ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo vs. Arosa

Lupo vs. Arosa

Themenstarteram 5. September 2006 um 23:33

Ich überlege, meinen Lupo 1.0 Oxford, Open Air, BJ 2002... gegen einen gleichwertigen Arosa einzutauschen, da dieser meiner Meinung nach besser aussieht und über mehr serienmäßige Extras verfügt.

Was Seat angeht, bin ich gar nicht so wirklcih im Bilde, daher wollte ich mal nachfragen, was ihr so von diesem Auto haltet.

Kann man das von der Qualität her mit dem Lupo gleichsetzen.

Auffällig ist ja, dass der Arosa eigetnlich deutlich günstiger ist, trotz mehr Ausstattung und (geschmackssache) besserer Optik, soll das etwa einzig und allein am Markennamen liegen??

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

kk

Ähnliche Themen
18 Antworten

Was hat der Arosa denn mehr an Ausstattung, hatte mich nie mit dem Auto beschäftigt.

Themenstarteram 6. September 2006 um 17:14

Der Arosa hat üblicherweise ne Zentralverriegelung, el. Fensterheber, ABS und sowas dabei, während die meisten Lupos nichtmal ne Servolenkung haben.

Da das ja so ziemlich die baugliechen Autos sind und der Arosa irgendwie mit mehr Ausstattung noch günstiger ist, als ein Lupo ohne diese Ausstattung, frage ich mich, warum das so sein kann.

Liegt es nur an dem Markeinnamen?!

Hallo

das stimmt so nicht ganz. Ich finde einen Lupo von der Qualität her schon ein wenig besser. Habe bis jetzt drei Lupos gehabt. Der erste war ein 50 PS´er, der zweite hatte 75 PS 16V, und mein aktueller ist ein 1.4 16V 101 PS (Rakete) BJ. 2002. Er hat alles von der Zentral bis ABS und Servo. Und sogar Alarmanlage. Kenne einen der hat auch einen Arosa, den man mit meinen Daten vergleichen kann, und er hat nur die Hälfte von meinen Extras. Ist schon möglich, das auch der Name VW ein bisschen kostet. Aber nicht um sonst heisst es Volkswagen!! Ich finde lupo einfach moderner und Qualitativ besser.

Zitat:

Original geschrieben von tomibor

Hallo

das stimmt so nicht ganz. Ich finde einen Lupo von der Qualität her schon ein wenig besser. Habe bis jetzt drei Lupos gehabt. Der erste war ein 50 PS´er, der zweite hatte 75 PS 16V, und mein aktueller ist ein 1.4 16V 101 PS (Rakete) BJ. 2002. Er hat alles von der Zentral bis ABS und Servo. Und sogar Alarmanlage. Kenne einen der hat auch einen Arosa, den man mit meinen Daten vergleichen kann, und er hat nur die Hälfte von meinen Extras. Ist schon möglich, das auch der Name VW ein bisschen kostet. Aber nicht um sonst heisst es Volkswagen!! Ich finde lupo einfach moderner und Qualitativ besser.

Dein 100 PS hat Servo und ABS, aber das hat auch schon der 75 PS.

Und eine ZV war nicht serienmäßig. Die Alarmanlage gehört zum Auf und ZU 2.

Kann mir kaum vorstellen, dass ein Arosa 50 PS mehr an Ausstattung hatte als ein Lupo.

Der Arosa hat auf jeden Fall kleinere Bremsscheiben vorne. Ich weiß nicht so ganz, ob dann der Rest auch irgendwo etwas "Light" ist.

Gruß

Sebo

Themenstarteram 6. September 2006 um 20:53

mmmh. etwas andere richtung:

hab diesen lupo bei mobile.de gefunden:

lupo 16v

gibts bekannte probleme mit diesem modell? oder berichte, dass der locker weit über 100.000 km mitmacht..?

ich würde dafür versuchen, meinen lupo 1.0 oxford, open air, bj 2002, 50 ps, 45tkm in zahlung zu geben.

was meint ihr, was ich da ungefähr so noch drauflegen müsste? mein vw händler meinte, dass der mir dafür noch 6000 euro geben würde..

kk

Zitat:

Original geschrieben von kloppskaddi

ich würde dafür versuchen, meinen lupo 1.0 oxford, open air, bj 2002, 50 ps, 45tkm in zahlung zu geben.

was meint ihr, was ich da ungefähr so noch drauflegen müsste? mein vw händler meinte, dass der mir dafür noch 6000 euro geben würde..

Damit hast du deine Frage ja schon selber beantwortet ;)

Wenn du deinen an Privat verkaufst, bekommst du noch nen bisschen mehr und ich würde den Tausch sofort machen!

Aber aufpassen, dass ich nicht schneller bin! ;)

Den Lupo von mobile finde ich nämlich ziemlich günstig, sofern er unfallfrei usw. ist.

Edit: Entweder vorne links im Kotflügel spiegelt sich etwas oder da ist ne dicke Beule drin!?

Da ist natürlich ne riesen Beule drin , sieht doch jeder auf dem Bild. Aber ist nicht dramatisch, neuer Kotflügel, lackieren und fertig.

Zitat:

Original geschrieben von kloppskaddi

ich würde dafür versuchen, meinen lupo 1.0 oxford, open air, bj 2002, 50 ps, 45tkm in zahlung zu geben.

was meint ihr, was ich da ungefähr so noch drauflegen müsste? mein vw händler meinte, dass der mir dafür noch 6000 euro geben würde.

kk

Also ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass ein Händler 6000 Euro für einen 2002er 50PS Lupo gibt. Das ist ja jenseits der Preistabellen, vor Allem wenn er dann noch ein anderes Modell (hier der 16v) recht billig abgibt. Mehr als 6000 bekommt er auch im besten Zustand nicht für dein Auto, also hat er nix verdient. Frag da lieber noch mal nach.

Gruß

Sebo

Themenstarteram 7. September 2006 um 15:45

mmh, was ein dämpfer! ich hab zufällig auf ner anderen seite gelesen (dort gibts das auto übrigens für 4999,-), dass der vordere rechte kotflügel und die fahrertür beschädigt sind.

wie teuer könnte so eine reparatur wohl werden?!

sehr schade, wäre schön gewesen, wenn der unfallfrei und heile wäre.

ich werd mich halt mal weiter umschauen...

wenn zufällig jmd weiß, wo ich nen lupo mit mind. 75 ps finde, servo, zv und ggf auch el. FH... kann ja mal bescheid sagen!

Themenstarteram 7. September 2006 um 16:39

vergesst mal das, was ich da oben geschrieben habe..

ich hab da grad angerufen, der lupo wird wieder aufbereitet und zu dem preis frisch angeboten.

der verkäufer sagt, dass das nur irgendwie ne beule is, weil der fahrer irgendwo gegen gefahren sein soll oder so, also reiner blechschaden. ist das glaubhaft?

ist der preis von 6999 euro dann doch noch i. o.?

also ich finde die "beule" auf dem bild (der lupo scheint bei mobile übrigens nicht mehr drinzustehen) schon ziemlich heftig! ich würde das vor einem kauf wohl von einem fachmann kontrollieren lassen, sobald der lupo wieder hergestellt ist!

gruß

Themenstarteram 8. September 2006 um 13:18

ja, da muss wohl einer reingerummst sein oder so. ich will nich unbedingt nen unfallwagen wagen kaufen, weil die sich ja auch schlecht wieder verkaufen lassen.

also werde ich wohl noch weiter suchen müssen :(

Vielleicht ist der derzeitige Arosa billiger, weil er kein Handschuhfach gegenüber dem 2001´er modell hat. ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen