ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. M Lenkrad nachrüsten

M Lenkrad nachrüsten

BMW 3er E91
Themenstarteram 9. April 2015 um 14:42

Mahlzeit alle zusammen

Ich hab meiner Frau letztes Jahr im März einen 318d geholt

Nachdem er letzte Woche bei der Inspektion war und neue 18 zoll Felgen bekommen hat, hat meine Frau bei ihrem freundlichen einen bmw mit M Lenkrad gesehen.

Jetzt möchte sie das natürlich auch hsben

Ist das möglich das ohne das ich direkt wieder 1000 Euro reinstecke das nachzurüsten?

Ähnliche Themen
27 Antworten
am 9. April 2015 um 15:01

Klar doch, das richtige Lenkrad bei Ebay kaufen. Musst halt aufschauen, welcher Airbag jetzt bei Dir verbaut ist und welcher auf dem anderen Lenkrad. Ansonsten tut es auch ein neubezogenenes Lenkrad mit neuer Blende, damit es wieder top ausschaut. Einbaukosten in der freien Werkstatt 50 bis 60 Euro...

Poste doch mal ein Foto vom vorhandenen Lenkrad...

Hüstel, Räusper:

Sobald es hier Richtung "Arbeiten am Airbag" geht, ist's vorbei mit der Beratung ;)

Zitat:

@Zimpalazumpala schrieb am 9. April 2015 um 15:04:41 Uhr:

Hüstel, Räusper:

Sobald es hier Richtung "Arbeiten am Airbag" geht, ist's vorbei mit der Beratung ;)

Ansichtssache ;)

Der "Navi nachrüsten im E90 LCi" Thread weiter unten geht mittlerweile über 3 Seiten. Für diese Aktion müssen jedoch auch mindestens zwei, wenn nicht sogar vier Airbags ausgebaut werden :cool::D

Ansonsten hat Neo ja schon (fast) alles geschreiben:

Wenn wir wissen welches Lenkrad der TE verbaut hat (am Besten Foto) kann man die Kosten etwa abschätzen, bzw. Bezugsquellen für`s passende M-Lenkrad nennen.

Wer`s dann umbaut ist ja ein anderes Thema.

am 9. April 2015 um 16:21

Zitat:

@Zimpalazumpala schrieb am 9. April 2015 um 15:04:41 Uhr:

Hüstel, Räusper:

Sobald es hier Richtung "Arbeiten am Airbag" geht, ist's vorbei mit der Beratung ;)

Also ich würde mal sagen, dass es selbstverständlich ist, dass der TE das von einer professionellen Fachwerkstatt "machen lässt". Hab bis jetzt bei fast jedem meiner BMW's ein neues (oder neu bezogenes) Lenkrad einbauen lassen, die Preise lagen in den Fremdmarken-Werkstätten so bei 40 bis 50 Euro, bei BMW selbst aber auch nur bei 80 Euro... ;)

Aber wäre ist doch nicht verboten zu schreiben, dass der Wechsel sehr einfach ist und auch selbst erledigt werden kann (nicht darf), oder? Oder verstößt das gegen Forenregeln?

An den TE: wie schon geschrieben, ein Bild von deinem aktuellen Lenkrad wäre hilfreich. Kann sein, dass du einen neuen Airbag+Lenkrad brauchst (teuer), nur ein neues Lenkrad (nicht so teuer) oder nur einen neuen Bezug für das Lenkrad (unter 150€).

am 10. April 2015 um 0:10

Zitat:

@KrayZeaM schrieb am 9. April 2015 um 23:03:47 Uhr:

Aber wäre ist doch nicht verboten zu schreiben, dass der Wechsel sehr einfach ist und auch selbst erledigt werden kann (nicht darf), oder? Oder verstößt das gegen Forenregeln?

An den TE: wie schon geschrieben, ein Bild von deinem aktuellen Lenkrad wäre hilfreich. Kann sein, dass du einen neuen Airbag+Lenkrad brauchst (teuer), nur ein neues Lenkrad (nicht so teuer) oder nur einen neuen Bezug für das Lenkrad (unter 150€).

Ein neuer Airbag ist nicht notwendig. WICHTIG: Bevor man das Lenkrad demontiert unbedingt die Batterie abklemmen !

Beim E90 ist die Batterie hinten rechts im Kofferraum verbaut. ;)

am 10. April 2015 um 7:22

Zitat:

@BMW_316i. schrieb am 10. April 2015 um 00:10:07 Uhr:

Ein neuer Airbag ist nicht notwendig. WICHTIG: Bevor man das Lenkrad demontiert unbedingt die Batterie abklemmen !

Beim E90 ist die Batterie hinten rechts im Kofferraum verbaut. ;)

Denke genau das ist, was Zimpa gemeint hatte. Und nochmal, es ist prinzipiell nicht zu empfehlen, selbst am Airbag rumzuschrauben und aus dem Grund sind solche Tipps, so einfach sie auch scheinen mögen, hier nicht erwünscht. So schwer zu verstehen...? :rolleyes:

* * * * *

Die Aussage des nicht benötigten Airbags ist ebenfalls völlig aus der Luft gegriffen, weil nicht jeder Airbag zu jedem Lenkrad passt. Aus dem Grund wurde ja hier darum gebeten, mal ein Foto vom aktuellen Lenkrad zu posten, damit man eventuell vergleichen kann

Siehe Anhang - 3 verschiedene Lenkräder mit jeweils verschiedenen Airbags... ;) In den meisten Fällen ist ja das Standard-Sportlenkrad verbaut (Bild 2), dann dürfte es airbagseitig mit dem M-Sportlenkrad auch keine Probleme geben. Nur wenn das normale Lenkrad (Bild 1) verbaut ist, schaut es mau aus, denn von diesem passt der Airbag keinesfalls...

Wie schon geschrieben wurde, je nach Ausführung bleiben mehrere Möglichkeiten. Komplett neues Lenkrad mit Airbag kaufen, nur neues Lenkrad ohne Airbag kaufen oder eben neu beziehen lassen. Ein neues Lankrad mit Airbag halte ich bei Preisen um die 1000 Euro nicht für sehr sinnvoll, aber bei Ebay gibt es durchaus eine recht große Auswahl.

Mit meinem bin ich auch ganz zufrieden... :D :D :D

Das Lenkrad vom dritten Bild gibt es mWn nur im e60, da stammt auch das Bild her.

Also wäre die Unterscheidung nur zwischen dem "normalen" Airbag und dem vom Sport-, bzw. M-Lenkrad.

Zwischen Sport- und M-Lenkrad gibt es Unterschiede bei der Dicke, zusätzlich Daumenauflagen und bei der Lenkradspange (Neo hat soweit ich das sehe noch eine andere Spange).

Bezüglich der rechtlichen Seite wurde ja bereits erwähnt dass Arbeiten am Airbag nur von Fachpersonal durchgeführt werden dürfen (ich glaube da muss der Mechaniker auch eine entsprechende Qualifizierung bez. dem Sprengstoff haben, mein "normaler" Mechaniker dürfte das denke ich nicht ohne weiteres).

Ebenso wäre der Versand eines Lenkrades mit Airbag problematisch, eigentlich müsste dieses mWn in einer Gitterbox transportiert werden und nicht einfach in einem Karton dem (unwissenden) Paketmann mitgegeben werden - ob das jeder ebay Verkäufer beachtet?

@BMW_316i: ich wundere mich wie NeoNeo über deinen Hinweis, dass ein neuer Airbag nicht sinnvoll ist. In meinem 318d war leider das hässliche Standard - Lenkrad verbaut. Wenn dies der Fall ist, wird auch ein neuer Airbag benötigt. Bzw. eventuell ein Sportlenkrad, bei dem der Airbag schon dabei ist (so habe ich es gemacht). Ist auch nicht besonders billig und nicht jedermanns Sache, aber die Anschaffung hat sich gelohnt. Das Lenkrad hat man ja die ganze Zeit vor Augen und in der Hand. Der Einbau ist wirklich schnell und einfach erledigt. Hat, mit dem Abklemmen der Batterie (+Wartezeit) ca. 35 Minuten gedauert. Sollte man aber nur machen, wenn man weiß was man macht. Ob es sogar gänzlich verboten ist, weiß ich nicht.

Zitat:

@KrayZeaM schrieb am 10. April 2015 um 11:41:23 Uhr:

Ob es sogar gänzlich verboten ist, weiß ich nicht.

Leider ja, die Arbeiten mit Sprengstoff sind hier der Knackpunkt ;)

Ich glaube ich will auch umrüsten, von Sport auf M, aber mit Schaltpaddles kostet das wieder so viel...:(

Zitat:

@grande_cochones schrieb am 10. April 2015 um 12:03:18 Uhr:

Zitat:

@KrayZeaM schrieb am 10. April 2015 um 11:41:23 Uhr:

Ob es sogar gänzlich verboten ist, weiß ich nicht.

Leider ja, die Arbeiten mit Sprengstoff sind hier der Knackpunkt ;)

Ich glaube ich will auch umrüsten, von Sport auf M, aber mit Schaltpaddles kostet das wieder so viel...:(

Die Schaltpaddles machen nur optisch was her. Für den Fahrspaß finde ich bringen sie überhaupt nichts!!!

Zitat:

@Stanislav520 schrieb am 10. April 2015 um 12:09:25 Uhr:

Die Schaltpaddles machen nur optisch was her. Für den Fahrspaß finde ich bringen sie überhaupt nichts!!!

Ähm, doch ;)

Ich habe ja derzeit welche und nutze sie täglich, ich schreibe das ja nicht einfach so.

Ich nutze sie zum früheren Hochschalten beim Beschleunigen oder zum Runterschalten vorm Überholen, oder zum Runterschalten beim Ausrollen und und und

Also ohne will ich nicht mehr, sind ja original drin und mit der originalen Schaltung (in "D" eingreifen und auto auf "D" zurück) absolut genial.:)

Edit: abgesehen davon werde ich auf gar keinen Fall irgendeinen Teil meiner Ausstattung zurückrüsten, schon aus Prinzip nicht. ;)

am 10. April 2015 um 12:22

Immer das leidige Thema mit den Airbags. Also : damit das mal alle verstehen. Arbeiten an Airbag und Gurtstrafer Systemen dürfen nur von geschultem Personal erfolgen. In diesem eintägigen Kurs lernt man den Umgang etc. mit den verschiedenen Systemen kennen.

Auch wenn einige Leute das hier für Pille Palle halten , sollten die Arbeiten auch nur von solchen Leuten erfolgen Sei es auch noch "so leicht"

Dieser Airbagschein berechtigt nicht zum Transport etc. von Airbags. Diese können auch per Post verschickt werden (sonst käm der BMW Händler da ja auch nicht dran) Die Pakete sind aber dementsprechend gekennzeichnet und dürfen nur von bestimmten Firmen geliefert werden.

An den TE. : Es wird wohl nciht ganz billig werden aber es lohnt sich....und nciht am flaschen Ende sparen und die Sache selber einbauen .... Gebrauchtes Lenkrad bei E...kaufen ...neuen Airbag bei BMW und von denen direkt einbauen lassen. Dann hast du Ruhe.

Zitat:

@grande_cochones schrieb am 10. April 2015 um 12:14:02 Uhr:

Zitat:

@Stanislav520 schrieb am 10. April 2015 um 12:09:25 Uhr:

Die Schaltpaddles machen nur optisch was her. Für den Fahrspaß finde ich bringen sie überhaupt nichts!!!

Ähm, doch ;)

Ich habe ja derzeit welche und nutze sie täglich, ich schreibe das ja nicht einfach so.

Ich nutze sie zum früheren Hochschalten beim Beschleunigen oder zum Runterschalten vorm Überholen, oder zum Runterschalten beim Ausrollen und und und

Also ohne will ich nicht mehr, sind ja original drin und mit der originalen Schaltung (in "D" eingreifen und auto auf "D" zurück) absolut genial.:)

Edit: abgesehen davon werde ich auf gar keinen Fall irgendeinen Teil meiner Ausstattung zurückrüsten, schon aus Prinzip nicht. ;)

Sorry dachte du willst aufrüsten, denn da würde ich mir die Euronen sparen. Für mich waren die Paadles auch Pflicht bis ich Sie hatte und nie genutzt habe.

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen