ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. M-Räder auf Serien E46 montieren!

M-Räder auf Serien E46 montieren!

Themenstarteram 14. Febuar 2006 um 8:30

Hallo Leute!

Jetzt muss ich mal einen neuen Thread aufmachen weil ich immer wieder lese, dass viele hier M-Felgen auf Serien-E46 montieren wollen.

Wer trägt Euch die ein???

Es gibt keine Freigabe seitens BMW für diese Felgen auf "normalen" BMW´s. Diese Felgen dürfen ausschließlich auf M Fahrzeugen montiert werden.

Ich bin dann mal zum TÜV gefahren und die haben mir dann folgendes gesagt, wenn es seitens des Herstellers keine Freigabe gibt, würden sie diese Felgen auch nicht eintragen.

Soviel dazu, wie macht Ihr das??? Illegal???

Stefan

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hi

Soweit ich das hier im Forum gelesen habe, ist es per Einzelabnahme möglich die Felgen eingtragen zu lassen.

Hiho,

gibt auch Nachbauten mit normalen Gutachten. Aber das kommt für Dich wahrscheinlich eh nicht in Frage. Dennoch würden die auch auf Anhieb passen im Gegensatz zu den orginalen, es sei denn Du nimmst 4 vordere Felgen. Sieht aber auch nach nix aus... (Meine Meinung)

 

Gruß

Themenstarteram 14. Febuar 2006 um 10:18

Hi mola!!!

alter! nachbauten? pfusch und murx! :-)

und 4 vordere felgen darfst nicht, hab mich schon schlau gemacht... der tüv ist da a bissal spießig, nicht mal unter kollegen mein freund.

nein ehrlich, wenn bmw keine freigabe erteilt trägt sie auch der tüv nicht ein. auch nicht per einzelabnahme. so meine infos...

stefan

Hier der auf dem Bild hat die org. M3 Felgen mit der Org. M3 Bereifung drauf.

 

Gruß mclaren

Themenstarteram 14. Febuar 2006 um 10:58

das ist mir ehrlich gesagt ein rätsel!

das ist sogar noch ein freundlicher... gut die sind auch nicht unfehlbar.

ich glaube morgen hab ich kurz zeit da werde ich nochmal beim tüv vorbeifahren und mich mal mit den kollegen unterhalten.

dann werde ich nochmal berichten...

grüße

stefan

Hab mir gleich gedacht dass Du keine Nachbauten willst.:cool:

Nach meiner Info sollte ne Einzelabnahme möglich sein. Warum auch nicht bei orginal Felgen und orginal Auto:D Die kostet halt auch ein wenig mehr.

Und wenns Dein TÜV nicht macht probiers woanders, ich hätt ich da auch noch nen Tipp für Dich, weis aber net ob da ne Einzelabnahme möglich ist.

PS.: Möchtest Du wirklich M3-Felgen? Oder reichen Dir z.B. die M135 IMHO die schönsten für den E46 wo gibt:D

Meine Felgen wurden ohne Probs eingetragen mit einer Einzelabnahme. Frag mal bei verschiedenen TÜVs, Dekras und wie sie alle heissen nach. Die haben manchmal die erforderlichen Dokumente schon vorliegen.

Servus

Floh

@325Ci-Fahrer

Haben die Räder einfach so reingepasst, speziell hinten?

Themenstarteram 14. Febuar 2006 um 12:45

@Mola

Nein ich will keine M-Räder, ich hab keinen M3 also kriegt er auch keine M3 Komponenten!

Hab den Thread aufgemacht weil ich hier schon oft davon gelesen habe...

Am liebsten hätte ich die Sternspeiche 119, die Felge ist schlicht und doch edel. Ich meine die passt super zum Auto! Ausserdem kennst mich doch, was jeder hat ist langweilig... :-)

Die M3 Räder bekommst ohne Problem eingetragen. Per Einzellabnahme. Vorraussetzung ist nur das das Rad nirgendwo schleift. Ist wie mit jeder anderen Felge auch so.

Schwer ist es nur Felgen komplett ohne Gutachten eingetragen zu bekommen.

Themenstarteram 14. Febuar 2006 um 13:39

genau das ist meine rede!!!!

es gibt keine homologation für m felgen!!!!

bmw hat diese ausschl. für den m3 entwickelt, daher keine freigabe für serienfahrzeuge....

Zitat:

Original geschrieben von s-spoke

genau das ist meine rede!!!!

es gibt keine homologation für m felgen!!!!

bmw hat diese ausschl. für den m3 entwickelt, daher keine freigabe für serienfahrzeuge....

Deswegen ja die Einzellabnahme. Es gibt für die M3 Felgen ein Gutachten und zwar das vom M3.

Schwer wird es nur bei Felgen zb. aus Asien oder USA wo kein Gutachten dabei ist.

Themenstarteram 14. Febuar 2006 um 15:17

Dir ist aber schon bekannt, dass der M3 in keinster weise was mit den AG Fahrzeugen zu tun hat oder?

das Gutachten für den M3 kannst in Tonne treten, es hilft Dir null!

Der hat ein völlig anderes Fahrwerk, andere Karosserieabmasse und und und...

Es gibt bei BMW eine Abteilung mit dem Kurzzeichen ES-4, das ist der Fahrversuch. Diese Abteilung ist auch dafür verantwortlich in Zusammenarbeit mit dem TÜV solche Gutachten und Freigaben zu erstellen, die sogenannte Homologation.

Wenn also ein Felgenmodell nur für M Modelle homologiert ist, heißt das es gibt und gab nie Versuche mit Serienfahrzeugen, folglich auch kein Gutachten!

Ich habe mal mit einigen Kollegen telefoniert und es ist auch intern nicht möglich eine Freigabe oder wie es hier oft heißt, ein Gutachten zu bekommen. Es gibt einfach keines!!!

Es ist beispielsweise das gleiche Problem beim E39 Touring, Du wirst keinen Touring mit Mischbereifung finden oder mit 18 Zöllern (original BMW Räder). Es gibt auch hier keine Freigabe seitens BMW. Beim E60 sieht es nicht viel anders aus...

Betrachtet man Räder anderer Hersteller, verhält sich die Sache wieder anders. Siehe Alpina, hier gibt es wieder Mischbereifung usw. für den Touring... Eben weil die speziell für dieses Fahrzeugmodell homologiert wurden!

dito M3 vs. Serie

weißt nun was ich meine?

Hallo,

die original BMW M-Felgen haben eine KBA Nummer und eine zulässige Traglast eingegossen.

Das reicht zum eintragen, da ja dadurch alle notwendigen Werte bekannt sind. Wenn der Abrollumfang dann in der Toleranz zur Serienbereifung liegt (liegt ja nur an der Bereifung) und die Felgen freigängig (eventuell durch verbauen von Distanzscheiben) und durch die Kotflügel abgedeckt (eventuell ziehen und bördeln) sind, steht einer Eintragung rein gar nichts mehr im Wege :).

Gruss Mad

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. M-Räder auf Serien E46 montieren!