ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. VW Polo BlueGT, Fragen zum Zahnriemen sowie Ölqualität.

VW Polo BlueGT, Fragen zum Zahnriemen sowie Ölqualität.

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 4. August 2021 um 21:28

Hallöchen Leute,

 

Ich habe mir vor einigen Wochen einen 5 Jahre jungen und 100.000km gelaufenen BlueGT gekauft.

 

Das Auto stammt aus erster Hand, und hat beim Kauf eine "Inspektion" vom Verkäufer in einer Freien Werkstatt bekommen. In dem Zuge wurde kein 0W30/5W30 eingefüllt sondern ein Total Quartz 5W40. Fahrprofil ist überwiegend Landstraße, schnelle autobahnetappen auch ü200km/h. Getankt wird nur Ultimate 102.

 

Da ich mit den neuen normen bei diesem Auto so garnicht zurecht komme (hab sonst nur alte Autos die nur A3/B4 benötigen), wollte ich gerne wissen ob ich das oben genannte 5W40 auch fahren kann.

 

Die zweite Frage ist, wie und wann muss der Zahnriemen bei dem Wagen gewechselt werden ? Darüber finde ich im Netz absolut nix.

 

Ich danke für eure Hilfe :)

Ähnliche Themen
10 Antworten

Wenn schon keine FIN angegeben wird, dann sollte zumindest der Motorkennbuchstabe und Motorisierung als kleinste Einheiten angegeben werden...sonst ist Hilfe wie eine Glaskugel...

Themenstarteram 4. August 2021 um 23:05

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 4. August 2021 um 22:48:39 Uhr:

Wenn schon keine FIN angegeben wird, dann sollte zumindest der Motorkennbuchstabe und Motorisierung als kleinste Einheiten angegeben werden...sonst ist Hilfe wie eine Glaskugel...

Ist das son Problem bei den Motoren, ist der 1.4 TSI 150PS mit Riemen Code: CZEA ? Und meines Wissens gibt es den BlueGT in der letzten Ausbaustufe nur mit diesem Motor.

 

Bei meinen anderen Autos weiß ich alle 120.000 oder 8 Jahre... Ölqualität A3/B4 is ausreichend.

Natürlich gibts nur den CZEA im 6C Blue GT. Lass dich nicht blöd anmachen.

Das 5W40 sollte kein Problem sein. Wird ja die VW Norm 507.00 erfüllen.

Wechselintervall Zahnriemen gibt es keine feste Größe, nur alle 90 tkm Sichtkontrolle m.W.

Meiner Ansicht nach, hat das nichts mit blöd anmachen zu tun. Wenn man als Eigentümer, diese Daten weiß, kann man diese auch gleich angeben, denn dann ist die Sache eindeutig. Dazu gehört allgemein der Km- Stand, MJ, ......

Je nach Mj. steht das halt im Serviceheft oder halt nicht mehr. Die Benziner hatten, kein festes Wechselintervall. Erste Kontrolle nach 90 tkm, dann alle 30 tkm. Die meisten wurden dann mit 120 tkm erneuert. Die Zahnriemen sind hier meistens gar nicht so problematisch. Die Umlenk- u. Spannrolle aus Plaste härten mit der Zeit aus und zerbröseln. Andere Ursache gleiche Wirkung. Ich würde spätestens nach 10 Jahren tauschen.

Wenn es beim Öl, dass Total Quartz Energy 9000 in 5W/40 Visko ist, so ist das ein günstig u. Ø gutes Produkt. Allerdings kein Longlife sondern fürs Festintervall gedacht, also 1 x jährlich o. 15 tkm.

@tkoehler78, weshalb sollte man bei einem TSI ein VW 50700 (Diesel) einfüllen? Es gibt, soweit ich weiß, kein einziges Produkt, welches nur eine der beiden Normen (VW 50400 /50700) erfüllt. Es trägt aber auch nicht zur Erleuchtung des Te bei, sondern verwirrt nur.

 

Gruß

Für den Polo BlueGT 110kW MJ 2017 mit dem MKB: CZEA gibt es 2 VW-Ölnormen.

Davon dürfte 1 im Bordbuch nachzulesen sein.

Im Jahr 2019/2020 hat VW FAST alle Öl-Normen 1 Stufe heraufgesetzt. Das ist leider noch nicht bei den Kunden, aber noch schlimmer, den freien Werkstätten angekommen. Es entsteht da einigermaßen Verwirrung.

Nutze ERWIN und Du wirst erfahren, was jetzt die aktuellen Normen sind (FIN und Kreditkarte Voraussetzung). Und schnelles Internet.und dann saugen, saugen, saugen...

1 Stunde Druckrecht (PDF-Drucker sollte installiert sein) kostet aktuell 8,36 €/brutto...,

Und dann kannst Du (fast) alles sehen, was Dein Herz begehrt (welche Updates gemacht/nicht gemacht wurden, Rep-Anleitungen, Anzugsdrehmomente, Ölservices, Service-TPI`s und wie VW mit den Kundenreklamationen umgeht und vieles vieles mehr)...

Themenstarteram 5. August 2021 um 22:07

Ich denke ich werde meinen mech. Des vertrauens fragen :rolleyes:

 

Bei solchen antworten hat man kaum bis garkeine Lust sich hier herum zu treiben.

 

Danke, Thema kann geschlossen werden.

Zitat:

@Volvo-850-Driver schrieb am 5. August 2021 um 22:07:54 Uhr:

Ich denke ich werde meinen mech. Des vertrauens fragen :rolleyes:

Bei solchen antworten hat man kaum bis garkeine Lust sich hier herum zu treiben.

Danke, Thema kann geschlossen werden.

Zum Riemen:

Der Motor, den ich ebenfalls im Yeti habe, gehört der Baureihe EA211 an und für dessen Zahnriemen gibt z.B. Audi in der SSP 616 ein Wechselintervall von 210tkm an.

Zum Öl:

Das 5W-40 kann, sofern es die Freigabe VW 50200 hat, gefahren werden, muss (sollte) dann aber jährlich bzw. spätestens nach 15tkm gewechselt werden.

Ansonsten ist für diesen Motor auch immer noch das (vor 5 Jahren übliche) 5W-30 mit der Freigabe 50400 ok.

Mein gut 4 Jahre altes Auto hat noch Werksgarantie und meine (VW-) Vertrags-Werkstatt hat mit diesem Öl der Freigabe 50400, welches ich selbst im ungeöffneten Gebinde beistelle (Addinol Gigalight), offenbar bis jetzt keine Probleme.

Zitat:

@Volvo-850-Driver schrieb am 5. August 2021 um 22:07:54 Uhr:

Ich denke ich werde meinen mech. Des vertrauens fragen :rolleyes:

 

Bei solchen antworten hat man kaum bis garkeine Lust sich hier herum zu treiben.

 

Danke, Thema kann geschlossen werden.

Hättest du auch gleich machen und vielen hier Recherche und Zeit ersparen können!!! :rolleyes: :mad:

Themenstarteram 7. August 2021 um 13:00

Zitat:

@tkoehler78 schrieb am 6. August 2021 um 11:29:43 Uhr:

Zitat:

@Volvo-850-Driver schrieb am 5. August 2021 um 22:07:54 Uhr:

Ich denke ich werde meinen mech. Des vertrauens fragen :rolleyes:

 

Bei solchen antworten hat man kaum bis garkeine Lust sich hier herum zu treiben.

 

Danke, Thema kann geschlossen werden.

Hättest du auch gleich machen und vielen hier Recherche und Zeit ersparen können!!! :rolleyes: :mad:

Deswegen mag ich das volvo forum so gerne...

 

Da wird auch geholfen wenn man mal keine Ahnung hat...

 

Zitat:

@Volvo-850-Driver schrieb am 7. August 2021 um 13:00:50 Uhr:

Zitat:

@tkoehler78 schrieb am 6. August 2021 um 11:29:43 Uhr:

 

Hättest du auch gleich machen und vielen hier Recherche und Zeit ersparen können!!! :rolleyes: :mad:

Deswegen mag ich das volvo forum so gerne...

Da wird auch geholfen wenn man mal keine Ahnung hat...

Da merken die TEs eventuell auch, dass ihnen durchaus konkret weiter geholfen wurde, scheren nicht alle Beiträge über einen Kamm und spielen dann auch noch die beleidigte Leberwurst.

Kann keiner etwas dafür, wenn du offenbar nicht in der Lage bist, die durchaus brauchbaren Infos, die du hier bekommen hast, zu selektieren.

Der Umstand, dass in Foren nachgefragt wird, weil TEs anfangs oftmals nur wenig Infos zu ihrer Frage liefern, sollte eigentlich bekannt sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. VW Polo BlueGT, Fragen zum Zahnriemen sowie Ölqualität.