein :

1. Andere Mütter haben auch schöne Töchter.

und

2. Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul.

***

Also einfach mal locker bleiben, gucken ob man evtl. ein Softwareupdate für den MP machen kann oder noch einfacher alles von MB machen lassen & seinen AG damit nerven :D

Grüße

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Und sonst ist Dir so etwas sicherlich noch nie passiert, nur bei der Billigware Mercedes. :p

Dein Opel war natürlich auch total fehlerfrei!

Themenstarteram 4. Dezember 2012 um 20:11

Hi,

also wenn ich genau überlege :

GENAU

Könnte allerdings daran liegen, das Opel kein PREMIUM Hersteller ist.

Gruß Matti

Hallo Matti,

nix gegen Optimismus und Euphorie.

Ich verfolge die Reports im W126 Forum schon sehr interessiert - aber im Momment hält es mich ab, eine B-Klasse zu kaufen. So viele ungereimheiten - gerade bei den Kommunikationsgeräten.

Und da kann man nun wirklich nicht von Einzelfällen reden ...

Ist schon merkwürdig, das hier Mercedes offensichtlich schon öfters mit Qualitätsproblemen zu kämpfen hat mit Becker.....

Hoffe da bessert man noch richtig nach ....

Zitat:

Original geschrieben von Supermatti

Hallo zusammen,

mal wieder eine tolle Sache.

Am Sonntag sind wir nach Lüdenscheid zur Phänomenta gefahren. Meine Frau ist mit den Kindern schon ins Auto und hat die Daten in den MapPilot eingegeben . Als ich dann ins Auto eingestiegen bin, war meine Frau noch nicht ganz fertig, und ich hab den Wagen angelassen.

Und nu.

MP eingefroren und nichts geht mehr !!!

Auto wieder aus.

Nichts!!!

Reset übers Radio.

Nichts !!!

MP rausgezogen und wieder eingeschoben.

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA. Geht !!!

Also niemals den Wagen anmachen, wenn man am MP rumfummelt.

( Komisch, war meinem Zafira egal, aber der hatte auch nen richtiges Navi !!! )

Gruß Matti

Selbst schuld, wenn man den Becker-Dreck kauft. Wenn du dich informiert hättest, wüsstest du, dass die Becker Navis alle für die Tonne sind. Sowas schlechtes habe ich noch nie gesehn, der reinste Dreck. Da ist das TomTom um einiges besser.

Zitat:

Original geschrieben von Daimler350

Zitat:

Original geschrieben von Supermatti

 

Reset übers Radio.

Nichts !!!

MP rausgezogen und wieder eingeschoben.

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA. Geht !!!

Selbst schuld, wenn man den Becker-Dreck kauft. Wenn du dich informiert hättest, wüsstest du, dass die Becker Navis alle für die Tonne sind. Sowas schlechtes habe ich noch nie gesehn, der reinste Dreck. Da ist das TomTom um einiges besser.

Also ich habe ca. 5 Jahre mein TomTom 930T genutzt und nicht nur einmal erlebt, dass ich von der Reset-Funktion Gebrauch machen musste, die ähnlich der des BMP über eine kleine Öffnung mit einem Stift o.ä. ausgelöst wird.

Das 'Aufhängen' ist für computergesteuerte Systeme nicht ungewöhnlich und deshalb der Reset-Schalter eine notwendige Bedienungsmöglichkeit. Ansonsten sind für mich TomTom und BMP in den für die Navigation wichtigen Funktionen durchaus gleichwertig nützlich. Beide haben mich bisher immer gut und schnell zum Ziel gebracht - vor allem Dank TMC Pro auch mit Stauumfahrung.

Ich halte die grobe Kritik an Becker /am BMP - das Problem war hier nach der Beschreibung durch einen Anwenderfehler ausgelöst und mit Befolgung der Bedienungsanleitung (S.14) leicht zu beheben - für völlig überzogen.

Gruß, Asks

Zitat:

Selbst schuld, wenn man den Becker-Dreck kauft. Wenn du dich informiert hättest, wüsstest du, dass die Becker Navis alle für die Tonne sind. Sowas schlechtes habe ich noch nie gesehn, der reinste Dreck. Da ist das TomTom um einiges besser.

 

....es geht doch nichts über sachliche Erfahrungen, die hier weitergegeben werden!

Vielleicht sollte für dich (und andere deiner "Gesinnung") ein eigenes Forum aufgemacht werden, welches dann automatisch alle Stunde wieder "auf Null gestellt wird" 

Themenstarteram 5. Dezember 2012 um 3:22

Hi zusammen,

also ich bin eigentlich ganz zufrieden mit der B-Klasse.

Nur die E- Macken gehen mir auf den Keks, sei es der MP oder

die HK- Anlage.

Bin auf jeden Fall froh, das der nicht mir sondern der Firma gehört.

Gruß Matti

Hallo,

ich bin auch total zufrieden mit meiner B-Klasse, habe aber weder HK noch MP. Ok dafür habe ich das "teure" Command Online und bin von diesem Navi total begeistert (in den ersten drei Jahre Updates umsonst).

Gruß

Ich muss auch mal sagen, dass bis auf Kleinigkeiten die es bei jedem anderen Wagen auch gibt, die B Klasse ein tolles Auto ist. Der Wagen hat Vollausstattung bis aud Distronic und alles läuft wie es sollte.. Kein übermässiges Knarren oder Elektronikausfälle. Das Sportfahrwerk ist ein wenig zu hart, wurde aber ja ersetzt durch ein etwas weicheres.. das ist alles.. Nächste B Klasse ist schon wieder bestellt..

Zitat:

Original geschrieben von Supermatti

Hallo zusammen,

mal wieder eine tolle Sache.

Am Sonntag sind wir nach Lüdenscheid zur Phänomenta gefahren. Meine Frau ist mit den Kindern schon ins Auto und hat die Daten in den MapPilot eingegeben . Als ich dann ins Auto eingestiegen bin, war meine Frau noch nicht ganz fertig, und ich hab den Wagen angelassen.

Und nu.

MP eingefroren und nichts geht mehr !!!

Auto wieder aus.

Nichts!!!

Reset übers Radio.

Nichts !!!

MP rausgezogen und wieder eingeschoben.

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA. Geht !!!

Also niemals den Wagen anmachen, wenn man am MP rumfummelt.

( Komisch, war meinem Zafira egal, aber der hatte auch nen richtiges Navi !!! )

Gruß Matti

...ist mir an meiner C-Klasse MOPF ganz genau so gegangen. Der Schrott-Pilot ließ sich erst durch aus- und einstecken wieder aktivieren. Das ging die ganze Zeit so und eine Abhilfe seitens Becker gab es auch nicht. Das Ding kostete damals auch "nur" schlappe 1200 EUR Aufpreis da man ja 2011 noch den 6-Fach Wechsler zwangsweise hinzunehmen musste. Ich bin geheilt!

Die Idee der B-Klasse mit dem Einbau eines Navis über das Handschuhfach ist eigentlich grossartig.

Nur leider setzt Mercedes, meiner Meinung nach, auf das falsche System.

Ich würde mir auch auf dem freien Markt kein Navi von Becker kaufen....

Schade, aber somit muss ich, neben dem Bildschirm und dem Handy, noch ein Navi an der Fensterscheibe befestigen, da ich auf die Live Dienste Des TomToms nicht verichten kann und will...

Und mir sind 800 Euronen, für ein passables System, einfach zu viel. Auch brauche ich das TomTom für den Leiwagengebrauch...

Gruss

 

[

Daimler350

Selbst schuld, wenn man den Becker-Dreck kauft. Wenn du dich informiert hättest, wüsstest du, dass die Becker Navis alle für die Tonne sind. Sowas schlechtes habe ich noch nie gesehn, der reinste Dreck. Da ist das TomTom um einiges besser.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wer bist du denn, E.Klasse und ein TomTom ander Scheibe. Mein Becker ist schneller und genauer als mein TomTom.

Ein Systemabsturz gibt es immer wieder auch beim PC wenn beim speichern der neu eingegebenen Daten die Stromzufuhr unterbrochen wird. (Neustart beim Fahrzeug)

Bleibt fair und berichtet sachlich.

Wirklich köstlich ... Ich hol mir einen Stuhl, einen Kaffee und schaue euch zu, wie ihr euch die Köpfe einschlagt ...

Hoffe, es dauert nicht zu lange, denn ich habe noch vor mit meiner Lady, mit der ich trotz Kleinigkeiten sehr zufrieden bin und totalen Fahrspass erleben darf und will, noch ein paar Runden zu drehen.

Wer mir einen Wagen auf dem deutschen Markt nennen kann, der fehlerfrei ist und das immer, der bekommt von mir ein schönes Weihnachtsgeschenk :D

Jungs, beruhigt euch, ich habe mich ja auch wieder beruhigt und ich hätte wohl viel mehr Grund verärgert zu sein als so mancher von euch :)

Schöne Adventszeit und allseits gute und in diesen Tagen sichere Fahrt.

Gruss Kopprasch

Zitat:

Original geschrieben von Supermatti

Hi zusammen,

also ich bin eigentlich ganz zufrieden mit der B-Klasse.

Nur die E- Macken gehen mir auf den Keks, sei es der MP oder

die HK- Anlage.

Bin auf jeden Fall froh, das der nicht mir sondern der Firma gehört.

Gruß Matti

Hallo Matti,

danke das Du uns in einer überaus qualifizierten Form hier an deinen Erfahrungen teilhaben lässt.

Es geht doch wirklich nichts über eine genaue Fehlerbeschreibung (Stichwort: Version des MP, Kartenstand etc. pP). So weiss man immer genau Bescheid, wen es denn betreffen könnte.

Weist Du was mir auf den Geist geht ? Ich werds dir sagen, das einige Leute dieses Forum anscheinend mit Facebook verwechseln & jeden, aber auch wirklich jeden noch so belanglosen Sch**ss hier in der Öffentlichkeit breittreten, als wenn morgen der Weltuntergang ansteht (ach nee, vergaß der is ja am 22.12. :D).

Noch dazu, wenn nicht mal 2 Sekunden über einen wirklich sinnvollen Titel nachgedacht wird, dafür aber gleich wieder Vorurteile gestreut werden.

Das find ich wirklich nervig !

Es ist ja auch keine Besonderheit dieses Forums, aber die Qualität der Informationen, die der geneigte Konsument im Internet erhält, schwächt sich meiner Meinung nach proportional mit der Anzahl der Nutzer ab. Das "Filtern" der gewünschten Informationen dauert mittlerweile länger als das Lesen selbiger...

***

Es ist auch nichts gegen dich persönlich - bitte verstehe mich da nicht falsch ... aber ich finde die Aussage das der B-Benz im Generellen voller E-Macken steckt einfach nur falsch. Wenn dein Exemplar deinen Ansprüchen nicht genügt, dann solltest Du wohl mal mit deinem AG darüber sprechen.

Ich finde es jedenfalls sehr vielsagend, wenn jemand der das Fahrzeug vom Arbeitgeber gestellt bekommt (mal ganz zu Schweigen davon, dass eine 1% Versteuerung ein Witz darstellt), sich so herrlich darüber aufregen kann.

Dazu fallen mir nur zwei Sprichworte ein :

1. Andere Mütter haben auch schöne Töchter.

und

2. Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul.

***

Also einfach mal locker bleiben, gucken ob man evtl. ein Softwareupdate für den MP machen kann oder noch einfacher alles von MB machen lassen & seinen AG damit nerven :D

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Mal wieder ein Elektronik Highlight alla Becker bzw Mercedes