ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Mängel nach 7 Jahren/80.000km Polo. Ernüchterung.

Mängel nach 7 Jahren/80.000km Polo. Ernüchterung.

VW Polo 5 Cross (6R / 6C)
Themenstarteram 4. November 2016 um 11:17

Hallo zusammen,

nach langer Zeit der Abwesenheit melde ich mich auch mal wieder zu Wort. Ich möchte einmal alle geklärten und ungeklärten Mängel auflisten, die in 7 Jahren Polo aufgetaucht sind.

Vorab möchte ich sagen, dass ich Wenigfahrer bin, häufig Kurzstrecke (Arbeitsweg 6km).

In jetzt genau 7 Jahren habe ich 80.000km (davon 80% Stadt/Land) abgespult.

Entweder habe ich einen "Montagspolo" erwischt, oder die Kurzstrecken machen dem Polo doch mehr zu schaffen, als ich Anfangs geglaubt habe.

Mängel:

1. Überziehgummi am Kupplungspedal hinten zu lang, dadurch Gefahr vom Aufscheuern des Teppichs (selbst mit einem Messer gekürzt)(0km)

2. Tasten in der Mittelkonsole (Warnblinker etc.) leicht schief eingebaut ("Mangel" so belassen)(0km)

3. Gummidichtung an der Scheibe hinten, links abstehend (selber mit Sekundenkleber geklebt)(0km)

 

4. Motor/Getriebe leicht am Schwitzen (von Anfang an, bis heute nicht behoben)(0km)

5. Rostblasen unter der Motorhaube (auf Garantie getauscht)(5.000km)

6. Kühler angeblich undicht (auf Garantie bei der ersten Inspektion getauscht)(10.000km)

7. Gutschloss Fahrer defekt (auf Garantie getauscht)(10.000km)

8. Türschloss Fahrertür defekt (auf Garantie getauscht)(15.000km)

9. Türschloss hinten,rechts defekt (auf Garantie getauscht)(15.000km)

10. Tankdeckelschloss defekt (getauscht, 150€)(30.000km)

11. Kofferraumleuchte bzw. der Schalter/Taster dafür in der Kofferraumverriegelung defekt (nicht repariert)(30.000km)

12. Innenraumgebläse pfeift hin und wieder (Lagerschaden am Gebläsemotor, noch nicht gewechselt)(60.000km)

13. Wasserpumpe 3mal undicht (jedes mal auf eigene kosten getauscht)(0-60.000km)

14. Derzeit macht das Getriebe noch nicht geklärte Geräusche. Im Leerlauf hört man ein mahlendes/schleifendes Geräusch, welches verschwindet, wenn man die Kupplung tritt. Gleichzeitig ist ein jaulendes Geräusch vorhanden, wenn der Wagen noch rollt und man den zweiten oder ersten Gang einlegt (Kupplung noch gedrückt). Hört sich an wie rotierende Scheiben?/Zahnräder? die "beschleunigt" werden. (75.000km)

Alles in allem ein sehr ernüchterndes Fazit. Vor allem die letzten beiden Punkten gehen gar nicht.

Angesichts dieser Mängel werde ich mir ganz genau überlegen, ob ich mir nochmal einen VW zulege.

Ähnliche Themen
20 Antworten

Mittlerweile nicht mehr bei den Dieselpreisen. Man kann aber solche km mit Benzinern runter reizen ! In den Entwicklern wird mit Benzinern 600 000-800 000 km gefahren . In Deutschland werden Autos bei 180 000-220 000 km für Tod erklärt

besonders die simplen Sauger sollten sehr lange halten.

Zitat:

@Adribau schrieb am 14. Juni 2021 um 14:53:57 Uhr:

Zitat:

@Franz123 schrieb am 14. Juni 2021 um 13:03:28 Uhr:

Hab auf die schnelle mal ein Foto vom Tacho gemacht....irgendwie glaubt einem das immer keiner.

Respekt! Bei so vielen Km hätte sich aber ein Diesel mehr gelohnt ;)

Will ich nicht ganz zustimmen. Ich hab einen Verbrauch von 5,1/5,3, auf 100km. Billiger kannst da nicht fahren....und vor allen Dingen zuverlässiger. Wenn ich absolute Langstrecke fahren muss lass ich meinen Touran mit dem ich sonst viel unterwegs bin stehen und nehme den Polo....und mit Langstecke meine ich 2000 und mehr km am Stück. Das Teil hat schon Gibraltar gesehen, war in nördlichen Schweden, in Griechenland, Ungarn...so ziemlich in jedem EU Land und er hat mich da nie im Stich gelassen was ich von anderen Autos nicht behaupten kann. Ich hatte über die Jahre auch Diesel am laufen, was ich da für scheiß hatte mit Injektoren, verreckter Elekronik usw. Ich kanns wirklich nur so sagen, das zuverlässigte Auto das ich bisher hatte ist der Polo.

Wieviel Steuerketten hast gebraucht und welche Ölwechselintervalle hast gehabt?

Zitat:

@Focus 115 schrieb am 14. Juni 2021 um 22:10:56 Uhr:

Wieviel Steuerketten hast gebraucht und welche Ölwechselintervalle hast gehabt?

Steuerkette bei ca. 200000km gewechselt, die nächste ist jetzt fällig. Ölwechsel völlig unregelmäßig, im Schnitt einmal im Jahr. So ca. alle 8000km will er mal einen Liter nachgefüllt haben.

Gute Bilanz.

Langstrecke schadet keinem Motor und das ist bestes Beispiel.

Der Ölverbrauch ist echt ok,da braucht unser Krüppel deutlich mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Mängel nach 7 Jahren/80.000km Polo. Ernüchterung.