ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. März-Zulassungen 2009 in Deutschland

März-Zulassungen 2009 in Deutschland

Themenstarteram 4. April 2009 um 15:46

März-Zulassungen 2009 in Deutschland:

(Anzahl/Anteil/Veränderung in %)

1 VW 72.144 18,0 +36,0

2 Opel 33.758 8,4 +26,9

3 Fiat 28.876 7,2 +218,7

4 Ford 28.638 7,1 +61,8

5 Mercedes 27.366 6,8 -7,6

6 Skoda 25.071 6,3 +95,4

7 BMW, Mini 24.820 6,2 -1,1

8 Audi 21.301 5,3 +6,6

9 Renault, Dacia 17.966 4,5 +29,2

10 Toyota, Lexus 17.420 4,3 +55,3

11 Peugeot 14.347 3,6 +63,1

12 Hyundai 12.633 3,2 +143,6

13 Suzuki 9.105 2,3 +280,3

14 Mazda 8.421 2,1 -6,2

15 Honda 7.799 1,9 +90,5

16 Kia 7.755 1,9 +130,1

17 Seat 7.550 1,9 +67,4

18 Citroen 7.363 1,8 +22,7

19 Mitsubishi 4.617 1,2 +57,7

20 Nissan, Infiniti 4.447 1,1 -12,9

21 Smart 3.573 0,9 +56,6

22 Chevrolet 3.490 0,9 +52,0

23 Volvo 3.150 0,8 +4,4

24 Daihatsu 1.553 0,4 -23,2

25 Porsche 1.472 0,4 +2,9

26 Subaru 1.225 0,3 +68,3

27 Alfa Romeo 1.172 0,3 +257,3

28 Chrysler, Jeep, Dodge 1.144 0,3 -11,9

29 Lada 653 0,2 +291,0

30 Lancia 459 0,1 +63,3

31 Land Rover 458 0,1 -26,8

32 Jaguar 244 0,1 -42,9

33 Saab 197 0,0 -54,0

34 General Motors 164 0,0 -44,4

Sonstige 614 0,2 +21,6

Insgesamt 400.965 100,0 +39,9

Quelle: http://www.faz.net/d/invest/meldung.aspx?id=101833024

Fiat auf Platz 3 in Deutschland, mille grazie Umweltprämie! :) bzw. Fiat bietet derzeit einfach das richtige PKW-Programm an (für die dt. Zeitungen: vermutlich hat Fiat bewußt die Finanzkrise ausgelöst :))

 

Gruß

Kopalke

Ähnliche Themen
17 Antworten

juhu des freut mich,an fiat geht die krise einfach so vorbei,kann des sein?

FORZA FIAT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es gab Zeiten da war Fiat der stärkste Importeur in D .

Ich hoffe das sie da wieder hin kommen.

Auch wenn der dritte Platz von Fiat wohl nicht dauerhaft gehalten werden kann trotzdem "Tanti Auguri Fiat"!

Ein schöner Erfolg. Hoffentlich geht es weiter aufwärts mit der Marke damit sie wieder den Platz einnimmt den sie verdient.

Ciao!

Aber irgendwie finde ich das komisch, das mehr OPELs zugelassen wurden als FIAT....

Naja, als einheimischer noch-Hersteller sollte das nicht weiter verwundern. Der Unterschied beträgt allerdings nicht mal 5000 Fahrzeuge. Zwischen Ford (Platz 4) und Fiat liegen auch nur etwas mehr als 200 Fahrzeuge...

Ciao!

Ja klar, aber trotzdem.

Ich meine OPEL ist nicht besser als FIAT.

Danach richten sich Käufer und Zulassungsstatistiken normalerweise nicht.

Ciao!

Man muss bei all dem bedenken: Die Abwrackprämie zahlen im Endeffekt wir mit unseren Steuergeldern.

Allerdings wandert (unser) Kapital beim Kauf ausländischer Fahrzeuge vielfach ins Ausland ab und die dortige Automobilwirtschaft wird gestützt.

Ich weiss nicht ob wir uns dann freuen sollten wenn ausländische Hersteller bei unseren Zulassungsstatistiken so weit oben liegen.....

Zitat:

Original geschrieben von techman122

Man muss bei all dem bedenken: Die Abwrackprämie zahlen im Endeffekt wir mit unseren Steuergeldern.

Allerdings wandert (unser) Kapital beim Kauf ausländischer Fahrzeuge vielfach ins Ausland ab und die dortige Automobilwirtschaft wird gestützt.

Ich weiss nicht ob wir uns dann freuen sollten wenn ausländische Hersteller bei unseren Zulassungsstatistiken so weit oben liegen.....

Erstens finanziert sich die Abwrackprämie teilweise durch die Umsatzsteuer selbst. Und zweitens: ohne den genauen Grad der Wertschöpfung eines Fahrzeuges zu kennen, wäre ich sehr sehr vorsichtig mit der Aussage, dass die Abwrackprämie die ausländischen Hersteller stützen. Gerade bei Fiat werden sehr viele deutsche Teile verbaut- und ob ein Panda nun in Polen, ein Agila nun in Ungarn (engineered by Suzuki) oder ein Fox aus Brasilien kommt, dürfte nun egal sein.

Als Exportweltmeister machen sich solche Sprüche überhaupt nicht gut- wenn Deutschlands Kunden in aller Welt so denken würden, würden wir in Erdlöcher leben. Außerdem profitierte von der Abwrackprämie in erster Linie der deutsche Kfz-Handel, indem die Jahre lang aufgebaute Überproduktion abverkauft wurde.

Zu guter letzt: Wenn deutsche Hersteller das anbieten würden, was deutsche Kunden wollen und bezahlen können, dann würde Fiat und Renault nicht so weit oben stehen. Die Nachfrage regelt den Markt- nichts anderes passiert gerade.

Zitat:

Original geschrieben von techman122

Man muss bei all dem bedenken: Die Abwrackprämie zahlen im Endeffekt wir mit unseren Steuergeldern.

Allerdings wandert (unser) Kapital beim Kauf ausländischer Fahrzeuge vielfach ins Ausland ab und die dortige Automobilwirtschaft wird gestützt.

Ich weiss nicht ob wir uns dann freuen sollten wenn ausländische Hersteller bei unseren Zulassungsstatistiken so weit oben liegen.....

Im Ausland laufen ja auch ähnliche Programme ab...daher provetiert ja die Deutschen Hersteller davon. Abgesehen davon provotiert in Deutschland bei VW nur der Golf. Der Polo und Co kommen nicht aus Deutschland. Daher dürfte man nur Opels kaufen, dort wird ein größerer Teil in Deutschland produziert, die von der Abwrackprämie profitiert. BMW, Audi und Mercedes habe kaum was passables im Sortiment. Die Abwrackprämie bevorzugt halt die kleinen Fahrzeuge, mit der Erfahrung von Treibstoffkosten von über 1,30 Euro/Liter.

italo

Krass Fiat hat Audi Und Mercedes benz geschlagen

Forzaaa FiaT :D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von Palmese Pimp

Krass Fiat hat Audi Und Mercedes benz geschlagen

Forzaaa FiaT :D:D:D

GANZ deiner Meinung !

Kein Zufall, Fiat hat die richtigen Autos und mit den aufgeladenen Motoren innovative Technik! Dazu kommt schönes Design.

Find ich gut, dass dies vom Kunden honoriert wird! Weiter so, Fiat!

Gruß, scorsa

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. März-Zulassungen 2009 in Deutschland