ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo oder doch lieber Arosa?

Lupo oder doch lieber Arosa?

Themenstarteram 28. Oktober 2005 um 21:28

Ich suche für meine Schwester ein gebrauchtes Stadtauto. Am besten wären ein VW Lupo oder sein Seat Arosa. Die beiden Fahrzeuge sind ja im Prinzip baugleich.

Soweit ich weiss wurde der Arosa auch am Anfang in Wolfsburg montiert. Weiss jemand wie lange?

Bei der Motorisierung schwanke ich zwischen dem 1.0 mit 50PS oder dem 1.7SDI mit 60PS (Steuer ist egal, in Österreich ist die für beide gleich). Was ist aus eurer Sicht die harmonischere Motorisierung?

Welche Schwächen haben die beiden Autos? Sind beide vollverzinkt?

MfG

Hannes

Ähnliche Themen
19 Antworten

lupo is vollverzinkt, arosa meines wissens nicht (aber bin mir net 100% sicher)

ich wuerd den sdi nehmen, der is ne ecke spritziger als der 50ps, obwohl beide nicht zu den rennern gehoeren.

allerdings koennte getriebe beim sdi ein gefahrenpotential sein.

motor kriegste beim sdi nicht tot.

aufpassen, dass es ein sdi von 2001 und juenger ist, denn davor war der zahnriemenwechsel alle 60.000 km, ab 2001 alle 90.000 km.

zum 50ps kann ich sonst recht wenig sagen.

gruss,

tom

Hallo, ich kann dir nur sagen wie ich mich entscheiden würde.

Der Lupo ist die bessere entscheidung, ich fahre selbst einen TDI (75 PS) der ist sehr robust, ich habe jatzt 110.000 Km runter und der wagen hat schon so einige Auslandsreisen über mehrere Tausend Km am stück durchgehalten.

von dem 1.0 Lupo würde ich abraten, kann aber auch nur aus eigener erfahrung sprechen, gibt mit sicherheit Leute die vollkommen das gegenteil behaupten und auch im recht sind.

wenn du einzelheiten brauchst dann frag nach...

Gruß

und warum is der lupo die bessere entscheidung?!

weil der arosa (6H/6HS) sicherlich minderwertiger verarbeitet ist als der lupo denke ich.

wenn arosa würde ich sowieso nur den 6HS nehmen, also den neueren.

nimmt man den lupo, so kann man sich auch nen schönes VW MFD oder sowas schickes einbauen wie ich es hab.

die investion lohnt auf jedenfall - vernünftige HiFi.

 

liebe grüsse,

jan

da könntest du natürlich recht haben!

und als anfangs beide in wolfsburg vom band gelaufen sind, wurde der eine mit liebe zusammgeschraubt und der andere mit klebeband zusammengeklebt! :rolleyes:

ich halte den arosa fuer mindestens ebenbuertig von der qualitaet her.

die vollverzinkung ist wohl ein plus fuer den lupo.

und mir gefaellt die form des lupos deutlich besser.

ansonsten, muenze werfen!

gruss,

tom

Themenstarteram 31. Oktober 2005 um 18:08

So habe nun einen 2000er Lupo SDI um 2000 EUR gekauft (hat allerdings 200.000km am Tacho, aber technisch und optisch sieht er bis auf das abgegriffene Lenkrad recht passabel aus).

Übrigens ist der Seat Arosa ab 1999 auch vollverzinkt und hat auch 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung. Der Arosa ab 2001 hätte mir optisch eigentlich besser gefallen, aber man kann nicht alles haben.

MfG

Hannes

Viel Spaß mit dem Lupo!

Mein kleiner von 98 (auch SDI) hat bislang 120tkm und seitdem er seine Wartung nicht mehr vom "Freundlichen" bekommt bin auch ich sehr zufrieden mit dem kleinen ;-)

(gehe in freie Werkstatt)

hmm

 

Die ersten 24.000 SEAT Arosa wurden 1997 in Wolfsburg produziert, dann ging im Mai 1998 die Produktion des Arosa komplett nach Martorell.

Die Fahrgestellnummer des ersten SEAT Arosa, produziert in Martorell war VSSZZZ6HZWW041200. Ab dieser Fahrgestellnummer waren die Fahrzeuge vollverzinkt und haben 12 Jahre Garantie auf Durchrostung.

Beim Lupo sind, glaube ich alle vollverzinkt, da erst 1998 verkauft wurde.

In deiner Ecke würde ich eher den Diesel bevorzugen wegen dem + an Drehmoment.

ich würde beim lupo (6X) den 1.4 TDI PD empfehlen mit 75PS in verbindung mit dem automatikgetriebe. die sind ganz fix.

dann macht das fahren wieder spaß mit knapp 200Nm. :).

ich selbst hab 90PS (223Nm), aber halt aus nem gechippten 1.2 TDI im lupo 3L (6E).

wenn ich wählen könnte: lieber nen gechippten 1.4 TDI :)

den kriegt man gut und gerne auf 101PS und dann mit knapp 250Nm ....* juhu* und damit sollte man dann eigentlich auch mit einem lupo GTI (6ES) mithalten können denk ich mal.

 

lieben gruss,

jan

Zitat:

Original geschrieben von Hannes H.

So habe nun einen 2000er Lupo SDI um 2000 EUR gekauft (hat allerdings 200.000km am Tacho [...]

viel spass mit dem lupo und allzeit ein gesundes getriebe!

gruss,

tom

hannes, du hast ne gute wahl getroffen meiner meinung nach. der motor ist sehr gut bzw. unkaputtbar.

aber vielleicht mit nen bissi weniger km ;)

ansonsten absolut gut, was hast so für ausstattung?

 

gruss,

jan

Themenstarteram 1. November 2005 um 18:12

Der Wagen hat eigentlich nur die Grundausstattung (also Servo, 2 Airbags, dazu die rotschwarzen Sitze, Radio alpha und das wars). So kann auch wenig kaputt gehen.... ;-)

Allerdings ist der Wagen optisch recht gut in Schuss, keine Delle oder sonst optische "Verletzungen", er war ein Erstbesitz einer Dentalfirma und hat deshalb so viele km gefahren und wurde immer bei VW servicegepflegt.

Noch eine Frage zum Radio alpha, das zeigt keine Sendernamen an, hat aber eine AF-Taste. Hat der Radio RDS oder welchen Zweck hat die AF-Taste?

MfG

Hannes

wenn es das alte radio alpha ist werden auch keine sendernamen angezeigt. das ist total normal. das tut erst das neuere alpha V.

wozu genau die AF-taste ist, weiß ich nicht.

ich selbst hatte bis jetzt nur nen GAMMA V und jetzt das VW MFD Navigation ausn passat 3BG.

 

gruss jan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo oder doch lieber Arosa?