ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo GTI - Fragen vor dem Kauf

Lupo GTI - Fragen vor dem Kauf

Themenstarteram 2. Mai 2007 um 20:49

Hallo bin neu hier im Forum.

Habe schon ein wenig herumgelesen jedoch werden meine Fragen zum Lupo GTI nich beantwortet, oder ich stell mich bei der Suchfunktion zu blöd an.... :/

Habe vor mir einen gebrauchten GTI zu kaufen.

Nun zu meinen Fragen:

 

- Welche Erfahrungen gibt es zum 5-Gang Getriebe. Ist es in irgeneiner Form "schlechter" als das 6-Gang Getriebe?

- Wie steht es mit dem Sound der "gamma" Anlage bzw. den Boxen. Ist es eine eher schlechte oder eher gute Standartanlage?

- Welche Werkastattintervalle hat man einzuhalten? Das Auto für das ich mich interessiere hat 72t km runter.

Welche "Schwächen" hat der Lupo GTI sonst noch so zu bieten? Mit welchen Schäden ist in absehbarer Zeit zu rechnen?

Danke schon mal, falls jmd dennoch Tipps zum Kauf hat ---> schreibt mir bitte oder schickt Links ;)

Ähnliche Themen
8 Antworten

hi

- 5 Gang ist nicht wikrlich schlechter oder besser

- Gamma is ne ganz gute standardanlage

- wenn er 72 tkm runter, sollte Zahnriemen und Wasserpumpe egmacht werden!

- die Lupo GTIs aus Brüssel sollen nicht ganz so gut verabeitet sein (Quietschen, Knarsen ...)

Aber sonst solides Auto

Re: Lupo GTI - Fragen vor dem Kauf

 

Zitat:

Original geschrieben von radkasten

- Welche Erfahrungen gibt es zum 5-Gang Getriebe. Ist es in irgeneiner Form "schlechter" als das 6-Gang Getriebe?

- Wie steht es mit dem Sound der "gamma" Anlage bzw. den Boxen. Ist es eine eher schlechte oder eher gute Standartanlage?

- Welche Werkastattintervalle hat man einzuhalten? Das Auto für das ich mich interessiere hat 72t km runter.

Welche "Schwächen" hat der Lupo GTI sonst noch so zu bieten? Mit welchen Schäden ist in absehbarer Zeit zu rechnen?

Hallo "Radkasten" :-)

ich habe ein 6-Gang Getriebe, das wegen der Übersetzung der Gänge besser sein soll/ist, warum genau, da muss ich leider zugeben, keine Ahnung, bin nicht wirklich der Techniker. Habe dies aber durch Foren/Testberichte etc. herausgelesen.

Schau doch mal bei hier vorbei: http://www.lupoclub.de/.../index.php?...

oder hier: http://www.meinlupo.de/.../index.php?...

Die "Gamma" Anlage sind die top Ausführung neber Alpha und Beta, ist also eine gute, wobei das natürlich ansichtsache ist.

Zu den Intervallen, Du musst/solltest ihn alle 15.000 km oder einmal im Jahr zur Inspektion bringen. Also wenn Du den nehmen möchtest, dann handel nach Möglichkeit gleich die Inspektion mit raus!

Schwächen konnte ich bisher bei meinem keine feststellen, meiner hat jetzt knappe 46000 km drauf.

Was ich nur schon gelesen habe ist, dass der Zahn-/Keilriemen wohl bei 90.000 km lt. VW gewechselt werden sollte, bei einigen dieser aber vorher schon den Geist auf gab und riss.

Hoffe kann Dir damit etwas weiterhelfen! :-)

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 21:02

ja ich danke euch 2 schon mal.

Mir ist noch eine Frage eingefallen. Und zwar wie sieht des mit dem Schürzenpaket aus beim paken auf Bordsteinen? Geht das ohne Probleme oder stößt man da an?KD wurd übrigens Neu gemacht und beim TÜV war er auch. Kostet 8500 Euros was sagt ihr zu diesem Angebot?

Danke euch nochmals :)

mfg Radkasten ;)

Zitat:

Original geschrieben von radkasten

Und zwar wie sieht des mit dem Schürzenpaket aus beim paken auf Bordsteinen? Geht das ohne Probleme oder stößt man da an?KD wurd übrigens Neu gemacht und beim TÜV war er auch. Kostet 8500 Euros was sagt ihr zu diesem Angebot?

Hi,

also man kommt ohne Probleme auf Bordsteine die 5-6 cm hoch sind, alles andere vermeide ich, da es 1. schon eng werden kann und 2. auch zusätzlich noch schlecht ausgehen könnte für die Felgen.

Was den Preis von 8500 € angeht, Du hast kein Baujahr etc. angegeben, Du hast aber die Möglichkeit bei:

http://www.autobudget.de/autobewertung/pricingselectmake.do

herauszubekommen, ob der Preis OK ist, bzw. wie groß der Verhandlungsraum noch noch ist.

Themenstarteram 4. Mai 2007 um 14:38

Hat der Lupo einen Subwoofer, wie beim Fiat Punto or A3 :) oder kommt der Bass nur aus den 2 Boxen an den Türen?

Wie sieht es mit dem Paltzangebot des Kofferraums und der Rückbank aus, könnt mir da jemand mal ein paar Bilder machen?

Das wäre überragend :)

Der Lupo an dem ich Interesse habe ist folgender:

http://autoscout24.de/Details.aspx?id=htfyqleu4om

danke euch!!

hallo,

 

also jetzt mal speziell zum radio:

gamma reicht voll und ganz. dort hast du vorn und hinten lautsprecher.

du wirst mit anderen lautsprechern und einem anderen radio auch nicht "viel" mehr rausholen können weil die türen im lupo einfach schlecht als resonanzkörper geeignet sind und der innenraum des lupos in der größe auch beschränkt ist.

hör die die lautsprecher im passat oder golf an - die klingen dreimal besser.

 

ich persönlich habe ohnehin meine ganz eigene ansicht in sachen radio und so.

ich halte nichts von fremdradios. die verfälschen den ganzen klang der originallautsprecher (alles schon ausprobiert und erlebt).

am besten das radio drin lassen (passt eh am besten zum rest des cockpits) und dann nen wechsler dran.

einstellen kann man dort dann ohnehin alles am gamma. wie fader, balance, bass etc..

jetzt sag mir noch einer wozu man mehr einstellen soll und wozu man noch mehr features benötigt ;)

 

ich habe in meinem lupo auch die 4 lautsprecher + 4 hochtöner (jeweils vorn und hinten 2x) und es reicht vollkommen. klar klingt die gleiche anzahl der lautsprecher dann in meinem beetle wieder x-fach besser aber wozu noch mehr klang?

es reicht einfach.

 

ansonsten: GTI ist eine feine sache. sehr teuer für ein kleinstwagen aber dennoch sehr viel fun und 6 gang ist pflicht (wenn man sich schon sowas feines anschafft) ;) - es sei denn du hasst 6-gänge und hast lieber weniger zu verfügung :)

mehr als 8.000euro würde ich für einen lupo nicht ausgeben.

 

mfg,

jan

Ich kenn nur das Beta und finde die Standardanlage schon gut (mit ner Phatbox als Quelle). Nicht laut, dafür aber recht musikalisch -- Jazz oder Klassik höre ich jedenfalls lieber im Loop als in den meissten akutellen Mietwagen die ich sonst so fahren darf.

Worauf ich achten würde:

- Funktion der Fensterheber. IMO ne Fehlkonstruktion weil die recht grossen Scheiben für den Mechanismus zu schwer sind.

- Knarzgeräusche. Unter Umständen rumort die Kiste bei Lastwechseln wie ein altes Segelboot. Klingt furchtbar, dürften aber nur die Bügel in den Türen sein (~20 € für die verbesserte Version).

- Wie gesagt, die Türen sind schwer und an nem langen Hebel (auch die Aludinger). Schau mal ob die sauber zugehen und nicht hängen.

- 3. Bremslicht im Spoiler. Das ist bestimmt undicht -- leider quasi standard.

- Xenonlampen auf Funktion prüfen. Eigentlich selbstredend, aber einfach mal die ganzen el. Helferlein ausprobieren. Praktisch wär auch mal den Fehlerspeicher auszulesen (OBD Stecker praktischerweise unter dem Aschenbecher).

Und dann waren bei unserem die Antriebswellen hin, ist aber glaube ich nicht typisch.

Noch ein bischen genereller Senf:

Trotz EZ in 2002 nur 5 Gänge? Ist evtl. ein spät zugelassener aus dem MJ2001.

Platzangebot hinten und Kofferaum ist nicht berauschend. Wenn viel zu transportieren ist oder öfters mehr als 2 Fahren besser was grösseres nehmen.

Verbrauch bei gezügelter Fahrweise um die 8 Liter. Fällt aber schwer :-). -> Spritmonitor.de. Super+ schmeckt ihm am besten, 95 Oktan Saft tuts aber auch. Reserverlicht geht sehr früh an, nicht erschrecken. Mit dem 34 Liter Tank ~ 360 km Reichweite bevor man dann doch tanken geht ;-).

Inspektionen alle 15 tkm oder jährlich. Beim Freundlichen im Schnitt geschätzte €200. Teile sind nicht besonders teuer, Versicherung allerdings mit GTI Zuschlag.

Eingetragene Sommerreifengrösse ist 205/45/15, gibt's zur Zeit nur von Toyo und Dunlop. Die Dunnies sind teuer (~ € 130) und taugen IMO nix. Besser schauen ob man 195/45/15 eingetragen bekommt.

Das Gerät ist ziemlich kurz übersetzt (dürfte bei 5 oder 6 Gang gleich sein). Das heisst es wird über 160 schon ziemlich laut.

Überholprestige tagsüber = 0 (nachts hilft Xenon ;) ). Juckt mich nicht wirklich, aber wenn man mit dem Teil auf der linken Spur bläst doppelt wachsam sein. Lupo und > 200 km/h bringt der typische Mittelspurschnarchsack nicht in Verbindung. Musste deswegen schon ziemlich heftig den Anker werfen...

ESP ist ne feine Sache. Nie gedacht, dass ich mal sowas schreibe ;-). Aber die primi Hinterachse und die schnell erreichbaren Geschwindigkeiten passen nicht immer zusammen.

Bei aller Kritik ein sehr spassiges Gerät. Besonders beliebt: kleine Einser oder Minis scheuchen ;-).

Themenstarteram 6. Mai 2007 um 1:57

Danke dir für deine vielen Infos.

Falls jemand noch genaueres über die verschiedenen Getriebearten weiß und es hier posten könnte wäre das super!

Welche Unterscheide / Erfahrungen habt ihr mit dem 5 oder 6 Gang Getrieben?

Was genau hat es mit diesem Schalter oder was das war zum Auslesen der Fehler auf sich?

danke ...der Radkasten ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo GTI - Fragen vor dem Kauf