ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. M272 Saugrohrverstellung KE...(350) gebrochen??

M272 Saugrohrverstellung KE...(350) gebrochen??

Mercedes
Themenstarteram 16. März 2013 um 17:55

hallo

ich hab hier paar Sachen gelesen und nicht ganz verstanden, ist das oft vorgekommen das die Kunstoffverstellung am Schaltsaugrohr vom M272 KE egal ob V6 oder V8 gebrochen ist? wurde diese dann wieder durch ein Kunststoffteil ersetzt? oder durch Alu? wie wurde das bei Mercedes instandgesetzt? war das Bj abhängig? hier auf dem Link wird eine Version aus Aluminium angeboten , ist das neuteil bei Mercedes immer noch aus Kunststoff? und bis wann gabs dieses Problem Baujahr?

 

http://www.hongmei.com.tw/?...

danke für die antworten

 

http://www.youtube.com/watch?v=ZiSvMLn_fuM

Beste Antwort im Thema

Tut er nicht. Dann hat man über 3/4 des Leistungsbands massiven (!) Leistungsverlust. Meinem M 273 KE 55 fehlte da richtig Bums - erst jenseits der 4500/min konnte ich mich damals gegen einen E 350 durchsetzen. Nach Instandsetzung schnupft der den E 350 in jeder Lebenslage.

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten
Themenstarteram 16. März 2013 um 19:38

keine Mercedes Mitarbeiter hier? oder iwelche die schon Probleme mit dem Saugrohr hatten?

Themenstarteram 17. März 2013 um 18:55

das Problem ist doch bei Mercedes bekannt? muss doch hier paar M272 Fahrer geben? war hier noch nie einer von betroffen?

Liegt das Problem nicht meistens im Ansaugkrümmer?

Bei mir ist die ganze Welle von den Drallklappen gebrochen.

Dazu gehört doch das hier gezeigte Bild oder?

Ok habs jetzt im Video gesehen was gemeint ist.

Die Reparaturlösung von MB stellt meine ich nur den ganzen Saugtrakt dar der so um die 700,00 € kostet meine ich.

Bei mir war das Saugrohr auch dahin (irgendwas um die 150.000km, meine ich). Instandsetzung ging auf MB 100 & Kulanz. Ist ein '08er M 273. Gott sei dank waren bei mir die Klappen nur fest. Bei einem anderen Fahrzeug (auch M 273) waren auch Teile abgebrochen und durften durch Mercedes zusammengesucht werden...

Als Tipp für den nächsten.

Der M272 kommt zur Not( und wenn man nicht gewillt ist das Geld Mb in den Rachen zu schmeißen) auch ganz gut ohne die Drallklappenverstellung aus sofern diese auf offen festgesetzt sind oder auf wundersame weise ganz verschwunden sind:)

Tut er nicht. Dann hat man über 3/4 des Leistungsbands massiven (!) Leistungsverlust. Meinem M 273 KE 55 fehlte da richtig Bums - erst jenseits der 4500/min konnte ich mich damals gegen einen E 350 durchsetzen. Nach Instandsetzung schnupft der den E 350 in jeder Lebenslage.

Gut wenn du es sagst.

Allerdings sprach ich von dem 272.

Das kann man nur schlecht damit beantworten das beim 273 es nicht funktioniert oder?

Wenn also eine Klappenverstellugn fehlt die in bestimmten Bereichen das Drehmoment(nicht etwa die Leistung) marginal erhöht fehlt dem Wagen also richtig bums?

Ich fahre seit ca 30.000 Km ohne Problme damit.

Ehrlich gesagt man merkt einen Unterschied wenn man den Wagen vorher schon gefahren hatt in niedrigen Drehzahlen. Jemand der es nie anders gekannt hatt wird nichts auffallen.

Allerdings ist der 272 der ja bekanntermasen ein SAuger ist mit nutzung von unter 3000 U /min auch vorher noch nie wirklich schnell gewesen.

Und da ich mich nur selten beim beschleunigen mit der Stoppuhr messe komm ich auch ganz gut so klar.

Muss ja auch jeder selber wissen, war ja nur als Tipp gemeint.

 

Zitat:

Original geschrieben von Unna-a38

Gut wenn du es sagst.

Allerdings sprach ich von dem 272.

Das kann man nur schlecht damit beantworten das beim 273 es nicht funktioniert oder?

Doch kann man. Die sind hochgradig miteinander verwandt!

Zitat:

Wenn also eine Klappenverstellugn fehlt die in bestimmten Bereichen das Drehmoment(nicht etwa die Leistung) marginal erhöht fehlt dem Wagen also richtig bums?

Leistung = Drehmoment x Drehzahl.

Fehlt also einem Fahrzeug bei einer Drehzahl Drehmoment, fehlt dem Wagen auch Leistung. Sind die Klappen in einer Position fest, so ist der Motor nur noch auf einen Arbeitsbereich hin optimiert. Damit hat er in allen anderen Bereichen deutlichen Leistungsverlust (für Dich: Drehmomentverlust). Je nach dem, wie sie festgehen, sind davon verschiedene Drehzahlbereiche betroffen. Bei mir waren sie so fest, dass ich kurze Ansaugwege hatte. Damit war bei hohen Drehzahlen alles wunderbar. Bei niedrigen Drehzahlen jedoch kam (gemessen am jetzigen Zustand) gar nichts.

Zitat:

Ehrlich gesagt man merkt einen Unterschied wenn man den Wagen vorher schon gefahren hatt in niedrigen Drehzahlen. Jemand der es nie anders gekannt hatt wird nichts auffallen.

Spätestens, wenn ein E 280 sich nicht abschütteln lässt, merkt es auch der Letzte.

Ich will niemanden reinreden. Jeder kann sein Auto gerne auf Verschleiß fahren. In den Wartungsstau gefahrene Fahrzeuge gibt es in der Klasse ja wahrlich genug - sei es aus Faulheit oder an mangelnder finanziellen Potenz ein solchen Wagen artgerecht zu unterhalten.

Ich habs vernommen.

Belassen wir es dabei

Meld dich in 2 - 3 Jahren nochmal welcher von unseren Wagen noch in Betrieb ist.:)

Themenstarteram 7. April 2013 um 19:47

hmm also zusammenfassend nochmal, in dem link den ich geschickt hab, war wohl was anderes kaputt? und beim Saugrohr gehen die Drallklappen fest? aufgrund von Verkokung und Schmutz durch das AGR?

oder gehen die Drallklappen fest weil die Verstellung aus Kunststoff welche sich außerhalb am Saugrohr befindet bricht?

und Mercedes bezahlt das ganze dann auf Kulanz? egal wieviele km man drauf hat? oder nur bei Autos die checkheft gepflegt sind?

und wenn die Hauptursache des festgehen der Drallklappen die Verstellung am Saugrohr ist welche aus Kunststoff gefertig ist und iwann man bricht, und Mercedes einfach ein neues Saugrohr verbaut mit der gleichen Kunststoffverstellung dann hat man das gleiche Problem doch wieder iwann mal? oder ist das Saugrohr das man dann neu verbaut bekommt überarbeitet?

weil in dem Link von mir haben sich ja iwelche Gedanken gemacht und diese Kunststoffverstellung aus Metall ersetzt was iwie sinn macht, es sei den Mercedes hat sein OEM Saugrohr überarbeitet und das Problem besteht somit nicht mehr bei Austausch?

Hallo

Ist das die Tumple klappen ...auf den Video zu sehen

Bei mir kommt Fehlermeldung Tumple klappen ... Bei Star Diagnose

Wird die mittlere Unterdruckdose gezeigt .. Dann ist das nicht das

Schaltsaugrohr oder????

Gruss

Rk1976

Hatte diesen Fehler bereits im Mai-2013. MB bietet nur den kompletten Austausch des Resonanzsaugrohrs für 1.100.- € an. Dieses Ersatzteil vom Hersteller PIERBURG hat den

identischen Kunststoffwinkel, welcher die drei Unterdruckdosen per Metallstange ansteuert.

Irgendwann gibt das schwächere Material nach und bricht letztendlich aus. Die scheinbar

stabilere ALU-Ausführung von Hong-Mei sollte mit Versandkosten fast 300 $ kosten. Zum besseren Verständnis ist das defekte und ausgebaute Schaltsaugrohr abgebildet.

M272-saugrohr
Winkelbruch
Winkeldefekt

Hallo

Das Winkel ist bei mir nicht gebrochen aber

Schaltet nicht ich denke mal das untere ventil ist defekt

Gruß

Rk1976

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. M272 Saugrohrverstellung KE...(350) gebrochen??